Jäger: Verbindung zur Natur

Die Jäger stehen in einer besonderen Verbindung zur Natur und vor allem zu den Tieren. Es ist Ihnen möglich sich für kommende Schlachten einen tierischen Begleiter zu organisieren, der gemeinsam mit Ihnen gegen das Böse kämpft.
Benutzeravatar
EVIL-BLOOD
Spinnensammler
Beiträge: 10
Registriert: 26.08.2004, 17:27

Beitrag von EVIL-BLOOD » 31.08.2004, 17:21

Spider Jerusalem hat geschrieben:das waren spinnen :)
ja hasch recht ...

isch aber trotzdem noch keine antwort auf meine frage !!! :x
---*WER GLAUBT ETWAS ZU SEIN HAT AUFGEHÖRT ETWAS ZU WERDEN*---

Garok
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 461
Registriert: 30.05.2004, 07:09
Wohnort: Lünen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von Garok » 31.08.2004, 17:32

EVIL-BLOOD hat geschrieben:jo danke...

mal schauen wegen der sicht, ... muss mann halt einfach mal abwarten und dann selbst ausprobieren, wird am besten sein :roll:

aber es ist schon so das das pet das man zähmt am anfang schwächer ist als ein gleichwertiges wo noch nicht gezähmt wurde, oder?

den im video von juniorx hat er einen krebs lvl 10 gefangen, der jedoch keine chance gegen einen krebs lvl 11 hatte obwohl der jäger mit geholfen hatte :shock: !!!

oder macht bei den tieren ein lvl einen so großen unterschied aus? denk mal net, ... geb darauf keine gewähr 8) !!!
gruss evil
Wie schon erwähnt waren es Spinnen, und die beiden Spinnen die gegeneinander gekämpft haben hatten unterschiedliche level, die eine Spinne (Die Agresive) war 3 level oder so über den level des Pets vom Hunter. Der Hunter hatz auch nicht von anfang an mitgeholnen, erst als er gesehen hat das seine Spinne kenie chance gegen den Mob hatte.

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 31.08.2004, 20:49

@ Garok, komisch, dass ihr dann keine Cursefilter habt. Und das Wort ist eigentlich auch nix Schlimmes. Ich bin auch einer. ;)

So und ich fand das auch unlogisch, dass seine Spinne (die er aus dem gleichen Mob herausgezogen hat) mit Hilfe des Zwerges gegen die gleiche (eigentlich) Spinne verliert... Ist ein bissle zu mathematisch. Die Spinne kann schließlich nicht dümmer werden...

Garok
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 461
Registriert: 30.05.2004, 07:09
Wohnort: Lünen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von Garok » 31.08.2004, 21:07

Udain hat geschrieben:@ Garok, komisch, dass ihr dann keine Cursefilter habt. Und das Wort ist eigentlich auch nix Schlimmes. Ich bin auch einer. ;)

So und ich fand das auch unlogisch, dass seine Spinne (die er aus dem gleichen Mob herausgezogen hat) mit Hilfe des Zwerges gegen die gleiche (eigentlich) Spinne verliert... Ist ein bissle zu mathematisch. Die Spinne kann schließlich nicht dümmer werden...
Also so langsam.... Bastard wird zu 90% als Schimpfwort benutzt. UNd nun ist schluss mit dem Thema, es sei den du willst das per PM Diskutieren und nicht hier im Forum wo es off topic ist ;)
Das ist nun schluss mit dem Threa hier sonst muss ich zu anderen mitteln greifen.

Und nochmal zu dem mit der Spinne, die Spinnen hatten unterschiedliche level, es waren NICHT die gleich Spinnen, darum konnte die Spinne das Pet und das Herrchen besiegen :)

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 31.08.2004, 21:12

Wo kann man sehen, dass die Spinne die er geherzchenpwned hat, niedriger war als die andere? Also an der Größe kann man das nicht erkennen.

(oder doch ein ganz klein bissle) Also seine Spinne ist auf jeden Fall unter lvl 10 (die kann wohl nicht höher sein als der Master) und die gegnerische war lvl 11... Aha. So hab mich selbst erledigt... Ich dachte nämlich, dass es da 2 Spinnen gab und er eine einfach herausgenommen hat aber dem ist nicht so... Es wäre lustig ein fliegendes Biest zu haben aber so was gibt es wohl nicht in WoW.

Garok
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 461
Registriert: 30.05.2004, 07:09
Wohnort: Lünen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von Garok » 31.08.2004, 21:18

mh.. es gibt doch in Mulgore in der nähe von Camp Narachne dise "Geier" weiß aber jetzt garnet ob die dinger zu Beast Klasse zählen :oops:
Und schon krass was das eine level ausmacht bei den Spinnen....

PS: Das mit dem level, das das Beast das getamed wird nicht über dem level des Masters geht stimmt ;)

Benutzeravatar
EVIL-BLOOD
Spinnensammler
Beiträge: 10
Registriert: 26.08.2004, 17:27

Beitrag von EVIL-BLOOD » 01.09.2004, 13:02

danke für antwort ...

so fass jetzt mal zusammen ...

des pet das ich fang bleibt auf dem lvl wenn ich es gefangen hab (wird dadurch nicht schwächer oder stärker), also in dem fall lvl 10, kann nur so ein hohes lvl haben wie der jäger selbst, ...

was bedeutet dann aber des beast train? ist im video wenn man auf die spinne klickt net was zu sehen von beast train lvl 0 ( oder 1, weiß nimmer genau) gibt des dann an wieviel skill points man in des pet investiert hat? wie talentiert es ist? des hat doch sicherlich au was zu bedeuten, könnt ihr mir da weiter helfen :?:

(fragt mich net warum ich andauernd auf solche fragen komm... keine ahnung interessiert mich einfach nur... will wahrscheinlich so oder so kein jäger sein ... weil den zu viele schon sein wollen und dann komm ich mir irgendwie dumm vor mit nem gleichen char rumzurennen den schon alle haben ... :roll: )

gruss evil
---*WER GLAUBT ETWAS ZU SEIN HAT AUFGEHÖRT ETWAS ZU WERDEN*---

Xeraphim
Piratenbekämpfer
Beiträge: 586
Registriert: 04.05.2004, 17:57
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Xeraphim » 01.09.2004, 13:16

Also meines wissens steigt der Level des Pets exakt mit dem deines Chars. Ergo seid ihr immer auf dem gleichen Level. (weis aber grad net wo ich das gelesen hatte).

Mit Beat Train kannst du deinem Pet neue Fähigkeiten beibringen. Mit dem Lvl des Pets hat das nichts zu tun

Benutzeravatar
Udain
Quest-Kenner
Beiträge: 792
Registriert: 18.08.2004, 10:38

Beitrag von Udain » 01.09.2004, 18:38

So weit ich weiß, kann man seinem ekeligen, hässlichen oder schönen Pet alle Fähigkeiten beibringen, die man selber kann... das kann aber nicht richtig sein, da die dumme Spinne mit ihren acht Beinen wohl nie ein Gewehr halten wird... aber 8 Gewehre... nicht schlecht.

Benutzeravatar
Spider Jerusalem
Welterforscher
Beiträge: 386
Registriert: 18.08.2004, 21:03

Beitrag von Spider Jerusalem » 01.09.2004, 19:16

ne, es gibt halt so spezial-skills für die pets, die man ihnen beibringen kann. würde auch keinen sinn machen, wenn pets pets zähmen könnten ;)

ausserdem sollen ja auch nameds und dungeon-lords tameable sein, aber sie werden ihre spezial-fähigkeiten verlieren und halt wie ein normaler mobster ihres typs sein, nur halt mit ner anderen skin/size.

Savatage
Tränkeschlürfer
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2004, 05:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Savatage » 08.09.2004, 06:21

Huhu auch - also zum letzten Post ich bin mir ziemlich sicher das Named, unique oder "Bossmobs" nicht tamebar sind. Stell dir vor jemand tamed dein Named Questmob kurz bevor du da bist oder es angreift. Selbst wenn man NUR auf das nachspawnen warten müsste, denk ich nicht ein erfahrener Entwickler wie Blizzard so ein selbst herbei geführten bug geplant hat für das Spiel ^^

Zu der Petsache (angaben ohne gewähr) Ich mein mal wo gelesen zu haben d. H. ich weiss das ich es wo gelesen habe. Ein Jäger hat die möglichkeit mehrere Pets zu "halten" ......das ist so zu verstehn das man sie in einer art Stall unterstellen (archivieren) kann. Wie ja den meisten hier schon bekannt ist haben Pets je nach Basis des Mob verschiedenen Fähigkeiten und eine vorangige Eigenschaft wie einstecken, schnell sein, austeilen usw usw. ..... daher ist es auch sehr logisch das man sich mehrere Versionen seines Pets erschaffen kann. Einsetbar ist natürlich nur eine. Auserdem hat man sich um sein Pet zu kümmern es soll möglich sein ein gut trainiertes Pet vollständig zu verlieren wenn man es schäbig behandelt (also der hund der durchs offene gartentor flüchtet ^^ und soviel zur lvl 10 Krabbe auf 60 :D).

Warum die Spinne oder was auch immer gegen die andere Spinne oder was auch immer so chancenlos war, da geh ich mal fest davon aus das der erfolg seines Pets davon abhängt wie gut man es trainiert hat. Sonst würde das komplette feature des trainieren keinen Sinn ergeben wenn man sich alle 5 minuten ein Pet aus der Natur zieht und es trozdem "gut/aktzepatbel" kämpft!

Der Jäger ein guter Nahkämpfer?

Erlaubte Ausrüstung: Schilde, Stoff-, Leder-, und Kettenpanzerrüstung (ab Stufe 40, wenn trainiert)

Erlaubte Waffen: Äxte, Dolche, Feuerwaffen oder Bögen, Armbrüste (wenn trainiert), Faustwaffen (wenn trainiert), Speere (wenn trainiert), Stäbe (wenn trainiert), Schwerter (wenn trainiert), Wurfwaffen (wenn trainiert), Zweihandäxte (wenn trainiert), Zweihandschwerter (wenn trainiert)

Da man immerhin Kettenrüstung tragen kann und sehr viel verschiedene Waffengattungen denk ich mal das ein Jäger vorallem mit noch lebendem Pet im Nahkampf nicht zu unterschätzen ist! Ich denke der WoW- Jäger ist durchaus als aktiver Angreifer und nicht passiver Abwarter-und-Zuschlagen Jäger zu sehn anders wie zum Beispiel die DAoC Schützenklassen weswegen auch "wie ohne stealth?" gut zu verkraften ist.

Benutzeravatar
Hjotorn
Murlocverhauer
Beiträge: 56
Registriert: 23.08.2004, 11:30
Wohnort: Groß-Umstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Hjotorn » 09.09.2004, 18:14

der hunter hab aber so gut wie keine nahkampf angriffskills. er macht im ranged einfach viel mehr schaden.

Benutzeravatar
Zann Rexweaver
Taschenverkäufer
Beiträge: 82
Registriert: 18.08.2004, 16:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Zann Rexweaver » 09.09.2004, 19:32

Hjotorn hat geschrieben:der hunter hab aber so gut wie keine nahkampf angriffskills. er macht im ranged einfach viel mehr schaden.
Nunja, er kann auch 2 Waffen gleichzeitig führen, und mit 2 Äxten auch netten Schaden machen ;)

Savatage
Tränkeschlürfer
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2004, 05:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Savatage » 10.09.2004, 01:51

Das er im Fernkampf besser sein wird als im Nahkampf steht auch gar nicht zur debatte. Die Frage ist wieviel kann man letztendlich noch reisen im infight .

Benutzeravatar
Tetir
Taschenverkäufer
Beiträge: 79
Registriert: 10.09.2004, 21:58

Beitrag von Tetir » 10.09.2004, 23:25

Wie ist das eigentlich, wenn der NE-Jäger zum DH wird? Hat der dann immer noch ein Pet? Bekommt er, wie der DH in WC3 auch, besondere Nahkampftalente (Hohe Dmg, Ausweichenfähigkeit, Mana- und Feuerbrannt), bzw. wird man die Möglichkeit haben, sich in einen Dämonen zu verwandeln?

Antworten