Wir wurden vor kurzem über eine Tatsache aufmerksam gemacht, worüber sich viele Spieler freuen werden. Die neuen Dunkelmond-Karten aus Warlords of Draenor müssen nicht mehr im Dunkelmond-Jahrmarkt abgegeben werden. Hat man ein Kartenset vollständig, kann man gleich das Schmuckstück daraus machen.

Dies ist nicht nur für Progress-Gilden interessant, sondern auch für Spieler die ihre durchschnittliche Gegenstandstufe erhöhen wollen. Für heroische Instanzen benötigt man Item-Level 610, für die neue Version des Geschmolzenen Kerns Item-Level 615.

Die Dunkelmond-Schmuckstücke mit Item-Level 640 können auf mehrere Arten erstellt werden. Die Karten werden entweder durch den Beruf Inschriftenkunde oder in der Schreibstube hergestellt. Da die Karten selbst nicht seelengebunden sind, kann man sie auch handeln. Fehlende Karten kann man somit tauschen oder im Auktionshaus kaufen. Zu guter letzt sind auch die Schmuckstücke selbst erst beim Anlegen gebunden. Wer also einen großen Geldbeutel hat, der kann sich die Ganze Arbeit auch sparen.

Schmuckstück Kartenset Joker Bonus
Ritterabzeichen Eisenkartenset Joker des Eisens +138 Ausdauer
Sandmannsbeutel Mondkartenset Joker des Mondes +138 Intelligenz
Geflügeltes Stundenglas Visionenkartenset Joker der Visionen +138 Intelligenz
Schädel des Krieges Kriegskartenset Joker des Krieges +138 Stärke oder
+138 Beweglichkeit

Schreibstube

Vom 21. November bis 6. Januar wird das 10-jährige Jubiläum von World of Warcraft gefeiert. Als Belohnung bekommen wir jede Menge kostenloser Zusatzinhalte und Belohnungen. Was uns in den nächsten Wochen erwartet wird nachfolgend zusammengefasst.

Feiertagspaket zur Ruf-Steigerung

Wie zu jedem Geburtstag gibt es auch in diesem Jahr das Feiertagspaket mit dem man einen 10% höheren Rufzuwachs bei den Fraktionen bekommt.

Geschmolzener Kern

Der Geschmolzene Kern ist eine Raid-Instanz für 40 Spieler. Im Inneren befinden sich 10 Bosse mit Ragnaros als Endboss. Der Geschmolzene Kern wird über den Schlachzugsbrowser (Raid-Finder) betreten. Dort taucht er allerdings erst auf, wenn die Voraussetzung erfüllt wurde und das ist Item-Level 615.

Geschmolzener Kern

Reittier Belohnung: Kernhund

Der Kernhund (Kernhundkette) ist ein Reittier (Mount) aus dem Geschmolzenen Kern. Man bekommt den Kernhund durch den Erfolg Mutig habt Ihr nach der Macht von Ragnaros gesucht. Dazu muss man über den Raid-Finder in die Instanz gehen und Ragnaros besiegen.

Kernhund

Epische Helme

Hat man den Geschmolzenen Kern komplett gemeistert, bekommt man zu 100% einen epischen Helm mit Item-Level 640.

Transmog-Item für Waffen

In der Instanz gibt es zudem die Flammen von Ragnaros, ein Transmog-Item für Waffen. Die Drop-Chance bei diesem Item ist allerdings allerdings geringer.

Neus Haustier: Hassfunken Junior

Beim Endboss Ragnaros hat man die Chance das Haustier Hassfunken junior als Loot zu bekommen. Dies ist ein elementares Haustier mit elementaren, magischen und mechanischen Fähigkeiten.

Hassfunken Junior

Event-Haustier: Geschmolzenes Kernhündchen

Das Geschmolzenes Kernhündchen bekommt man automatisch per Post, wenn man sich während das Events läuft in World of Warcraft einloggt. Dies ist ebenfalls ein elementares Kampfhaustier. Es setzt Elementar- und Wildtier-Fähigkeiten ein.

Geschmolzenes Kernhündchen

Tarrens Mühle gegen Süderstade

In Classic-Zeiten haben die meisten PvP-Kämpfe noch in der offenen Welt zwischen Tarrens Mühle und Süderstade stattgefunden. Während der Jubiläumsfeier gibt es ein eigens dafür erstelltes Schlachtfeld. Bis auf Erfolge und Titel gibt es bei diesem Schlachtfeld keine weiteren Belohnungen.

Beschreibung

Event-Erfolge

 

Der 10. Geburtstag von WoW

Während des 10. Geburtstages von WoW eingeloggt.

Haustierbelohnung: Geschmolzenes Kernhündchen

 

Mutig habt Ihr nach der Macht von Ragnaros gesucht

Ragnaros' Maximalstufenversion während des 10. Jahrestags von WoW bezwungen.

Reittierbelohnung: Kernhund

 

Sieg im Hügelland

Gewinnt eine Schlacht auf dem Schlachtfeld zum 10. Jahrestag von WoW: Süderstade vs. Tarrens Mühle

Bonustitel: Schrecken von Tarrens Mühle

 

Seite heute kann man die Jubiläums-Version vom Geschmolzenen Kern betreten. Doch wie gelangt man in die Raid-Instanz? Während der Geschmolzene Kern bei vielen Spielern im Schlachzugsbrowser angezeigt wird, fehlt der Eintrag dort bei einigen.

Der Geschmolzene Kern taucht im Schlachzugsbrowser (Raid-Finder) erst auf, wenn man auch die Voraussetzung erfüllt und das ist Item-Level 615. Doch keine Angst! Diese Raid-Instanz ist bis zum 6. Januar eröffnet. Jeder Spieler hat also genug Zeit um entsprechendes Gear für die Voraussetzung zu farmen.

Geschmolzener Kern

Blizzard hat sich zum Thema Raid-Aussperrungen geäußert und das System im Detail erklärt. Das System ist so umfangreich das es für viele Spieler zu kompliziert ist. Die folgenden Infos sollten für Klarheit sorgen.

Was sind Raid-Aussperrungen?

Durch die Aussperrungen wird geregelt wie oft ein Spieler Beute von einem Boss bekommt. In World of Warcraft gibt es aktuell drei verschiedene Systeme die zum Einsatz kommen. Aktuelle Sperren sind im Schlachtzugsbrowser zu sehen. Dorthin gelangt man über den Shortkey „O“.

Loot-basierte Sperre

Dieses System wird bei allen Schlachtzugsbrowser-Raids (LFR), bei der normalen und heroischen Version der Belagerung von Orgrimmar und bei den normalen und heroischen Warlords of Draenor-Raids eingesetzt.

  • Man kann einen Boss so oft töten wie man möchte, Beute gibt es allerdings nur einmal die Woche, je Schwierigkeitsgrad.
  • Jeder kann jeder Instanz beitreten. Es gibt kein ID-System.
  • Bosse sind nicht auf einen Spieler zugewiesen. Man kann sie also auch zu einem späteren Zeitpunkt noch töten.
  • Die Raid-Größe ist zwischen 10 und 30 Spieler variabel und die Schwierigkeit wird anhand der Spieleranzahl automatisch angepasst.

Flexible Boss-basierte Speere

Dieses System wird beim normalen Schwierigkeitsgrad aller Raids von der WoW Erweiterung Wrath of the Lich King bis zum Raid Thron des Donners eingesetzt.

  • Man kann einen Boss nur einmal die Woche töten. Man kann Instanzen nicht beitreten wo ein Boss noch am Leben ist, den man bereits in der aktuellen Woche getötet hat.
  • Solange kein Boss am Leben ist den man bereits getötet hat, kann man von Gruppe zu Gruppe wechseln.
  • Tritt man einer Gruppe bei, deren Fortschritt weiter ist als der eigene, wird der neue Fortschritt übernommen. Alle Bosse die bereits getötet wurden werden in dieser Woche übersprungen.
  • Es gibt zwei Raid-Größen: 10-Spieler und 25-Spieler

Instanz-basierte Sperre

Dieses System wird bei allen klassischen Raids (Geschmolzener Kern bis Sonnenbrunnenplateau) und den heroischen Raid-Versionen von der WoW Erweiterung Wrath of the Lich King bis zum Raid Thron des Donners eingesetzt, sowie im mythischen Schwierigkeitsgrad.

  • Der Fortschritt wird auf einer fixen Instanz-ID gespeichert. Sobald man einer Instanz ID zugewiesen wird, kann man keine andere Instanz mehr beitreten, bis die ID zurückgesetzt wurde.
  • Bosse verschwinden für alle Spieler mit der selben Instanz-ID nachdem sie besiegt wurden, egal ob sie beim Kampf dabei waren oder nicht.
  • Man kann nicht zwischen dem 10-Spieler und 25-Spieler Modus wechseln. Dies betrifft nicht den mythischen Schwierigkeitsgrad, da es hier mit 20 Spielern nur eine feste Gruppengröße gibt.

In unserer Übersicht zu den Raids aus Warlords of Draenor gibt es noch weitere Details zum Loot, den Flügeln und mehr.

Warlords of Draenor: Dungeons und Raids

Quelle: WoW Forum

21.11.2014 um 09:57

Wer seine Garnison auf Stufe 2 gebracht hat, erlernt automatisch durch das Buch der Garnisonsbaupläne die Stufe 1 Garnisonsbaupläne aller Gebäude, mit Ausnahme der Wiederverwertung. Für dieses Gebäude muss man noch eine Questreihe abschließen.

Bei manchen Spielern hat dies jedoch nicht geklappt, weshalb ein Hotfix auf dem Weg ist der dieses Problem beheben soll. Zudem gibt es noch einen weiteren Fehler. Manchmal verschwindet das Buch nicht nachdem es benutzt wurde und man kann es auch nicht löschen. Auch für dieses Problem ist ein Hotfix in Arbeit.

Garnison

Quelle: WoW Forum