logo_ingame_dark1

WoW: Patch 7.2: Doch keine Relikte mit zwei Boni

Geschrieben von Telias am 12.03.2017 um 18:50

Vor einigen Tagen hatten wir noch über die neuen Ordenshallen-Updates berichtet. Das 8. Update sorgte dafür, dass alle neu gefundenen Relikte automatisch einen zusätzlichen Bonus erhalten. Einen zweiten Relikt-Bonus wird es aber nicht geben, wie Blizzard nun bekannt gegeben hat. Das achte Update wurde gegen ein anderes Update ausgetauscht. Mit dem achten Update bekommen wir nun die Chance doppelt so viel Artefaktmacht bei Weltquests zu erhalten.

Die genauen Gründe zur Änderung hat Blizzard nicht genannt. Das Entwicklerteam war jedoch nicht mit dem aktuellen System zufrieden. Zudem konnte einige Probleme nicht behoben werden. Die Entwickler hatten die Befürchtung, dass sie das neue System bis Patch 7.2 nicht fertig bekommen und haben daher beschlossen das Thema auf einen zukünftigen Patch aufzuschieben. Im Team gibt es auch schon neue Ideen für Verbesserungen der Relikte. Doch solange es nur Ideen sind werden wir nichts darüber erfahren.

In the next PTR build, you’ll see that we’ve replaced the final Order Hall research (which caused relics to gain a second trait at random) with one that grants a chance for Artifact Power rewards from World Quests to be doubled.

We’re doing this for a few reasons, the largest of which being that we simply weren’t satisfied with the current state of the system. There were several rough edges, including a few which were pointed out by your feedback. While these issues could be solved, we weren’t confident we could do so in a way that meets our standards in time for 7.2, so we’d rather shelve the idea for now.

That said, we definitely feel that there’s more that can be done with relics, and are discussing some possible ideas for a future Legion update. We don’t have anything to share just yet, but it’s something we’re thinking about. Thanks again for all the feedback on this topic!

Quelle: World of Warcraft Seite


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: