DaoC Spieler hat Fragen zum Priester

Angehörige der Priesterklasse sind die unangefochtenen Meister der Heilkunst. Schamanen, Druiden und Paladine können zwar auch heilen und andere Spieler wiedererwecken, jedoch nicht so gut wie der Priester.
Antworten
lambo
Spinnensammler
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2008, 10:56

DaoC Spieler hat Fragen zum Priester

Beitrag von lambo » 06.03.2008, 11:05

Hallo liebe Ltz.

Auch ich würde mich über einige Informationen freuen.
Nach Jahren voller Spass an DAOC möchte nun auch ich in WoW anfangen, da ich von WAR sehr enttäuscht, und AoC nicht spielen möchte.

Ich habe mir einen "Normalen" Server ausgesucht, natürlich einen der sehr wenig ausgelastet ist.
Spielen werde ich die Horde.
Hier nun zwei drei Fragen:

• Ich habe sehr viel Lust einen Priester zu spielen, und da ich immer das Spiele, was mir Spass macht, wird es auch einer werden.
Nun meine Frage:
Für ne Gruppe ist es ja ausser Frage, aber kann man den auch Solo Spielen?
Ich bin zwar eher Gruppenspieler, aber manchemal spiele ich nur eine Stunde, da dann eher solo.

• Kann man dieses Spiel auch als NICHT Powergamer spielen?

• Lohnt es sich noch, jetzt in WoW einzusteigen, obwohl es schon ein Add On gibt, und viele Gilden etc "stehen" ?

• KANN man in diesem Spiel Spass haben, ohne den meiner Meinung nach
:D "Wahnsinn" der Itemjagd mitzumachen?Ich las nur von T3 Sets etc, das ist nicht mein Ding.Ich möchte in erster Linie Spass haben und nicht hören müssen : "mit dieser Ausrüstung nehmen wir dich nicht mit".
Bis zu einem bestimmten Level geht das alles, aber ich weiss von anderen MMO`s das die Gruppenanforderungen steigen.

Wäre nett, wenn Ihr ein paar Sätze schreiben würdet :-)

Lieben Dank, und auf bald in Camelot ...
Ach nee °° das war ja wieder was anderes !

Benutzeravatar
HappyKerky
Moderator
Beiträge: 803
Registriert: 10.02.2005, 13:59

Beitrag von HappyKerky » 06.03.2008, 12:29

Als ehemalige DAoC-Spielerin möchte ich dir sagen, WoW ist vollkommen anders.

Du kannst WoW ohne Probleme alleine spielen, ohne Gruppen. Die meisten Quests sind auf eine Person ausgelegt und für jeden schaffbar. Aber gerade beim Priester sollte man fürs Solospiel eine bestimmte Skillung bevorzugen, die des Schattenpriesters. Heilpriester sind zwar eher Heilig- oder Disziplin/Heilig-geskillt, machen aber nur wenig Schaden und sind deshalb fürs Solospiel schlecht geeignet. Ein Schattenpriester kann allerdings, mit der richtigen Ausrüstung, auch bis Level 70 in Instanzen vernünftig heilen.

Klar wirst du es am Anfang schwer haben, eine vernünftige Gilde zu finden. Das liegt aber allein am Level. Wenn du öfter in Instanzen gehst, auch im niedrigen Level, wirst du es einfacher haben, gerade als Priester, da die immer gesucht werden. So kannst du Kontakte knüpfen.

Klar möchte jeder eine gute Ausrüstung, aber die ist längst nicht so wichtig wie in DAoC, mit Templates fürs RvR oder Ähnlichem. Vor allem ist die Auswahl viel größer. Es ist weit einfacher (und vor allem günstiger), eine gute Ausrüstung in WoW als in DAoC zu bekommen. Allein die Quests werfen eine Menge Kram ab und mit Level 70 hast du schnell ein beachtliches Equipment zusammen.
Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung.

lambo
Spinnensammler
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2008, 10:56

Beitrag von lambo » 06.03.2008, 16:12

Das ist eigentlich die Antwort, die ich mir "Erwünscht" habe :-).
Vielen Dank Dir für das nette Feedback

Antworten