Ruf-Farmen bei den Argus-Fraktionen erleichtert


Geschrieben von Telias am 17.01.2018 um 10:30

Gestern wurden die offiziellen deutschen Patchnotes zu Patch 7.3.5 veröffentlich. Doch nicht alle Änderungen sind in den Patchntoes verzeichnet. Wie sich nun herausgestellt hat, geht das Ruf-Farmen für die Armee des Lichts und den Argusvorstoß nun deutlich schneller.

Weltquests in Argus für seltene Elite-Monster gewähren nun Ruf für beide Fraktionen. Zuvor haben wir unser Ansehen nur bei einer Fraktion erhöht. Abgesehen davon erhalten wir für die wöchentlichen Aufgaben Treibstoff einer verdammten Welt und Invasionsoffensive nun 1.000 statt bisher 250 Ruf. Zu guter Letzt hinterlassen Invasionspunkt-Weltbosse nun auch Insigne der Armee des Lichts und Insigne des Argusvorstoßes als Beute.

Argus-Fraktionen als Voraussetzung für verbündete Völker

Wer sich bisher um den Ruf dieser beiden Fraktionen wenig gekümmert hat, wird sich fragen warum er sich nun die Mühe machen sollte. Und da haben wir auch schon eine Antwort. Den ehrfürchtigen Ruf bei diesen beiden Fraktionen benötigen wir zum Freischalten der neuen verbündeten Völker. Für die Lichtgeschmiedeten Draenei benötigen einen ehrfürchtigen Ruf bei der Armee des Lichts. Die Leerenelfen setzen einen ehrfürchtigen Ruf beim Argusvorstoß voraus.


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum