[Quest] Zeiten der Angst

Tretet ein Reisender! Setzt euch zu uns und genießt eurer Bier und die gute Gesellschaft! Oder dürstet es euch nach Abenteuern, deren Aussgang niemand vorherzusagen weiß? Hier werdet ihr sie finden.
Benutzeravatar
Varsava
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 494
Registriert: 09.05.2004, 19:38
Wohnort: Feste der Illuminatus
Kontaktdaten:

Beitrag von Varsava » 16.11.2004, 09:54

Das Auge schwegt über den Köpfen der Murlocs hinweg und beobachtet deren Treiben

Es sind sechs Murlocs die sich dort am Strand befinden und diesen zu bewachen scheinen, während der Spährer auch weiterhin auf sie zu hält, jedoch noch immer nicht wirklich wahr genommen wird.

Amrac
Dungeonschleicher
Beiträge: 892
Registriert: 11.07.2004, 21:49
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Amrac » 16.11.2004, 16:16

Amrac beobachtete das heraufbeschworene Auge misstrauisch. Als es sich jedoch soweit entfernt hatte, dass er es nicht mehr erkennen konnte, fragte er zu dem Hexenmeister gewandt:
"Nun sprecht schon, werter Melto, was seht ihr? Mit wievielen Gegnern werden wir es zu tun haben?"

Neugierig sah er den Hochelfen an. Er hoffte die Antwort des Hexenmeisters würde erfreulich sein, so dass sie kurzen Prozess mit ihren Widersachern machen könnten. Als er jedoch erkannte, wie dicht der Späher der Murlocs bereits an die Gruppe am Horizont herangekommen war, sprach er eilig:
"Wenn ihr einen Zauber habt oder sonst jemand eine Idee hat, wie wir den Späher ausschalten könnten, so sagt es schnell oder tut es einfach, denn andernfalls ist die Gelegenheit vorüber..."

Seine Augen waren auf den unaufmerksamen Späher gerichtet und er hoffte einer seiner Gefährten würde die Initiative ergreifen, bevor diese günstige Gelegenheit vorüber war.
Mitbegründer und Ratsmitglied der Behüter der Tugenden

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 16.11.2004, 22:15

„Ich denk mein Raptor erledigt das!“
Mit einer schnellen Handbewegung auf den Murloc deutet gab er seinem Raptor den Angriffsbefehl.
Blitzartig schnellte das Tier nach oben und spurtete los, sprang aus der Deckung heraus und versuchte mit einem gezielten Biss dass genickt des Murlocs zum bersten zu bringen, um die Leiche danach in das gegenüberliegende Dickicht zu schleifen.
Saturan hoffte das die Murlocgruppe den gezielten Überfall nicht bemerkten, denn der Raptor verriet nicht nur ihre Position, sondern könnte durch eine Herahnfliegenden Speer der Wasserwesen auch ernsthaft verletz werden.
Ohne seinen treuen Leibwächter war er kaum fähig sich zu verteidigen.
Der ernst der Lage wurde Saturan erst in letzter Sekunde bewusst, und kalter Angstschweiß ran über sein Gesicht.
Die Anspannung war sichtlich an seiner Mimik zu erkennen.
So Mutig wie nur möglich zu klingen sprach er:
„Ich hoffe diese Murlocs sind dumm genug nicht zu verstehen dass dieser Raptor jemandem gehorcht, wenn sie ihn den überhaupt bemerken.“
Chroniker der Ader des Lichts

Benutzeravatar
Varsava
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 494
Registriert: 09.05.2004, 19:38
Wohnort: Feste der Illuminatus
Kontaktdaten:

Beitrag von Varsava » 16.11.2004, 23:55

Der Murloc fängt zu zittern an, als das Maul des Raptors seinen Nacken umfasst und durch die Kraft des Kiefers ein lautes Geräusch verursacht, dass das Genick des Murlocs zerbricht, woraufhin der Raptor die Leiche des fischähnlichen Wesens in eine kleine Ansammlung von Gras wirft, die sich in der Nähe des Strandes ihren Weg gebahnt hat

Die Gruppe der Murlocs scheint ihr Kamerad noch immer nicht zu interessieren, denn sie wirken sehr vertieft ihr seltsame, nicht verständliche, Gespräche

Tankynator
Piratenbekämpfer
Beiträge: 572
Registriert: 23.03.2004, 13:37

Beitrag von Tankynator » 17.11.2004, 00:02

Sie haben ihn nicht bemerkt sprach Melto, auf seine Verbindung zum Auge konzentriert. Die anderen Murlocs haben nicht einmal bemerkt, das der Späher auf sie zu gegangen ist.

Amrac
Dungeonschleicher
Beiträge: 892
Registriert: 11.07.2004, 21:49
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Amrac » 17.11.2004, 10:49

Amrac nickte dem Hexenmeister erfreut zu. Dann sprach er immer noch gedämpft:
"Was meint ihr, werter Melto, können wir nun einen frontalen Angriff wagen? Ich denke, wir sollten lieber jetzt zuschlagen, als noch unnötig Zeit verstreichen zu lassen."

Er blickte seine Gefährten nacheinander an und sein Gefühl sagte ihm, dass diese Gegner keine allzu große Gefahr für sie sein würden. Zuversichtlich wartete er auf die Antwort des in seinen Zauber vertieften Hexenmeisters.
Mitbegründer und Ratsmitglied der Behüter der Tugenden

Tankynator
Piratenbekämpfer
Beiträge: 572
Registriert: 23.03.2004, 13:37

Beitrag von Tankynator » 17.11.2004, 12:30

Wenn wir uns erst ein gutes Stück anschleichen sollte der Angriff noch leichter sein. Der Überraschungseffekt sollte noch vorhanden sein, wenn wir bei ihnen sind.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 19.11.2004, 13:26

"Gegen ein Paar Murlocs schaffen wir das auch ohne große Vorbereitungen, ihre Haut ist weich und meine Axt scharf." sagte Murin und hob den Kopf ein wenig. "Doch werde ich Euch folgen, schließlich will ich hier nicht viel Zeit mit unnötigen Kämpfen verlieren." sprach er und schlich mit den anderen.

Amrac
Dungeonschleicher
Beiträge: 892
Registriert: 11.07.2004, 21:49
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Amrac » 20.11.2004, 23:00

"Gut, dann lasst uns zunächst ein wenig näher an diese schleimigen Kreaturen herankommen..."
Mit diesen Worten zog der Paladin sein Schwert, nahm seinen Schild zur Hand und versuchte in seiner schweren Rüstung so wenig Lärm wie irgend möglich zu verursachen, als sie auf die kleine Gruppe der Murlocs zu schlichen.
Mitbegründer und Ratsmitglied der Behüter der Tugenden

Benutzeravatar
Varsava
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 494
Registriert: 09.05.2004, 19:38
Wohnort: Feste der Illuminatus
Kontaktdaten:

Beitrag von Varsava » 21.11.2004, 02:31

Amrac schleicht langsam auf die Gruppe zu, wobei er sich stets von Busch zu Busch bewegt und die Gruppe, die dort am Strand steht und sich weiter unterhält, beobachtet. Von den Büschen bis zur Gruppe sind es etwas 20 Meter, die jedoch eine freie Fläche bieten, da der Strand keinerlei Möglichkeiten zum Verstecken bietet.

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 21.11.2004, 09:38

Auch Saturan zog seine beiden Schwerter und folgte Wortlos Amrac.
Das schleichen fiel im aufgrund seiner Stoffbekleidung nicht sonderlich schwer.
Doch gab der vom Wasser aufgeweichte Sand oft unter seinen Füßen nach und es war ein großer Kraft Aufwand diese in gebückter Haltung wieder zu befreien.
Nun blieb Amrac stehen.
„Oh nein.“, flüsterte Saturan während er die freie Landfläche begutachtete.
„Was machen wir den nun? Die Situation erlaubt uns nicht viel.
Jedoch könnte mein Raptor, der immer noch dort drüben im Gestrüb lauert sie Ablenken, oder wenn wir die ersten Angreifer sein sollten, ihnen in den Rücken fallen.
So, oder so das Überraschungsmoment ist auf unserer Seite.“
Auf die anderen wartend blickte er sich um.
Chroniker der Ader des Lichts

Benutzeravatar
Saturan
Blauer Item Träger
Beiträge: 305
Registriert: 24.08.2004, 21:49
Wohnort: Kharanos
Kontaktdaten:

Beitrag von Saturan » 27.11.2004, 15:33

Saturan wartete vergebens auf eine Antwort, und war auf Grund dessen sichtlich verunsichert.
In seiner Hilflosigkeit fasst er einen Entschluss der nur durch die gnadenlose Überschätzung seiner selbst zu rechtfertigen ist.
Mit einem Kampfschrei stürzte er sich auf die Gruppe von Murlocs, währenddessen sprang zeitgleich sein Raptor ebenfalls auf den Tumult zu.
Saturans Schwerter sangen tot und verderben.
Zeitgleich stieß der Raptor die ersten beiden Murlocs mit seinem Kopf beiseite und schnappte mit seinen messerscharfen zähnen nach dem dritten.
Der verfaulte Geruch von verdautem Fleisch zog dem Murloc durch die Nasse.


OCC:
Und etz wird hier mal wieder wieder gemacht!
Chroniker der Ader des Lichts

Amrac
Dungeonschleicher
Beiträge: 892
Registriert: 11.07.2004, 21:49
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Amrac » 27.11.2004, 17:46

Als der Nachtelf plötzlich einen so überhasteten Angriff startete, blieb Amrac nichts anderes übrig, als seinem Gefährten im Kampf gegen die Murlocs beizustehen. So schnell er konnte sprang auch er aus ihrer Deckung auf und stürmte hinter Saturan her auf ihre Gegner zu.
Die erste Gruppe war bereits auseinander gesprengt und zwei der Murlocs versuchten sich gegen den unglaublich schnellen Raptor zur Wehr zu setzen.
Zwei weitere der fischähnlichen Wesen kamen mit erhobeben Speeren auf den jungen Paladin zu.
Der eine Speer surrte durch die Luft und prallte dann recht harmlos am Schild des Menschen ab, auch wenn danach eine deutliche Delle in dem Metall zu erkennen war.
Der andere Murloc hatte mehr Geduld und nutzte seine Waffe für den Nahkampf. Mit einer schnellen Parade seines Schwertes gelang es dem Paladin den ersten Schlag der Kreatur abzuwehren. Sogleich setzte er zum Gegenschlag an und zielte dabei mit voller Wucht auf den Hals des übel riechenden Murlocs. Aus den Augenwinkeln konnte er jedoch erkennen, wie auch sein zweiter Gegner nun mit einem Kurzschwert bewaffnet weiter auf ihn zukam...


OOC: Da Varsava sich ja nun aus WoW zurückzieht, weiß ich nicht genau, was aus diesem Thread hier werden wird. Vielleicht werde ich bald den RP-Bereich übernehmen als Moderator. Aber einen Thread zu leiten, in dem man selber spielt ist natürlich nicht ganz einfach. Bitte habt ein bisschen Geduld, bis feststeht, wie es hier weitergeht. Evtl. wird Vars den Thread ja auch noch zu Ende leiten, wer weiß....Also einfach erstmal abwarten. :)
Mitbegründer und Ratsmitglied der Behüter der Tugenden

Benutzeravatar
Varsava
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 494
Registriert: 09.05.2004, 19:38
Wohnort: Feste der Illuminatus
Kontaktdaten:

Beitrag von Varsava » 28.11.2004, 15:12

Amracs Schwert gleitet durch das Fleisch des Murlocs und durchtrennt mit Leichtigkeit dessen Hals, als im gleichen Moment ein weiterer auf das Schild des Paladins einschlägt. Der Kampf scheint bereits durch das Eingreifen des Paladins und des Nachtelfen entschieden, als plötzlich zahlreiche Speere aus dem Wasser geschossen kommen und ebenso viele Murlocköpfe an die Oberfläche treten, die mit lautem Gebrüll in Richtung der Gruppe laufen, ohne dabei einen Zweifel an ihrem Blutdurst aufkommen zu lassen.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 28.11.2004, 17:59

OOC: Das kennt aus dem wirklichen Spiel nur zu gut ^^.

Als die beiden kämpften überblickte Murin die Situation . Er war sich sicher, dass seine Gefährten die Situation auf dem Land meistern würden und als er eine der schleimigen Kreaturen im Wasser erblickte stürmte er mit einem Kampfschrei ins Wasser, aber da liefen ihm schon die Kreaturen gegenüber.

Seine Augen blitzten auf, als er noch im Laufen etwas murmelte und rote und orangene Lichter erschienen, welche wie Nadeln um die Gefährten herumzukreisen begannen. Dort wo sie die Murlochaut berührten, blieben verbrannte Flecken im Fleisch der Fischkreaturen. (Retribution Aura) Dann hob er noch seine Axt hoch und stieß mit dem ersten Murloc zusammen. Murin ließ die Klinge auf den Murloc fallen...

Antworten