Shitstorm wegen „Werbt einen Freund“-Änderungen


Geschrieben von Telias am 23.01.2018 um 22:22

Es ist noch nicht mal einen Tag her, als Blizzard die gewährten Erfahrungspunkte beim „Werbt einen Freund“-Programm verringert hat. Ein Blick auf die einzelnen World of Warcraft Foren verrät, dass viele Spieler richtig sauer sind. Innerhalb weniger Stunden wurden tausende Beiträge zu diesem Thema geschrieben. Die meisten Spieler beschweren sich über die Anpassungen beim „Werbt einen Freund“-Programm. Mehrere Spieler werfen Blizzard sogar Geldgier vor, indem sie behaupten Blizzard hätte dies nur gemacht um mehr Geld mit dem kostenpflichtigen Charakterboost zu verdienen.

Die Reaktion von Blizzard

Es war klar das sich Blizzard zu diesem Thema nochmal äußern wird. Die Frage war nur, was uns Blizzard sagen wird. Wir fassen das offizielle Statement von Blizzard kurz zusammen. Die deutsche Übersetzung wird spätestens morgen folgen.

Das „Werbt einen Freund“-Programm war dazu gedacht einen Freund einzuladen und mit diesem die Höchststufe so schnell wie möglich zu erreichen. Dies sollte durch einen starken Erfahrungspunktebonus geschehen. Letztendlich ist das Programm aber veraltet geworden, denn mit der letzten Erweiterung haben wir einen kostenlosen Charakterboost erhalten. Wir müssen unsere Freunde also nicht mehr Leveln um mit ihenen zusammen spielen zu können.

Blizzard hat aber nun realisiert, dass viele Spieler das „Werbt einen Freund“-Programm in World of Warcraft sozusagen missbrauchten, indem sie es hauptsächlich zum Leveln ihrer Twinks genutzt haben. Sie haben ein weiteres Exemplar von World of Warcraft unter einem anderen Account gekauft, sich selbst eine Einladung beim „Werbt einen Freund“-Programm verschickt und den hochstufigen Charakter anschließend auf den primären Account transferiert. Dies ist aber für Blizzard keine optimale Lösung.

Letztendlich beschweren sich also die meisten Spieler nicht über das Programm selbst, sondern darüber, dass ihre Twinks zu langsam aufsteigen. Dafür muss es aber im Spiel eine Lösung geben und nicht über das „Werbt einen Freund“-Programm, welches zum Leveln von Twinks nicht gedacht ist.

Das Entwicklerteam hat so schnell reagiert, dass wir zwar eine Antwort aber noch keine Lösung bekommen haben. Das Thema ist also noch nicht abgeschlossen.

Nochmals vielen Dank für euer bisheriges Feedback.

Das „Werbt einen Freund"-System ist eine Option für Spieler, einen Freund einzuladen, um gemeinsam WoW zu spielen und zu erleben. Als das System damals eingeführt wurde, haben wir dem Erfahrungsgewinn einen extra Bonus gegeben, damit beide Spieler so schnell wie möglich den sogenannten „Endcontent", also die Spielinhalte der Maximalstufe, erreichen konnten.

Heutzutage beinhaltet der Kauf der neuesten WoW-Erweiterung eine kostenlose Charakteraufwertung, was bedeutet, dass die Notwendigkeit, den Freund so schnell wie möglich auf Maximalstufe zu bringen, nicht mehr gegeben ist, da man sofort mit den aktuellen Spielinhalten loslegen kann. Somit waren die einzigen Spieler, die das „Werbt einen Freund"-System in seiner ursprünglich vorgesehenen Weise benutzen haben – an der Seite des Freundes zu spielen – diejenigen, die sich dafür entschieden hatten, Spielinhalte gemeinsam zu erleben. Uns war klar, dass für diese Spieler der 300 % EP-Bonus eine negative Spieleerfahrung zur Folge hatte, da das gemeinsame Spielen zu schnell von Statten ging und man den „Endcontent" zu schnell erreichte.

Natürlich haben wir gesehen, dass viele Spieler vor den Änderungen das „Werbt einen Freund“-System dafür benutzt haben, um weitere Charaktere schnell auf Maximalstufe zu bringen. Dies war für uns ein klares Zeichen, dass sich am System etwas ändern musste: Die beste Methode, einen Charakter in WoW hochzuspielen, sollte nicht aus „Kauf dir auf einem separaten Account eine neue Version des Spiels, schick diesem einen Werbt einen Freund-Einladung, spiel den Charakter hoch und transferiere ihn auf den Hauptaccount“ bestehen.

Gerade deswegen, sind wir euch für euer Feedback bezüglich des Levelns von Charakteren dankbar und werden dies bei der zukünftigen Entwicklung von World of Warcraft berücksichtigen.

Mit den bisherigen Änderungen sind wir sehr zufrieden, aber sollte die Levelphase zu lange andauern bzw. das Leveln zu langsam sein, möchten wir dies lieber direkt im Spiel adressieren, anstatt das Spieler einen bizarren Umweg via „Werbt einen Freund" benutzen.

Quelle: Battle.net


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum