WoW: Drustseelenfänger: Wiederbelebung für jede Klasse in Battle for Azeroth


Geschrieben von Tiggi am 31.05.2018 um 11:44

Hexenmeister und Schamanen haben in Solo-Abenteuern das Glück, dass sie sich im Falle eines unerwarteten Todes an Ort und Stelle wiederbeleben können. Hexer müssen sich dafür ihren Seelenstein selber verleihen. Das funktioniert alle zehn Minuten. Schamanen hingegen nutzen alle 30 Minuten ihre Reinkarnation. Auch wenn beide Fähigkeiten eine Abklingzeit besitzen, ist es durchaus praktisch, sich direkt wiederbeleben zu können und dort weiterzumachen, wo man gestorben ist.

Drustseelenfänger

Damit nun alle Klassen in den Genuss einer Auferstehung kommen können, fügt Blizzard in Battle for Azeroth den Drustseelenfänger ins Spiel. Mit diesem könnt ihr einmal pro Stunde wieder zum Leben erweckt werden, selbst wenn ihr keinen Hexenmeister oder Schamanen spielt. Der Gegenstand funktioniert nur in Kul Tiras oder Zandalar. Ihr müsst ihn auf eurem Charakter anwenden und er bringt euch mit 20 % Gesundheits- und Manapunkten zurück ins Leben.

So bekommt ihr den Drustseelenfänger

Den Drustseelenfänger in Battle for Azeroth bekommt ihr aus einer Schatzkiste in Drustvar. Begebt euch nach Gol Koval, was im Osten des Gebietes liegt. Bei den Koordinaten 63.27/65.78 findet ihr eine Höhle. In dieser steht die Runengebundene Truhe. Löst ihr das Rätsel um die schützenden Runen, erhaltet ihr den Drustseelenfänger.


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:
Fliegen in Battle for Azeroth Battle for Azeroth Release

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum