Zitadelle des Höllenfeuers

Themen rund um die umfassende Geschichte von World of Warcraft. Diskutiert über Bücher, Helden und sonstigen Geschehnissen die sich in World of Warcraft zugetragen haben.
Antworten
Benutzeravatar
Zun
Spinnensammler
Beiträge: 10
Registriert: 15.01.2006, 13:28

Zitadelle des Höllenfeuers

Beitrag von Zun » 20.05.2006, 22:17

Nun nachdem nach und nach mehr Inforamtionen über das Erweiterungspack "Burning Crusade" im Umlauf kommen, geben einige Dinge Anlass zur Spekulation.

So ist vor allen Dingen die Zitadelle des Höllenfeuers interessant, die trotz der Katastrophe die Ner'zhul einst herbeigeführt hat noch immer steht. Laut offiziellen Blizzardangaben ist die Festung sogar noch im "Betrieb" und wird von stetig wachsender Anzahl Höllenorks kontrolliert, deren Anführer genauso unbekannt ist wie der Grund warum ihre Zahl so stetig wächst. Sicher ist wohl nur das sie nicht der Legion dienen.

Ich finde das durchaus interessant, da wir ja schon wissen das es wie im Falle von Rend und Nekrosh ja durchaus noch "wahre" Orks gibt.
Nun stellt sich natürlich die Frage, wer der Regent dieser Zitadelle sein könnte. Ich hoffe ein bisschen auf Teron Gorefiend ... oder vielleicht auf einen alten Clan-Führer der Draenei-Clans, einer wie Fenris oder so. Vielleicht erleben wir ja auch ein Revival eines Steh-Auf-Männchens. Nachher ist es es gar noch Blackhand persönlich.
Da ist es schon ärgerlich das es noch immer keine Möglichkeit gibt, sich den Rebellischen Orks um Rend anzuschließen.

Muschelmann
Murlocverhauer
Beiträge: 38
Registriert: 12.12.2008, 18:36

Beitrag von Muschelmann » 12.12.2008, 19:26

Rend ist ein Höllenorc
ich denke blackhand oder einer seiner nachfahren ist der anführer der zitadelle
die zitadelle selber soll aus mehreren instanzen bestehen
Wenn man einer Sache einen Namen gibt, dann gewinnt man es irgendwann lieb. Und dann kann man es nicht mehr essen!

Antworten