logo_ingame_dark1

WoW: Das Item-Update-System in Legion

Geschrieben von Telias am 28.06.2016 um 10:30

In einem längeren Artikel hat Blizzard erklärt wie Item-Update-System in Legion funktioniert. Dieses ist zwar sehr durchdacht aber auch nicht ganz leicht zu verstehen. Ich versuche es dennoch so gut wie möglich zu erklären.

Item-Updates

Wer einen Blick auf unsere Item-Level-Tabelle geworfen hat, wird dort Levelangaben mit einem + Zeichen gesehen haben. Gegenstände mit einem Plus haben die Chance auf ein oder mehrere Item-Updates. Ein Update wird beim Looten automatisch vom System durchgeführt. Das Item wird mit jedem Update um jeweils 5 Stufen erhöht. Bis zum aktuellen Capping sind beliebig viele Updates möglich.

WoW Legion Item Level

Item-Update Capping

Item-Update gehen nur bis zu einer bestimmten Stufe, die von Blizzard bestimmt wird. Dieses Capping wird mit neuen Legion-Patches und Inhalten erhöht. Die Obergrenze liegt bis zur Eröffnung der ersten Raid-Instanz (Smaragdgrüner Alptraum) bei 850 und wird dann auf 895 erhöht. Unseren Berechnungen zu folge sollte das Capping mit der Eröffnung der Nachtfestung auf 920 angehoben werden.

Titangeschmiedete Items

Noch vor Legion haben wir titangeschmiedete Items erbeutet. In Legion hat dieser Begriff nur noch die Bedeutung, dass der erbeutete Gegenstand durch Updates um 15 oder mehr Items-Levels erhöht wurde. Das entspricht drei oder mehr Updates.

Chance auf ein Item-Update

Nachdem die wichtigsten Begriffe nun bekannt sein sollten, sprechen wir nun über die Chancen einer Aufwertung. Wie hoch die Chance auf ein Update ist, hat Blizzard nicht verraten. Als Beispiel wurde allerdings 50% genannt. Dies ist aber nicht der richtige Wert. Nachfolgend rechnen wir allerdings auch mit 50%. Das System prüft ob der Gegenstand für ein Update zugelassen ist. Wenn ja, dann hat er eine 50% Chance für das erste Update mit einem Zuwachs von +5 Levels. Nur wenn das erste Update erfolgreich war, gibt es eine 50% Chance auf ein weiteres Update. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Item zwei Updates verpasst bekommt, liegt nur noch bei 25%. Dies geht bis zum Capping so weiter. Die Tabelle weiter unten in diesem Artikel zeigt wie hoch die Chancen in den einzelnen Schwierigkeitsgraden sind.

Updates durch Obliterum

Durch Berufe hergestellte Ausrüstungs-Gegenstände können mit Hilfe von Obliterum um jeweils 5 Stufen aufgewertet werden. Das Limit liegt beim Legion-Release bei 850 und wird mit Patch 7.1 auf 855 angehoben. Weitere Details hierzu gibt es in unserem Guide zur Obliterumschmiede.

Item-Update Tabelle

Bei dieser Tabelle zeigen wir die Chancen aus der ersten Raid-Instanz. Wir haben mit einer Chance von 50% für ein Update gerechnet, was nur als Beispiel dient, da Blizzard keine genauen Zahlen genannt hat. So bekommt man im LFR-Schwierigkeistgrad garantiert einen Gegenstand mit Item-Level 835. Die Chance das dieser Gegenstand gleich 12 Updates bekommt liegt bei 0,02%, was schon sehr unwahrscheinlich ist. Im mythischen Schwierigkeitsgrad bekommen liegt die Mindeststufe bei 880. Hier sind nur noch 3 Update für Item-Level 895 notwendig.

Level LFR Normal Heroisch Mythisch
835 100%      
840 50%      
845 25%      
850 12,5% 100%    
855 6,25% 50%    
860 3.13% 25%    
865 1.56% 12,5% 100%  
870 0,78% 6,25% 50%  
875 0,40% 3.13% 25%  
880 0,20% 1.56% 12,5% 100%
885 0,10% 0,78% 6,25% 50%
890 0,05% 0,40% 6,25% 25%
895 0,02% 0,20% 3.13% 12,5%

Quelle: Battle.net


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: