Blizzard über Missbrauch von Layering in WoW Classic


Geschrieben von Telias am 06.09.2019 um 16:10

Es hieß zwar immer, dass die neue WoW Classic Version mit der alten identisch ist. Doch es gibt auch Unterschiede. Die Layering-Technologie ist z.B. neu und wurde eingesetzt, damit Gebiete nicht überfüllt werden. Dadurch werden Spieler in verschiedene Instanzen unterteilt. Bei dieser Technologie gibt es Vorteile und Nachteile. Positiv wirkt sich dies beim Leveln aus, da sich nicht zu viele Spieler um einzelne Gegner oder Quest-Gegenstände streiten.

Layering in WoW Classic

Missbrauch von Layering

Einige Spieler nutzen das Layering jedoch aus, indem sie von einer Phase zur nächsten springen. Dadurch finden sie seltene Gegner oder Rohstoffe deutlich schneller. Bei einem exzessiven Einsatz kann dies auch Auswirkungen auf die Wirtschaft haben. Ein Screenshot, welches Taschen voller seltener und wertvoller Rohstoffe zeigt, war der Auslöser für viel Unmut bei der WoW Community. Dies hat Blizzard nicht unkommentiert stehen lassen und sich wie folgt geäußert.

Wir haben überwacht, wie Spieler die „Layer“ (Schichten) verwenden, und sind der Meinung, dass eine Verzögerung bei mehrfachem Wechsel des Layers eine gute Idee ist. Hinter den Kulissen haben wir all die Kontrollmöglichkeiten zur Verfügung (die wir vor der Veröffentlichung bei der Fragerunde auf Reddit angesprochen haben) und auch ein paar Geheimwaffen, von denen wir den Spielern nichts erzählt haben. Wir arbeiten derzeit daran, einige zusätzliche Kontrollmechanismen zu implementieren, die das Ausnutzen des Layering-Systems weiter erschweren sollen.

Wir möchten euch aber versichern, dass dieses Thema ein viel kleineres Problem darstellt, als manche Leute behaupten. Wir haben genau beobachtet, welchen Effekt das Layering auf die Wirtschaft und andere Aspekte des Spiels hat und dabei festgestellt, dass viele der Geschichten, die in den Foren kursieren, weit von der Wahrheit entfernt sind. Es gibt Screenshots von Bankfächern voller seltener Handwerksmaterialien, die sich beim Nachprüfen als falsch herausgestellt haben.

Eine weitere beliebte Theorie ist, dass sich durch Eingeben von /wer im Chat einer Hauptstadt herausfinden lässt, in welchem Layer man sich gerade befindet, wenn man das Ergebnis mit dem eines Freundes vergleicht. Dieser Ansatz funktioniert nicht, weil der Befehl /wer den gesamten Realm abruft, nicht nur einzelne Layer. Ist die Anzahl der Ergebnisse zu groß, wird die Liste vor der Sortierung abgeschnitten. Das bedeutet, dass jeder Spieler unterschiedliche Ergebnisse erhält. Diese Unterschiede haben nichts damit zu tun, in welchem Layer sich die einzelnen Spieler befinden. Dieser Umstand hat dazu geführt, dass manche Leute behaupten, Dutzende Layer pro Realm entdeckt zu haben. Diese Behauptung entspricht nicht der Wahrheit.

Die Anzahl der Layer bewegt sich für alle Realms im einstelligen Bereich. Für die meisten Realms ist diese einstellige Zahl sehr niedrig.

Keine Sorge – es gibt keine Spieler, die ein ganzes Bankfach voller (Thorium) Arkankristalle oder Schwarzem Lotus besitzen.

Quelle: Battle.net

Zurück zur Übersicht

WoW Classic



Kommentare:

WoW Classic



© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum