[Quest] Im Feindesland

Tretet ein Reisender! Setzt euch zu uns und genießt eurer Bier und die gute Gesellschaft! Oder dürstet es euch nach Abenteuern, deren Aussgang niemand vorherzusagen weiß? Hier werdet ihr sie finden.
Benutzeravatar
Spider Jerusalem
Welterforscher
Beiträge: 386
Registriert: 18.08.2004, 21:03

Beitrag von Spider Jerusalem » 30.09.2004, 00:32

Auf den blutleeren Lippen des Untoten zeichnete sich so etwas wie ein Lächeln ab. Scheinbar gefiel ihm die barsche Antwort dieser kleinen Kreatur. Zufrieden zog er sich in die Schatten zurück.

Ich denke es wurde alles gesagt. Wir sollten nun aufbrechen, die Nacht ruft uns.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 30.09.2004, 13:46

Voller vorfreude auf den Anblick des Zepellins folgte Carlon Gazlow.

OCC:
Geh ich richtig in der Annahme das gazlow der Goblin is der dir in "Zähmung eines Landes" (Orkkampange von TFT) den Auftrag in den Höhlen unter Durotan erteilt?

Ich zitiere:
"Sie habe sich selbst in die Luft gejagt?
Das nen ich Arbeitskräfte"

Der is so cooooooooollll!!!!!!!!!!!!!1
Chroniker der Ader des Lichts

Xeraphim
Piratenbekämpfer
Beiträge: 586
Registriert: 04.05.2004, 17:57
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Xeraphim » 30.09.2004, 14:07

Immernoch etwas misstrauisch ob dieses Fluggeräts erhob sich auch Sithan um sich abreisebereit zu machen.

Auch wenn es wohl kein so schwieriges Unterfangen wird nur dieses Pergament abzuliefern, lasst uns dennoch keine Zeit vergeuden. Zwar steht die Sonne schon recht tief... aber so haben wir wenigstens dann noch ein paar Sonnenstunden.

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 30.09.2004, 15:48

Sagt, werden wir die Verteidigungsanlagen eures Zeppelins selbst bedienen müssen? fragte Drovkar während er zum Ausgang ging. Wenn dem so ist, sollten wir uns besser frühzeitig damit vertraut machen

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 30.09.2004, 17:51

"Wir werden nicht angegriffen, nicht während der Reise" sprach Ogrim zu Drovkar mit eiskalter Sicherheit. Sein schwerer Mantel hob ein wenig Staub in die Luft, als er energisch in das Fluggerät stieg und sich einen Platz in der Ecke suchte... Als ihn Gazlow verstört über sein Betreten des Luftschiffes ansah, erwiderte er den Blick kurz, wandte sich dann ab und starrte in die untergehende Sonne.

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 30.09.2004, 18:16

Wenn ihr das annehmen wollt ist das eure Sache. Ich für meinen Teil behalte solche Möglichkeiten lieber im Auge. antwortete Drovkar.

Der verhüllte Ork war das Gruppenmitglied, das Drovkar am schlechtesten einschätzen konnte. Ein Schamane war er wahrscheinlich nicht und noch weniger sah er so aus, als könne er gut mit Waffen umgehen. Der geschnitzte Stab, den er mit sich führte lies in Drovkar zwar einen gewissen Verdacht aufkeimen, aber ohne Sicherheit zu haben würde er seine Gedanken nicht laut aussprechen.

Statt dem weiter nachzugehen wartete er auf Gazlowes Antwort.

Tankynator
Piratenbekämpfer
Beiträge: 572
Registriert: 23.03.2004, 13:37

Beitrag von Tankynator » 30.09.2004, 18:35

Natürlich werdet ihr sie selbst bedienen müssen. Mit einer kleinen Balliste sollte ein Krieger schon umgehen können. Ich hatte mir mehr Sorgen gemacht, dass ich euch einen Piloten mitschicken müsste, doch mein Artgenosse wird euch schon sicher rüber bringen.

Gazlowe führte die Gruppe zu einem abgelegenen Platz im Lager. Dort war ein Zeppellin angebunden, der äußerlich den Standart-Zeppellinen glich.

Der Goblin sprang an Bord und begann damit die technischen Gerätschaften zu erläutern. Fliegen lässt sich das Baby der Einfachheit halber genau so wie ein Standart-Zeppellin sagte er zu Carlon gewandt. Die Änderungen liegen im Detail, wir wollen mit dem Ding ja nicht auffallen. Zwischen den normalen Holzwänden wurden kleine Eisenplatten eingearbeitet, eine Heidenarbeit, aber dafür sollte das Ding genügend Schutz für die Kanonen der Gyrocopter besitzen. Die Patronen bleiben einfach darin stecken und der Zeppellin selbst wird nicht beschädigt.
Er zeigte auf einige unscheinbare Juwelen, die an der Außenwand befestigt waren. Diese Juwelen gaben ein schwaches Licht von sich.
Diese Juwelen sind mit einem Schamanischen Segen versehen, der euch vor Blitzen schützt und denn Wind dazu anregt, das Schiff bevorzugt zu tragen. Auf jeden Fall sind die Dinger der Grund dafür, dass der Zeppellin trotz der Eisenplatten noch so gut fliegt, wie ein normaler Zeppellin. Drek'Thar hat was davon gefaselt, dass ein geüber Schamane in der Lage wäre mit Hilfe dieser Steine noch mehr Tempo rauszuholen und sie mit Energie zu versorgen, doch da keine mitfliegt ists eh egal.
Außerdem sorgen die Steine dafür, dass ihr nicht vom Blitz getroffen werdet. Auch magische Blitze werden davon abgewehrt, nur halten die davon nicht viel aus. Derartige Magie wird schon weit vor dem Zeppellin gebannt und somit werden die Steine auch durch Blitze geschwächt, die euch verfehlen würden, sorgt also dafür, dass Angreifer nicht zu oft zum Schuss kommen.


Er ging öffnete eine von zwei gegenübergelegenen Metallkisten und hob eine kleine Kugel mit einem Stück Schnur daran. Ich habe sie Schlammbomben getauft. Man zündet sie an der Lunte an und wirft sie auf Angreifer. Sie werden explodieren und eine zähe klebrige Masse in der Luft verteilen. Kein Gyrocopter der Welt kann fliegen, wenn sein Getriebe mit dem Zeug verklebt ist, ihr habt aber nur 10 davon, 5 auf jeder Seite. Da Zeug kann auch einen Greifen behindern, aber es kann auch passieren, dass sich der Greif befreit, gebt ihm also vorher mit einer der Ballisten den Rest. Er deutete auf die Ballisten, die am Zeppellin befestigt waren. Eine war ganz vorne an der Spitze, zwei waren hinten links und rechts. Sie waren ungefähr doppelt so groß und breit wie Armbrüste und benutzten auch viel größere Munition. Wie die funktionieren muss ich hoffentlich nicht mehr erwähnen, Nazgrel und seine Leute haben sie uns zur Verfügung gestellt. Sie haben früher auch verzauberte Munition benutzt, die wie ein Blitz einschlug. Leider vertragen sich die Dinger nicht mit den Schutzjuwelen und einen neue anzufertigen hätte zu lange gedauert. Wennihr meint könntet ihr ja einige davon bearbeiten, aber es wäre trotz allem am besten, ihr geht jeglicher Konfontation mit den Zwergen aus dem Weg, solltet ihr abstürzen gibt es nichts, was den Zeppellin reparieren kann, naja vielleicht gibt es ein paar Gnome die ihn reparieren könnten, nur überleben würdet ihr das wohl nicht!

Gazlowe sprang dann wieder von Bord und begann die Taue loszumachen (es sind viele) Ich würde vorschlagen ihm macht euch auf den Weg. Es ist Sommer und die Nacht ist kurz, wenn ihr noch eine letzte Frage habt, dann solltet ihr sie jetzt stellen.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 30.09.2004, 18:54

Voller Vorfreude auf die erstaunenden Erfindungen Gazlows rieb sich Carlon die Hände.
Noch während Gazlows die Taue löste öffnete Carlon 2 der Sandsäcke und leerte sie.
Gleich zu beginn wollte er in die höheren Luftschichten aufsteigen um den nur leicht wehenden wind voll aus zu nutzen!
Gazlow registrierte dies natürlich und starte Carlon etwas verwundert an!
Carlon erwiderte den Blick.

„Habt ihr auch ein paar Decken für uns? Dort oben soll es ganz schön kalt sein.
Ach ja,
10 Bomben sind ein bisschen wenig.
Sag doch, was befindet sich in der zweiten Kiste?
Nur Proviant und Munition für die Ballisten?
Auch hätte ich noch gerne etwas Munition für meine Flinte.

OCC:
Hat das Luftschiff auch ein Unterdeck?
Bitte.
Auf der Reise könnte man sich da ein wenig unterhalten und der gleichen!
Chroniker der Ader des Lichts

Tankynator
Piratenbekämpfer
Beiträge: 572
Registriert: 23.03.2004, 13:37

Beitrag von Tankynator » 30.09.2004, 19:28

In der zweiten Kiste befinden sich die anderen 5 Bomben. An den Steuerelementen befindet sich noch eine Kiste mit Proviant, den Heiltränken und Munition für so ziemlich jede Waffe, die es gibt. Ist glaub ich auch ein Päckchen Schrot dabei und Decken sind auch da. Schießpulver ist bei den Ersatzteilen, die Kiste befindet sich in einem Geheimfach in der Mitte des Schiffs, nicht über die Tür stolpern. Bastel dir aber nicht zu viel daraus, wenns Probleme gibt müssen die Teile reichen.

Der Zeppellin hat einige Windgeschützte Ecken, aber kein Unterdeck, schließlich muss immer jemand an Deck sein und das Schiff fliegen.

Benutzeravatar
Spider Jerusalem
Welterforscher
Beiträge: 386
Registriert: 18.08.2004, 21:03

Beitrag von Spider Jerusalem » 30.09.2004, 19:38

Auch Haazeel bestieg den Zeppelin und suchte sich sogleich eine stille Ecke. Aus seinem missmutigen Murmeln konnten seine Gefährten nur ein paar wenige Worte aufschnappen.

Hätte ich nur eine Woche Zeit, könnte ich dieses... Ding mit Stoffen ausstatten. So kämen wir unerkannt durch diese gefährlichen Gefielde. Aber nun gut, Eile ist geboten, auch wenn es mir nicht gefällt.

Er zieht ein Buch aus den Falten seiner Gewänder und vertieft sich darin.

OOC: ich gehe davon aus, dass dieser zeppelin den artgenossen aus WoW ähnlich sind -> unterdeck

/edit: @saturan posts haben sich überschnitten
Zuletzt geändert von Spider Jerusalem am 30.09.2004, 20:39, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 30.09.2004, 20:26

Spider Jerusalem hat geschrieben:Auch Haazeel bestieg den Zeppelin und suchte sich sogleich eine Stille Ecke im Unterdeck. Aus seinem missmutigen Murmeln konnten seine Gefährten nur ein paar wenige Worte aufschnappen.

Hätte ich nur eine Woche Zeit, könnte ich dieses... Ding mit Stoffen ausstatten. So kämen wir unerkannt durch diese gefährlichen Gefielde. Aber nun gut, Eile ist geboten, auch wenn es mir nicht gefällt.

Er zieht ein Buch aus den Falten seiner Gewänder und vertieft sich darin.

OOC: ich gehe davon aus, dass dieser zeppelin den artgenossen aus WoW ähnlich sind -> unterdeck
OCC:
Wenn der Spieleiter sagt es gibt kein Unterdeck dann gibts keins!!!
Chroniker der Ader des Lichts

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 01.10.2004, 14:53

Während Gazlowe die Haltetaue des Zeppelins löste, besah sich Drovkar die Ballisten genauer und testete ihren Schwenkradius aus. Als der Goblin von einem 'modifizierten' Zeppelin gesprochen hatte, hatte Drovkar Kanonen oder etwas ... Ausgefalleres erwartet. Wahrscheinlich hatte Gazlowe keine Zeit gehabt oder er war von Drek'thar und Nazgrel zurückgehalten worden. Drovkar bevorzugte jedoch diese einfache Lösung, unter anderem weil er ähnliche Geschosswaffen schon einmal selbst bedient hatte.

Zufrieden mit dem was er gesehen hatte ließ er seinen Blick umher schweifen. Der Untote, den er für einen Magier hielt und der verhüllte Orc schienen nicht an einer Unterhaltung interessiert zu sein, also ging er zu dem Goblin und der Trollfrau um sich vorzustellen.

Throm ka. Bevor ich noch wegen diesem überhasteten Aufbruch vergesse mich vorzustellen, mein Name ist Drovkar. Ich bin ausgebildeter Klingenmeister.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 01.10.2004, 16:41

Abwesend sprach Carlon:

"Mhhehm Carlon, Scharfschütze.
Bitte wartet einen Moment."


Carlon leerte den letzten Sandsack und klopfte sich den Sand von den Händen.

"So", wandte er sich zu Drovka " dann wollen wir mal los was? Ihr seid Klingenmeister? Ein Nahkämpfer also.
Sagt könnt ihr trotzdem unsere Verteidigungswaffen bedienen?"


Der Goblin deutet auf die Ballisten.
Chroniker der Ader des Lichts

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 01.10.2004, 17:04

Das ist kein Problem. lautete Drovkars Antwort. Ich habe schon Geräte benutzt, die diesen hier ziemlich ähnlich waren. Außerdem unterscheiden sie sich auch vom Prinzip her nicht von einer Armbrust.

Wie steht es mit euren Fertigkeiten, könnt ihr dieses Fluggerät steuern?

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 01.10.2004, 19:02

Ogrim lehnte an die Seite des Zeppelins. Er wartete den Abflug und entspannte sich ein wenig, da seine Reise sehr anstregend war. Er dachte an das was sie erwartete. Er lauschte den anderen zu, gab von sich jedoch kein Wort. Im Inneren meditierte er und versuchte seine Kräfte zu sammeln.[/quote]

Antworten