Dual - Wield, ja oder nein?

Krieger sind im Nahkampf unübertroffen und vielseitig. Sie können viel einstecken aber auch viel austeilen. Im Schlachtfeld kämpfen sie an vorderster Front und agieren Sie als Tanks (Panzer) um den Schaden für die anderen Spieler zu absorbieren.
Antworten
Benutzeravatar
Mug
Tränkeschlürfer
Beiträge: 14
Registriert: 13.02.2005, 15:38

Dual - Wield, ja oder nein?

Beitrag von Mug » 18.03.2005, 19:34

Hallo! :oops:

Ich bräuchte mal eure Hilfe, und zwar bin ich am überlegen, ob es sich lohnt mit dem Krieger Dual-Wield (2 1H-Waffen) zu benutzen.

Habe gehört, die Miss-rate soll enorm hoch sein.
Was empfiehlt Ihr mir? Bzw. was habt ihr für Eindrücke davon, lohnt sich des?


Gruss Mug

Gmo
Spinnensammler
Beiträge: 8
Registriert: 12.01.2005, 17:35
Wohnort: weiss noch nicht

Re: Dual - Wield, ja oder nein?

Beitrag von Gmo » 19.03.2005, 02:40

Mug hat geschrieben:Hallo! :oops:

Ich bräuchte mal eure Hilfe, und zwar bin ich am überlegen, ob es sich lohnt mit dem Krieger Dual-Wield (2 1H-Waffen) zu benutzen.

Habe gehört, die Miss-rate soll enorm hoch sein.
Was empfiehlt Ihr mir? Bzw. was habt ihr für Eindrücke davon, lohnt sich des?


Gruss Mug
erfahrung vom schurken her: hohe missrate aber guter dmg an und für sich... wie sich das auf warri überträgt weiss ich nicht, kannst es ja aber mal einfach noch zusätzlich mitskillen ;)
Das Ziel is der Weg oder wie war das? o.O ^^

Benutzeravatar
Nocturn
Skelettschnetzler
Beiträge: 276
Registriert: 09.01.2005, 01:26

Beitrag von Nocturn » 19.03.2005, 02:52

ich würde sagen nein

der dual wild beim schurken ergänzt sich perfekt mit seinen zusatzangriffskills we sinsterstrike womit die angriffsrate nochmal enorm erhöht wird ebenso mit dem angriffsraten erhöhfinisher ^^

da der schurke ebenfalls eine sher hohe critical chance hat ist ein miss nicht tragisch da der nächsste treffer dann doppelten damage macht

der krieger jedoch hat keines dieser vorteile, demnach würde ich sagen 1hand + schild oder 2 hand

dual wild ist einfach eine sache der schurken

Benutzeravatar
Gronki
Tränkeschlürfer
Beiträge: 11
Registriert: 17.03.2005, 15:19

Beitrag von Gronki » 19.03.2005, 03:41

lies einen threat davor da wird eh diskutiert über missrate und dw :wink:

===> krieger und vorbeischlagen da hast das elbe nochmal stehen

Benutzeravatar
Mug
Tränkeschlürfer
Beiträge: 14
Registriert: 13.02.2005, 15:38

Beitrag von Mug » 19.03.2005, 21:44

hm okay ... zwar ist es für mich nun noch so ganz klar, ob sich dw für den Krieger lohnt, bin aber trotzdem der Meinung das sich SS am sinnvollsten ist.

Mal 'ne andere Frage. Ist des Hate der Mobs von der Waffe abhängig?
Sprich gleicht sich der Schaden immer aus, ob man nun Dolch, 1H-W oder 2H-Waffen benutzt.

Dolch macht zwar pro/hit weniger dmg, hat aber dafür meinetwegen Tempo 1.60.
Produzier ich also mit dem Dolch beispielsweise weniger Aggro auf den Mob als wenn ich pro Hit mehr dmg mach?

Hoffe ihr versteht die Frage :P Schliesslich hat der Krieger die tank Rolle, und geht das Aggro beispielsweise auf den Mage über, ist die party ganz schnell mal hin ...

Benutzeravatar
Nocturn
Skelettschnetzler
Beiträge: 276
Registriert: 09.01.2005, 01:26

Beitrag von Nocturn » 19.03.2005, 21:53

die aggro ergiebt sich aus dem damage, wobei ein krieger mehrere skills hat die die aggro halten ohne direkt schaden auszuteilen wie spott zb

Benutzeravatar
Mug
Tränkeschlürfer
Beiträge: 14
Registriert: 13.02.2005, 15:38

Beitrag von Mug » 20.03.2005, 13:34

Nocturn hat geschrieben:die aggro ergiebt sich aus dem damage
Das ist mir schon klar, aber du hast meine Frage damit nicht beanwortet.
Ist das der Schaden pro Hit oder der Schaden der den ganzen Kampf über ausgeteilt wird?

Weil wenn dmg/hit wichtig ist, kann man jawohl hate mit ner 2H-W leichter halten als wenn du midde, Dolch spielst ... verstehen?

