WoW Kriegsfronten Guide

Bei den Kriegsfronten (eng. Warfronts) handelt es sich um ein neues Feature aus Battle for Azeroth. Bei diesem PvE-Schlachtfeld treten 20 Spieler einer Fraktion in einem Szenario gegen den Computer an. Zuerst wird eine Basis errichtet. In dieser Basis werden unterschiedliche Gebäude gebaut und erweitert, wofür bestimmte Ressourcen benötigt werden. Außerhalb der Basis gibt es weitere Gebäude, die von beiden Fraktionen erobert werden können. Jedes Gebäude hat einen besonderen Nutzen. Einige benötigen wir zum Ausbilden unserer Truppen, andere zum Sammeln von Ressourcen. Nach entsprechenden Fortschritt wird die gegnerische Basis angegriffen. Das Szenario gilt als verloren, wenn die eigene Basis zerstört wurde und als gewonnen, wenn der der Kommandanten der feindlichen Fraktion bezwungen wurde.


Allgemeines

Die Lage im Gebiet, in dem sich die Kriegsfront befindet, ist vom aktuellen Stand abhängig. So schaltet die dominierende Fraktion Dinge wie Quests, Weltbosse und Händler frei. Doch nicht nur die dominierende Fraktion hat genug Dinge zu erledigen. Auch die unterlegene Fraktion hat bestimmte Aufgaben. Sie sammelt bestimmte Ressourcen wie Azerit, Gold und Handwerksmaterialen für den Start der nächsten Kriegsfront. Es dauert ungefähr 5-7 Tage bis genug Ressourcen dafür gesammelt wurden. Da die Gewinnchancen bei den Kriegsfronten sehr hoch sind, wechselt die Kontrolle des Gebietes ungefähr im wöchentlichen Takt.

Freischaltung der Kriegsfronten

Kriegsfronten werden mit den einzelnen BfA-Patches freigeschaltet. Zur Release Version von Battle for Azeroth, also zu Patch 8.0, gehört die Schlacht um Stromgarde.

Teamplay

Eine gute Absprache im Team ist bei den Kriegsfronten sehr wichtig. Investieren alle Spieler eines Teams ihre Ressourcen in das selbe Gebäude, so wird dieses schneller fertig. Dadurch erzielt das Team einen taktischen Vorteil gegenüber Team ohne Absprache.

Kriegsfronten

Zurück zur Übersicht

Kriegsfronten Zyklus

Kriegsfronten bestehen nicht nur aus dem eigentlichen Kampfszenario, sondern aus mehreren einzelnen Phasen. Ein kompletter Zyklus schaut wie folgt aus.

  1. Phase 1: Allianz kontrolliert die Kriegsfront, Horde macht Abgaben
  2. Phase 2: Allianz kontrolliert die Kriegsfront, Horde spielt Kriegsfront
  3. Phase 3: Horde kontrolliert die Kriegsfront, Allianz macht Abgaben
  4. Phase 4: Horde kontrolliert die Kriegsfront, Allianz spielt Kriegsfront

Kontrolle über die Kriegsfront

Die Kontrolle einer Kriegsfront dauert am längsten, da die gegnerische Fraktion erst zwei Phasen abschließen muss, bevor sie die Kontrolle übernimmt. Während eine Fraktion die Kontrolle über eine Kriegsfront hat, ist es durch ein Portal möglich in das dazugehörige Gebiet zu reisen. Es handelt sich um ein hochstufiges Gebiet für Level 120 Spieler, auch wenn das Gebiet eigentlich ein niedrigstufiges Gebiet ist. In diesem Gebiet bekommen je Zyklus einige einmalige Aufgaben. Dabei sollen wir eine bestimmte Anzahl an Gegnern im Gebiet töten. Als Belohnung erhalten wir Kriegsressourcen, Artefaktmacht oder Ausrüstungsgegenstände.

Im Gebiet selbst befinden sich zahlreiche seltene Gegner, bei denen wir Reittiere, Haustiere oder Spielzeuge als Beute erhalten. Zusätzlich dazu haben die Chance auch Ausrüstungsgegenstände mit Item-Level 340 zu erhalten.

Zu guter Letzt gehört tummelt sich auch noch ein Weltboss im Gebiet. Dieser hinterlässt Gegenstände mit Item-Level 370+ als Beute.

Kriegsfront als Kampfszenario

Sobald das Kampfszenario freigeschaltet wird, bekommen wir neue Chancen auf Loot. Nach jedem Abschluss des Szenarios erhalten wir Beute mit Item-Level 340. Einmal je Zyklus erhalten wir eine Quest, die uns einen Gegenstand mit Item-Level 370 belohnt.

Abgaben

In der Phase in der wir die Kontrolle über die Kriegsfront wiedererlangen möchten, müssen wir Abgaben machen. Bei diesen Abgaben handelt es sich um Gold, Kriegsressourcen, sowie um Gegenstände, welche wir durch Berufe herstellen. Diese vorausgesetzten Gegenstände sind mit jedem Zyklus unterschiedlich. Als Beispiel: Die Gerichte beim Beruf Kochkunst sind unterschiedlich.

Als Belohnung für diese Abgaben erhalten wir Ruf bei den beiden Fraktionen "Die 7. Legion" und "Die Eidgebundenen", sowie Artefaktmacht. Daher steigen die Preise der benötigten Gegenstände im Auktionshaus sehr stark.

Zurück zur Übersicht

Kriegsfronten Gebäude

Ein wichtiger Bestandteil der Kriegsfronten in BfA sind die unterschiedlichen Gebäude. Jedes Gebäude wird für einen bestimmten Zweck benötigt. Als erstes wird das Haupthaus errichtet. Es ist das einzige Gebäude, welches sich anschließend noch erweitern lässt. Mit jedem Updaten schalten wir Boni für unsere Basis frei. Weitere Gebäude benötigen wir zur Ausbildung unserer Truppen, zum Bau von Belagerungsmaschinen und zum Sammeln von Ressourcen. Sämtliche Gebäude und Einheiten unterscheiden sich zwischen Horde und Allianz.

Die Gebäude innerhalb der Basis benötigen Eisen und Holz zum Bau. Diese beiden Ressourcen werden von den Spielern gesammelt. Jeder Spieler entscheidet außerdem selbst wofür er seine Ressourcen investiert. Die Auswahl ist jedoch nicht ganz so groß, denn es gibt eine bestimmte Reihenfolge nach der wir Gebäude bauen können. So lässt sich die Waffenkammer, mit der wir unsere Truppen verstärken, erst nach dem Bau der Kaserne erstellen.

Um die Gebäude außerhalb der Basis wird gekämpft. Diese Gebäude gehören entweder der Allianz oder der Horde und werden von einem starken Elite-NPC mit weiteren Helfern verteidigt. Erst nachdem wir ein Gebäude eigenommen haben, können wir es auch nutzen. Dazu gehören die Mine und das Sägewerk, welche wir zum Sammeln von Eisen und Holz benötigen. Eingenommene Gebäude werden zwar von NPCs verteidigt, diese haben aber gegen die starken Angriffswellen keine Chance. Daher müssen auch Spieler bei der Verteidigung helfen.

Eine Liste alle Gebäude, Updates und Truppen, gibt es bei unseren Übersichten zu den einzelnen Kriegsfronten.

Zurück zur Übersicht

Ressourcen farmen

Wir kämpfen zwar selbst direkt gegen die gegnerischen Einheiten. Doch alleine schaffen wir es nicht. Deswegen müssen wir unsere Basis aufbauen, Truppen ausbilden und verstärken. Nur mit der Hilfe der zusätzlichen Truppen schaffen wir es eine Kriegsfront erfolgreich zu meistern. Für all dies benötigen wir Ressourcen. Das Farmen von Ressourcen ist also spielentscheidend. Drei verschiedene Ressourcen können wir innerhalb des Szenarios einer Kriegsfront farmen. Jeder Spieler sammelt selbst Ressourcen und entscheidet darüber wie er sie wieder ausgibt. Da alle Ressourcen ein Limit haben, sollten wir sie spätestens kurz vor dem erreichten Limit investieren. Auf der rechten Seite im Interface sehen wir die Anzahl der bereits gesammelten Rohstoffe. Nachfolgend alle Ressourcen mit Infos zum Farmen im Überblick.

Icon Rohstoff Limit
Eisen

Eisen

Eisen farmen wir auf verschiedene Art und Weise. Für alle Möglichkeiten benötigen aber immer die Mine. Ist sie nicht in unserer Kontrolle, erhalten wir durch das Töten der Minenarbeiter Eisen als Beute. Spieler mit dem Beruf Bergbau können Eisenvorkommen direkt abbauen. Am effektivsten ist es jedoch, wenn wir die Mine unter unsere Kontrolle bringen. Die Minenarbeiter bauen das Eisen dann nicht nur für uns ab, sondern bringen es gleich zu einer Truhe in unserer Basis. Dieses Eisenlager füllt sich somit im Laufe der Zeit von alleine, und zwar für jeden Spieler einzeln. Wir müssen nur noch die Truhe öffnen um das Eisen zu bekommen. Allzu lange sollten wir uns nicht Zeit lassen um nicht über das Limit zu kommen.
200
Holz

Holz

Zum Holz Farmen benötigen wir das Sägewerk, welches wir zuerst einnehmen müssen. Nach einer kurzen Aufgabe erlernen wir die Fähigkeit Holzfälleraxt, mit der wir auf dem gesamten Schlachtfeld Holz schlagen können. Richtig viel Holz erhalten wir, indem wir selbst markierte Bäume fällen. Alternativ bekommen wir aber auch in der Nähe des Sägewerks kleine Holzhaufen, welche in der Nähe von Bäumen am Boden liegen.
100
Essenz der Stürme

Essenz der Stürme

Wird von mächtigen Truppen an der Kriegsfront gewonnen. Wird zur Freischaltung von mächtigen Fähigkeiten beim Altar der Stürme benötigt.
1
Rüstungsfetzen

Rüstungsfetzen

Von gegnerischen Truppen und Fahrzeugen an der gesamten Kriegsfront gesammelt. Für das Truppentraining und die Forschung genutzt.
Wird vermutlich nicht mehr genutzt.
500
Festungsressourcen

Festungsressourcen

Dienen dem Bau von Gebäuden und der Erforschung von Verbesserungen innerhalb der Kriegsfront.
Wird vermutlich nicht mehr genutzt.
1.000
Zurück zur Übersicht

Aufgaben und Fortschritt bei den Kriegsfronten

Kriegsfronten finden in Szenarien statt und sind in drei Kapitel unterteilt. Zuerst müssen wir unsere zerstörte Basis zurückerobern und sie aufbauen. Im zweiten Schritt greifen wir die gegnerische Basis an und belagern diese. Bei unserem letzten Ziel besiegen wir den Kommandanten der gegnerischen Fraktion.

Quests

Zusätzlich zu den Kapiteln erwarten uns auch einzelne Quests. Meist sind das nur kleine Aufgaben, die recht schnell erledigt sind. Durch eine Aufgabe erlernen wir unter anderem das Holzfällen.

Zurück zur Übersicht

Weltbosse

Der Ausgang vom Kampf hat Auswirkungen auf das Gebiet in dem sich die Kriegsfront befindet. Während die unterlegene Fraktion Ressourcen für den nächsten Angriff sammelt, schaltet die dominierende Fraktion Questknotenpunkte, Händler und einen Weltboss frei. Die Weltbosse unterscheiden sich bei den Fraktionen und bieten zusätzliche Beute. Weitere Details zu den Fähigkeiten und zum Loot, gibt es bei unseren Guides zu den Weltbossen.

Kriegsfront Weltboss Gebiet Fraktion
Schlacht um Stromgarde Der brüllende Löwe Arathihochland Horde
Schlacht um Stromgarde Die heulende Verdammnis Arathihochland Allianz
Zurück zur Übersicht

Kriegsfronten Waffenmodelle

Die folgenden Waffenmodelle wurden den Kriegsfronten zugeordnet. Ob wir sie als Belohnung erhalten oder sie nur von NPCs ausgestet werden, wissen wir aktuell noch nicht. Das erste Bild zeigt die Waffen der Horde, das zweite die Waffen der Allianz.

Waffenmodelle der Horde bei den Kriegsfronten Waffenmodelle der Allianz bei den Kriegsfronten

Zurück zur Übersicht

Kriegsfronten Rüstungssets

Kriegsfronten Belohnungen

Der aktuelle Stand bei den Kriegsfronten entscheidet über die Situation im Gebiet selbst. So schaltet die dominierende Fraktion Dinge frei wie Quests, Weltbosse, Händler und seltene NPCs. Bei einigen dieser NPCs haben wir die Chance Reittiere, Haustiere oder Spielzeuge als Beute zu erhalten. Doch nicht nur die dominierende Fraktion hat genug Dinge zu erledigen. Auch die unterlegene Fraktion bekommt bestimmte Aufgaben. Diese sammelt nämlich bestimmte Ressourcen wie Azerit, Gold und Handwerksmaterialen damit der nächste Kampf gestartet werden kann. Es dauert ungefähr 5-7 Tage bis genug Ressourcen gesammelt wurden. Da die Gewinnchancen bei den Kriegsfronten sehr hoch sind, wechselt die Kontrolle des Gebietes im wöchentlichen Takt.

Ausrüstung mit Item-Level 340

Zusätzlich zu den folgenden Belohnungen, hat jeder seltene Gegner die Chance, einen Ausrüstungsgegenstand mit Item-Level 340 (Horde / Allianz) fallen zu lassen. Diese Items können kriegs- oder titangeschmiedet sein und somit bis Stufe 400 aufgewertet. Nicht nur die genannten seltenen Gegner lassen diese fallen, sondern noch weitere Rare-Spawns im Arathihochland.

Essenzen

Reittiere

Reittier Seltener Gegner Bild Karte
Gezähmter Hochlandmustang Kürassier Aldrin Bild Karte
Hochlandmustang Verdammnisreiter Helgrim Bild Karte
Schneller Albinoraptor Bestienreiter Kama Bild Karte
Eselchen Aufseher Krix Bild Karte
Schädelreißer Schädelreißer Bild Karte
Düsterschwinge der Bleichborken Nimar der Töter Bild Karte

Haustiere

Haustier Seltener Gegner Bild Karte
Flauschiger Kriechling Venomarus Bild Karte
Schössling von Aldrus Zweigfürst Aldrus Bild Karte
Winziger Foliant Darbel Montrose Bild Karte
Titanenkügelchen Echo von Myzrael Bild Karte
Gnatz Yogursa Bild Karte
Wütendes Ei (Cholerian) Zornschnabel Bild Karte
Verseuchtes Ei (Faulfeder) Seuchenfeder Bild Karte
Splitter von Fozruk Fozruk Bild Karte
Manaverformtes Ei (Kreischling) Menschenjäger Rog Bild Karte

Spielzeuge

Icon Spielzeug Seltener Gegner Karte
Kohlenpfannenkappe
Platziert eine kleine Kohlenpfanne auf Eurem Kopf.
Geomant Flintdolch Karte
Faulbauch Faulbauch Karte
Geisterhafte Erscheinung
Nehmt eine geisterhafte Erscheinung an.
Schreckliche Erscheinung Karte
Maske des Syndikats
Legt eine Maske des Syndikats zusätzlich zu Eurer eigentlichen Kopfbedeckung an.
Sängerin Karte
Magischer Spaßstein
Wirft den Stein einem freundlich gesinnten Spielercharakter zu. Wenn möglich, wirft er ihn automatisch zurück.
Ruul Zweistein Karte
Frostzorns Kühlbox
Ruft einen leichten Schneefall hervor.
Kor'gresh Frostzorn Karte
Gong der Bleichborken
Platziert einen Waldtrollgong.
Zalas Bleichborke Karte
Kovorkkostüm
Verwandelt Euch, sodass Ihr wie (ein kleiner) Kovork ausseht.
Kovork Karte
Molokmaskerade
Setzt einen steinernen Molokkopf auf.
Molok der Zermalmer Karte
Spielzeugbelagerungsturm
Beschwört und kontrolliert dieses Spielzeug.
Die Heulende Verdammnis Karte
Spielzeugkriegsmaschine Der Brüllende Löwe Karte
Zurück zur Übersicht

Erfolge

Folgende Erfolge gibt es bei Kriegsfronten zu holen.

Icon Erfolg
Eine ereignisreiche Schlacht
Schließt die folgenden zufälligen Ereignisse in der Schlacht um Stromgarde ab:
  • Fozruk
  • Geiselrettung
  • Verschollene Karawane
  • Der Zweigfürst
  • Grollender Goliath
  • Yogursa
  • Donnernder Goliath
  • Seuchenfeder
  • Zornschnabel
  • Schädelreißer
  • Venomarus
  • Überschäumender Goliath
Geborener Anführer
Rekrutiert jeden Truppentyp in der Schlacht um Stromgarde.
  • Fußsoldaten
  • Scharfschützen
  • Priester
  • Ritter
  • Belagerungsmaschine
Geborener Anführer
Rekrutiert jeden Truppentyp in der Schlacht um Stromgarde.
  • Grunzer
  • Axtwerfer
  • Schamane
  • Räuber
  • Verwüster
Schlagt schnell zu!
Erobert alle Orte in der Schlacht um Stromgarde.
  • Zirkel der Elemente
  • Axtkamm
  • Hochstand
  • Nordhofkreuz
  • Neuhof
  • Heldenrufpass
  • Mine der Trockenstoppel
Schlagt schnell zu!
Erobert alle Orte in der Schlacht um Stromgarde.
  • Galsons Mine
  • Hochlandsägewerk
  • Heldenrufpass
  • Hochstand
  • Neuhof
  • Zirkel der Elemente
  • Nordhofkreuz
Schlagt hart zu!
Erobert einen Ort in der Schlacht um Stromgarde.
  • Zirkel der Elemente
  • Axtkamm
  • Hochstand
  • Nordhofkreuz
  • Neuhof
  • Heldenrufpass
  • Mine der Trockenstoppel
Schlagt hart zu!
Erobert einen Ort in der Schlacht um Stromgarde.
  • Galsons Mine
  • Hochlandsägewerk
  • Heldenrufpass
  • Hochstand
  • Neuhof
  • Zirkel der Elemente
  • Nordhofkreuz
Wehe den Besiegten
Besiegt die folgenden feindlichen Kommandanten in der Schlacht um Stromgarde:
  • Etrigg
  • Lady Liadrin
  • Rokhan
Wehe den Besiegten
Besiegt die folgenden feindlichen Kommandanten in der Schlacht um Stromgarde:
  • Danath Trollbann
  • Turalyon
  • Muradin
Krieg ist die Hölle
Schließt die Schlacht um Stromgarde ab.
    Krieg ist die Hölle
    Schließt die Schlacht um Stromgarde ab.
      Zurück zur Übersicht

      Kriegsfronten Screenshots

      DPS-Ranking für Battle For Azeroth Bossguides für Uldir BlizzCon 2018 Fliegen in Battle for Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth Battle for Azeroth Release


      © 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

      World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

      Datenschutz / Impressum