Lohnt sich ein Krieger?

Krieger sind im Nahkampf unübertroffen und vielseitig. Sie können viel einstecken aber auch viel austeilen. Im Schlachtfeld kämpfen sie an vorderster Front und agieren Sie als Tanks (Panzer) um den Schaden für die anderen Spieler zu absorbieren.
Benutzeravatar
Xato
Tränkeschlürfer
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2005, 21:20
Kontaktdaten:

Lohnt sich ein Krieger?

Beitrag von Xato » 10.02.2005, 19:20

So meine Frage:Lohnt es sich mit einem kreiger anzufangen, ohne das man in einer Gruppe andauern stirbt, weil der Priester mal nich aufpasst oder keiner da ist? Hätte man denn auch Solo eine Chance? Hab da nämlich Bedenken, weil ich auf Screenshots immer so wenig Krieger seh und ich gehört hab, die machen nicht sonderlich viel schaden und ich hab keine Lust immer der zu sein, der keine Erfahrung und Beute bekommt, weil ich immer als erstest tot bin... Ich liebe es mit Nahkampfwaffen zu kämpfen, aber dafür immer als erstes sterben zu müssen möchte ich dann doch auch nicht.
Zuletzt geändert von Xato am 10.02.2005, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feu Shodan
Skelettschnetzler
Beiträge: 260
Registriert: 30.09.2004, 20:30
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von Feu Shodan » 10.02.2005, 19:21

sry aber ich les dein text net solang der so genial unformatiert is.

Benutzeravatar
swerflash
Jahrmarkt Gewinner
Beiträge: 134
Registriert: 16.01.2005, 04:50

Beitrag von swerflash » 10.02.2005, 19:25

Also Krieger macht schon sehr viel Damage, und du solltest immer Tränke haben, fals du merkst, dass der Heiler im Team gerade nich heilen kann, weil er zb kein Mana hat. Also was Damage angeht, bist du mit einem Magier ganz oben auf der Spitze ^^

Benutzeravatar
Xerac
Held in Ausbildung
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2004, 20:07
Wohnort: Wulfen

Beitrag von Xerac » 10.02.2005, 19:28

jede klasse lohnt...
wenn du auf ausdauernde kämpfe aus bist ----> krieger /pala (je nach dem ob alli oder horde, da du bei der horde nur den krieger wählen kannst)

wenn es eine gute mischung aus nahkampf und bissel magie sein soll --> schamane

wenns um den reinen damageoutput geht und schnelle kämpfe dein ding sind
dann -----> schurke

krieger ist sicher gut als char, genauso wie jeder andere auch, und als krieger (maintank) ist es auch "normal" in gruppen zu liegen, anstatt der priester zB liegt ;)

wie oben gesagt, such dir das aus was deinem spielstil am ehesten zusagt
...feel the power of the Horde !

Benutzeravatar
Xato
Tränkeschlürfer
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2005, 21:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Xato » 10.02.2005, 19:29

der Damage is mir eigentlich egal muss nicht der höchste sein, es sollte nur was bringen und nicht nur als Tank dienen. Meine Hauptsorge ist halt das ich immer als erstes sterbe wenn mir die tränke ausgehen :D und zum Thema Paladin, ich hab gehört der soll nich so gut sein, da der nich soviel DMG macht Schurke liegt mir garnich so ausem Hinterhalt :) und wenns "normal" ist das ich lieg beruhigt mich auch nich sehr da ich garnich liegen will (jeder liegt ma ich denke es gibt keine Klasse die unsterblich ist xD)

Benutzeravatar
Xerac
Held in Ausbildung
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2004, 20:07
Wohnort: Wulfen

Beitrag von Xerac » 10.02.2005, 19:37

hehe mit normal meinte ich nur, das der job des tanks in ner grp so ist, die heiler/caster zu schützen, falls also ein heiler sterben sollte, hat der tank in der regel auch etwas schuld mit dem tod zu tun ;)

und der krieger ist von den trefferpunkten her der char, der die meisten davon hat, dazu kommt die schwere rüstung und bei gefallen halt ein schild :)
also sooo schnell fällt der net um, keine bange
...feel the power of the Horde !

Benutzeravatar
swerflash
Jahrmarkt Gewinner
Beiträge: 134
Registriert: 16.01.2005, 04:50

Beitrag von swerflash » 10.02.2005, 19:45

Pala nicht gut? Die meisten sagen, dass ein Pala zu Gut ist, ein Krieger hat gegen einen Pala 1 on 1 keine chance, also ich habe viele Duels und Kämpfe gesehen, zwischen Krieger und Pala, und pala hat immer gewonnen, noch nie verloren, der hat Buffs und kann sich heilen, was Krieger nicht kann.

Benutzeravatar
Xato
Tränkeschlürfer
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2005, 21:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Xato » 10.02.2005, 19:51

gut geb ich zu im 1on1 hat nen krieger keine chance seh ich ein aber da ich viel leiber in ner Gruppe spiele und da is der Paladin wie ich schon öfter hier gelesen hab nur "die Aura" und nur "die Aura" möchte ich nicht sein :( hab gehört der soll nicht so viel Schaden machen und was die Waffenvielfalt anbelangt weiss ich leider nicht :)

/edit

-Hat im Kampf nicht so viele Optionen und Stärken wie der Krieger !!!
-Kann nicht so viele Waffenarten wie der Krieger verwenden !!!!
-Stark von ihrer Ausrüstung abhängige Klasse !!!

finde sind schon erwähnenswerte schwächen... weil ich hab ja auch keine Lust stunden zu verbringen um nen killerhammer der verdammten zu finden damit ich überhaupt schaden mache :)
Zuletzt geändert von Xato am 10.02.2005, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Xerac
Held in Ausbildung
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2004, 20:07
Wohnort: Wulfen

Beitrag von Xerac » 10.02.2005, 19:54

also der pala hat so ziemlich zugriff auf jede waffenart an sich...
und schaden muss der auch net viel machen, weil du ja, wie du sagtest, in gruppe spielst, wo sicher auch damdealer wie magier drin sein werden, um effektiv zu spielen...
die rolle des kriegers ist in etwa dieselbe die der pala hat: hauptsächlich die monster beschäftigen, während die magier, warlocks etc den schaden machen...
der pala muss halt dazu noch, wenn erforderlich heilen und diverse auren switchen
...feel the power of the Horde !

Benutzeravatar
swerflash
Jahrmarkt Gewinner
Beiträge: 134
Registriert: 16.01.2005, 04:50

Beitrag von swerflash » 10.02.2005, 19:55

Ich sag mal so, der macht genug schaden ^^ um jeden zu killen, kann sein, dass es bisschen Länger dauert als bei Krieger, aber dafür bleibst du am ende am leben ^^ und kannst dich jede Zeit heilen.

Benutzeravatar
Xato
Tränkeschlürfer
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2005, 21:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Xato » 10.02.2005, 19:57

so nu meine Frage was würdet ihr mir emphelen fürn Anfang Paladin hört sich sehr kompliziert an mit den Auren und so Krieger is einfach nur drauf hauen aber kann der auch bisschen was was einigermassen gut aussieht (wie die zauber die ich teilweise ganz gelungen finde) der hat ja nur son Wut-balken :)

also was emfehlt ihr mir? :)

Benutzeravatar
Xerac
Held in Ausbildung
Beiträge: 111
Registriert: 22.12.2004, 20:07
Wohnort: Wulfen

Beitrag von Xerac » 10.02.2005, 20:01

du scheinst auf allianz seite spielen zu wollen, da du ja beide chars als überlegung angibst...
würde (obwohlich beide chars noch net gespielt habe) klar zum pala tendieren da du da wirklich nen pve monster hast durch auren, rüstung und heal, dürfte in gruppen durch auren bedingt auch gern genommen werden

meine persönliche ansichr ^^ kriegerspieler dürfen sich gerne äussern
...feel the power of the Horde !

Benutzeravatar
Xato
Tränkeschlürfer
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2005, 21:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Xato » 10.02.2005, 20:05

*g* is noch nicht sicher ob ich ally oder horde nehme :) bei Horde bliebt mir nichts anderes Übirg als Krieger weil mir die Schamanen dann doch zuviel Magie haben :) aber bei ally is der pala ja ne überlegung wert :) und pve gefällt mir aber iser auch in pvp gut? werde nämlich auf jeden fall auch mal mein glück auf nem pvp server wagen :) und wie gesgat will ich nicht nur "die Aura" sein :)

Benutzeravatar
swerflash
Jahrmarkt Gewinner
Beiträge: 134
Registriert: 16.01.2005, 04:50

Beitrag von swerflash » 10.02.2005, 20:05

Pala besser als Krieger und stärker, aber das wird sich bestimmt noch ändern, Blizzard wird einen Krieger bestimmt stärker machen, oder Pala bisschen schwächer, aber die werden das noch ausbalansieren. Einen Krieger hatte in der FB wenige, habe selten einen Krieger getroffen, die meisten hatten einen Schurken oder Pala, als Nahkampfeinheit.

Benutzeravatar
Xato
Tränkeschlürfer
Beiträge: 18
Registriert: 08.02.2005, 21:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Xato » 10.02.2005, 20:06

was auch ne Frage bei mir eröffnet der Schurke? der is doch eigentlich nur effekltiv wenn er aus dem Hinterhalt angreift was iner Gruppe nicht so sinnvoll ist oder? Schurke ist eh nicht mein Fall aber würd mich interessieren :)

Antworten