logo_ingame_dark1

WoW: Einigkeit der Legionsrichter stark verbessert

Geschrieben von Telias am 25.05.2017 um 09:19

Die Einigkeit der Legionsrichter ist ein passiver Buff welchen wir als letztes Talent bei unserer Artefaktwaffe erlernen. Wie in den aktuellen Hotfix-Patchnotes zu lesen ist, wurde dieser Buff nun stark verbessert. Der Bonus auf den Primärwert wurde verdoppelt und somit von 2.000 auf 4.000 erhöht. Außerdem wurde die Chance, dass dieser Buff aktiv wird leicht erhöht. Und als ob das nicht langen würde, hat Blizzard auch die weiteren Ränge bei diesem Talent verbessert. Statt bisher 200 bekommen wir einen Bonus von 300 je Rang.

Bei PvP-Kämpfen war die "Einigkeit der Legionsrichter" jedoch zu stark, weshalb der Effekt bei PvP-Kämpfen um 50% reduziert wurde.

24. Mai


Artefakte

  • Einigkeit der Legionsrichter
    • Die Auslösungschance wurde minimal erhöht.
    • Auf Rang 1 erhöht sich jetzt die Stärke, Beweglichkeit, Intelligenz oder Vielseitigkeit um 4.000 (vorher 2.000).
    • Pro zusätzlichem Rang erhöht sich dieser Wert jetzt um 300 (vorher 200).
    • Die Effekte in PvP-Situationen wurden um 50 % verringert.
    • Kommentar der Entwickler: Zusätzliche Ränge von 'Einigkeit der Legionsrichter' sollen zwar keine große Auswirkung haben, doch war die Eigenschaft insgesamt nicht so stark wie vorgesehen. Durch diese Änderungen erhöht sich der direkte Nutzen und es zahlt sich etwas mehr aus, Artefaktmacht nach dem ersten Rang zu investieren. Diese Änderungen führen außerdem zu einer allgemeinen Schwächung im PvP, wo wir die Leistung weiter im Auge behalten.

Artefaktwaffen


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: