logo_ingame_dark1

WoW: Blizzards Erklärung zum Netherlichttiegel

Geschrieben von Telias am 09.08.2017 um 22:04

Bei der letzten „Q&A-Runde“ hat Blizzard unter anderem Fragen zum Netherlichttiegel beantwortet. Allerdings ist vielen WoW Spielern immer noch nicht klar gewesen wie der Netherlichttiegel genau funktioniert, weshalb sich Blizzard nun nochmal zu diesem Feature geäußert hat. Weitere Details bekommt ihr in unserem Guide zum Netherlichttiegel.

Netherlichttiegel

Hallo Leute!

Nach der letzten Live-Fragerunde wurde deutlich, dass immer noch nicht ganz klar ist, wie der Netherlichttiegel funktioniert. Wir haben eure Diskussionen über dieses Thema genau verfolgt und wollten hier noch ein paar Dinge erklären sowie einen Thread eröffnen, in dem ihr weitere Fragen stellen könnt.

F: Wie werden die Relikt-„Talente“ freigeschaltet?
A: Wenn euer Artefakt Stufen aufsteigt (indem ihr Artefaktmacht ausgebt), steigen auch eure Reliktplätze auf. Sobald ihr den Tiegel freischaltet, erhaltet ihr in jedem Platz Zugriff auf den ersten zusätzlichen Bonus (eine Erhöhung der Gegenstandsstufe eures Artefakts um +5). Die zweite Reihe wird auf Artefaktstufe 60, 63 und 66 freigeschaltet (jeweils für den linken, mittleren und rechten Reliktplatz) und die dritte und letzte Reihe wird auf Artefaktstufe 69, 72 und 75 freigeschaltet. Das sollte alles ziemlich eindeutig sein, sobald ihr euch die Plätze im Spiel anseht, ist aber bei Infos aus Datamining nicht so gut sichtbar.

F: Was ist mit „Boni können nicht doppelt auftreten“ gemeint?
A: Das heißt nur, dass ihr ein Relikt nicht so aufwerten könnt, dass derselbe Artefaktbonus zweimal erhöht wird. Wenn euer Relikt bereits einen Bonusrang von 'Zorn des Aschenbringers' besitzt, wird dieser Bonus nicht unter den drei Optionen in der unteren Reihe des Aufwertungsbaums des Tiegels erscheinen.

Anders gesagt: Es besteht nicht die Gefahr, dass euer 'Zorn des Aschenbringers'-Relikt „ruiniert“ wird, wenn ihr keinen zweiten Bonus auf 'Zorn des Aschenbringers' bekommen habt, da das sowieso nie passieren kann. Wenn ihr allerdings ein Relikt ohne 'Zorn des Aschenbringers' bekommt, gibt es jetzt die Chance, dass es diesen Bonus vom Tiegel erhält.

Außerdem sind diese drei Optionen immer einzigartig. Ihr werdet zum Beispiel nie die „Wahl“ zwischen 'Abwehr', 'Abwehr' und 'Abwehr' haben. Das heißt nicht nur, dass ihr immer eine Wahl habt, sondern auch, dass die Chance euren Lieblingsbonus auf einem Relikt zu bekommen, dass ihr andernfalls weggeworfen hättet, eigentlich gar nicht schlecht ist.

F: Wie funktionieren die Ränge der ersten beiden Reihen?
A: Solche Ränge gibt es nicht. Wir glauben, diese Annahme entstand in der Verwirrung darüber, wie der Netherlichttiegel im Datamining aussieht und wie er im Gegensatz dazu im Spiel tatsächlich funktioniert. Sobald ihr im Tiegel eine Reihe freigeschaltet habt, wählt ihr einfach die Option, die ihr möchtet und das war's – darüber hinaus können keine zusätzlichen Stufen für diese Optionen erreicht werden.

Für diejenigen von euch, die gern einen Blick auf die Daten werfen (und alle anderen, die es interessiert): Das liegt an der Art und Weise, wie wir das System aufgebaut haben, mit dem sich die freischaltbaren Effekte zwischen jedem Relikt stapeln können. Das ist nur eine feine Optimierung hinter den Kulissen.

Hoffentlich wird diese Erklärung die Funktionsweise des Netherlichttiegels klarer machen, aber wir sind uns sicher, dass ihr noch weitere Fragen habt. Also fragt einfach und wir werden unser Bestes tun, euch zu antworten! Wir planen, im Lauf der Woche ein weiteres Update zusammenzustellen. Danke!

Quelle: World of Warcraft Seite


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: