logo_ingame_dark1

WoW: Flexibler Raid-Modus mit Patch 5.4

Geschrieben von Telias am 07.06.2013 um 07:24
Update

Wie der Community Manager Bashiok nun per Twitter mitgeteilt hat wurde die Mindestgröße der Gruppe für den flexiblen Raid-Modus auf 7 Spieler herabgesetzt.

Ursprüngliche News

Heute Nacht hat Blizzard einen neuen Raid-Modus, welcher mit Patch 5.4 hinzugefügt werden soll, angekündigt. Mit diesem neuen flexiblen Modus (Flexibler Raid) sind Raid-Gruppen mit unterschiedlicher Größe möglich. Hier die wichtigen Infos im Überblick:

  • Mit dem Flexiblen-Raiding-System wird ein neuer Schwierigkeitsgrad hinzugefügt, der zwischen dem LFR und dem normalen Schwierigkeitsgrad eingeordnet werden kann.
  • Gruppen mit einer Größe von 7-25 Spielern werden selbst erstellt und lassen sich nicht durch den Raid-Finder zusammenstellen.
  • Spieler in der Freundesliste (Real ID oder Battle.net Freunde) können sich in die Gruppe eingeladen werden.
  • Für den Flexiblen-Raid wird ein neuer Item-Level hinzugefügt, welches zwischen den Item-Stufen des LFR und dem normalen Schwierigkeitsgrad liegt.
  • Zum Einsatz kommt das LFR-Lootsystem, damit es nicht zum Ninja-Looting kommt. (Spezialisierungen, Bonus-Wurf).
  • Der Flexible-Raiding-System Schwierigkeitsgrad wird wie der LFR-Schwierigkeitsgrad in Flügeln freigeschaltet, allerdings ein wenig früher.
Flexible Raid

Quelle: Battle.net


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: