logo_ingame_dark1

Die verheerten Inseln

Die verheerten Inseln - Allgemeines

Bei den verheerten Inseln (eng. The Broken Isles) handelt es sich um einen lang vergessenen Kontinenten aus dem Herzen von Azeroth, welcher aus den Überresten einer alten Nachtelfen Zivilisation entstanden ist und mit der WoW Erweiterung Legion wiederentdeckt wurde. Auf den verheerten Inseln befindet sich die Gruft von Sargeras, einem Tor zur Welt der Legion, weshalb die Legion hier sehr präsent ist. Ansonsten sind in den Gebieten Satyrn, Drogbar und Kvaldir beheimatet. Wer in auf den verheerten Inseln überleben will benötigt eine Ordenshalle. Von dieser werden Anhänger auf die Suche nach den Säulen der Schöpfung gesandt. Nur wer die Säulen der Schöpfung findet, kann Azeroth noch retten.

Wie gelangt man zu den verheerten Inseln?

Zu den verheerten Inseln gelangt man über ein Pre-Expansion-Event, welches an der verheerten Küste als Szenario für Horde und Allianz stattfindet. Dieses Ereignis wird mit einem Pre-Patch hinzugefügt und beginnt noch vor dem Release von Legion.

Die verheerten Inseln

Zurück zum Anfang

Die verheerten Inseln - Gebiete

Die verheerten Inseln bestehen mehreren Gebieten, die nicht alle direkt zur Insel gehören. Zu einigen Orten gelangt man durch Portale, da sie sich in anderen Welten befinden. Die Hauptstadt auf den verheerten Inseln ist Dalaran und befindet sich auf einer Insel im Süden des Kontinentes. Hier bekommen beide Fraktionen ihre Hauptaufgaben für diese WoW Erweiterung.

Auf den verheerten Inseln betreten wir als erstes Die Verheerte Küste. Dieses Gebiet lernen wir bereits vor dem Legion-Release durch das Pre-Expansion-Event kennen. Allerdings nicht als vollständiges Gebiet, sondern durch ein Szenario.

Als nächstes betreten wir eines von vier verschiedenen Level-Gebieten: Hochberg, Sturmheim, Val'sharah und Azsuna. Diese Gebiete können in unbestimmter Reihenfolge erledigt werden, da sie mit dem Charakterlevel skalieren. Nicht die Charaktere selbst, sondern die komplette Welt skaliert. Wenn man also eine Kreatur mit Level 102 innerhalb von 12 Sekunden tötet, dann braucht man mit Level 106 genauso lange. Allerdings gibt es auch Ausnahmen, wie besondere Rar-Mobs. Abgesehen von den vier Level-Gebieten gibt es auch fünf Level-Dungeons, die ebenfalls mit dem Charakter skalieren. Diese neue Technologie ist neu in Legion und verhindert überfüllte Anfangsregionen.

Das einzige Gebiet welches für die maximale Charakterstufe 110 gedacht ist, ist Suramar im Zentrum der verheerten Inseln.

Zu guter Letzt kommen noch Mardum, als das Startgebiet vom Dämonenjäger hinzu. Hierher kehren Spieler mit dieser Klasse zurück um ihre Ordenshalle zu errichten.

  • Mardum
  • Die Verheerte Küste
  • Sturmheim
    König Genn Graumähne bereitet sich darauf vor, mit der mächtigen Himmelsfeuer zu den Klippen von Sturmheim zu reisen, um die Aegis von Aggramar aufzuspüren. Doch dieses Land dient als Heimat für einen uralten Vrykulklan, dessen Anführer ebenfalls die Macht der Aegis für sich beanspruchen will und vor nichts haltmacht, um an ihre Macht zu gelangen.
  • Hochberg
    Der Hochberg ist eine der letzten Grenzen der Verheerten Inseln und beherrscht den nördlichen Horizont mit seinem zerklüfteten Gipfel. Seine trügerischen Steilpfade bieten sowohl den edlen Taurenstämmen als auch den primitiven unterirdischen Drogbar eine Heimat. Ihr unsicherer Frieden wird durch den unerbittlichen Marsch der Legion auf die Probe gestellt werden.
  • Val'sharah
    Der uralte Wald von Val'shara ist die Heimat des Halbgotts Cenarius und die Wiege des Druidentums. Malfurion Sturmgrimm ist in diese heiligen Wälder zurückgekehrt, um seinen großen Mentor zu sehen und die Tränen von Elune wieder an sich zu nehmen.
  • Azsuna
    Das einst idyllische Inselparadies Azsuna wird überrannt - die Legion lässt von oben herab Tod regnen, die Naga von Königin Azshara erheben sich aus den Tiefen und die verfluchten Geister der früheren Inselbewohner erwachen. Alle scheinen von einem mächtigen Relikt angezogen zu werden, das tief innerhalb der Elfenruinen verborgen liegt.
  • Suramar
Zurück zum Anfang

Die verheerten Inseln - Endgame

Durch das neue Skalierungssystem werden alle vier Level-Gebiete automatisch zu Level 110 Gebieten, sobald der eigene Charakter diese Höchststufe erreicht hat. Zusammen mit Suramar gibt es nun fünf volle Level 110 Gebiete mit jeder Menge Aufgaben.

Quests

Neu in Legion sind fortlaufende Welt-Quests die sich konstant verändern. Die Ziele dieser Quests lassen sich innerhalb von Stunden bis hin zu Wochen erledigen, je nachdem wie wichtig sie sind. Hinzu kommt dass sie nur eine bestimmte Zeit lang angeboten werden, so wie man es von den Garnisonsmissionen her kennt. Die Ziele sind in unterschiedlicher Kategorien wie Ruf, PvP, Weltbosse, Sammelberufe, Minigames sowie in Kampagnen unterteilt. Nach Abschluss einer kompletten Kampagne bekommt man eine zusätzliche Belohnungskiste. Als Belohnung für die einzelnen Quests gibt es außerdem Artefaktmacht, welche man zum Aufwerten der Wartefaktwaffe benötigt, weshalb Außenweltziele für alle Spieler interessant sind.

Boten der Fraktionen

Neu sind auch die Boten der einzelnen Legion-Fraktionen. Diese bieten verschiedene Quests an, die sich jedoch von Tagesquests ein wenig unterscheiden. Man bekommt zwar ständig neue Quests, doch wer längere Zeit nicht online gewesen ist, bekommt mehr Quests von diesen Boten angeboten. Dadurch verpasst man nichts, auch wenn man einige Tage offline war.

Realms

Alle Realms haben dieselben Ziele, sodass Spieler unterschiedlicher Realm gemeinsam spielen können.

Zurück zum Anfang

Die verheerten Inseln - Karte

Die verheerten Inseln - Video-Vorschau

In diesem Feature-Trailer werden einige der neuen Gebiete vorgestellt.

Zurück zum Anfang