[Quest] Im Feindesland

Tretet ein Reisender! Setzt euch zu uns und genießt eurer Bier und die gute Gesellschaft! Oder dürstet es euch nach Abenteuern, deren Aussgang niemand vorherzusagen weiß? Hier werdet ihr sie finden.
Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 09.11.2004, 20:02

Carlon steuerte die Ebene an.

„ Wir gehen dort runter, ich würde vorschlagen sich festzuhalten.
Wenn wir einen der Bäume erwischen wird’s heuprig.“

Mit gemäßigter Geschwindigkeit sank der Zeppelin gehen Boden.
Beim Aufprall fegte es den kleinen Goblin kurz von den Beinen doch er rappelte sich sofort wieder auf und versuchte durch die Staubwolke, die der Zeppelin hinter sich aufwirbelte, einen Weg durch die vereinzelten Bäume zu finden, doch erwies sich die Manövrierung des Zeppelins am Boden als äußerst schwierig.
Chroniker der Ader des Lichts

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 10.11.2004, 21:06

Als der Zeppelin die ersten vereinzelten Baumwipfel streifte hielt Drovkar sich an der Reling fest.

Das fängt ja gut an. dachte er bei sich, während er überlegte was sie als nächstes tun sollten. Auch wenn sie Glück gehabt und die Begegnung mit der roten Bestie überlebt hatte, waren sie noch nicht in Sicherheit. Wer konnte schon sagen wie viel Drachen diese Gegend unsicher machten.

Da die Ebene, auf der sie im Begriff waren zu landen, keinen dichten Wald aufwies würde es schwierig werden sich vor weiteren Angreifern aus der Luft zu verbergen. Sich gegen einen oder gar mehrere Drachen am Boden zu verteidigen war bei weitem nicht so einfach wie einen einzelnen vom Himmel zu holen. Sie sollten so schnell wie möglich Abstand zwischen die Gruppe und das abgestürzte Fluggerät zu bringen.

Nun, wenigstens haben wir gleich wieder festen Boden unter den Füßen. sagte er sich.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 11.11.2004, 20:22

Ogrim hielt sich fest als der Zeppelin seine harte Landung vollbrachte und schließlich anhielt. Endlich da. dachte er und war schon daran interessiert schnellstmöglichst diese wilden Orcs zu finden. Vor allem wollte er weg von diesem Wrack, der sie nur auffälig machte. Schließlich befanden sie sich in gefährlichen Gebieten. Er spürte ein wenig dämonische Kraft, die hier präsent war, das würde ihm das Beschwören von kreaturen aus anderen Dimensionen erleichtern... und das war gut, falls es zum Kampf kommen sollte.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 27.11.2004, 15:19

Bei der Unsanften Landung riss es Carlon von den Füßen und er kullerte wie eine Humanoide Kugel über das Deck.
Als der Zeppelin langsam zum stehen kam Fluchte er in seiner Muttersprache und sprang schleunigst von Bord.

„Schnell, kommt, oder wollt ihr das der Drache unser schönes Luftschiff mitsamt uns alle Brät?
Dieses Wunder aus Zauberei und Technik darf nicht vernichtete werden.“


Hastig rannte er auf eine Gruppe vereinzelter Bäume zu versuchte seinen Freunden wild gestikulierenden sein Ziel zu deuten.

Leise dachte er.
„Wenn diese Truppe sich weiter so Tölpel haft verhält können wir gleich einpacken.
Sie sollten Kämpfen statt schlafen und den Dingen ihren lauf zu lassen.“



OCC:
Sind hier alle eingeschlafen?
Los, aufstehen
Chroniker der Ader des Lichts

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 27.11.2004, 15:51

Ziemlich kurze Beine, aber bei Gefahr können sie rennen. murmelte Drovkar als der kleine Goblin von Bord sprang und auf eine Baumgruppe zulief.

Bevor auch er den Zeppelin verließ sah er nach den anderen Gruppenmitgliedern um sich zu vergewissern, dass sie die unsanfte Landung wohlbehalten überstanden hatten...


OOC:

udain und spider haben schon seit einer weile nichts mehr im forum gepostet, die waren sonst eher mitteilungsfreudig (jedenfalls im restlichen forum).
wenn die sich gar nicht mehr melden, schlage ich vor Hazeel und Ogrim haben sich gerade den hals gebrochen oder ähnliches.

Tankynator
Piratenbekämpfer
Beiträge: 572
Registriert: 23.03.2004, 13:37

Beitrag von Tankynator » 28.11.2004, 14:50

Zur Info, ihr seid in dem unbekannten Teil im nordosten Khaz Modans gelandet http://wow.4fansites.de/weltkarte_azeroth.php

Losgeflogen seid ihr btw in Hammerfall (mitlerweile kennt man ja den Namen) Ziel sind die Blasted Lands.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 28.11.2004, 18:05

udain und spider haben schon seit einer weile nichts mehr im forum gepostet, die waren sonst eher mitteilungsfreudig
Tut mir wirklich Leid. Das Problem liegt erstens an der WoW-Beta und zweitens an meinem allgemeinen Zeitmangel wegen Klausuren.

Ich würde ausserdem vorschlagen, dass Tankynator vielleicht die Situation ein bisschen erklärt



--------------------------

Ogrim folgte den anderen in den Wald, wo sie Schutz suchten.


--------------------------

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 29.11.2004, 23:51

Als er sah, dass alle wohlauf waren, sprang auch Drovkar über die Reling und lief den anderen hinterher um zwischen den Bäumen Schutz zu suchen.

Weiter geht's. Je schneller wir Abstand zwischen uns und den Zeppelin bringen, desto besser. sprach er und deutete dann ungefähr nach Südwesten. Ich schlage vor wir marschieren in diese Richtung, das sollte uns näher an Kargath heran bringen, von wo aus wir unsere weitere Reise planen können.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 30.11.2004, 15:08

„Wenn ihr die Richtung kennt, so will ich euch folgen.“, antwortete Carlon auf die Wegdeutung Drovkars.
Fragend blickte der Goblin sich um.
„War unsere Gruppe nicht großer bemessen? Wo sind diese verfaulenden Wesen?
Von mir aus können wir sie in dem Wrack verrotten lassen.
Kommt folgt mir.“
Mit einem gepfiffenem Lied auf den Lippe schritt Carlon voran.
Chroniker der Ader des Lichts

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 30.11.2004, 20:16

Zu dem Goblin aufschließend sagte Drovkar: An eurer Stelle würde ich das Pfeifen sein lassen. In der Nacht ist so etwas weithin zu hören und wir wissen nicht, wer oder was außer uns noch in dieser Gegend zu finden ist.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 01.12.2004, 21:24

"In dieser Gegend können wir maximal auf schwache Zwergen treffen, doch wir sollten vorsichtig sein." sprach Ogrim selbstsicher. "Dennoch sollten wir so unauffälig sein wie es nur geht" Als der kleine Goblin zu pfeifen begann, flackerten Ogrims Augen als er ihn böse ansah. Narr, du weißt doch nicht welche Kreaturen uns hier so nah an Grim Batol begegnen können dachte er.

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 03.12.2004, 19:56

Wenn ich mich recht erinnere, dann wart ihr auch der Meinung, dass wir während des Fluges nicht angegriffen werden. sprach Drovkar gedämpft zu dem anderen Ork. Aber selbst wenn es hier nur Zwerge gibt, auch die können uns Probleme machen, wenn wir sie in größerer Zahl antreffen, zumal unsere Gruppe geschrumpft zu sein scheint.

Da Carlon weiterhin irgendeine Melodie pfiff beutgte sich der Krieger leicht nach unten und klopfte der kleinen Kreatur mit einem Finger sachte auf den Schädel. He, Kleiner, knurrte er leise. wie wäre es wenn du endlich damit aufhörst allem, was da draußen in der Dunkelheit lauert, zu verraten wo wir sind.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 04.12.2004, 17:16

OOC: aufpassen. Ich benutze eigentlich die "korrekte" Form zu reden. Das was ich sage, direkte Rede schreibe ich in "" und das was ich denke in Italics. Also habe ich Drovkar nicht offen beleidigt. :)

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 04.12.2004, 17:26

"waaähhh“, rief der Goblin und rieb sich den kleinen Kopf.
„Was soll das? Gegen eine kleine Melodie sollte niemand etwas einzuwenden haben.“
Entgegen seiner Meinung hörte Carlon dennoch auf zu Pfeifen.
Schmollend setzte er sich von der Gruppe ab und ging etwas abseits hinter den beiden Orks her.

Diese dummen grün Häute, nur weil ich klein bin.

Er biss sich auf die Lippe.
Chroniker der Ader des Lichts

zusrum
RP Moderator
RP Moderator
Beiträge: 458
Registriert: 19.08.2004, 20:33
Kontaktdaten:

Beitrag von zusrum » 04.12.2004, 17:38

OOC: @ udain: drovkars aussage bezog sich auch auf den ersten satz ogrims, in dem er sagt, das die gruppe in dieser gegend nur auf schwache zwerge treffen könne. keine sorge, ich hab deine "korrekte" schreibweise schon begriffen.

----------------------------

Habt ihr noch nie bemerkt, dass Geräusche nachts weiter zu hören sind als am Tag? fragte Drovkar leise den schmollenden Goblin. Ich würde es begrüßen wenn wir alle Aufmerksamkeit vermeiden, zumindest bis wir in Kargath sind.

Antworten