logo_ingame_dark1

Warlords of Draenor: Dungeons, Raids und Weltbosse


Warlords of Draenor Dungeons

Insgesamt acht WoW Dungeons gehören Warlords of Draenor. Vier davon können zum Stufenaufstieg benutzt werden, die anderen vier werden erst auf Höchststufe 100 freigeschaltet. Die Obere Schwarzfelsspitze ist ein überarbeiteter 5-Spieler Dungeon welche man bereits aus WoW Classic her kennt.

Die folgenden Links führen zu den einzelnen Dungeon-Guides für den heroischen Schwierigkeitsgrad. Im Video-Guide wird der komplette heroische Dungeon mit allen Boss-Kämpfen gezeigt. Bei den schriftliche Boss-Guides gibt es noch Hinweise, Erfolgs-Guides sowie eine Loot-Tabelle.

Mit Patch 6.2 wurden Zeitwanderungen hinzugefügt. Über dieses Wochenend-Events können Dungeons aus den Erweiterungen The Burning Crusade und Wrath of The Lich King betreten werden. In dieser Übersicht gibt es eine Liste der Dungeons, Voraussetzungen und der Beute: Wochenendevents & Zeitwanderungen

Ebenfalls mit Patch 6.2 wurde der mythische Schwierigkeitsgrad für Dungeons hinzugefügt. Die Gegenstandsstufe der Items liegt bei 685. Zusätzlich dazu hat man beim Endboss die Chance auf 700er Loot.

Dungeon Eingang Item-LvL
Normal
Heroisch
Mythisch
Stufe
Normal
Heroisch
Blutschlägermine
Bloodmaul Slag Mines
Frostfeuergrat
Draenor
530
630
685-700
90
100
Eisendocks
Iron Docks
Gorgrond
Draenor
550
630
685-700
92
100
Auchindoun Talador
Draenor
570
630
685-700
94
100
Himmelsnadel
Skyreach
Spitzen von Arak
Draenor
600
630
685-700
97
100
Grimmgleisdepot
Grimrail Depot
Gorgrond
Draenor
615
630
685-700
100
Der Immergrüne Flor
Overgrown Outpost
Gorgrond
Draenor
615
630
685-700
100
Schattenmondgrabstätte
Shadowmoon Burial Grounds
Schattenmondtal
Draenor
615
630
685-700
100
Obere Schwarzfelsspitze
Upper Blackrock Spire
Sengende Schlucht
Östliche Königreiche
615
630
685-700
100

Zurück zur Übersicht

Warlords of Draenor Raids

Zum Warlords of Draenor Release (Patch 6.0.3) gehören 2 Raid-Instanzen mit insgesamt 17 Bossen. Mit Patch 6.2 wurde die Höllenfeuerzitadelle als dritte Raid-Instanz hinzugefügt. Weitere Infos zur Freischaltung gibt es weiter unten im Schlachtzugsplan.

Die folgenden Raid- und Boss-Guides beinhalten Videos, Erfolg-Guides, Loot-Tabellen sowie Infos zum Setup, der Aufstellung und mehr. Getrennt sind die Guides nach LFR, Normal / Heroisch und Mythisch.

Raid Gebiet LFR Normal Heroisch Mythisch
Hochfels
Highmaul
Nagrand
Draenor
640 655 670 685
Schwarzfelsgießerei
Blackrock Foundry
Gorgrond
Draenor
660 670 685 700
Höllenfeuerzitadelle
Hellfire Citadel
Tanaandschungel
Draenor
675-685 690-705 705-720 720-735

Zurück zur Übersicht

Warlords of Draenor Weltbosse

In Warlords of Draenor gibt es ebenfalls wieder neue Weltbosse. Die ersten beiden wurden mit dem Hochfels-Raid freigeschalten, der dritte mit dem Schlachtzug Schwarzfelsgießerei. Mit Patch 6.2 ist ein weiterer Weltboss hinzugekommen.

Weltboss Gebiet Item-LvL
Tarlna der Zeitlose Gorgrond 650
Drov der Verheerer Gorgrond 650
Rukhmar Spitzen von Arak 665
Oberster Verdammnislord Kazzak Tanaandschungel 705
Zurück zur Übersicht

Allgemeine Infos

Warlords of Draenor: Dungeons und Raids

Mit Patch 6.0.2 wurde die Raid-Struktur überarbeitet. Es gibt nun vier verschiedene Schwierigkeitsgrade. Es werden jedoch nur die Namen der Schwierigkeitsgrade geändert und nicht die Höhe der Schwierigkeit selbst. Den höchsten Schwierigkeitsgrad Mythisch gibt es nur in einer festen Raid-Größe für 20-Spieler. Alle anderen Schwierigkeitsgrade sind zwischen 10-30 Spieler flexibel. Die Schwierigkeitsgrade Normal, Heroisch und Mythisch erhalten jeweils eine eigene ID. Einige Raid-Bosse sind in den WoD-Raids optional und können übersprungen werden.

  • Patch 5.4

  • LFR (25)
  • Flexibel (10-25)
  • Normal (10 / 25)
  • Heroisch (10 / 25)
  • Patch 6.0.3

  • LFR (10-30)
  • Normal (10-30)
  • Heroisch (10-30)
  • Mythisch (20)


Schlachzugsbrowser (LFR)

Hier kommt das Loot-basierte Raid-System zum Einsatz.

  • Die Raid-Größe ist zwischen 10 und 30 Spieler variabel. Schwierigkeit und Loot werden anhand der Spieleranzahl automatisch angepasst.
  • Die Unterteilung in einzelne Flügel gibt es nur in diesem Schwierigkeitsgrad.
  • Die Drop-Rate wird in WoD, vergleichen mit Mists of Pandaria verdoppelt.
  • Es gibt keine Set-Boni mehr beim LFR, damit Progress-Gilden nicht zu diesem Schwierigkeitsgrad gezwungen werden. Aus diesem Grund sind auch die LFR-Schmuckstücke schwächer und können mit den Dungeon-Versionen verglichen werden.
  • Man kann einen Boss so oft töten wie man möchte, Beute gibt es allerdings nur einmal die Woche je Schwierigkeitsgrad.
  • Jeder kann jeder Instanz beitreten. Es gibt kein ID-System.
  • Bosse sind nicht auf einen Spieler zugewiesen. Man kann sie also auch zu einem späteren Zeitpunkt noch töten.

Normal und Heroisch

Hier kommt ebenfalls das Loot-basierte Raid-System zum Einsatz.

  • Die Raid-Größe ist zwischen 10 und 30 Spieler variabel. Schwierigkeit und Loot werden anhand der Spieleranzahl automatisch angepasst.
  • Man muss sich selbst zum Eingang begeben.
  • Da es keine Flügel gibt beginnt man nach jedem wöchentlichen Reset beim ersten Raid-Boss.
  • Gruppen können aus Freunden und BattleTag-Freunden von anderen World of Warcraft Realms zusammenstellt werden.
  • Man kann einen Boss so oft töten wie man möchte, Beute gibt es allerdings nur einmal die Woche je Schwierigkeitsgrad.
  • Jeder kann jeder Instanz beitreten. Es gibt kein ID-System.
  • Bosse sind nicht auf einen Spieler zugewiesen. Man kann sie also auch zu einem späteren Zeitpunkt noch töten.

Mythisch

Hier kommt das Instanz-basierte Raid-System zum Einsatz

  • Sobald eine neue Raid-Instanz durch einen Patch hinzugefügt wird, entfällt diese Beschränkung für die älteren Raids.
  • Der Fortschritt wird auf einer fixen Instanz-ID gespeichert. Sobald man einer Instanz ID zugewiesen wird, kann man keinen anderen Instanzen mehr in diesem Schwierigkeitsgrad beitreten, bis die ID zurückgesetzt wurde.
  • Bosse verschwinden für alle Spieler mit der gleichen Instanz-ID nachdem sie besiegt wurden, egal ob sie beim Kampf dabei waren oder nicht.

Loot-Optionen bei Normal und Heroisch

  • Gruppenloot: alle würfeln
  • Lootmaster: Gruppenleiter verteilt den Loot
  • Persönlicher Loot: Beute wird automatisch verteilt - wie im LFR-Schwierigkeitsgrad



Zurück zur Übersicht

Schlachtzugsplan

Der erste WoW Schlachtzug (Hochfels) wurde 2 Wochen nach dem Release von Warlords of Draenor freigeschaltet. Die Schwarzfelsgießerei wurde im Februar 2015 zugänglich. Der LFR-Schwierigkeitsgrad wird in einzelnen Flügeln nach und nach freigeschaltet, sämtliche Flügel aller anderen Schwierigkeitsgrade werden sofort eröffnet.

Schlachtzugsplan für Hochfels

  • 03. Dezember: Normal und heroisch
  • 10. Dezember: LFR (1. Flügel) und mythisch
  • 17. Dezember: LFR (2. Flügel)
  • 07. Januar: LFR (3. Flügel)

Schlachtzugsplan für die Schwarzfelsgießerei

  • 4. Februar: Normal und heroisch (sowie der Weltboss Rukhmar)
  • 11. Februar: Mythischer Schwierigkeitsgrad
  • 18. Februar: LFR (1. Flügel)
  • 25. Februar: LFR (2. Flügel)
  • 11. März: LFR (3. Flügel)
  • 25. März: LFR (4. Flügel)

Schlachtzugsplan für die Höllenfeuerzitadelle

  • 24. Juni: Normal und heroisch (sowie der Weltboss Kazzak)
  • 1. Juli: Mythischer Schwierigkeitsgrad & LFR (1. Flügel)
  • 15. Juli: LFR (2. Flügel)
  • 29. Juli: LFR (3. Flügel)
  • 12. August: LFR (4. Flügel)
  • 26. August: LFR (5. Flügel)
Zurück zur Übersicht

Dungeonherausforderungen

Dungeonherausforderungen (eng. Challenge Mode) gibt es für alle neuen 5-Spieler Dungeons. Werte und Edelsteine haben im Herausforderungsmodus von Warlords of Draenor keinen nutzen und werden somit ignoriert. Wie schon in Mists of Pandaria, gibt es auch in Warlords of Draenor typische Belohnungen für entsprechende Erfolge. Eine Liste aller Erfolge mit Belohnungen gibt es in unserer Übersicht zu den WoD-Erfolgen. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung.

  • Herausforderungskriegsherr: Bronze: Der Unbeugsame (Titel)
  • Herausforderungskriegsherr: Silber: Kriegsyeti des Herausforderers (Reittier)
  • Herausforderungskriegsherr: Gold: Vollständiges Transmog-Set
  • Warlords-Herausforderer: Gold - Gildenedition: Todeswachtverheerer (Haustier)

Schafft man eine der neuen WoW Herausforderungen mit der Wertung Gold, gibt es einen Teleport zu dem entsprechenden Dungeon als Belohnung. Das aktuell schnellste Team bekommt zusätzlich einen Titel verliehen, der ebenfalls je nach WoW Dungeon unterschiedlich ist.

  • der Minenmeister (Mine Master): Blutschlägermine
  • Dockmeister (Dockmaster): Eisendocks
  • der Seelenretter (Soul Preserver): Auchindoun
  • Jünger von Rukhmar (Scion of Rukhmar): Himmelsnadel
  • der Grimmgleiswrestler (Grimrail Suplexer): Grimmgleisdepot
  • der violette Wächter (Violet Guardian): Der Immergrüne Flor
  • Geistwandler (Spiritwalker): Schattenmondgrabstätte
  • Herrin des Schwarzfels (Lord of Blackrock): Obere Schwarzfelsspitze

Es gibt Tagesquets (Dailies) für jeden neuen WoD-Dungeon. Schafft man eine Herausforderung, bekommt man eine Geldkassette des Herausforderers als Belohnung. Beim Öffnen hat man eine Chance auf Gegenstände mit dem Item-Level 640, was dem Item-Level vom LFR-Schwierigkeitsgrad in Hochfels entspricht. Die Questgeber (Herausforderin Savina / Herausforderer Sonnenschmied) befinden sich in den beiden Fraktions-Basen im Gebiet Ashran.

Transmog-Waffen

1-Hand-Waffen

2-Hand-Waffen

Fernkampf-Waffen

Nebenhand

Zurück zur Übersicht

Bonuswurfmarken

Die Bonuswurfmarke aus der Release-Version von WoD nennt sich sich Siegel des geschmiedeten Schicksals. Diese Siegel ermöglichen in Raid-Instanzen einen zusätzlichen Wurf beim Loot. Jede Woche kann man bis zu drei Bonuswurfmarken erhalten. Bonuswurfmarken lassen sich in den Hauptstädten gegen Gold, Apexiskristalle, Garnisonsressourcen und Ehre eintauschen. Man bekommt sie aber auch in Garnisons-Missionen oder als Belohnung beim Zwergenbunker (Allianz) bzw. der Kriegswerkstatt (Horde), einem Gebäude in der Garnison. Weitere Details gibt es in unserem Farm-Guide für Bonuswurfmarken.

Für die Höllenfeuerzitadelle gibt es eine neue Bonuswurfmarke. Diese nennt sich Siegel des unausweichlichen Schicksals.

Zurück zur Übersicht

Loot

Loot-Tabellen sind bei jedem einzelnen Boss gelistet. Besonderheiten wie Reittiere oder Haustiere, werden in den Dungeon- und Raid-Übersichten angesprochen. Tokens für die Tier 17 Sets gibt es ausschließlich in der Schwarzfelsgießerei. In der Höllenfeuerzitadelle droppen Set-Teile Tokens für die Tier 18 Sets.

Tier 17 Token-Drops

  • Kromog: Kopf
  • Der Schmelzofen: Beine
  • Zugführer Thogar: Schultern
  • Flammenbändigerin Ka'graz: Brust
  • Die Eisernen Jungfern: Hände
  • Schwarzfaust: Universal

Tier 18 Token-Drops

  • Kormrok: Kopf
  • Xhul'horac: Schultern
  • Mannoroth: Brust
  • Blutschatten: Beine
  • Socrethar der Ewige: Armschienen
Zurück zur Übersicht