Ideale Skillung?

Angehörige der Priesterklasse sind die unangefochtenen Meister der Heilkunst. Schamanen, Druiden und Paladine können zwar auch heilen und andere Spieler wiedererwecken, jedoch nicht so gut wie der Priester.
Antworten
Kaya
Spinnensammler
Beiträge: 1
Registriert: 01.08.2009, 13:29

Ideale Skillung?

Beitrag von Kaya » 01.08.2009, 13:34

Hallo alle miteinander^^

Nach meinem Dk möchte ich mich nun an ne Priesterin ranwagen und hab absolut keine Ahnung..Ne gute Healerin zu werden is mein Ziel,doch wie skill ich um auch gut levln zu können?Auf was muss ich achten?Bin wie gesagt absolut unwissend und freu mich über Tipps und Tricks^^


Danke und Liebe Grüße

Kaya

Benutzeravatar
HappyKerky
Moderator
Beiträge: 803
Registriert: 10.02.2005, 13:59

Re: Ideale Skillung?

Beitrag von HappyKerky » 03.08.2009, 09:10

Hallo Kaya,

Ich habe erst wenige Heilpriester getroffen, die auch als solche gelevelt haben. Es gibt im Grunde zwei Möglichkeiten:

1. Dualskillung: Ab Level 40 kannst du die "Dualskillung" aktivieren, du kannst also zwei verschiedene Skillungen haben, von denen du immer eine aktiv hast. Für Instanzen könntest du also deine Heiligskillung aktivieren, für das Solo-Leveln die Schattenskillung. Als Heilpriester ist es nämlich sehr schwierig, alleine zu leveln.
2. Spielen mit einem Partner: Such dir jemanden, der mit dir levelt. Er macht den Schaden und du heilst ihn ;)
Ich bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung.

Benutzeravatar
Ent
Spinnensammler
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.2010, 14:23

Re: Ideale Skillung?

Beitrag von Ent » 23.08.2010, 15:40

Ich habe mir sagen lassen, dass es sich auf Disziplin (auch Heiler) relativ gut leveln lässt. Spätestens aber mit Lv. 40 würde ich mir aber dann einen Schatten-Spec zulegen. Wie schon gesagt wurde: Am besten mit Dual-Skillung.

Eine Skillung zum Leveln habe ich leider nicht parat, aber achte darauf, dass du starke Spells, viel Mana (!) und wenig Schaden kassierst. :-)
12/12
6/12 hm

Benutzeravatar
Rallozek
Tränkeschlürfer
Beiträge: 15
Registriert: 29.08.2010, 10:48
Wohnort: Im schönen Norden

Re: Ideale Skillung?

Beitrag von Rallozek » 02.09.2010, 09:36

guckst du hier :) sponsored by caylee

4a: Die Smite-Skillung:
Die Smiteskillung ist eine recht manaeffiziente Skillung, die darauf ausgelegt ist, die verfügbaren Heiligzauber zu nutzen, um dem Mob den garaus zu machen. Bei einer Smiteskillung kommen die Schattenzauber seltener zum Einsatz, da sie vom Preis/Leistungsverhältnis nicht gut genug sind. Entscheidet man sich für eine Smiteskillung arbeitet man viel mit dem Heiligen Feuer (gibt’s ab Level 20), Göttlicher Pein, Zauberstab und auch ab und an mal ein Schild.

UPDATE: Es gibt die Möglichkeit die Manaregtalente aus dem Disc Baum zunächst zu vernachlässigen und erst in den Holybaum zu gehen. Das soll sich jeder so aussuchen, wie es zu seiner Spielweise passt. Man schaue dann beim Skillungsvorschlag zu Level 60-79 vorbei und switcht dann auf die Vorschläge zu Level 13-59

Level 20:
http://www.wowhead.com/?talent#bVzbZZh
Was haben wir gelernt? Richtig! Die ersten Punkte gehen in Willensentzug im Schattenbaum. Danach wird in den Disziplinbaum gewechselt um sich den Weg zur Meditation zu bahnen. In diesem Schritt haben wir die Sofortzauber stärker gemacht. Das wirkt sich zwar am Anfang nur auf Schattenwort: Schmerz aus, wird vom Smiter jedoch eher selten genutzt. Trotzdem muss man ja irgendwie weiter nach unten kommen.
Die nächsten 3 Punkte: Entweder man steckt sie in unseren Ausdauerbuff um länger durchzuhalten, und danach erst in Inneres Feuer, oder man macht es andersrum. Auf jeden Fall nehmen wir beides mit.

Level 30:
http://www.wowhead.com/?talent#bVcbuhoZZh
Hurra, wir haben endlich Meditation. Somit regeneriert sich unser Mana während wir zaubern. Sobald man dieses Talent ausgeskillt hat, sollte man im Leveln schon einen kleinen Unterschied bemerken.
Weiterhin sind wir nun im Besitz vom Inneren Fokus, der uns alle 3 Minuten einen kostenlosen Zauber gewährt. Nutzt man Inneren Fokus immer, sobald er bereit ist, sollte sich auch das im Manamanagement bemerkbar machen.
Unser Schild haben wir auch verbessert. Es ist zwar immer noch teuer, dafür hält es jetzt viel mehr aus! Wirklich nutzen sollte man es jedoch trotzdem nur bei Ausnahmesituationen.

Level 40:
http://www.wowhead.com/?talent#bVcbuhhioZZh
Wenn wir hier angekommen sind, können wir das Schild viel öfter nutzen. Es ist nun 15% günstiger und noch dazu reflektiert es 45% des auf dich gewirkten Schadens. Schaden machen ohne Mana zu verbrauchen ist beim Leveln unheimlich viel Wert.
Weiterhin haben wir nun 15% mehr Intelligenz, was unseren Manapool erhöht.

Level 50:
http://www.wowhead.com/?talent#bVcbuhhiRIo0oZZh
Auf dem Weg zur 50 gibt es viele feine Skillpunkte. Zunächst einmal haben wir nun 6% mehr Willenskraft (und 6% mehr Tempo, das ist aber egal).
Unsere Zaubermacht wurde um 4% erhöht und wir kommen das erste mal gravierend mit der kritischen Trefferwertung in Berührung.
Was jedoch fast wichtiger ist: Wir haben nun Seele der Macht. Seele der Macht ist ein kleiner Buff, der 15 Sekunden lang dafür sorgt, dass all unsere Zauber 20% weniger Mana kosten. Es besteht absolute Pflicht, Seele der Macht zu skillen!
Durch den ersten Punkt, den wir in Aspiration setzen können, verringert sich der Cooldown von unserem Inneren Fokus und der Seele der Macht um 10%. Somit können wir beide Zauber öfter nutzen, spart also enorm Mana!

Level 60:
http://www.wowhead.com/?talent#bVcbuhhiRIo0bZ0xLZh
Zunächst einmal skillen wir Aspiration zuende. 20% weniger Cooldown auf Seele der Macht und Innerer Fokus -> Große Freude!
Ab jetzt geht es in den Heiligbaum. Wir skillen dort zunächst einmal 5% mehr Heiligkrit und stecken die restlichen Punkte in die Castzeitverkürzung von Heiliges Feuer und Göttlicher Pein.

Level 70:
http://www.wowhead.com/?talent#bVcbuhhiRIo0bZzxtcbbZh
Hier wird es leider ein wenig suboptimal. Wir möchten natürlich den Schaden von unserer Göttlichen Pein erhöhen, sind dadurch aber gezwungen, einige Punkte als sogenannte Füllpunkte zu „verschwenden“. Diese Füllpunkte habe ich nun ins verzweifelte Gebet gesteckt (manchmal pullt man ja doch ausversehen ein bisschen viel, dann ist man über einen Instant-Heal ganz froh). 3 Weitere Punkte gingen in Inspiration. Ein Talent, welches für das Solospiel eher unnütz ist, aber in Instanzen deinen Tank freut.
Der letzte Füllpunkt ging in die Erneuerung. Die Füllpunkte können variiert werden, manche nehmen lieber den Zauberschutz oder die gesegnete Erholung mit. Wenn man auf seinem Weg zur 80 auch in Instanzen vorbeischauen möchte, dann ist Inspiration sicherlich der bessere Weg.
Lebe jeden tag so als wäre es dein letzter :)

Bei fragen einfach eine pm an mich.Beantwortung garantiert!

Antworten