Ein paar Druiden Fragen

Die Druiden sind ein absolutes Naturvolk. Sie verstehen sich hauptsächlich auf die Kunst der Verwandlung und versuchen mit aller Kraft das Gleichgewicht der Natur wieder herzustellen.
Benutzeravatar
M()rPh3Us
Tränkeschlürfer
Beiträge: 13
Registriert: 29.11.2004, 21:07
Wohnort: Duesseldorf
Kontaktdaten:

Ein paar Druiden Fragen

Beitrag von M()rPh3Us » 03.12.2004, 23:25

So nachdem ich mich 100% dazu entschieden habe einen Druiden zu machen hab ich ein Paar fragen.Ich hoffe das ich antworten bekomme von jemandem der sich mit druiden auskennt ^^

1.Kann ich meinen Druiden so aufbauen das ich ihn ohne Verwandlung spielen kann?
2.Wenn ich nicht ohe auskomem welche Form würdet ihr mir besonders ans herz legen?
3.Welcher Beruf ist am günstigsten für den Druiden

Schonmal danke im Vorraus
Techno SUCKT DERBE!!!!!!!

Inqui
Tränkeschlürfer
Beiträge: 27
Registriert: 23.11.2004, 06:18

Beitrag von Inqui » 04.12.2004, 02:56

Erstaunlich das Ihr euch schon Monate im vorraus auf euren Char festlegen könnt.
Immer wieder faszinierend.
Sorry, aber das musste mal sein.. nachdem ich schon seit nem halben Jahr ständig "ich werde einen XY machen" lese.

Nun zum Thema.
Die meisten Druiden benutzen die Tierformen eh nur am Anfang und kämpfen in der Casterform.
Anfang heisst hier -> lvl 1-30 max.

Ich hab noch keinen Druiden gespielt. Aber laut Forenberichte sind die Tierformen nicht wirklich effektiv im späteren Verlauf.

Warum willst du denn darauf verzichten?
Aber musst du wissen... der Weg von Crossroads nach Camp Taurajo lässt sich als Gepard wesentlich fixer bewältigen. Aber wenn du umbedingt normal laufen willst....


Inqui

Benutzeravatar
M()rPh3Us
Tränkeschlürfer
Beiträge: 13
Registriert: 29.11.2004, 21:07
Wohnort: Duesseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von M()rPh3Us » 04.12.2004, 14:00

Naja meinte nur die Kampf formen dei Wasser Form und DIe Reise gestalt würd eich schon machen aber woltle fragen ob sich der Bär oder die Katze Lohnt naja wie ich gelesen habe wohl net ^^
Techno SUCKT DERBE!!!!!!!

Benutzeravatar
Shantalya Valentine
Piratenbekämpfer
Beiträge: 577
Registriert: 04.07.2004, 15:21
Kontaktdaten:

Beitrag von Shantalya Valentine » 04.12.2004, 14:09

das sind sachen die ich nicht verstehe.... wenn blizzard schon sowas macht, sollte der druide im ernstfall auf eine tierform angewiesen sein... wie in daoc der berserker z.b.... der hat auch normal gekämpft und wenns knapp wurde *verwandel* stand ma eben nen 2 meter tiuer vor einem was richtig sauer war...
Es Ist Zeit Für Die Zeit Nach Der Zeit!

Benutzeravatar
Moez
Murlocverhauer
Beiträge: 49
Registriert: 06.09.2004, 14:58

Beitrag von Moez » 04.12.2004, 22:05

Ich hab das in den verschiedenen Foren auch so gelesen:

Bis level 40 sind die Tierformen Bär und Raubkatze recht nützlich im Kampf. Mit Level 60 ist der Bär völlig unbrauchbar und die Katze nur noch zum schleichen gut.

Die Reiseform erhält man mit Level 30. Ab level 40 ist der Mount schneller.

Benutzeravatar
Snowfire
Welterforscher
Beiträge: 358
Registriert: 26.11.2004, 17:35
Wohnort: zu Hause

Beitrag von Snowfire » 04.12.2004, 22:32

Erstaunlich das Ihr euch schon Monate im vorraus auf euren Char festlegen könnt.
Immer wieder faszinierend.
Sorry, aber das musste mal sein.. nachdem ich schon seit nem halben Jahr ständig "ich werde einen XY machen" lese.
kannst das auch so sehen: es gibt 8 slots für chars, und es gibt 8 klassen.. nur ein zufall? :P
Aber musst du wissen... der Weg von Crossroads nach Camp Taurajo lässt sich als Gepard wesentlich fixer bewältigen. Aber wenn du umbedingt normal laufen willst....
finde dass ein char in pvp stark sein sollte, oder in pvm.. aber nie in der laufgeschwindigkeit


und jetzt was zu der frage:
warum willst du nen druiden, der sich nicht verwandelt?
dann nimm doch andere klasse die besser passt.. bzw was willst du überhaupt machen? :P

Benutzeravatar
R4y
Höhlendurchforster
Beiträge: 196
Registriert: 27.11.2004, 13:34
Wohnort: Geislingen (D)
Kontaktdaten:

Beitrag von R4y » 04.12.2004, 23:27

Snowfire hat geschrieben:kannst das auch so sehen: es gibt 8 slots für chars, und es gibt 8 klassen.. nur ein zufall? :P

ich glaube nein :D

Benutzeravatar
Hatzen
Stadtwache
Beiträge: 169
Registriert: 25.05.2004, 00:25
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von Hatzen » 04.12.2004, 23:35

also, ich hab in der us open beta nen drui gezockt, bzw 2 einmal nen nachtelven und nen taure...

der bär is eigentlich genial wenn du nen taure spielst, als ne hat der (denk ich doch mal) weniger tp und rüssi punkte

der bär dient eigentlich genau wie die anderen tier formen eher als klassenersatz in gruppen. ich habe aber lieber mit meinem taure druide gespielt, da ich so ziemlich alles kleinbekam ohne große probs zu haben zu sterben.

allerdings beruhen sich meine infos jeweils nur bei beiden bis lvl 11

hab lieber mit meinem krieger und warlock gespielt ^^

ach ja, zur klassen wahl wo Inqui, dazu kann ich mal volgendes sagen :)

A: eventuel war man in nem anderen i-net game z.b. nen schami oder sowas und will nu nen tank :) also so als erklärung gielt zumindest meine klassenwahl :) (ud/krieger) :)

gruß HAtzen

Asgir
Welterforscher
Beiträge: 400
Registriert: 13.07.2004, 14:36
Wohnort: München

Beitrag von Asgir » 05.12.2004, 02:27

Mich wundert es ehrlich gesagt, dass du dich auf den Druiden festlegst, aber im gleichen Atemzug sagst, dass du die Formwandlungen nicht nutzen willst.

Die Vielseitigkeit ist die eigentliche Stärke des Druiden, was allerdings auch mit sich bringt, dass er in keiner der Rollen, in die er schlüofen kann, sa non-plus-ultra darstellen kann. Die einzelnen "Original"-Klassen sind für sich genommen jeweils umeiniges stärker, dafür hat man als Druide über die einzelnen Formen eben die Möglichkeit, sich den jeweiligen Situationen besser anpassen zu können.

Wenn man von vornherein kategorisch ablehnt, mit diesen Fähigkeiten zu spielen, sollte man meiner Ansicht nach überdenken, einen Druiden zu spielen. Das soll allerdings nicht bedeuten, dass man die Talentpunkte unbedingt in die Shapeshifts stecken sollte. Auf jeden Fall sollte man die Entscheidung, wie man den Druiden spielt, nicht treffen, bevor man nicht selbst ausreichend Erfahrungen gesammelt hat. :wink:

Als Beruf würde sich meiner Meinung nach Leatherworker/Skinner anbieten, da man sich so selbst mit Ausrüstung versorgen kann und in den höheren Stufen auch Kettenrüstung herstellen kann und dadurch mit zwei verschiedenen Rüstungsklassen eine gewisse Bandbreite abdecken kann.

Benutzeravatar
Malphas[Bdgr]
Tränkeschlürfer
Beiträge: 27
Registriert: 08.12.2004, 00:48

Beitrag von Malphas[Bdgr] » 19.12.2004, 10:11

Als "Nur-Pre-Order"-Besitzer kam ich bisher nicht in den Genuss in WoW lustwandeln zu dürfen. Ich krame diesen Thread jetzt aber raus, weil ich gelesen habe, dass der Bär durch den aktuellen Patch einen ziemlichen Rüstungsboost bekommen hat.

Meine Frage: Hat jemand inzwischen Erfahrungen gemacht, ob sich dieser Shapeshift jetzt effektiver verwenden lässt?

Und Frage 2: Ich lese immer wieder unterschiedliche Informationen. Sogar laut der offiziellen HP ist die Vogelform immer noch drin, laut diversen Foren hat man sich aber dagegen entschieden und verweist auf die Katzenform. Stimmt es, dass die Vogelform nicht mehr existiert?

Ich danke euch für eure Hilfe,

Malphas

Xeraphim
Piratenbekämpfer
Beiträge: 586
Registriert: 04.05.2004, 17:57
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Xeraphim » 19.12.2004, 12:19

1) Alle Druiden-Spieler die ich kennen haben ab spätestens lvl 50 ihre Talente und Ausrüstung auf "Elemental Druid" umgestellt. Was jetzt nicht heissen soll das die Shapeshifting Formen schlecht sind. Aber die meisten wollen eben nicht nur supporten sondern auch mal alleine einen Regner ohne größere Probleme plätten.

2) Jep das stimmt. Die Vogelform ist derzeit nicht implementiert.

icewolf
Goldsammler
Beiträge: 934
Registriert: 09.05.2004, 21:17

Beitrag von icewolf » 19.12.2004, 12:20

Jawohl is richtig. Vogelform gibts nich mehr

//Edit: Xera war mal wieder schneller :roll:

Benutzeravatar
Malphas[Bdgr]
Tränkeschlürfer
Beiträge: 27
Registriert: 08.12.2004, 00:48

Beitrag von Malphas[Bdgr] » 19.12.2004, 17:01

Danke für die Infos :-)

Da ich gerade massiv an Inhalten für unsere Gilden-Homepage arbeite und die Informationen von der offiziellen Seite teilweise alles andere als aktuell sind, bin ich froh, dass es hier eine post-freudige Community gibt, die einem weiterhilft.

Es ist schon schwer, sich ohne Betakey die notwendigen Informationen zusammenzuklauben ... *seufzt* ... Naja, der Weg ist das Ziel...

Also: Vielen Dank nochmal.

aNtReX
Spinnensammler
Beiträge: 3
Registriert: 23.01.2005, 21:35
Wohnort: Thunder Bluff
Kontaktdaten:

Beitrag von aNtReX » 24.01.2005, 19:54

Also : 1 ich bin ein guter Druide also erfahren.

Zu deiner 1 Frage :Du kannst ihn schon so aufbauen das du ihn ohne verwandlung spielen kannst aber das ist ziemlich schwer und für ein anfänger ziemlich ziemlich schwer.
2.Also : alle Formen haben etwas besonders. Die Bären form ist sowaswie ein krieger ist wohl nicht gleich stark kann aber gut einstecken und gut austeilen also wenn du mit einem bären gegen ein kriegr kämpfts steht es 50 % das du gwinnst .Die Cat ist gut wenn du schnelle schläge austeilen willst also es gibt einen boni auf Geschicklichkeit und Ausdauer also du bist schneller im kämpfen teilst schneller schläger aus. Die Wasserform ist gut wenn du schwimmen willst da du keine luft zu atmen hast :lol: .Und die nächst Bären ist einfach nur stärker und steckt mehr ein .
3.Es gibt keinen begünstigten beruf alle berufe sind eigentlich gut such dir einen aus der dir am meisten gefällt.
Ich hoffe ich konnte dir helfen. :wink:
Die Druiden
Druiden sind die Hüter der Welt.

Benutzeravatar
Ryfar
Murlocverhauer
Beiträge: 57
Registriert: 27.04.2004, 12:53

Beitrag von Ryfar » 25.01.2005, 14:41

Hi also mein Tauren-Druide ist jetzt Level 31.

Zum spielen ohne Tierformen muss ich sagen ich verwende sie schon sehr gerne wenn auch ich 0 punkte in den Tier-Tree gesteckt habe und heute mal damit beginnen werde in Casterform zu kämpfen wie das so klapt. Aber zu Tierformen kann man grundsätzlich sagen, man tut sich um vielfaches leichter wenn man Solo unterwegs ist. In Gruppe verwende ich meine Tierform nur bedingt, hängt davon ab wie gut die gruppe ist und ob ich der einzige Heiler bin. (immer ein Auge auf die Statusanzeige der Gruppe haben wenn man in Tierform ist ist ein MUSS!!!)

Vogelform gibts nicht mehr wie schon gesagt.

Zu den Einzelnen Tierformen wie schon vorher erwähnt

Bär: Tank-Form tauntet gut und dmg ist auch nicht sooo schlecht schlägt nur leider sehr langsam zu.

Katze: gut zum schleichten und ich verwende sie auch gerne gegen Caster (PvE/PvP) da man einfach schnell schläge damit austeilt und den gegner beim Casten unterbricht/verlangsamt. Der Sprint ist auch 1a zum abhaun wenns eng werden sollte

Wasser-form: Gut zum schwimmen (logischerweise) sonnst nicht sehr sinnvoll (gleiche PvP taktik wie bei travelform möglich)

Travel-form: 1a zum Reisen und davonlaufen, bzw. im PvP jemand Dotten und dann davonlaufen und wieder von vorne (keine schöne taktik aber besser als sterben)

das waren meine erfahrungen mit druis

Antworten