Die Paladine: Verteidiger der Allianz

Die Paladine können die besten Waffen sowie die stärksten Rüstungen benutzen. Ihre Talente sind Vielseitig. An Stärke und Mut sind sie kaum zu übertreffen, daher kämpfen Sie immer Auge in Auge als Nahkämpfer.
Garok
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 461
Registriert: 30.05.2004, 07:09
Wohnort: Lünen [NRW]
Kontaktdaten:

Beitrag von Garok » 15.07.2004, 21:19

Nein den gibt es noch nicht, das Mount des paladins ist auch noch nicht in die beta Intigriert. Es wird aber auf jeden fall noch folgen, du kannst also gespannt sein, und vorfreude ist doch die schönste freude oder ;)

Benutzeravatar
Varsava
Auktionshaus Durchforster
Beiträge: 494
Registriert: 09.05.2004, 19:38
Wohnort: Feste der Illuminatus
Kontaktdaten:

Beitrag von Varsava » 15.07.2004, 21:47

Ich finds immer wieder lustig, wenn Paladine als ehrenhafte, rechtschaffene und gläubige Krieger dargestellt werden, die nur leben um das Böse zu bekämpfen und das Gute zu verteidigen, weshalb mein Paladin eben nicht so ist ^^

Hab diese Klasse eigentlich gewählt, bevor überhaupt wircklich was zu den Skills bekannt war, weil ich mal einen Paladin spielen wollte, der sich seinem eigenen Gott dahin gibt und diesem total ergeben, fast schon besessen von diesem ist und nicht für das Gute, sondern nur für sich und seinen Orden kämpft, seien es nun moralische oder unmoralische Ziele. Man könnte fast sagen, dass er ein absoluter Sektenspinner ist, der daran glaubt, dass sein Gott der einzig wahre und allmächtige ist. Wie so ein Extremist, nur halt noch um einiges extremer :-)

Naja, wir werden sehen was bei raus kommt

Xeraphim
Piratenbekämpfer
Beiträge: 586
Registriert: 04.05.2004, 17:57
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Xeraphim » 15.07.2004, 22:09

Lass mich raten... du nennst ihn "Osama" ;)
Ne im Ernst, ich find die Idee eigentlich recht gut. So zu sagen ein Paladin der vom "rechten" Weg abgekommen is

Tankynator
Piratenbekämpfer
Beiträge: 572
Registriert: 23.03.2004, 13:37

Beitrag von Tankynator » 15.07.2004, 22:30

Varsava hat geschrieben:Ich finds immer wieder lustig, wenn Paladine als ehrenhafte, rechtschaffene und gläubige Krieger dargestellt werden, die nur leben um das Böse zu bekämpfen und das Gute zu verteidigen, weshalb mein Paladin eben nicht so ist ^^

Hab diese Klasse eigentlich gewählt, bevor überhaupt wircklich was zu den Skills bekannt war, weil ich mal einen Paladin spielen wollte, der sich seinem eigenen Gott dahin gibt und diesem total ergeben, fast schon besessen von diesem ist und nicht für das Gute, sondern nur für sich und seinen Orden kämpft, seien es nun moralische oder unmoralische Ziele. Man könnte fast sagen, dass er ein absoluter Sektenspinner ist, der daran glaubt, dass sein Gott der einzig wahre und allmächtige ist. Wie so ein Extremist, nur halt noch um einiges extremer :-)

Naja, wir werden sehen was bei raus kommt
Hey, da hat also tatsächlich jemand kapiert, wie sich ein Warcraft Paladin im RP spielt. Bedenke nur noch, dass du Magier hasst und du bist perfekt!

Benutzeravatar
Thant
Welterforscher
Beiträge: 400
Registriert: 09.07.2004, 01:43
Wohnort: Hämelerwald(Hannover)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thant » 15.07.2004, 22:41

Ich spiele mein Charakter so wie ich ihn spielen möchte, egal ob er so in die Geschichte von WoW passt oder nicht. Das hat zwei Gründe:

1. Ich kann es nicht, da ich die Geschichte von WoW im Prinzip garnicht kenne.

2. Spiele ich gerne Charaktere, die sich gegen das "Normale" auflehnen und sich so verhalten, wie sie es persönlich für richtig emfinden. Ein Paladin, der Magier hasst, weil Paladine Magier hassen, würde für mich also nicht in Frage kommen.
Dimathrad Nightelf Rogue
Zuluhed(PvP)

Blancin
Spinnensammler
Beiträge: 1
Registriert: 16.07.2004, 16:05
Wohnort: Eisenerz
Kontaktdaten:

tcha

Beitrag von Blancin » 16.07.2004, 18:19

Hi also ich werde Paladin menschen nehmen da die auch sehr edel sind :D
Blancin verbeugt sich und verabschiedet sich

Benutzeravatar
Lyrlian
Tränkeschlürfer
Beiträge: 17
Registriert: 29.06.2004, 12:58
Wohnort: Günzburg; Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Lyrlian » 18.07.2004, 13:06

Wie, wo, was? Der Paladin bekommt seinen eigenen Mount? Sehr, sehr gut ;)
Ich hab auch vor (wie in vielen RPG´s) einen Pala zu spielen, aber mir gefällt das auch immer besser. Ich finds auch geil, dass es Klassen typische Quests gibt usw. Man wie ich mich auf das Spiel freue!

mfg

Benutzeravatar
Notti
Welterforscher
Beiträge: 422
Registriert: 11.07.2004, 14:22
Wohnort: RE
Kontaktdaten:

...

Beitrag von Notti » 20.07.2004, 13:37

Also mir persönlich ist es immer wieder ein Rätsel...
Warum muss ein Paldain immer einen auf heilig machen oder so...
Sicher er hat einen Ruf dem auch viele folgen werden...
Aber kann ein Paladin nicht auch einmal eine unachtsam niergelegte Goldmünze verschwinden lassen z.B.?
Es wäre sicherlich doch mal eine Herausforderung aus Ungwohnheit und akptentanz die Privilegien eines Paladins umzuändern?
Ich will nicht sagen das ich das gleich machen werden , aber ein bisschen Abweschlung hat ja noch niemanden geschadet oder?

Benutzeravatar
Thant
Welterforscher
Beiträge: 400
Registriert: 09.07.2004, 01:43
Wohnort: Hämelerwald(Hannover)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thant » 20.07.2004, 13:46

Paladine sind nunmal heilige Krieger, die ihren Orden beschützen und das Gute verbreiten.

Ein Paladin, der sich nicht entsprechend verhält, wird aus seinem Orden verstoßen und ist dann ein gefallener Paladin.

Wieso sollte sich ein Mensch(bzw Zwerg), der auch mal stehlen will und ähnliches einem Orden beitreten und sich zum Paladin ausbilden lassen(mal davon abgesehen, dass nicht jeder einfach zum Orden gehen kann und sagen:" Ich will Paladin werden, bildet mich aus!". Ein Orden kontrolliert deren Charakter, denn dieser Paladin in spe soll ja dann den Orden vertreten) und nicht Krieger werden?

Natürlich verbietet niemand dir deinen Charakter als gefallener Paladin auszulegen, aber es ist halt ungewöhnlich :)
Dimathrad Nightelf Rogue
Zuluhed(PvP)

Benutzeravatar
beRt´-
Murlocverhauer
Beiträge: 48
Registriert: 16.07.2004, 19:14

Beitrag von beRt´- » 20.07.2004, 13:49

da ihr euch ja so auskennt:
ist es vorraussetzung für einen paladin homosexuell zu sein?

Benutzeravatar
Notti
Welterforscher
Beiträge: 422
Registriert: 11.07.2004, 14:22
Wohnort: RE
Kontaktdaten:

...

Beitrag von Notti » 20.07.2004, 13:52

löl interesante Frage^^
Aber soweit ich weiss kann ein Paladin doch gar keinem Orden zumindest in WOW joinen , höchtenst einer Gilde.Also kann er auch nicht verwiesen werden ;) Aber heisst das vieleicht auch im Geschichtlichen Sinne das der Paladin z.B. auch auf sein Privat Leben verzichten muss?
nOttI

Benutzeravatar
Thant
Welterforscher
Beiträge: 400
Registriert: 09.07.2004, 01:43
Wohnort: Hämelerwald(Hannover)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thant » 20.07.2004, 13:59

beRt´- hat geschrieben:da ihr euch ja so auskennt:
ist es vorraussetzung für einen paladin homosexuell zu sein?
In einem katholischem Orden: ja.


@Notti
Ein Paladin in DAoC zb war "Der Kirche von Albion" unterstellt. Da hat er seine Epic-Quests bekommen und die hat ihn auch weiter ausgebildet. Eine ähnliche Institution wird es sicherlich auch in WoW geben, die Ausbilder zur Verfügung stellt und das ist dann der Orden des Paladins.

"Privatleben" gibt es in WoW doch eigentlich sowieso nicht. Was machst du denn zum Spass? Gefährliche Drachen töten, Untote vernichten usw.
Zuletzt geändert von Thant am 20.07.2004, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Dimathrad Nightelf Rogue
Zuluhed(PvP)

Benutzeravatar
beRt´-
Murlocverhauer
Beiträge: 48
Registriert: 16.07.2004, 19:14

Beitrag von beRt´- » 20.07.2004, 14:00

naja normal müssen paladine keusch sein
darauf bezieh ich mich
schwul zu sein wäre dadurch für den paladin doch ein enormer vorteil
er ist immer von tollen männern umgeben und braucht keine frau

Benutzeravatar
Notti
Welterforscher
Beiträge: 422
Registriert: 11.07.2004, 14:22
Wohnort: RE
Kontaktdaten:

löl

Beitrag von Notti » 20.07.2004, 19:18

Ein schwuler Paladin wirft einiges an Fragen auf...
Zu dem Loyalität , ich finde es sollte eine Sperre geben die es z.B. einem Paladin verbietet der böse war neue Skills beim Trainer zu erlernen...
nOTTI

Benutzeravatar
FiRsTbLoOd
Held in Ausbildung
Beiträge: 101
Registriert: 11.07.2004, 15:13
Kontaktdaten:

Beitrag von FiRsTbLoOd » 24.07.2004, 15:30

Ud vs Pala im PvP, is das balanced?

Antworten