logo_ingame_dark1

WoW: Patch 7.1.5: Aufholmechanik für Artefaktwaffen

Geschrieben von Telias am 17.11.2016 um 20:25

Patch 7.1.5 ist gerade auf den öffentlichen Testrealms gelandet und erscheint gegen Ende des Jahres auf den Live-Realms. Während wir uns auf den PTRs herumgetrieben haben, konnten wir eine neue Aufholmechanik bei den Artefaktwaffen finden, welche vor allem für Legion Nachzügler interessant ist.

In jeder Ordenshalle gibt es einen NPC bei dem wir Artefaktforschungsnotizen erhalten, welche die Stufe unseres Artefaktwissens erhöhen. Die Artefaktforschungsnotizen bekommen wir durch Arbeitsaufträge, die mehrere Tage andauern und 500 Ordensressourcen voraussetzen.

Artefaktwissen mit Patch 7.1.5

Von dem gleichen NPC bekommen wir ab Patch 7.1.5 zusätzlich Übersicht der Artefaktforschung. Mit diesen Items wird ebenfalls unser Artefaktwissen um eine Stufe erhöht. Die Übersicht der Artefaktforschung bekommen wir über eine wiederholbare Quest (Furthering Knowledge), für die wir lediglich 500 Ordensressourcen benötigen. Diese Quest hat keine Zeitbegrenzung und kann daher sofort wiederholt werden. Im Grunde genommen kaufen wir uns diesen Gegenstand einfach.

Einen Haken gibt es aber dennoch. Die Beschreibung der Übersicht der Artefaktforschung verrät, dass dies nur bis zur 15. Stufe unserer Artefaktwissens funktioniert. Somit dient dieser neue Gegenstand nur als Aufholmechanik für Spieler die erst später angefangen haben. Diese starten aber somit gleich mit Artefaktwissen auf Stufe 15, vorausgesetzt sie haben genug Ordensressourcen. Wer jedoch seit dem Legion-Release spielt und immer brav seine Arbeitsaufträge erledigt hat, verfügt beim Patch 7.1.5 Release über ein Artefaktwissen, welches weit über Stufe 15 ist.

Patch 7.1.5: Aufholmechanik für Artefaktwaffen


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: