Mists of Pandaria


Mists of Pandaria ist die vierte World of Warcraft Erweiterung. Mit dieser wird ein verloren geglaubter Kontinent hinzugefügt. Dieser ist die Heimat des Volkes Pandaren. Bestandteile von Mists of Pandaria sind neue Gebiete, Dungeons, Fraktionen, die Pandaren als spielbares Volk, der Mönch als neue Klasse. Der neue Herausforderungsmodus, die Szenarien und die Haustierkämpfe sind neue Features die für Abwechslung und Beschäftigung sorgen. Durch das neue Talentsystem werden sämtliche Klassen mit diesem Addon komplett überarbeitet.

Mists of Pandaria

Release Termin

Der offizielle Mists of Pandaria Release-Termin ist der 25. September. Der Vorverkauf der digitalen Versionen hat am 25. Juli begonnen.

Betatest


Der Mists of Pandaria Betatest verläuft ähnlich wie bei der World of Warcraft Erweiterung Cataclysm. Spieler melden sich in ihrem Battle.net Account zum Betatest an und werden benachrichtigt, sobald sie zur Beta Phase eingeladen werden. Beta Keys selbst wird es nur noch für Beta Key Gewinnspiele oder andere Aktionen geben. Der Mists of Pandaria Betatest hat im ersten Quartal 2012 begonnen.

Eine interessante Neuigkeit wurde auf der BlizzCon 2011 preisgegeben. Wer ein Jahresabo für World of Warcraft abschließt, wird automatisch zum Mists of Pandaria Betatest eingeladen und bekommt zudem noch das Reittier Tyraels Streitross sowie das Blizzard Spiel Diablo 3 geschenkt.

Systemvoraussetzungen / Systemanforderungen


Dies sind die offiziellen minimalen Systemanforderungen für Mists of Pandaria.

Komponente PC Mac
System Windows XP/Vista/7 (neueste Servicepacks) Mac OS® X 10.7.3
Prozessor Intel Pentium 4 1.3 GHz oder AMD Athlon XP 1500+ Intel-Prozessor
Video NVIDIA® GeForce® 6800 oder ATI™ Radeon™ X1600 Pro (256 MB) NVIDIA GeForce 8600M GT or ATI Radeon HD 2600
RAM 2 GB RAM (1 GB Windows XP)
Festplatte 25 GB freier Platz auf der Festplatte
Internet Breitband-Internetverbindung
Laufwerk DVD-ROM bei einer Installation von CD
Eingabe Tastatur und Maus werden benötigt. Andere Eingabegeräte werden nicht unterstützt
Auflösung 1024 x 768 minimale Bildschirmauflösung

Dies sind die offiziellen empfohlenen Systemanforderungen für Mists of Pandaria.

Komponente PC Mac
System Windows 7 64-bit (neueste Servicepacks) Mac OS® X 10.7.x (neueste Version)
Prozessor Intel Core 2 Duo 2.2 GHz, AMD Athlon 64 X2 2.6GHz oder besser Intel Core i3 oder besser
Video NVIDIA GeForce 8800 GT, ATI Radeon HD 4830 (512 MB) oder besser ATI Radeon HD 5670 oder besser
RAM 4 GB RAM
Eingabe Multi-Button Maus mit Scroll-Rad.

Mists of Pandaria Kaufen

Ab sofort kann Mists of Pandaria bei Amazon vorbestellt werden.

Mists of Pandaria Offiziell Seite

Auf der offiziellen Mists of Pandaria Seite von Blizzard gibt es weitere Informationen zu diesem Addon.

Mists of Pandaria

Zurück zur Übersicht

Mists of Pandaria Geschichte

Kriegsschiffe der Allianz durchstreifen die Meere. Armeen der Horde ziehen durch Kalimdor. Die Spannungen zwischen den beiden Fraktionen drohen schon bald in einem grausamen Krieg zu eskalieren, der ganz Azeroth verschlingen könnte. Vor diesem Hintergrund herannahenden Konflikts taucht aus dem Nichts eine unbekannte Insel auf …

Seit der Großen Zerschlagung vor mehr als zehntausend Jahren war das uralte Reich von Pandaria in den Nebeln versteckt und wurde somit von Kriegen verschont. Seine üppigen Wälder und wolkenverhangenen Berge bilden die Grundlage eines komplexen Ökosystems einheimischer Völker und exotischer Kreaturen – einschließlich der rätselhaften Pandaren.

Bis auf wenige tapfere pandarische Entdecker war dieses Volk Jahrtausende lang vor der Welt verborgen. Als Folge der Ereignisse von World of Warcraft: Cataclysm jedoch treten die Helden von Pandaria jetzt an, um an der Seite der Allianz oder der Horde die außergewöhnlichen Geheimnisse ihrer uralten Kampfkunst mit der Welt zu teilen.
Zurück zur Übersicht

Mists of Pandaria Features

Wie schon bei allen anderen World of Warcraft Erweiterungen wird es auch bei Mists of Pandaria zahlreiche neue Features geben.

World-Event
Durch ein World Event wird die Verbindung der Allianz und Horde zum neuen Kontinenten Pandaria hergestellt. Das Launch Event ähnelt den Launch Events der Erweiterungen Wrath of the Lich King und Burning Crusade.

Maximalstufe
Bei den ersten beiden World of Warcraft Erweiterungen wurde die Maximalstufe jeweils um 10 Levels erweitert. Bei Cataclysm waren es nur noch 5 Stufen. Bei Mists of Pandaria sind es ebenfalls nur 5 Stufen. Somit wird es für neue Spieler nicht so schwer bzw. langwierig werden einen neuen Charakter auf die neue Höchststufe 90 zu bekommen.

Accountweite Erfolge
Erfolge sind in Mists of Pandaria auf den Battle.net-Account bezogen. Zahlreiche Erfolge wie z.B. die Erfolge für Schlachtzüge und das Erreichen der Maximalstufe eines Berufes sind nun charakterübergreifend.

Auf unserer Mists of Pandaria Erfolgs-Seite findet ihr eine Liste aller neuen Erfolge aus dieser Erweiterung.

Quests
Quests sind in Mists of Pandaria nicht mehr so linear gestaltet wie in Cataclysm. Dafür gibt es mehr Questknotenpunkte. Für die Höchststufe gibt es zahlreiche wiederholbare Inhalte wie z.B. Tagesquests.

Berufe
Mit Mists of Pandaria wurde kein neuer World of Warcraft Beruf hinzugefügt. Das Capping der Berufe wird auf 600 angehoben. Kleine Änderungen an den bestehenden Berufen gibt es jedoch.
  • Archäologie: Hinzugefügt wurden extra Fragmente, Tagesquests und zufällige Ausgrabunsstätte.
  • Verzauberkunst: Verzauberer können nun epische Zauberstäbe herstellen.
  • Juwelenschleifen: Juwelenschleifer können nun eigene Juvelenschleifen-Mounts herstellen.
  • Kochkunst: Köche können sich nun spezialisieren.

Outdoor Raid-Bosse
In Mists of Pandaria gibt es wieder Schlachtzugs-Bosse in den Außengebieten. Mit diesen Raid-Bossen kehrt Blizzard zu den Wurzeln zurück um das alte Spielgefühl wiederzubeleben.

Charakter- und Gegenstandswerte
Einige Charakter- und Gegenstandswerte wurden in Mists of Pandaria verändert. So umfangreich wie in der Erweiterung Cataclysm sind diese Änderungen jedoch nicht ausgefallen. Zauberwiederstände wurden komplett aus dem Spiel genommen. Trefferchance, Waffenkunde, Blocken, Kritische Treffer und Abhärtung wurden ebenfalls angepasst. Abhärtung nennt sich nun Verteidigung (PvP) umbenannt. Neu ist der Wert Macht (PvP).

Haustierkämpfe
Haustiere bekommen in Mists of Pandaria durch die Haustierkämpfe einen neuen Stellenwert. Die Begleiter sammeln Erfahrung, steigen Levels auf und haben Fähigkeiten die sie im Kampf gegen andere Haustiere einsetzen. Bis zu sechs Fähigkeiten erlernen sie ab bestimmten Stufen von Haustier-Ausbildern. Jeder Begleiter hat andere Fähigkeiten und eine bestimmte Rolle (z.B. Tank) in die es schlüpft. Spezielle Fähigkeiten gibt es bei den Meister-Trainern. Es finden sowohl PvP als auch PvE Kämpfe in 3vs3 Teams statt. Im Kampf kommen maximal drei Fähigkeiten je Haustier zum Einsatz. Neue Wildtiere sin in der Wildnis zu finden und werden durch einen Kampf gezähmt. Im neuen Tierkompendium sind sämtliche Tiere samt Fähigkeiten eingetragen. Begleiter haben einen Slot für Gegenständ mit Sockel und können von ihrem Besitzer einen Namen erhalten.

Mounts
Wir haben eine Übersicht mit allen Reittieren und Flugtieren die in Pandaria hinzugefügt wurden. Dort findet ihr 3D-Ansichten, Screenshots, Videos und weitere Informationen zu den Mounts.

Talentsystem / Skilsystem
Das Talentsystem und Skillsystem wurde in Mists of Pandaria komplett überarbeitet und ist nun einfacher und übersichtlicher. Dazu wurden viele Talente aus dem Spiel genommen. Die Talentbäume samt Talentpunkte und Talentränge wurden durch Talentsets ersetzt. Alle 15 Levels ein neues Talentset bestehend aus drei Talenten freigeschaltet. Aus jedem Talentset kann immer nur ein Talent aktiv sein. Der Talentwechsel ist nahezu immer und überall für geringe Kosten möglich. Die Spezialisierung einer Klasse wird mit Stufe 10 bestimmt und erfolgt durch Klassenfähigkeiten. Neue Fähigkeiten werden bei einem Stufenaufstieg automatisch erlernt, so dass kein Trainer / Klassenausbilder erforderlich ist. Auf dem offiziellen Mists of Pandaria Talentrechner sind sämtliche Fähigkeiten und Talente einsehen.

Mists of Pandaria Talentplaner


Szenarien
Szenarien sind kleine und mittelgroße Instanzen in denen ihr bestimmte Ziele erfüllt. Kleinere Szenarios können mit Gruppenquests verglichen werden, größere mit PvE-Schlachtfeldern.
Zurück zur Übersicht

Pandaren

Pandaren

Das neue Volk: Die Pandaren

Die Pandaren sind das erste neutral-spielbare Volk in World of Warcraft. Erst am Ende des Beginner-Gebietes, also mit Stufe 10 entscheiden sich Spieler für Horde oder Allianz. Danach ist der Fraktionswechsel nicht mehr möglich. Ihre Heimat ist Pandaria, ein Kontinent der ebenfalls mit diesem Addon hinzugefügt wurde. Das Start-Gebiet nennt sich Die Wandernde Insel. Es handelt sich hierbei um eine große Schildkröte die ständig in Bewegung ist und somit keinen festen Platz auf der Karte hat.

Pandaren-Klassen

Folgende Klassen sind bei den Pandaren möglich

Zurück zur Übersicht

Mönch

Mönch Die neue Klasse: Der Mönch

Im letzten World of Warcraft Add-on Cataclysm wurden statt Klassen, neue Völker-Klassen Kombinationen hinzugefügt. Doch Mists of Pandaria bietet wieder eine neue WoW Klasse, die auch mit dem neuen spielbaren Volk - den Pandaren - erstellt werden kann. Es handelt sich um den Mönch, der vielseitig eingesetzt werden kann.

Der Mönch ist keine Heldenklasse, was bedeutet dass ihr mit Level 1 beginnt. Bei den Spezialisierungen sind Tank sowie Nahkampf-Heiler möglich. Goblins und Worgen wird es nicht möglich sein diese neue Klasse zu spielen.

Dem Mönch ist es möglich Einhand-Äxte, -Hammer und -Schwerter sowie Nebenhand-Gegenstände für Heiler zu benutzen. Sie tragen Lederrüstung mit Intelligenz und Beweglichkeit.

Icon Volk Fraktion Verfügbar
Draenei Draenei Allianz Ja
Gnome Gnome Allianz Ja
Menschen Menschen Allianz Ja
Nachtelfen Nachtelfen Allianz Ja
Pandaren Pandaren Allianz Ja
Worgen Worgen Allianz  
Zwerge Zwerge Allianz  
Blutelfen Blutelfen Horde Ja
Goblins Goblins Horde  
Orcs Orcs Horde Ja
Pandaren Pandaren Horde Ja
Tauren Tauren Horde Ja
Trolle Trolle Horde Ja
Untote Untote Horde Ja
Weitere Klassenänderungen:
  • Jäger: Die Minimalreichweite für Distanzwaffen wurde entfernt, dafür können Jäger keine Nahkampfwaffen mehr benutzen.
  • Hexenmeister: Der Hexenmeister hat eine eigene Ressource für jede Spezialisierung erhalten.
  • Schamane: Sämtliche Totems wurden zu situationsabhängigen Totems. Totems mit Stärkungseffekten wurden entfernt.
  • Druiden: Der Druide hat als einzige Klasse vier verschiedene Spezialisierungen.
Zurück zur Übersicht

Fraktionen & Ruf

Ruf Farmen

Ruf wird nicht mehr wie bei den klassischen World of Warcraft Fraktionen verbessert. Es ist nun deutlich einfacher, abwechslungsreicher und der Rufzuwachs geht schneller. Die ersten beiden neuen Fraktionen den Glasflossen-Jinyu (Allianz) und den Wald-Ho-zen (Horde) erreicht ihr bereits den Ruf Ehrfürchtig wenn ihr eine Questreihe im ersten neuen hochstufigen Gebiet absolviert. Bei den Der Orden der Wolkenschlange bildet ihr euer eigenes Reittier aus. Durch verschiedene Tagesquests besitzt ihr nach ca. 20 Tagen eure eigene Wolkenschlange. Bei den Ackerbauern erhaltet ihr sogar eine eigene Farm um die ihr euch kümmert. Die Lehrensucher beauftragen euch mit der Suche nach seltenen Artefakten. Weitere Infos und Guides erhaltet ihr auf unserer großen Mists of Pandaria Fraktionsseite.

Zurück zur Übersicht

Gebiete

Mit Mists of Pandaria wird der neue Kontinent Pandaria mit neuen asiatisch angehauchten Gebieten hinzugefügt. Diese sind ähnlich wie bei der letzten World of Warcraft Erweiterung Cataclysm. Für das neue Volk - den Pandaren - wurde das niedrigstufige Gebiete Die Wandernde Insel hinzugefügt. Es handelt sich um eine Insel die aus einer gigantischen Schildkröte besteht. Da sich die Schildkröte ständig bewegt, gibt es keinen festen Platz für dieses Gebiet. Zum aufsteigen von Stufe 85 auf 90 sind auf der Pandaria Karte fünf neue hochstufige Zonen eingezeichnet.

Zurück zur Übersicht

Dungeons & Raids

Zum Mists of Pandaria Start gehören 9 verschiedene 5-Spieler Dungeons. Dazu gehören auch ältere Dungeons die aufpoliert wurden und als heroische Versionen für Stufe 90 Charaktere angepasst werden. Hinzu kommen noch drei verschiedene Raid-Instanzen. In Mists of Pandaria gibt es wie schon in Cataclasm drei Raid-Tiers.

Eine Liste aller Dungeons für diese Seite sprengen. Daher haben wir eine eigene Dungeon & Raid-Instanzen Seite erstellt.

Neu In dieser Erweiterung sind die Dungeonherausforderungen. Bei diesen Herausforderungen geht es darum einen 5-Spieler Dungeon so schnell wie möglich zu absolvieren um Belohnungen wie Goldmedaillen abzustauben.

Zurück zur Übersicht

Gegenstände

Eine umfangreiche Änderung der Attribute wie es bei Cataclysm der Fall war gibt es nicht. Neue Gegenstands-Sets gibt es nach wie vor in Dungeons, Raid-Instanten und durch PvP-Kämpfe. In den ersten dreien Mists of Pandaria Raid-Instanzen sind Tier 14 Sets zu finden. Diese Raid-Instanzen sind von Anfang an spielbar. Mit dem Mists of Pandaria Start beginnt außerdem die nächste Arena Saison, wo es die Saison 12 Sets zu holen gibt. Darauf folgende Tier Sets folgen dann wie üblich durch Patches (Patch 5.2 - Tier 15 Sets, Patch 5.4 - Tier 16 Sets, Patch 5.6 - Tier 17 Sets).

Zurück zur Übersicht

PvP & Schlachtfelder

Der Kampf zwischen Allianz und Horde wurde in Mists of Pandria in den Vordergrund gestellt. Offene PvP-Gebiete wie Tol Barad oder Tausendwinter werden durch Territorien ersetzt. Durch den Tod des gegnerischen Anführers wird das Limit der Eroberungspunkte heraufgesetzt.

Die drei folgenden drei Schlachtfelder sind von Beginn an in Mists of Pandaria integriert. Weitere werden kontinuierlich hinzugefügt.

Zurück zur Übersicht

Patch 5.0

Patch 5.0 wird noch vor dem Mists of Pandaria Release zum Download erscheinen. Dieser dient als Einleitung für die Geschichte in Mists of Pandaria. Sowohl das Weltevent als auch große Spielmechaniken wie das neue Talentsystem sind Bestandteil dieses Patches. Haustiere werden überwiegend Accountgebunden, so dass sie für mehrere Charakter verfübar sind.

Zurück zur Übersicht

Trailer

Mists of Pandaria Trailer

Der offizielle Trailer zu Mists of Pandaria Trailer wurde erstmals auf der BlizzCon 2011 gezeigt.

B-Roll Trailer

Im B-Roll Trailer werden Gebiete und Dungeons aus dieser WoW Erweiterung vorgestellt.

Zurück zur Übersicht

Screenshots