logo_ingame_dark1

Darauf kommt es an beim Kampf gegen Xavius

Geschrieben von Telias am 11.10.2016 um 09:35

Xavius ist der Endboss im Smaragdgrünen Alptraum und laut den meisten Gilden deutlich einfacher als der Boss davor. Doch es gibt auch Gilden die verzweifelt vor Xavius stehen und sich fragen wie dies nur möglich ist, denn Xavius ist mit den falschen Voraussetzungen wiederum sehr schwer.

Gruppengröße bei Xavius

Unsere Partnergilde hat während den letzten beiden IDs etwas getestet. Das Ergebnis hat mich so überrascht, dass ich diese Info mit euch teilen möchte. Während der ersten IDs bestand die Gruppe aus 10 Spielern. Der heroische Kampf gegen Xavius war so schwer, dass sie es fast nicht geschafft haben. Mit der aktuellen ID sind 10 zufällige Spieler der Raid-Gruppe beigetreten und Xavius war kein Problem mehr. Je mehr Spieler also dabei sind, desto einfacher ist dieser Boss.

Keine Skalierung bei Xavius

Doch woran liegt es, dass Xavius mit mehr Spielern einfacher ist? Schuld daran ist die Boss-Mechanik. Bis auf die Lebenspunkte vom Boss und den Adds selbst, gibt es keine Skalierung. Die Anzahl der Adds und allen anderen Verderbnis-Effekten ist immer gleich. Je mehr Spieler also dabei sind, desto besser wird die Verderbnis in der Gruppe verteilt. Da sich auch immer 50% der Gruppe im Traumzustand befindet, stehen mehr Spieler für die Verderbnis-Aufgaben zur Verfügung. Xavius hat also mit mehr Spielern auch mehr Lebenspunkte, der Kampf selbst wird dadurch aber deutlich erleichtert.

Xavius


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Dies könnte dich auch interessieren.




Kommentare: