logo_ingame_dark1
WoWBerufe

WoW Berufe

Allgemeines

In World of Warcraft gibt es zwei Arten von Berufen: Hauptberufe und Nebenberufe. Mit jedem Charakter könne wir bis zu zwei Hauptberufe und alle Nebenberufe erlernen. Nachfolgend werden sämtliche Berufe aus World of Warcraft kurz vorgestellt. Weitere Details mit Infos zum Leveln der Berufe und eine Liste der Rohstoffe und Rezepte gibt es in unseren umfangreichen Berufe-Guides. Neulinge sollten sich vorher die Grundlagen zu den Berufen durchlesen.

Berufe

WoW Sammelberufe

Durch Sammelberufe werden Rohstoffe für verarbeitende Berufe gesammelt, weshalb viele Spieler eine Kombination von beidem benutzen. Manche Spieler konzentrieren sich aber gänzlich auf das Sammeln von Rohstoffen, um entweder ihre Freunde zu unterstützen oder über Auktionen Geld zu verdienen.

Verarbeitende Berufe

Mit Hilfe dieser Berufe werden Handwerksgüter wie Waffen, Rüstungen, Edelsteine, Verzauberungen oder weitere Items wie Taschen hergestelt. Die meisten Gegenstände sind handelbar und können auch an andere Spieler verkauft werden. Es gibt jedoch auch Waren, die nur der Charater benutzen kann, der sie auch hergestellt hat.

Zurück zur Übersicht

Patch 7.3

Mit Patch 7.3 wurden sämtliche Berufe erweitert. Durch Sammelberufe bekommen wir komplett neue Rohstoffe, die wir wiederum für die neuen Rezepte der verarbeiteten Berufe benötigen. Die neuen hergestellen Ausrüstungen können wir bei der Obliterumschmiede mit dem Urobliterum auf bis zu Item-Level 935 aufwerten.

Eine Übersicht aller neuen Items, Rezepte und Sammelberuf-Fertigekeiten mit Infos zur Herkunft der Rezepte gibt es bei den oben verlinkten Beruf-Guides für Patch 7.3.

Patch 7.2

Allzu viele Neuerungen gibt es bei den Berufen mit Patch 7.2 nicht gerade. Dafür sind einige besondere Highlights dabei. Nachfolgend eine Zusammenfassung mit allen Neuerungen und Änderungen im Überblick.


Obliteriumschmiede

Mit Patch 7.2 gibt es gleich drei bedeutende Anpassungen. Die Questreihe zum Freischalten wurde entfernt. Vor allem die Teufelsfeuerprobe war für viele Spieler ein Dorn im Auge, da nicht alle Quest-Items selbst hergestellt werden konnten. Diese wurden zwar im Auktionshaus zum Kauf angeboten, hatten aber einen Wert von mehreren tausend Gold. Eine Quest ist allerdings geblieben. Kräftig einheizen dient als Einleitungsquest und belohnt uns mit 100 Stück Obliterumasche.

Außerdem gibt es eine Anpassung beim Item-Level. Neu hergestellte Gegenstände haben ab Patch 7.2 eine Gegenstandsstufe von 835 statt zuvor 815. Bei den neuen hergestellten Items sind nun 8 Updates möglich, wodurch wir die Gegenstände auf Item-Level 875 bringen.

Ab Patch 7.2 ist es erstmals möglich PvP-Gegenstände in der Obliterumschmiede einzuschmelzen. Als Belohnung erhalten wir die Währungen Echos der Schlacht und Echos der Dominanz. Diese Währungen werden zum Kauf von mächtigem PvP-Gear und Elite-PvP-Gear benötigt.


Angeln

Zu Patch 7.2 gehören neue Angel-Währungen sowie Bosse, welche wir durch bestimmte Items beschwören können. Mit den neuen Angel-Währungen erhöhen wir den Ruf bei besonderen Anglern, die uns dafür neue Spielzeuge als Ruf-Belohnungen zum Kauf anbieten. Passend dazu gibt es den Erfolg Angelfreund der Inseln. Eine Übersicht der Bosse, Währungen, Anger und Spielzeuge gibt es in unserem Angel Guide.

Achtung: In den Spieldateien wurde der dazugehörige Erfolg entfernt und in den offiziellen Patchnotes gibt es auch kein Update für diesen Beruf. Vielleicht folgt dieses Feature erst zu einem späteren Zeitpunkt.


Archäologie

  • Bei jeder Ausgrabungsstätte haben wir nun die Chance Gegenstände mit 85-750 Artefaktmacht (ohne Artefaktwissen gerechnet) zu bekommen. Als Beispiel: Ausgezehrte Zauberreagenzien, Uraltes Tafelsilber aus Suramar.
  • Es gibt nun auch Elite-Ausgrabungsstätte.
  • Sämtliche Gegner, die durch Archäologie beschworen wurden, können nun von allen Spielern getötet werden.

Kochkunst

Ab Patch 7.2 können wir durch Vorbereitete Zutaten 10 vorbereitete Zutaten vermengen, um verschiedene Gerichte zu kochen. Dadurch entstehen zufällig ausgewählte Gerichte, von Rezepten die wir bereits erlernt haben. Bei der Vermengung haben wir eine Chance neue Kochrezepte zu erlernen


Inschriftenkunde

Es wurden einige Techniken für neue Glyphen hinzugefügt, sowie Vantusrunen für alle Bosse im Grabmal des Sargeras. In den Spieldateien haben wir außerdem Techniken für Vantusrunen für alle Dungeons gefunden. Da die Vantusrunen aber in "Ramsch" umgewandelt wurden, werden sie es wohl nicht in die Live-Version schaffen.


Herstellbare Legendäre Items

Jede Rüstungsklasse hat einen neuen Legendären Gegenstand bekommen, welcher durch den passenden WoW Beruf hergestellt wird. Die Rezepte dazu erhalten wir bei den Berufslehrern, nach Abschluss einer Questreihe auf der Verheerte Küste.

Legion

In WoW Legion wird das Berufe-System angepasst. Die wichtigsten Änderungen haben wir hier zusammengefasst.

  • Questreihen für die einzelnen Berufe sind neu in Legion.
  • Handwerksmaterialien sind in den neuen Legion-Dungeons zu finden.
  • Rezepte mit täglichen Abklingzeiten fallen weg.
  • Berufs-Gegenstände die man aufwerten möchte, werden zuerst zerstört. Der gewonnene Rohstoff wird für das Update benötigt.
Zurück zur Übersicht

Hauptberufe

Alchemie

Alchemie Guide

Der Alchimist mischt Kräuter, mit denen man Zaubertränke mit den unterschiedlichsten Wirkungen brauen kann. Der Spieler kann u.a. Heil-, Unsichtbarkeits-, Widerstands- und Mannatränke mixen und Öle zur Waffenpflege herstellen.

  • Guide: Alchemie
  • Datenbank: Alchemie Rezepte
  • Berufsart: Verarbeitender Beruf
  • Kombination mit anderen Berufen: Kräuterkunde, Inschriftenkunde, Angeln

Bergbau

Bergbau Guide

Beim Bergbau löst man Erz, Stein und Edelsteine aus dem Gestein. Das erzhaltige Gestein findet sich sehr of in den gefährlichen Tiefen der Welt, nicht so sehr an der Oberfläche. Zusätzlich zum Extrahieren des Rohmaterials sind es auch die Minenarbeiter, die das Erz schmelzen. Sie liefern die Materialien, die Schmiede und Maschinenbauer in tödliche Waffen und wundervolle Gegenstände weiterverarbeiten.

  • Guide: Bergbau
  • Berufsart: Sammelberuf
  • Kombination mit anderen Berufen: Schmiedekunst, Ingenieurskunst, Juwelierskunst

Ingenieurskunst

Ingenieurskunst Guide

Ingenieure bearbeiten Metalle und Steine, so dass sie für die Herstellung von Sprengstoff, Waffen, Kugeln, mechanischen Drachen, Taucherhelmen und vielem mehr verwendet werden können. Ingenieurs-Produkte benötigen mehrere Schritte, bis sie fertiggestellt werden können.


Inschriftenkunde

Inschriftenkunde Guide

Das Erstellen von Schriftrollen, Glyphen, Schmuckstücken und anderen Gegenständen, gibt es seit dem World of Warcraft Addon: Wrath of the Lich King. Ein passender Zweitberuf für den Inschriftenkundler ist Kräuterkunde. Mit diesem Sammelberuf werden Pflanzen gesammelt, also Rohstoffe die zur Herstellung von Tinte für Inschriftenkunde-Rezepte benötigt werden.

  • Guide: Inschriftenkunde
  • Berufsart: Verarbeitender Beruf
  • Kombination mit anderen Berufen: Alchemie

Juwelierskunst

Juwelierskunst Guide

Mit der Juwelierskunst werden gewöhnliche Edelsteine in Sockel-Edelsteine mit besonderen Werten umgewandelt. Die Rohstoff-Edelsteine werden dabei durch den Beruf Bergbau aus Erzen abgebaut, oder durch Sondieren - einer Juwelierskunst-Fähigkeit - aus Erzen gewonnen.

  • Guide: Juwelierskunst
  • Berufsart: Verarbeitender Beruf
  • Kombination mit anderen Berufen: Bergbau

Kräuterkunde

Kräuterkunde Guide

Kräutersammeln nennt man das Einsammeln von Pflanzen in der gesamten Welt. Je mächtiger die Kräuter sein müssen, ein desto höheres Fähigkeitslevel benötigt man. Jedes Kraut hat bestimmte Wirkungen und kann nur an bestimmten Orten gefunden werden. So muss das Grab-Moos auf Friedhöfen gesucht werden, während der Winterbiss in Gebieten mit viel Schnee wächst.

  • Guide: Kräuterkunde
  • Berufsart: Sammelberuf
  • Kombination mit anderen Berufen: Alchemie, Inschriftenkunde

Kürschnerei

Kürschnerei Guide

Kürschen erlaubt es euch Leder und Häute durch das Häuten von Tieren zu sammeln. Leder und Häute werden für die Lederverarbeitung benötigt. Leder wird des weiteren für manche Schmiede-, Ingenieurwesen- und Schneiderrezepte benötigt.

  • Guide: Kürschnerei
  • Berufsart: Sammelberuf
  • Kombination mit anderen Berufen: Lederverarbeitung

Lederverarbeitung

Lederverarbeitung Guide

Diese Fähigkeit erlaubt es dem Spieler verschiedene Ledersorten zu bearbeiten und daraus sowohl Lederrüstungen als auch Teile, die für den Bau von höherwertigen Metallrüstungen und Waffen benötigt werden, herzustellen.


Schmiedekunst

Schmiedekunst Guide

Die Schmiede erhalten das Metall von den Minenarbeitern und stellen daraus Waffen und Rüstungen her. Viele der einzigartigen Waffen kann man weder bei Händlern erwerben noch bei Monstern bekommen; sie können nur von Schmieden hergestellt werden.


Schneiderei

Schneiderei Guide

Die Schneiderei erlaubt dem Spieler Stoffstücke in Rüstungen, Taschen, Kleidung und andere Stoffgegenstände zu verwandeln


Verzauberkunst

Verzauberkunst Guide

Die Verzauberer benutzen ihre magische Formeln, um Waffen, Rüstungen und anderen Gegenstände vorübergehend oder dauerhaft zu verbessern.

Zurück zur Übersicht

Nebenberufe

Angeln

Angeln Guide

Bewaffnet mit ihren besten Angelruten, erforschen die Angler die Welt von Azeroth auf der Suche nach neuen interessanten Orten um dort ihre Leinen auszuwerfen. In einer durch vielfältige Fischarten belebten Wasserwelt warten allerlei Schätze darauf, von ihnen gehoben zu werden. Geduld und Geschick sind dabei gefordert.

  • Guide: Angeln
  • Kombination mit anderen Berufen: Kochkunst, Alchemie

Archäologie

Archäologie Guide

Mit dem Beruf Archäologie wird nach verborgenen Schätzen gesucht. Forscher packen Schaufel Teleskop ein und machen sich auf die Suche nach Artefakten. Dazu zählen seltene Haustiere und Reittier, sowie Waffen, Rüstungen und Fun-Items.


Erste Hilfe

Erste Hilfe Guide

Möchtet ihr das Leben anderer Spieler retten. Wollt ihr Vergiftungen oder tiefe Wunden heilen ? Werdet Mediziner! Dieser Beruf erlaubt es euch verschiedenen Bandagen zu erstellen und euch selbst oder andere Mitspielern zu helfen. Ärtze erstellen Bandagen und benutzen diese an Spielern, die verwundet sind. Ihr müsst den Erste Hilfe Beruf beherschen um Bandagen an Spielern benutzen zu können.


Kochkunst

Kochkunst Guide

Von in Bier geschmorten Eber-Rippen bis zu Riesenmuschelsuppe ­ es gibt wohl kein Rezept, das den Köchen von Azeroth zu obskur ist. Essen wird im Spiel benötigt, um die in der Schlacht verwundeten Spieler zu heilen, so dass sie wieder so schnell wie möglich auf das Schlachtfeld zurückkehren können.

Zurück zur Übersicht