Benutzeravatar
Nocturn
Skelettschnetzler
Beiträge: 276
Registriert: 09.01.2005, 01:26

Beitrag von Nocturn » 20.03.2005, 15:32

Mug hat geschrieben:
Nocturn hat geschrieben:die aggro ergiebt sich aus dem damage
Das ist mir schon klar, aber du hast meine Frage damit nicht beanwortet.
Ist das der Schaden pro Hit oder der Schaden der den ganzen Kampf über ausgeteilt wird?
Weil wenn dmg/hit wichtig ist, kann man jawohl hate mit ner 2H-W leichter halten
das ergiebt sich aus meine antwort und ein bisschen logik von selber, natürlich ist der damage pro hit gemein, der schaden im ganzen kampf über kann logischerweise erst nachd em kampf ermittelt werden wie soll man dann aggro halten wenn der gegner tot ist?

als wenn du midde, Dolch spielst ... verstehen?
was soll mir das nun sagen? wenn du von mir eine antwort erwartest dann wahre auch einen gewissen ton ...

Asgir
Welterforscher
Beiträge: 400
Registriert: 13.07.2004, 14:36
Wohnort: München

Beitrag von Asgir » 21.03.2005, 02:07

nach meiner Erfahrung ist Damage des WArriors im Bezug aufs halten der Aggro eigentlich zweitranging. Lasst den Warrior mal am Mob anfangen und zweimal Sunder-Armor (Rüstung zerreissen) und 1-2 Mal Revenge (Rache) ausführen ....

Wird selbst für nen Mage oder Rogue sehr schwierig werden, die aggro zu bekommen, selbst wenn der Krieger danach nur noch unstyled zuschlägt. Soll natürllich nicht bedeuten, dass man sich auch mit nem Zahnstocher hinstellen kann, aber die richtigen Fähigkeiten einzusetzen ist mitunter um einiges wirksamer als die DPS der Waffe(n)

Benutzeravatar
Mug
Tränkeschlürfer
Beiträge: 14
Registriert: 13.02.2005, 15:38

Beitrag von Mug » 21.03.2005, 03:15

Ok, ich entschuldige mich hiermit vielmals für meine unünerlegte Wordwahl :o

Nunja, hab es vorhin Dual-Wield vorhin selbst ausprobiert. Hatte 1h-Axt und Dolch mit beider Maximalen Waffenfertigkeit ...
Wenss es schlecht lief betrug die Miss-Rate sogar an die 70%.
Das ist meines erachtens nicht vertrebar. Folglich bin ich an einem Mob gescheitert, welcher 4 level unter mir lag.
Dolch + Schild ist auch nicht das Wahre.

Aber, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
Yazim
Stadtwache
Beiträge: 169
Registriert: 11.08.2004, 11:01
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von Yazim » 21.03.2005, 09:55

Naja wenn du nachher in den großen/hohen Instanzenals Krieger mitgenommen werden möchtest, solltest du schön bei deinem Schild bleiben, denn da musst du nur die Aggro halten (das ist nicht umbedingt einfach), dass alle Mobs schön auf dich dchlagen. Dann hat der Priester nur einen zu heilen, und die Damage Dealer ( Jäger, Magier, Schurke) können die Gegner wegnuken.

Asgir
Welterforscher
Beiträge: 400
Registriert: 13.07.2004, 14:36
Wohnort: München

Beitrag von Asgir » 21.03.2005, 10:01

Wer als Warrior in einer Instanz ohne Schild rumgurkt, kann eigentlich genausogut zuhause bleiben. Das Schild macht nach meiner bsiherigen Erfahrung in der Regel etwa 1/3 des gesamten Rüstfaktors aus und resultiert in einem deutlich höheren Absorb-Wert, was gegen Elite-Mobs absolut notwendig ist, wenn man genügend Stehvermögen aufbringen will.

Dual Wield und 2-Hand-Waffen sind meines Erachtens nur für PvP und Solo-Play sinnvoll. Und selbst da sollte man immer bereit sein, auf Schild/Waffe zu wechseln, um zum beispiel Caster zu unterbrechen.

Exekuhtioner
Spinnensammler
Beiträge: 2
Registriert: 08.04.2005, 07:48
Kontaktdaten:

Beitrag von Exekuhtioner » 08.04.2005, 07:59

Moin!

Ich bin selbt ein LVL 49 Krieger, der mehr oder weniger auf Solo geskillt ist und dabei an seine Grenzen stößt... Dennoch kann ich hier etwas meinen Senf dazu geben :)

Also die Aggro hängt nicht nur von den DPS ab. Viel mehr zählt für die Mobs, wer nicht so lange überleben kann (also Rüstungswert). Somit geht Aggro schon mal auf die Stoffis. Der Schamane ist auch sehr von der Mob-Aggro betroffen, da er sich und andere heilt und daher ein langes Dasein haben und/oder vermitteln kann.
Dass der Schurke meist die Aggro ganz gut hält, liegt an seiner Geschwindigkeit, mit der er die Waffen schwingt. Natürlich geht so einem Angriffsansturm der Mob schnell putt. Und das kann er natürlich nicht dulden ;)

Deshalb ist Dual-Wield mit nem Warrior auch gar net so schlecht, wenn man mal von der hohen Verfehlquote absieht. Man braucht aber schon relativ schnelle Waffen wie bspw. die "blauschimmernde Axt". Aber Aggro-Halten ist sicherlich nicht hundertprozentig...

Zu Asgir: Zauber kann ich auch mit "Zuschlagen" in der Berserker-Stellung unterbrechen. Allerdings ist so ne Aktion mit nem Schild sinnvoller, da es meist noch nen nützlichen Nebeneffekt gibt... (hoher Schaden, DOT oder Bluten... je nach Schild)

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen. Natürlich sind das nicht die One-and-Only-Regeln, lediglich Erfahrungswerte...

So far...

Antworten