logo_ingame_dark1

WoW: Patch 7.3: Invasionspunkte zu fremden Welten

Geschrieben von Telias am 06.09.2017 um 11:25

Update: Invasionspunkte sind nun aktiv

Seit heute sind die Invasionspunkte aktiv. Daher wollen wir nochmal auf unseren Guide zu den Invasionspunkten aufmerksam machen.


Auch mit Patch 7.3 gibt es wieder neue Invasionen. Diese laufen allerdings komplett anders ab als bisher. Zunächst halten wir auf den Argus-Gebietskarten Ausschau nach grünen Portalen. Dabei handelt es sich um so genannte Invasionspunkte. Diese Invasionspunkte führen uns zu fremden World of Warcraft Welten, die von der Brennenden Legion angegriffen werden. Wir begeben uns dorthin um diese Welten von den Dämonen zu befreien. Allerdings ist die Landschaft nicht bei allen Welten auf uns angepasst. Wir haben es also nicht nur mit Dämonen zu tun, sondern auch mit bestimmten Gebietseffekten, die uns das Leben schwer machen.

Invasionspunkte aus Patch 7.3

WoW Invasionspunkte als Szenario

Sobald wir ein grünes Portal betreten, werden wir für ein WoW Szenario angemeldet, bei dem bis zu 20 Spieler mitmachen. Tanks oder Heiler sind nicht unbedingt notwendig, jedoch sehr hilfreich. Diese neuen WoW Szenarien bestehen aus drei oder mehr Phasen. Dabei kämpfen wir gegen Dämonen und helfen betroffenen. Am Ende bekommen wir es meist mit einem mächtigen Endboss mit besonderer Belohnung zu tun.

Es gibt Unterschiede bei der Größe und beim Schwierigkeitsgrad der Invasionspunkte. Invasionspunkte auf der Karte sind einfachere Szenarien. Großer Invasionspunkte sind hingegen deutlich schwerer.

Invasionspunkte Belohnungen

Sowohl bei den kleinen, als auch bei den großen Invasionspunkten erhalten wir nur beim Endboss Loot. Da die Endbosse bei den großen Invasionspunkten Weltbosse sind, haben wir auch eine genaue Loot-Liste der möglichen Beute mit Item-Level 930+. Zusätzlich dazu bekommen wir dort auch ca 5 Stück Ursargerit und 100 Stück Verschleierter Argunit. Weitere Infos gibt es bei unseren Weltboss-Übersichten weiter unten in diesem Guide. Bei den kleinen Invasionspunkten erhalten wir die folgenden Gegenstände.

Invasionspunkte Erfolge

Passend zu den Invasionspunkten gibt es auch zwei WoW Erfolge.

Icon WoW Erfolg
Auf den Punkt
Tötet alle dämonischen Kommandaten, die die Invasionspunkte bewachen.
Aus-vasion
Bezwingt jeden der folgenden Generäle der Legion, indem Ihr alle Szenarien zu großen Invasionspunkten abschließt.

Invasionspunkte im Überblick

Es gibt knapp 10 unterschiedliche Typen von Invasionsrissen. Bei jeder Invasion müssen wir auf Debuffs und besondere Umgebungseffekte Ausschau halten und schnell darauf reagieren, denn diese können tödlicher sein als unsere Gegner.

Große Invasionspunkte freischalten

Bevor wir die großen Invasionspunkte betreten können, müssen wir diese noch durch die Quest Invasionspunktoffensive freigeschaltet. Dabei müssen wir drei kleine Invasionspunkte abschließen. Die Invasionspunktoffensive bekommen wir alternative Quest am Ende der Questreihe in Krokuun erhalten. Es gibt jedoch noch eine zweite Voraussetzung. Sowohl die kleinen, als auch die großen Invasionspunkte werden erst in der zweiten Woche nach dem Patch 7.3 Release freigeschaltet. Wir müssen also ein wenig Geduld haben.

Jede Woche ist nur ein großer Invasionspunkt freigeschaltet. Da wir nur bei den Endbossen Loot bekommen, gibt es somit auch nur einmal die Woche Loot.

Weltbosse

Wie die Namen der großen Invasionspunkte verraten, befinden sich dort die neuen WoW Weltbosse aus Patch 7.3. Diese stehen uns als Endgegner im Szenario gegenüber. Eine Übersicht der Fähigkeiten und dem Loot gibt es bei unseren Weltboss-Übersichten.

Invasionspunkt: Eis

Als Beispiel nehmen wir den Invasionspunkt: Eis. Diesen Invasionspunkt habe ich zweimal hintereinander gespielt. Die Landschaft ist sehr frostig und unangenehm. Bei meinem ersten Besuch musste ich kalten Wirbeln ausweichen, da diese Schaden verursachen und Spieler zurückstoßen. Beim zweiten Versuch waren die Wirbel zwar weg, doch die Temperatur war viel kälter. Durch den stapelbaren Debuff Lähmende Kälte habe ich immer mehr Schaden erlitten. Spätestens ab 10 Stapeln musste ich den Debuff bei einer der zahlreichen Kohlenpfanne entfernen. Allgemein ist es eine gute Idee direkt bei der Kohlenpfanne zu kämpfen, denn diese heilen uns durch die Wärme der Kohlenpfanne.

Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt Invasionspunkt


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: