Palaneuling

Die Paladine können die besten Waffen sowie die stärksten Rüstungen benutzen. Ihre Talente sind Vielseitig. An Stärke und Mut sind sie kaum zu übertreffen, daher kämpfen Sie immer Auge in Auge als Nahkämpfer.
Antworten
Cramlor
Tränkeschlürfer
Beiträge: 19
Registriert: 25.04.2009, 17:03

Palaneuling

Beitrag von Cramlor » 25.04.2009, 17:10

Hallo Leute,

ich möchte in ca 2 Wochen nen Draenei Pala anfangen. Habe vor Bergbauer nd Schmied zu werden nd spiele nur mit meinem Cousin, PvE sowie PvP. Zur not vllt auch mal alleine, das aber eher selten. Meine Frage : Ist meine Skillung ok nd mache ich das richtig so ? Oder eignet sich der Pala nicht so für PvP ?

Brauche einfach mal ne konkrete Beratung ;)

http://www.wow-europe.com/de/info/basic ... 1112231351

legalizer
Spinnensammler
Beiträge: 3
Registriert: 02.09.2008, 11:40
Wohnort: Oelde, NRW

Am Paladin scheiden sich die Geister ^^

Beitrag von legalizer » 29.04.2009, 09:49

Zunächst mal - die geplante Skillung ist ein bisschen inkonsequent. Bei einer Vergelter-Skillung sind Punkte im "spirituellen Fokus" verschenkt. Rechtschaffene Schächung und Herz des Kreuzfahrers sollten auf jeden Fall voll ausgenutzt werden.

Eigentlich finde ich beim Vergelter auch die Punkte in Göttlichkeit verschenkt. Die würde ich eher in Abwehr, Kreuzzug und Auge um Auge packen. Für einen Pala mit den Selbstheil-und Schutzfähigkeiten sind die paar Prozent zusätzliche Heilung nicht so wichtig - beim Tank oder Heiler würde ich das anders sehen.

Und PvP - glaub mir - Palas werden gehasst^^. Angstblase, Selbstheilung und Stun-Fähigkeiten können Gegner in den Wahnsinn treiben. Dank Dual-Skill kannst Du Dir auch eine PvP-Skillung entwerfen. Die muss wiederum anders aussehen, als die hier entworfene. Für eine Raidskillung kannst Du z.B. auf viele Punkte, die Fear- und Betäubungseffekte verringern, verzichten. Bei einem guten Setup ist ein Schamane mit entsprechendem Totemeinsatz dabei und ein Priester mit Furchtzauberschutz. Da investiert man die Punkte besser anders. Und mit Hand der Freiheit kommst du zumindest einmal aus Problemen raus.

Anders im PvP, da bist Du auf Dich allein gestellt, wenn Du Hand der Freiheit und die Insignie benutzt hast (Abklingzeiten). Wenn Du dann nicht alle verfügbaren Betäugungs- und Furchtzauberschutzpunkte genutzt hast, wirst Du von Hexern nur noch herumgejagd und von Schurken niedergemacht, bevor Du irgendwas tun kannst.

Also - viel Erfolg mit dem Pala. Hybrid-Klassen sind wirklich interessant zu spielen - und dank Dualspec noch mehr als vorher.
Ich brauche keinen ...., das Leben f***t mich jeden Tag

Cramlor
Tränkeschlürfer
Beiträge: 19
Registriert: 25.04.2009, 17:03

Beitrag von Cramlor » 02.05.2009, 22:53

dankeschöön :)

ich werd mir meinen kopf nochmal zerbrechen

Antworten