Offizielle Classic Realms angekündigt


Geschrieben von Telias am 04.11.2017 um 10:27

Die meisten Fans haben sich gestern Abend sicherlich über die Ankündigung von Battle for Azeroth gefreut. Doch kurz zuvor hat Blizzard auch offizielle Classic Realms angekündigt. Mit einem Classic Realm ist ein Server gemeint, welcher nur das Basis-Spiel beinhaltet, ohne die Erweiterungen The Burning Crusade, Wrath of the Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Dreanor und Legion. Hinzu kommt, dass die alten Mechaniken zum Einsatz kommen, jedoch ohne die Probleme die WoW damals noch hatte.

Classic Realms Features

Es klingt zwar komisch, aber die Features eines Vanilla Realms sind Dinge die im Vergleich zur aktuellen Version fehlen. Warum sich dennoch viele Spieler darüber freuen, ist schnell erklärt. In der Basis-Version von World of Warcraft war das Spiel noch deutlich schwieriger und es gibt Spieler die diese Herausforderung mögen. Blizzard hat bestätigt, dass das Spiel so originalgetreu wie möglich bleibt. Hier einige Beispiele die uns auf einem Classic Server erwarten.

  • Die Maximalstufe liegt bei Level 60.
  • Zugänglich sind nur die beiden Kontinente Kalimdor und Die östlichen Königreiche.
  • Spielbare Allianz Völker: Menschen, Zwerge, Nachtelfen und Gnome.
  • Spielbare Horde Völker: Orks, Untote, Tauren und Trolle.
  • Spielbare Klassen: Priester, Schurken, Krieger, Magier, Druide, Jäger, Hexenmeister, Schamanen, Paladin.
  • Die Klassen- Rassenkombination ist auf Classic-Realms viel kleiner.
  • Es gibt keine Realmübergreifende Zonen.
  • Es gibt keinen LFR-Schwierigkeitsgrad.
  • Es gibt keinen Dungeon- oder Schlachtzugsbrowser.
  • Es gibt nur Reittiere und keine Flugtiere.
  • Boss-Mechaniken bleiben werkstreu.
  • Wir müssen wieder Munition einkaufen.
  • Es gibt keine Gruppen-Buffs, sodass alle Spieler einzeln gebuffed werden müssen. Die Buffs kosten so viel Mana, dass wir zum Buffen der ganzen Gruppe zwischendurch trinken müssen.
  • Wir müssen wieder Ausrüstung mit Feuer-Resistenzen farmen.

Entwicklungsstand der Classic Realms

Blizzard hat sich lange Zeit mit den Classic Realms gelassen, was vor allem an technischen Problemen lag. Classic Realms zu erstellen war für Blizzard wie ein zweites MMORPG laufen zu lassen. Es gab unterschiedliche Server-Strukturen und Datenbanken. Nun hat das Entwicklerteam aber eine Möglichkeit gefunden Classic Realms auf der neuen Server-Struktur laufen zu lassen. Dass sich ein eigenes Entwicklerteam nur um Classic Realms kümmert zeigt, wie ernst Blizzard es meint. Wann der erste Classic Realm erscheint steht noch in den Sternen. Klar ist aber, dass Classic Realms unabhängig von Battle for Azeroth sind und die Arbeiten schon vor langen begonnen haben. Auch zum Preis-Modell ist noch nichts bekannt.

World of Warcraft Classic



Verpasst jetzt keinen News Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:
Geschrieben von Gast am 05.11.2017 um 02:36

Coole Sache


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum