logo_ingame_dark1
WoWGuidesKlassenDruide

WoW Druide: Guide für Legion

Allgemeines zum Klassenguide

Dieser Druiden Guide ist für Anfänger und fortgeschrittene Spieler dieser WoW Klasse gedacht und auf Stand von LegionPatch 7.2. Als erstes listen wir in unserem Klassenguide alle möglichen Rassen- und Klassen-Kombinationen auf. Im Anfänger-Guide sind grundlegende Infos wie Eigenschaften und die Spielweise des Druiden zu finden. Deutlich umfangreicher sind unsere Klassenguides für alle drei Spezialisierungen des Druiden. Dort schlagen wir gängige Skillungen der Talente vor, erklären die einzelnen Schritte in der Rotation und verraten wo man die besten Items (BiS) bekommt.

Druide

Zurück zur Übersicht

Patch 7.3.5

Die genauen Änderungen von Patch 7.3.5 kennen wir noch nicht. Klar ist jedoch, dass der neue Schlachtzug Antorus und somit auch die neuen Tier 21 Sets erst mit diesem Patch freigeschaltet werden. Die besten Items aus diesem Patch gibt es bei unseren BiS-Listen der einzelnen Klassenguides.

Zurück zur Übersicht

Patch 7.3

Auch mit Patch 7.3 werden wieder Klassenanpassungen, sowie Anpassungen an den Artefaktwaffen vorgenommen. Diese sind jedoch nicht so umfangreich wie mit Patch 7.2.5. Vielmehr konzentrieren wir uns bei diesem Patch auf neue Ausrüstungs-Gegenstände.

Patch 7.3 Loot

Mit Patch 7.3 farmen wir Items überwiegend in Argus. Die neuen Argus-Weltbosse hinterlassen Gegenstände mit Item-Level 930 als Beute. Abgesehen von Mythisch+ Dungeons rüsten wir uns durch den Boss-Loot aus der neuen Raid-Instanz Antorus, der Brennende Thron aus. Je nach Schwierigkeitsgrad und Boss erbeuten wir dort Gegenstände mit Item-Level 915-970. Unter anderem farmen wir in diesem Schlachtzug Teile vom Tier 21 Set. Vorher sollten wir uns allerdings noch die wiederverwertbare Lichtgeschmiedete Verstärkungsrune bei der Armee des Lichts als Ruf-Belohnung holen.

Nachzügler und Twinks können aber auch durch Berufe ausgestattet werden. Durch diesen Patch wurden nämlich sämtliche Berufe um neue Rohstoffe und Rezepte erweitert. Dazu gehört auch ein Update bei der Obliterumschmiede.

Klassenanpassungen mit Patch 7.3

  • Alle Spezialisierungen
    • 'Massenumschlingung' hat jetzt einen Wirkungsbereich von 15 Metern vom Ziel.
    • Die Abklingzeit von 'Schleichen' wurde auf 6 Sek. verringert (vorher 10 Sek.).
    • 'Wiedergeburt' kann jetzt in allen Gestalten gewirkt werden.
  • Wildheit
  • Bei den Anpassungen an Wildheit konzentrieren wir uns auf zwei Probleme der Spezialisierung: Zum einen wollen wir die Dominanz komplexer Talente wie 'Wildes Brüllen', 'Reißwunden' und 'Blutkrallen' verringern. Zum anderen möchten wir den Unterschied an verursachtem Schaden zwischen dem Erlernen der Spezialisierung und dem perfekten Spielen verringern. Wildheit war schon immer eine schwer zu spielende Spezialisierung und daran möchten wir auch nichts ändern. Durch diese Anpassungen ist die Spezialisierung jetzt aber weniger abschreckend und Spieler, die ihre Feinheiten noch lernen müssen, sind weniger benachteiligt.
    • Sämtlicher verursachter Schaden wurde um 33 % erhöht.
    • Der Schadensbonus von 'Blutkrallen' wurde auf 20 % verringert (vorher 50 %). 'Blutkrallen' wird jetzt zusätzlich ausgelöst, wenn 'Wucherwurzeln' gewirkt wird.
    • Die Abklingzeit von 'Elunes Führung' wurde auf 30 Sek. verringert (vorher 45 Sek.) und die gewährten Combopunkte wurden auf 5 + 5 im Laufe von 5 Sek. verringert (vorher 5 + 8 im Laufe von 8 Sek.).
    • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit 'Inkarnation: König des Dschungels' behoben, durch den die optionalen, zusätzlichen Energiekosten von 25 von 'Wilder Biss' nicht wie vorgesehen um 50 % verringert wurden.
    • 'Schleichen' kann im Kampf nur einmal während der Dauer von 'Inkarnation: König des Dschungels' eingesetzt werden. Wenn 'Inkarnation: König des Dschungels' aktiv ist, werden jetzt die Kosten aller Fähigkeiten in Katzengestalt um 50 % verringert (vorher 60 %).
    • 'Reißwunden' bewirkt jetzt, dass die Fähigkeiten 'Zerfetzen', 'Krallenhieb' und 'Hauen' ihren normalen Schaden in einer 20 % kürzeren Zeitspanne verursachen (vorher 33 %).
    • Der Schadensbonus von 'Moment der Klarsicht' für alle betroffenen Fähigkeiten wurde auf 20 % erhöht (vorher 15 %). 'Moment der Klarsicht' betrifft jetzt auch 'Brutales Schlitzen'.
    • 'Schnelligkeit des Raubtiers' betrifft jetzt 'Wiedergeburt' nicht mehr und wird nicht mehr von 'Wiedergeburt' verbraucht.
    • Der Schadensbonus von 'Säbelzahn' für 'Wilder Biss' wurde auf 20 % erhöht (vorher 15 %).
    • Die Dauer von 'Wildes Brüllen' wurde bei allen Combopunktstufen um 50 % erhöht und der Schadensbonus wurde auf 15 % verringert (vorher 25 %).
    • 'Fleischreißen' (Artefaktbonus) erhöht jetzt den Schaden von 'Krallenhieb' pro Rang um 6 % (vorher 7 %).
  • Die folgenden Talente wurden im Talentbaum verschoben, um mehr Auswahlmöglichkeiten und ausgeglichenere Optionen zu bieten.
    • 'Elunes Führung' befindet sich jetzt auf der Reihe von Stufe 100 und nimmt dort den Platz von 'Brutales Schlitzen' ein. 'Brutales Schlitzen' befindet sich jetzt auf der Reihe von Stufe 90.
    • 'Reißwunden' befindet sich jetzt auf der Reihe von Stufe 75 und nimmt dort den Platz von 'Wildes Brüllen' ein. 'Wildes Brüllen' befindet sich jetzt auf der Reihe von Stufe 90.
  • Der Rhythmus beim Einsatz von Fähigkeiten mit Wirkungsbereich passt jetzt besser zu den restlichen Fähigkeiten von Wildheit.
    • Die Energiekosten von 'Prankenhieb' wurden auf 40 verringert (vorher 45).
    • Die Energiekosten von 'Hauen' wurden auf 45 verringert (vorher 50).
    • 'Hauen' erzeugt jetzt 1 Combopunkt, wenn ein Ziel getroffen wird.
  • Da es zur grundsätzlichen Strategie gehört, 'Wildes Brüllen' immer verfügbar zu halten, hat der Effekt der Fähigkeit, dass der Druide während der Dauer erhöhten Schaden verursacht, keine interessanten Gameplay-Möglichkeiten geboten und höchstens zu zusätzlichen Komplikationen geführt. Zum Vergleich bieten 'Tigerfuror' und 'Blutkrallen' ein interessanteres Gameplay, weil man diese Fähigkeiten nur begrenzt einsetzen kann.
    • 'Wildes Brüllen' erhöht jetzt dynamisch den Schaden regelmäßiger Schadensfähigkeiten von Wildheitsdruiden, basierend darauf, ob 'Wildes Brüllen' zum Zeitpunkt eines individuellen Schadensereignisses aktiv ist oder nicht. Bisher haben Fähigkeiten mit regelmäßigem Schaden von Wildheitsdruiden eine bestimmte Schadensmenge im Verlauf ihrer Effektdauer verursacht, abhändig davon, ob 'Wildes Brüllen' zum Zeitpunkt ihres Einsatzes aktiv war. Die Funktionsweise von 'Tigerfuror' und 'Blutkrallen' ist nach wie vor unverändert.
Zurück zur Übersicht

Patch 7.2.5

Mit Patch 7.2.5 wurde das maximale Item-Level von 925 auf 955 angehoben. Ab diesem Patch verbessern wir unseren Charakter durch Loot im Grabmal des Sargeras. Dort sammeln wir unter anderem Teile des neuen Tier 20 Sets.

Boni der Artefaktwaffen wurden mit diesem Patch nur leicht angepasst. Dafür gibt es je nach Klasse und Spezialisierung umfangreichere Klassenänderungen. Nachfolgend die Klassenänderungen aus diesem Patch im Überblick.

  • Gleichgewicht
    • 'Stellarverschiebung' erhöht jetzt den Schaden von 'Sternenregen' um 50 % (vorher 60 %).
    • Der Schaden von 'Sternensog' wurde um 11 % erhöht.
  • Wildheit
    • Der Schaden von 'Wilder Biss' wurde um 30 % erhöht.
    • 'Seele des Waldes' erhöht jetzt den Schaden von Finishing-Moves um 5 % und gewährt 5 Energie pro Combopunkt.
  • Wächter
    • Die Heilung von 'Rasende Regeneration' und 'Skysecs Trutz' wird nicht mehr durch 'Meisterschaft: Wächter der Natur' erhöht.
    • Die Chance, 'Galaktischer Wächter' auszulösen, wurde um 30 % verringert.
    • 'Aufspießen' wird jetzt auch durch 'Zermalmen' aktiviert.
    • 'Eisenfell' erhöht die Rüstung jetzt um 65 % (vorher 80 %).
    • Der Schaden von 'Zermalmen' wird um 650 % erhöht und die Fähigkeit kostet jetzt 45 Wut (vorher 20). 'Zermalmen' ist jetzt von der globalen Abklingzeit betroffen und hat keine eigene Abklingzeit mehr (vorher 3 Sek.). Der Schaden von 'Zermalmen' ist im PvP nicht erhöht.
    • 'Mal von Ursol' wurde entfernt.
    • Die Wuterzeugung für jeden Nahkampfangriff wurde um 14 % verringert.
  • Wiederherstellung
    • Der Schaden aller Fähigkeiten wurde um 25 % erhöht.
    • Die verursachte Heilung aller Wiederherstellungsheilzauber wurde um 4 % verringert.
    • Die Heilung von 'Grüner Daumen' wurde um 16 % verringert.
    • 'Meisterschaft: Harmonie' erhöht jetzt die Heilung von 'Mal des Wandels'.
Zurück zur Übersicht

Patch 7.2

Fliegen auf den Verheerten Inseln

Erst nachdem wir mit Patch 7.2 die Erfolge aus dem neuen Meta-Erfolg Pfadfinder der Verheerten Inseln, Teil zwei absolviert haben, erlernen wir das Fliegen auf den Verheerten Inseln. Passend dazu schalten wir auch neue Klassenreittiere für jede Spezialisierung frei.

Klassenänderungen mit Patch 7.2

Da bereits mit Patch 7.1.5 zahlreiche Klassenänderungen durchgeführt wurden, gibt es keine großen Fähigkeiten-Änderungen mit Patch 7.2. Die größten Klassenänderungen erfolgen durch die neuen Artefaktwaffen-Talente.

  • Die Geschwindigkeitsboni von Pfadfinder der Verheerten Inseln wirken sich jetzt auch auf 'Reisegestalt' und 'Fluggestalt' (solange ihr am Boden seid) aus.
  • Die Dauer und die Frequenz der Ticks von 'Sternenregen' hängt nicht mehr von der Tempowertung ab.
  • Wildheitsdruiden verursachen jetzt 4 % mehr Schaden mit 'Krallenhieb', 'Schreddern', 'Prankenhieb', 'Hauen', 'Brutales Schlitzen', 'Mondfeuer', 'Wilder Biss', 'Ashamanes Raserei' und 'Zerfetzen'.
  • Wächter
    • 'Einschüchterndes Gebrüll' macht Ziele jetzt bewegungsunfähig (vorher eine Verlangsamung von 50 %).
    • Der Schaden von 'Zerfleischen' wurde um 15 % erhöht.
    • Der Direktschaden von 'Hauen' (Bär) wurde um 15 % erhöht.
    • Der Schaden von 'Prankenhieb' (Bär) wurde um 25 % verringert.
      • Kommentar der Entwickler: Durch diese Änderungen sollte der gesamte Schaden von Wächtern ungefähr gleich bleiben oder vielleicht geringfügig ansteigen. Der Schaden tritt jedoch unmittelbarer ein, was ihnen gegen Gegner mit Sofortschaden helfen sollte.

Neue Artefaktwaffen-Talente mit Patch 7.2

Bisherige Artefaktwaffen-Talente mit drei Stufen werden mit Patch 7.2 auf vier Stufen erweitert. Hinzu kommen für jede Artefaktwaffe vier neue Talente. Besonders erwähnenswert ist das letzte Talent. Dieses hat 50 Stufen und erhöht die Vielseitigkeit bei Tanks sowie den primären Wert bei allen anderen Spezialisierungen. Die neuen Artefaktwaffen-Talente werden durch eine Questreihe freigeschaltet. Details hierzu gibt es in unserem Guide zur Freischaltung der Artefaktwaffen-Talente.

Icon Fähigkeit
Gleichgewichts-Druide
Glanz des Zirkels des Cenarius
Erhöht den Schaden um 10% und die Ausdauer um 10%.
Licht des Abendsterns
Erhöht den Schaden von 'Sternenregen' um 3%.
Mondzyklus
'Mondfeuer' erhöht den direkten Schaden Eures nächsten Einsatzes von 'Mondfeuer' um 5%. Bis zu 5-mal stapelbar.
Zirkadiane Herbeirufung
Durch 'Mondfeuer' verursachter Schaden erhöht Euren dem Ziel zugefügten Arkanschaden um 1%. Durch 'Sonnenfeuer' verursachter Schaden erhöht Euren dem Ziel zugefügten Naturschaden um 1%. Diese Effekte sind jeweils bis zu 6-mal stapelbar.
Einigkeit der Legionsrichter
Eure Fähigkeiten haben eine Chance, 'Einigkeit der Legionsrichter' auszulösen. Dieser Effekt erhöht Euren Primärwert 10 lang um 2.000.
Wiederherstellungs-Druide
Anmut des Zirkels des Cenarius
Erhöht die hervorgerufene Heilung um 10%, den verursachten Schaden um 10% und die Ausdauer um 10%.
Ewige Wiederherstellung
Erhöht die Dauer von 'Essenz von G'Hanir' um 1 Sek.
Frühlingsfreude
Bei einem Ziel, das im Effektbereich von 'Erblühen' verbleibt, wird die Heilung von 'Erblühen' um bis zu 20% erhöht.
Tief verwurzelt
Wenn einer Eurer regelmäßigen Wiederherstellungszauber ein Ziel unter 35% Gesundheit heilt, wird seine Effektdauer zurückgesetzt.
Einigkeit der Legionsrichter
Eure Fähigkeiten haben eine Chance, 'Einigkeit der Legionsrichter' auszulösen. Dieser Effekt erhöht Euren Primärwert 10 lang um 2.000.
Wächter-Druide
Seelenstärke des Zirkels des Cenarius
Erhöht den Schaden um 10%, die Rüstung um 12% und die Ausdauer um 10%.
Funkelndes Mondlicht
'Mondfeuer' verringert den Euch zugefügten Schaden um 1%.
Fleischweben
Gewährt 1 zusätzliche Aufladung von 'Rasende Regeneration'.
Tatzensprung
'Hauen' hat eine Chance von 15%, dass 'Hauen' erneut ausgelöst wird.
Einigkeit der Legionsrichter
Eure Fähigkeiten haben eine Chance, 'Einigkeit der Legionsrichter' auszulösen. Dieser Effekt erhöht Eure Vielseitigkeit 10 Sekunden lang um 2.000.
Wildheit-Druide
Wildheit des Zirkels des Cenarius
Erhöht den Schaden um 10% und die Ausdauer um 10%.
Hauende Klauen
Erhöht den Schaden von 'Hauen' um 5%.
Ashamanes Wut
'Tigerfuror' gewährt Euch und 4 Verbündeten 10 Sekunden lang 600 Vielseitigkeit.
Gebrechlichkeit des Blutvergießers
'Ashamanes Raserei' erhöht zusätzlich den Schaden, den Eure Wildheitsfähigkeiten betroffenen Zielen zufügen, um 30%.
Einigkeit der Legionsrichter
Eure Fähigkeiten haben eine Chance, 'Einigkeit der Legionsrichter' auszulösen. Dieser Effekt erhöht Euren Primärwert 10 lang um 2.000.
Zurück zur Übersicht

Patch 7.1.5

Folgende Klassenänderungen wurden beim Druiden mit Patch 7.1.5 durchgeführt.

  • Die Erhöhung der Bewegungsgeschwindigkeit von 'Phasenbestie' hält jetzt 2 Sek. lang an (vorher 4 Sek.).
  • Die Dauer von 'Massenumschlingung' beträgt jetzt 30 Sek. (vorher 20 Sek.).
  • Die Abklingzeit von 'Erneuerung' wurde auf 90 Sek. verringert (vorher 120 Sek.).
  • Gleichgewicht
    • Für die meisten Zauber und Fähigkeiten der Spezialisierung Gleichgewicht wurde der verursachte Schaden um 4 % erhöht. ('Mondfeuer', 'Sonnenfeuer', 'Sternenregen', 'Lunarschlag', 'Solarzorn', 'Sternensog', 'Neu-/Halb-/Vollmond')
    • Der Schaden von 'Sternenecho' (Artefaktbonus) wurde um 20 % erhöht.
    • Der Schaden von 'Zorn der Elune' wurde um 17 % erhöht.
    • 'Meisterschaft: Sternenlicht' erhöht jetzt die Effekte von 'Ermächtigung' um 18 % (vorher 16 %). Der Schaden pro Meisterschaftspunkt wurde entsprechend erhöht.
    • 'Schnelles Anregen' gewährt jetzt 10 % Tempo (vorher 20 %).
    • Der Schaden von 'Sternschnuppen' wurde um 31 % erhöht.
    • 'Seele des Waldes' erhöht jetzt 'Ermächtigung' um 20 % (vorher 15 %) und verringert die Kosten von 'Sternenregen' um 20 (vorher 10).
    • 'Stellarverschiebung' erhöht jetzt den Schaden von 'Sternenregen' um 60 % (vorher 20 %).
    • Die Kosten von 'Sterneneruption' wurden auf 10 Astralmacht verringert (vorher 15), der Direktschaden wurde um 25 % erhöht und der regelmäßige Schaden wurde um 23 % erhöht.
    • 'Krieger der Elune' betrifft jetzt 3 Einsätze von 'Lunarschlag' (vorher 2).
  • Wildheit
    • Für die meisten Zauber und Fähigkeiten der Spezialisierung Wildheit wurde der verursachte Schaden um 8 % erhöht. ('Hauen', 'Schattenhafter Hieb', 'Brutales Schlitzen', 'Krallenhieb', 'Schreddern', 'Rasendes Zerfleddern', 'Ashamanes Raserei', 'Prankenhieb')
    • 'Brutales Schlitzen' hat jetzt eine Aufladungszeit von 12 Sek. (vorher 18 Sek.).
    • 'Elunes Führung' hat jetzt eine Dauer von 8 Sek. (vorher 5 Sek.).
    • 'Inkarnation' verringert die Energiekosten jetzt um 60 % (vorher 50 %).
    • 'Infizierte Wunden' verringert jetzt die Bewegungsgeschwindigkeit um 30 % (vorher 50 %).
    • Der Schaden von 'Zerfleddern' wurde um 75 % erhöht.
    • 'Moment der Klarsicht' erhöht jetzt den Schaden aller betroffenen Fähigkeiten um 15 %.
    • 'Moment der Klarsicht' betrifft jetzt nur 'Schreddern', 'Hauen' und 'Prankenhieb'.
    • 'Messerscharfe Reißzähne' erhöht jetzt den Schaden von 'Zerfetzen' um 4 % pro Punkt (vorher 7 %).
  • Wächter
    • Für die meisten Zauber und Fähigkeiten der Spezialisierung Wächter wurde der verursachte Schaden um 4 % erhöht.
    • Automatische Angriffe in Bärengestalt erzeugen jetzt 7 Wut (vorher 7,875 Wut).
    • 'Inkarnation' erhöht jetzt zusätzlich die Rüstung um 15 %.
    • 'Eisenfell' gewährt jetzt eine Rüstungserhöhung von 80 % (vorher 100 %).
    • 'Galaktischer Wächter' erzeugt jetzt 8 Wut (vorher 10).
    • 'Blutiges Fell' verringert die Wutkosten jetzt um 25 % (vorher 50 %).
    • 'Zerfleischen' erzeugt jetzt 5 Wut (vorher 6).
    • 'Pulverisieren' verursacht jetzt 850 % körperlichen Schaden (vorher 567 %).
    • 'Pulverisieren' verringert den erlittenen Schaden jetzt um 9 % (vorher 8 %).
    • 'Seele des Waldes' bewirkt jetzt, dass 'Zerfleischen' 7 Wut mehr erzeugt (vorher 5) und 25 % mehr Schaden (vorher 15 %) verursacht.
    • Neues Talent für Wächter auf Stufe 30, ersetzt 'Phasenbestie': 'Einschüchterndes Gebrüll'.
      • Ersetzt 'Erschütterndes Gebrüll' durch eine Version, die einen Furchteffekt auslöst, anstatt Gegner handlungsunfähig zu machen.
  • Wiederherstellung
    • 'Moment der Klarsicht' erhöht die maximale Energie nicht mehr.
    • 'Moment der Klarsicht' erhöht jetzt die Heilung aller betroffenen Fähigkeiten um 15 %.
    • Der Wirkungsbereich von 'Macht des Erzdruiden' wurde auf 20 Meter erhöht (vorher 15 Meter).
Zurück zur Übersicht

Patch 7.1

Folgende Klassenänderungen wurden beim Druiden mit Patch 7.1 durchgeführt.

  • 'Meisterschaft: Harmonie' schließt jetzt 'Rasende Regeneration' mit ein.
  • 'Yseras Gabe' heilt nur Gruppen- oder Schlachtzugsmitglieder.
  • 'Samenkorn des Lebens' kopiert jetzt 25 % der kritischen Heilung (vorher 50 %).
  • 'Samenkorn des Weltenbaums' erhöht diesen Wert um 8 % pro Punkt (vorher 10 %).
  • 'Eulkinraserei' betrifft nur noch 'Lunarschlag' (und nicht mehr 'Solarzorn' oder 'Sterneneruption').
  • Die Heilung von 'Rasche Heilung' wurde auf 770 % der Zaubermacht erhöht (vorher 700 %).
  • (Gleichgewichts-, Wächter-, Wildheits-)Druiden besitzen jetzt 'Nachwachsen' anstelle von 'Heilende Berührung'.
    • 'Nachwachsen' kann in Mondkingestalt gewirkt werden.
    • Talente, Artefaktboni und legendäre Gegenstände wurden entsprechend aktualisiert, um 'Nachwachsen' zu betreffen.
    • (Wiederherstellung) 'Nachwachsen' hat eine um 40 % erhöhte Chance, kritisch zu treffen (vorher 60 %).
  • Die Aktivierung von 'Inkarnation' löst in keiner Spezialisierung mehr die globale Abklingzeit aus.
  • 'Inkarnation: Erwählter der Elune' verwendet wieder das gepanzerte Mondkinmodell.
  • 'Galaktischer Wächter':
    • 'Mondfeuer' erzeugt jetzt 10 Wut (vorher 15).
    • Der Direktschaden wird um 300 % erhöht.
    • Hat jetzt eine Zauberwarnmeldung.
  • Wiederherstellung
    • 'Üppigkeit' verringert jetzt die Abklingzeit von 'Rasche Heilung' um 3 Sek. (vorher 5 Sek.).
    • Die Heilung von 'Grüner Daumen' wurde um 20 % erhöht.
  • Wächter
    • 'Dickes Fell' verringert jetzt den erlittenen Schaden um 6 % (vorher 10 %).
Zurück zur Übersicht

Krieger in Legion

Eine bedeutende Änderung in Legion betrifft alle WoW Klassen. Die neuen Artefaktwaffen ersetzen alle anderen Waffen im Spiel, weshalb sie auch immer auf der BiS-Liste zu finden sind. Artefaktwaffen werden zusammen mit der Ordenshalle beim Leveln von Stufe 100 auf 110 durch eine Questreihe freigeschaltet. Außerdem wurde das PvP-System komplett überarbeitet, sodass jede Spezialisierung einen eigenen PvP-Talentbaum bekommen hat. Zu guter Letzt gibt es für jede Klasse noch mehrere legendäre Items als World-Drops. Diese sind besonders mächtig, haben aber bestimmte Regeln. So sind Legendarys unter anderem in der Progress-Zeit in den WoW Raids deaktiviert.

Legion

Zurück zur Übersicht

Verfügbare Völker für den Druiden

Bei diesen Völkern / Rassen steht der Druide in World of Warcraft: Legion als spielbare Klasse zur Wahl.

Icon Volk Fraktion Verfügbar
Draenei Draenei Allianz  
Gnome Gnome Allianz  
Menschen Menschen Allianz  
Nachtelfen Nachtelfen Allianz Ja
Pandaren Pandaren Allianz  
Worgen Worgen Allianz Ja
Zwerge Zwerge Allianz  
Blutelfen Blutelfen Horde  
Goblins Goblins Horde  
Orcs Orcs Horde  
Pandaren Pandaren Horde  
Tauren Tauren Horde Ja
Trolle Trolle Horde Ja
Untote Untote Horde  
Zurück zur Übersicht

Grundlagen / Anfänger Guide

Druide

Anzeige

Der Druide verfügt je nach Gestalt über verschiedene Ressourcen. Diese Balken welche ihr neben eurem Charakter seht, solltet ihr immer im Auge behalten. Die Gesundheitsanzeige (grüner Balken) zeigt euch stets an wie weit ihr noch vom Tod entfernt seid.

Spielmöglichkeit

Nahkampf, Fernkampf, Heilung, Tank

Rüstungsarten

Stoff, Leder

Druide

Vielseitigkeit

Druiden können ihre Gestalt verändern und sind somit jeder Situation gewachsen. Sie können ihre Gruppe als Tank beschützen oder als Heiler am Leben halten. Sie besitzen auch eine Flug sowie eine Wassergestalt und können somit sehr schnell reisen.

Nahkampfschaden

Druiden können in Katzen Gestalt (Feral Druide) ihren Gegnern mit Zähnen und Klauen zu Leibe rücken.

Fernkampf

Die Naturzauber, über welche Druiden verfügen unterscheiden sich Grundsätzlich. Der "Moonkin" verfügt über die Möglichkeit seinen Gegner über Zeit Schaden zuzufügen (Dots) oder ihn schweren direkten Schaden erleiden zu lassen. Hierbei ist die Kombination dieser beiden Möglichkeiten sehr wichtig.

Heilung

Druiden können unter Einsatz ihres "Manas" ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit ihrer Verbündeten wiederherstellen. Dafür stehen ihnen unterschiedlich starke Zauber zur Verfügung. Der richtige Einsatz von kleinen schnellen Zauber, oder mächtigen langsamen unterscheiden gute Heiler von schlechten.

Verteidigung

Der Druide besitzt die Möglichkeit sich in einen Bären zu verwandeln und somit seine Gruppe vor Gegnern zu schützen.

Zurück zur Übersicht

Druide Spezialisierungen

Gleichgewichts-Druide Guide

Der Gleichgewichts-Druide gewährt durch bestimmte Fähigkeiten unterschiedliche Ermächtigungen. Diese Ermächtigungen erhöhen wiederum den Schaden von anderen Fähigkeiten erheblich. Für seine Ermächtigungen benötigt er Astrale Macht, die Ressource des Gleichgewichts-Druiden. Ein gutes Ressourcenmanagement, sowie ein effektiver Nutzen der Ermächtigungen, gehören zu seinen Hauptaufgaben.

Weiter zum Gleichgewichts-Druiden Guide für Legion.

Gleichgewichts-Druide


Wiederherstellungs-Druide Guide

Der Wiederherstellungs-Druide ist ein Heiler mit vielen starken HoTs. Diese Heilzauber über Zeit haben kleine Unterschiede mit großen Auswirkungen. Der Wiederherstellungs-Druide versucht so viele HoTs wie möglich aktiv zu halten, da er durch einen zusätzlichen Bonus die gesamte Heilung erhöht. Darüber hinaus nutzt er auch direkte Heilzauber sowie eine Fähigkeit mit der er den erlittenen Schaden verringert.

Weiter zum Wiederherstellungs-Druiden Guide für Legion.

Wiederherstellungs-Druide


Wächter-Druide Guide

Die Hauptaufgabe eines Tanks ist die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Dies macht der Wächter-Druide indem er seinen Gegner anknurrt oder Schaden austeilt. Er muss sich aber auch selbst heilen und zusätzlich den erlittenen Schaden reduzieren, um die Heiler zu entlasten. Mit seinen offensiven Fähigkeiten generiert er Wut, die er für seine defensiven Fähigkeiten benötigt. Daher ist ein Ausgleich zwischen Angriff und Verteidigung für ihn wichtig.

Weiter zum Wächter-Druiden Guide für Legion.

Wächter-Druide


Wildheits-Druide Guide

Der Wildheits-Druide kämpft anfangs mit Angriffen die Energie benötigten und gleichzeitig Combopunkte gewähren. Combopunkte werden für besondere Finishing-Moves benötigt. Diese starken Fähigkeiten gewähren sich gegenseitig Boni, weshalb sie abwechselnd eingesetzt werden. Sowohl DoTs als auch Boni halten nur eine gewisse Zeit lang, weshalb ein schneller Kampfverlauf wichtig ist. Dies gelingt dem Wildheits-Druiden nur durch ein gutes Ressourcenmanagement.

Weiter zum Wildheits-Druiden Guide für Legion.

Wildheits-Druide

Zurück zur Übersicht

Druiden Talente

Alle Druiden Talente wurden in WoW Legion angepasst oder durch neue Talente ersetzt. Da es keinen einheitlichen Talentbaum gibt, haben wir bei jedem Klassenguide einen eigenen Talentbaum erstellt. Dort stellen wir auch für jede Spezialisierung eine gängige Skillung vor. Einen Talentrechner bzw. Talentplaner gibt es bei den großen Datenbanken WoW Head und MMO Champion.

Talentwechsel

Die Bedingungen für einen Talentwechsel haben sich in Legion geändert. Der Talentwechsel ist nun kostenlos, kann aber nur noch sicheren Gebieten durchgeführt werden. Als sicher gilt ein Ort, an dem der Erholungsbonus aktiv wird.

Wer außerhalb von sicheren Gebieten einen Talentwechsel durchführen möchte, benötigt eines dieser Inschriftenkunde-Leerbücher: Kodex des ruhigen Gemüts, Foliant des ruhigen Gemüts.

Zurück zur Übersicht

Druiden Artefaktwaffen

Neu in der WoW Erweiterung Legion sind Artefaktwaffen. Diese legendären Artefaktwaffen sind besonders mächtig und ersetzen alle anderen Waffen im Spiel. Nachfolgend eine kurze Vorstellung der Druiden Artefaktwaffen. Weitere Details zu den Relikten, Eigenschaften sowie Infos zur Herkunft dieser Artefaktwaffe gibt es in unserem Guide zu den Druiden-Artefaktwaffen.

Gleichgewichts-Druide - Sichel von Elune

Gleichgewichtsdruiden führen die Sichel von Elune, eine Waffe, die ein wahres Verständnis dessen verlangt, was Gleichgewicht bedeutet. Wer nicht stark genug ist, wird leicht von den Fluten dieser prächtigen Waffe davongeschwemmt und wird von ihr beherrscht, statt sie zu beherrschen.

Sichel von Elune

Wiederherstellungs-Druide - G'Hanir, der Mutterbaum

Wiederherstellungsdruiden sind Freunde der Natur und Meister der Heilung. Mit einem Zweig von G’Hanir, dem Mutterbaum in ihren Händen sind sie bereit, sich jedem zu widersetzen, der es wagt, Azeroths Stabilität zu erschüttern.

G'Hanir, der Mutterbaum

Wächter-Druide - Ursocs Klauen

Wächterdruiden verkörpern den Ausdruck „Naturgewalt“. Mithilfe Ursocs Klauen werden sie zu einem furchterregenden Wall aus Fell und Wut, der all jenen trotzen kann, die es wagen, sich ihnen entgegenzustellen.

Ursocs Klauen

Wildheit-Druide - Fänge von Ashamane

Wildheitsdruiden tragen mit den Fängen von Aschenmähne weit mehr als nur ein Symbol ihrer wilden Widerstandsfähigkeit. Mit uralter, ungebändigter Macht durchdrungen werden sie in der kommenden Schlacht sehr dienlich sein.

Fänge von Ashamane

Zurück zur Übersicht

Druide Addons

Die Liste der Addons wird nach dem Legion Release aktualisiert, da viele Addons für diese WoW Erweiterung noch nicht fertig sind.

Leatrix Latency Fix
Um gut spielen zu können benötigt man zuerst einmal einen vernünftigen Ping, dafür solltet ihr Leatrix Latency Fix verwenden.
Deadly Bossmodes
Informiert euch mit Deadly Bossmodes in Instanzen sowie Raids welche Fähigkeiten die Gegner einsetzen und auf was ihr achten müsst.
Recount & Skada Damage Meter
Recount bzw. Skada listen euch Schaden, Heilung, Tode usw auf. Diese Addons funktionieren auch außerhalb eines Raids und können euch gute Informationen (z.B. während des Questen liefern).
WeakAuras 2
Ein Pflichtaddon für alle Raider in World of Warcraft. Durch WeakAuras ist es möglich bestimmte Boss-Fähigkeiten oder TrinketProccs anzeigen zu lassen.
Quartz
Quartz zeigt eine zusätzliche Cast-Bar an, welche euch ein besseres Timing ermöglicht.
AfffDots Feral
Zeigt an wie stark eure DoTs ticken würden. Somit könnt ihr diese immer so einsetzten, dass sie den meisten Schaden verursachen.
Bittens-Spellflash
Bittens-Spellflash ist ein weiteres sehr nützliches Addon, es hebt optisch Procs hervor und dient euch damit eure Spielleistung zu verbessern.
Zurück zur Übersicht

Druide Macros

Makro Code
Fokus Target
Nehmt euch ein Ziel oder einen Spieler in den Fokus, vorzugsweise den Tank.
/Fokus
Use Macro
Nützt zuerst euer Trinket und anschließend einen Zauber welchen ihr verstärkt haben möchtet.
/use (name oder slot)
/cast Spellname
Say Macro
Durch ein Say-Macro könnt ihr eurer Gruppe mitteilen wann ihr einen Heal-CD wie Gelassenheit wirkt.
/raid Gelassenheit aktiv!
Maximale Distanz
Ein sehr wichtiges Makro, welches jeder Spieler verwenden sollte um den Abstand der Kamera zu erhöhen und somit einen Besseren Spiele Überblick zu bekommen.
/console cameradistancemaxfactor 40
Innervate-Makro
Dieses Makro castet "Innervate" auf ein Ziel eurer Wahl, durch mouseover.
/cast [@mouseover,help,nodead][@focus,help,nodead] [@target,help,nodead][@player]Innervate
Wirbel
CC’t euer Fokus Target.
/cast [target=focus,modifier:ctrl] Wirbelsturm; Wirbelsturm
Battlerezz
Nutzt dieses Makro um einen toten Spieler schnell aufzuheben.
/cast [target=mouseover,help] [target=target]Rebirth
Dispell
Dispellt durch Einsatz von "mouseover" ein Gruppenmitglied.
/cast [target=mouseover,help,nodead] [target=target] Nature's Cure
Shift-Makro
Durch das buzzern dieses Makros könnt ihr schnell die Gestalt wechseln.
/wirken [stance:1] Schädelstoß(Bärengestalt)
/wirken [stance:3] Schädelstoß(Katzengestalt)
Zurück zur Übersicht