logo_ingame_dark1

WoW: Klassenguide für den Hexenmeister in Legion

Geschrieben von Telias am 18.07.2016 um 00:24

Unser nächste Klassenguide für Legion Patch 7.0 ist soeben online gegangen. Diesmal haben wir uns den Hexenmeister genauer angeschaut. Alle drei Spezialisierungen werden zwar im Fernkampf gespielt, doch die Spielweise ist völlig unterschiedlich. Während der Dämonologie-Hexer seine Dämonen für sich kämpfen lässt, ist konzentriert sich der Gebrechen-Hexer ganz auf seine DoTs. Und dann gibt es noch den Zerstörungs-Hexer. Dieser hat vor allem starke Einzelzielzauber. Weitere Details zur Spielweise bekommt ihr in unseren neuen Klassenguides.

Hexenmeister Guide Informationen

Für jede Spezialisierung gibt es einen eigenen WoW Guide, sowie eine allgemeine Übersicht zum Hexenmeister. Wir beginnen mit einer kurzen Anleitung für Anfänger und Umsteiger, wo es um die Grundlagen und die Spielweise geht. Als nächstes kommt eine vorgeschlagene Talent-Skillung, welche für die meisten Spielsituationen angepasst ist. Auch wenn wir uns auf PvE-Kämpfe konzentrieren, haben wir dennoch kompletthalber den Talentbaum mit allen PvP-Talenten hinzugefügt. Spannend wird es bei der Rotation, wo wir den einzelnen Fähigkeiten Prioritäten zuweisen. Für Raids und Boss-Kämpfe sollte man gut vorbereitet sein, weshalb wir bei der Werteverteilung verraten welche Verzauberungen, Edelsteine für die vorgeschlagene Skillung gedacht sind und welches Buff-Food den besten Bonus bringt.

Hexenmeister Artefaktwaffe und Gear

Zu guter Letzt sprechen wir noch über die Ausrüstung. Die BiS-Liste zeigt die besten Items und verrät gleichzeitig wo man die Gegenstände bekommt. Wir schlagen auch legendäre Gegenstände vor, jedoch getrennt, da man diese nicht gezielt farmen kann. Besonders wichtig ist die Artefaktwaffe. Je nach Klasse und Spezialisierung kann man mit Hilfe der Artefaktwaffe den DPS-Wert erhöhen, indem man die richtigen Relikte sockelt und die Talente der Artefaktwaffe in einer bestimmten Reihenfolge auswählt.


Gebrechen-Hexenmeister Guide

Der Gebrechen-Hexer teilt überwiegend Schaden über Zeit ist. Er hat mehrere DoTs im Einsatz, die jedoch unterschiedlich funktionieren. Die richtige Reihenfolge ist für hohen Schaden, gute Heilung und geringen Ressourcenverbrauch wichtig. Mit dem Seelenbildnis erstellt der Gebrechen-Hexer eine Kopie des Gegners, auf der er zusätzlichen Schaden austeilen kann.

Weiter zum Gebrechen-Hexenmeister Guide für Legion.

Gebrechen-Hexenmeister


Dämonologie-Hexenmeister Guide

Beim Dämonologie-Hexenmeister dreht sich alles um Begleiter. Er hat zwar auch selbst Angriffs-Zauber, den meisten Schaden erzielt er jedoch nur zusammen mit mehreren herbeigerufenen Dämonen. Die meisten Begleiter benötigen Seelensplitter zum Beschwören und verschwinden nach kurzer Zeit wieder. Alle anderen Fähigkeiten benötigen wiederum Man. In diesem Klassenguide erklären wir wie der Dämonologie-Hexenmeister hohen Schaden austeilt, seine Dämonen befehligt und ihm dabei nicht die Ressourcen ausgehen.

Weiter zum Dämonologie-Hexenmeister Guide für Legion.

Dämonologie-Hexenmeister


Zerstörung-Hexenmeister Guide

Der Zerstörungs-Hexer setzt in seinem Kampf starken Einzelzielzauber ein. Diese sind zum Teil voneinander abhängig und sollten in einer bestimmten Reihenfolge eingesetzt werden. Seelensplitter- und Mana-Verbrauch sind sehr hoch, werden jedoch durch bestimmte Talente und Fähigkeiten schnell wiederhergestellt.

Weiter zum Zerstörung-Hexenmeister Guide für Legion.

Zerstörung-Hexenmeister


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: