logo_ingame_dark1

Haustierkampf Dungeon - Höhlen des Wehklagens

Haustierkampf Dungeons Allgemeines

Bei den Haustierkampf-Dungeons handelt es sich um ein neues Feature aus Patch 7.2. Haustierkampf-Dungeons finden in bereits bekannten Dungeons statt. Die Dungeons selbst betreten wir allerdings als Szenario mit mehreren Phasen, weshalb das Innere auch für Haustierkämpfe statt für normale Kämpfe angepasst wird. Verlassen wir das Szenario, müssen wir beim nächsten Besuch von vorne beginnen. Wer also vor hat den kompletten Dungeon zu absolvieren, sollte ein wenig Zeit mitbringen.

Die Höhlen des Wehklagens befinden sich im Nördlichen Brachland in Kalimdor. Die erste Aufgabe (Ein Hilferuf aus der Höhle) erhalten wir von Serr'ah (Horde) oder Lio die Löwin (Allianz) im Haustierladen in Dalaran. Diese NPCs schicken uns zum Eingang der Höhlen des Wehklagens, wo uns Muyani erwartet. Dorthin gelangen wir am schnellsten indem wir in Dalaran das Portal zum Tal der Ewigen Blüten nehmen. Auf dem Vorsprung draußen befindet sich ein Gnom, der uns ein Portal zum Nördlichen Brachland öffnet. Vor dem Dungeon gehen wir nicht zum Dungeon-Eingang, sondern in die linke obere Höhle. Von Muyani erhalten wir die Aufgabe Winzlinge des Wehklagens. Bei diesem NPC melden wir uns außerdem für das Szenario an.

Haustierkampf Dungeon - Höhlen des Wehklagens

Zurück zum Anfang

Haustierkampf Dungeons Voraussetzungen

Der erste Haustierkampf Dungeon findet in den Höhlen des Wehklagens statt setzt Charakterstufe 110, sowie ein Haustier auf Stufe 25 voraus. Mit einem Haustier wird man den Dungeon allerdings nicht meistern. Für den Herausforderungsmodus, also die wöchentliche Quest, benötigen wir mindestens 15 Kampfhaustiere auf Stufe 25.

Zurück zum Anfang

Haustierkampf Dungeons Belohnungen

Beim ersten Abschluss erhalten wir einen Ultimativer Kampfübungsstein als Belohnung. Die wöchentliche accountübergreifende Quest gewährt einen Sack (Durchnässter Haustierbedarf) als Beute. Beim Öffnen haben wir die Chance ein neues Haustier zu erbeuten. Insgesamt gibt es drei verschiedene Haustiere.

Für den Erfolg Haustierkampfherausforderung: Die Höhlen des Wehklagens bekommen wir zusätzlich den Sohn des Skum als Haustier.

Haustier Typ Skills Bild
Junger Giftzahn
Beute von: Durchnässter Haustierbedarf
Fliegend

Bild
Höhlenmokassinschlange
Beute von: Durchnässter Haustierbedarf
Wildtier

Bild
Ewiglebende Spore
Beute von: Durchnässter Haustierbedarf
Elementar

Bild
Sohn des Skum
Erfolg: Haustierkampfherausforderung: Die Höhlen des Wehklagens
Wildtier

Zurück zum Anfang

Phase 1 Guide: Mutierte Gefahren

In der ersten Phase sollen wir drei Gegner bezwingen: Deviatknabberer, Deviatmampfer und Deviatflatterer. Jeder Gegner wird von zwei weiteren Haustieren begleitet. Alle Haustiere haben die passive Elite-Fähigkeit, wodurch sämtlicher erlittener Schaden um 50% reduziert wird. Bei den Begleiter-Haustieren handelt es sich um Haustiere aus dieser Phase. Als Beispiel: Beim ersten Kampf kann es sein, dass wir gegen einen Deviatknabberer einen Deviatmampfer und einen Deviatflatterer kämpfen. Es ist aber auch möglich das wir gegen drei Deviatknabberer antreten.

Was ist jetzt die beste Taktik zum Besiegen? Wir kennen zumindest das erste Haustier und suchen uns dafür das beste Counterpet aus. Bei den anderen beiden Haustieren wissen wir zumindest, dass sie der Kategorie Wildtier, Aquatisch oder Fliegend angehören. Wir suchen uns also auch für diese Gegner Haustiere aus, die effektiven Schaden gegen diese Kategorien anrichten.

Alle drei Kämpfe (also alle 9 Gegner) können mit einem einzigen Haustier (Smaragdgrüner Protowelpe) gemeistert werden. Wir müssen lediglich unser Schild aktiv halten, uns rechtzeitig heilen und ansonsten Schaden anrichten. Kurz bevor der Kampf zu Ende ist heilen wir uns nochmal hoch, damit wir dieses Haustier für einen weiteren Kampf einsetzen können.

Smaragdgrüner Protowelpe

Am besten ist es jedoch, wenn wir für das erste jeweils bekannte Haustier ein Counterpet einsetzen und den Protowelpen erst als letztes einsetzen.


Deviatknabberer

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Wildtier Leben: 1057
Kraft: 231
Tempo: 220
Humanoid Mechanisch
Urschrei Kleintier Fliegend
Offene Wunden Kleintier Fliegend
Infizierte Klaue Humanoid Aquatisch

Gegen den Deviatknabberer kämpfen wir am besten mit dem Dunkelmond-Panzer. Wir setzen als erstes das Minenfeld auf den Boden und kämpfen anschließend mit Rakete weiter. Kurz bevor unser Haustier stirbt, teilen wir nochmal ordentlich Schaden durch unsere Ionenkanone aus. Damit meistern wir locker zwei Gegner.

Dunkelmond-Panzer

Deviatknabberer


Deviatmampfer

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Aquatisch Leben: 1160
Kraft: 207
Tempo: 220
Untot Fliegend
Blut im Wasser Elementar Magisch
Gifthaut Elementar Magisch
Zubeißen Untot Humanoid

Gegen den Deviatmampfer setzen wir die Jadeeule ein. Sie hat zwei effektive Fähigkeiten und kann mit Abheben auch noch dem Blut im Wasser ausweichen.

Jadeeule

Deviatmampfer


Deviatflatterer

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Fliegend Leben: 1103
Kraft: 207
Tempo: 347
Wildtier Magisch
Vorbeiflug Aquatisch Drachkin
Wilde Winde Aquatisch Drachkin
Schneidender Wind Aquatisch Drachkin

Beim Deviatflatterer setzen wir am besten einen Netherfeendrache ein. Wir beginnen den Kampf mit Mondfeuer und kämpfen anschließend mit Arkanschlag weiter. Lebensaustausch kann auch sehr hilfreich sein, wenn wir nur noch wenig Lebenspunkte haben.

Netherfeendrache

Deviatflatterer

Zurück zum Anfang

Phase 2 Guide: Sohn des Skum

In der zweiten Phase steht uns mit Sohn des Skum ein episches Haustier mit der Boss-Fähigkeit gegenüber. Damit erleidet er 50% weniger Schaden sowie maximal 35% Schaden mit einem Treffer.

Sohn des Skum

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Wildtier Leben: 1745
Kraft: 305
Tempo: 294
Humanoid Mechanisch
Donnerknall Mechanisch Kleintier
Steinhaut Fliegend Mechanisch
Wilder Stoß Kleintier Fliegend

Gegen Sohn des Skum langen 2-3 starke mechanische Haustiere. Durch seine Boss-Fähigkeit und sein Schild sind Fähigkeiten mit mehreren Angriffen bei ihm wirkungslos. Stattdessen versuchen wir Haustiere mit Fähigkeiten wie Verunsicherungstaktik und Ionenkanone einzusetzen.

Dunkelmond-Panzer

Sohn des Skum

Zurück zum Anfang

Phase 3 Guide: Vermächtnis der Fangzähne

In der dritten Phase stehen uns drei Wildtiere gegenüber: Phyxia, Schreckenswinder und Ätzzahn. Jeder Gegner wird von zwei weiteren Haustieren aus diesem Dungeon begleitet und hat die passive Elite-Fähigkeit, wodurch sämtlicher erlittener Schaden um 50% reduziert wird.

Alle drei Gegner in dieser Phase sind Wildtiere, weshalb wir auch hier wieder mit starken mechanischen Haustieren gut abschneiden.


Phyxia

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Wildtier Leben: 1258
Kraft: 226
Tempo: 267
Humanoid Mechanisch
Eingraben Kleintier Fliegend
Quetschen Elementar Magisch
Heimtückischer Fangzahn Kleintier Fliegend

Gegen Phyxia setzen wir am besten eine Himmelblaue Motte ein. Mit Blitzschlag herbeirufen haben wir eine effektive Fähigkeit. Den Kokonschlag nutzen wir um seinem Eingraben auszuweichen. Ansonsten kämpfen wir mit Schneidender Wind weiter.

Himmelblaue Motte

Phyxia


Schreckenswinder

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Wildtier Leben: 1320
Kraft: 216
Tempo: 267
Humanoid Mechanisch
Zischen Kleintier Fliegend
Quetschen Elementar Magisch
Biss Kleintier Fliegend

Bei Schreckenswinder setzen wir einfach ein starkes mechanisches Haustier ein. Idealerweise mit der Fähigkeit Minenfeld, um auch beim nächsten Gegner noch richtig Schaden anzurichten.

Schreckenswinder


Ätzzahn

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Wildtier Leben: 1208
Kraft: 216
Tempo: 300
Humanoid Mechanisch
Giftzahn Kleintier Fliegend
Bisswunde Kleintier Fliegend
Heimtückischer Fangzahn Kleintier Fliegend

Bei Ätzzahn setzen wir ebenfalls ein starkes mechanisches Haustier mit der Fähigkeit Minenfeld ein.

Ätzzahn

Zurück zum Anfang

Phase 4 Guide: Ruf der Schlange

In der vierten Phase ist mit Zisch wieder ein episches Haustier mit der Boss-Fähigkeit an der Reihe.

Zisch

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Wildtier Leben: 1614
Kraft: 319
Tempo: 311
Humanoid Mechanisch
Quetschen Elementar Magisch
Zischen Kleintier Fliegend
Heimtückischer Fangzahn Kleintier Fliegend

Gegen Zisch setzen wir eine Motte, welche die Fähigkeit Blitzschlag herbeirufen beherrscht, ein und beginnen den Kampf mit Kokonschlag. Blitzschlag herbeirufen wird immer benutzt, wenn es bereit ist. Wir müssen jedoch immer darauf achten, dass wir dem Quetschen mit unserem Kokonschlag ausweichen. Ansonsten kämpfen wir mit Schneidender Wind weiter. Als nächstes setzen wir wieder Haustiere mit Fähigkeiten wie Verunsicherungstaktik und Ionenkanone ein.

Himmelblaue Motte

Dunkelmond-Panzer

Zisch

Zurück zum Anfang

Phase 5 Guide: Wachsendes Ektoplasma

In der fünften Phase erwarten uns zwei Kämpfe mit jeweils drei Gegnern mit der passiven Elite-Fähigkeit. Als erstes steht uns immer der Wachsendes Ektoplasma entgegen. Die beiden weiteren Gegner sind zufällige Haustiere aus diesem Dungeon.

Wachsendes Ektoplasma

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Magisch Leben: 1437
Kraft: 260
Tempo: 276
Aquatisch Drachkin
Evolution Fliegend Mechanisch
Schleim Humanoid Aquatisch
Schleimberührung Fliegend Mechanisch

Das ideale Counterpet ist der Mechanischer Pandarendrachling. Er erleidet von zwei Angriffen weniger Schaden, kann durch seinen Lockvogel Angriffen ausweichen und hat eine effektive Fähigkeit. Ansonsten nehmen wir Haustiere mit hohen Drachkin-Schaden, wie das Jungtier des ewigen Drachenschwarms oder der Dunkelwelpling. Hilfreich sind hier auch Smaragdgrüner Protowelpe, Smaragdgrüner Welpling und Traumwelpling.

Mechanischer Pandarendrachling

Traumwelpling

Wachsendes Ektoplasma

Zurück zum Anfang

Phase 6 Guide: Schattenhafte Gestallt stellen

In dieser Phase begegnen wir einer Schattenhaften Gestalt. Es kommt jedoch nicht zu einem Haustierkampf.

Zurück zum Anfang

Phase 7 Guide: Ewiges Leben

In der siebten und letzten Phase kämpfen wir gegen Keimende ewiglebende Spore. Dieses legendäre Elementar-Haustier hat als Bonus die Boss-Fähigkeit.

Keimende ewig lebende Spore

Pet / Fähigkeit Stark gegen Schwach gegen
Elementar Leben: 2231
Kraft: 353
Tempo: 300
Mechanisch Aquatisch
Sporenpilze Mechanisch Kleintier
Säureregen Elementar Magisch
Grässlicher Atem Drachkin Wildtier

Den Endgegner habe ich mit dem Qirajiwächterling bezwungen. Der Plan war es ein Haustier mit der Fähigkeit Sandsturm zu nutzen um den Schaden für alle Haustiere zu reduzieren. Letztendlich habe ich keine weiteren Haustiere gebraucht. Gekämpft wird mit Tollkühner Schlag, sofern er bereit ist und ansonsten mit Zerquetschen. Wir müssen lediglich darauf aufpassen, dass wir Sandsturm direkt nach Säureregen nutzen.

Ich bin mir sicher, dass es noch viele andere gute Counterpets gibt. So teilt die Kaiserkrabbe hohen Schaden aus und kann sich gut heilen. Die Kaiserkrabbe ist euch ein gutes Pet um die beiden Begleiter-Haustiere zu besiegen.

Qirajiwächterling

Kaiserkrabbe

Keimende ewig lebende Spore

Zurück zum Anfang

Erfolge

Passen zum Haustierkampf-Dungeon gibt es auch einen Erfolg. Infos zum Belohnung-Haustier gibt es weiter oben in diesem Guide.

Icon Erfolg
Haustierkampfherausforderung: Die Höhlen des Wehklagens
Schließt die Haustierkampfherausforderung in den Höhlen des Wehklagens ab.
    Belohnung: Sohn des Skum
    Zurück zum Anfang

    Screenshots