WoW: Blizzard stellt Unterstützung für 32-bit WoW Clients ein


Geschrieben von Tiggi am 05.06.2018 um 11:27

Nicht jeder Spieler von Blizzards Spielen hat einen PC, der auf dem neuesten Stand aufgerüstet ist. Wenn euer PC so alt ist, dass noch nicht einmal der 64-Bit-Client von World of Warcraft auf diesem läuft, wird es Zeit Hardware auszutauschen. Denn wie Blizzard nun offiziell bekannt gab, wird die 32-Bit-Version von WoW mit dem Release von Battle for Azeroth nicht länger unterstützt. Neben der Hardware müsst ihr auch euer Betriebssystem auf 64-Bit aufrüsten.

In den meisten Fällen sollte dies kostenlos funktionieren (zum Beispiel beim Update von Windows 7 auf 10). Blizzard erklärt im offiziellen Newsbeitrag auch, wieso die Unterstützung eingestellt wird.

32-Bit-Client Support

Diesen Sommer endet die Unterstützung des 32-Bit Clients für World of Warcraft

Mit der Veröffentlichung von World of Warcraft: Battle for Azeroth werden wir die Unterstützung des Spielclients von World of Warcraft für 32-Bit-Betriebssysteme einstellen. Die Mehrzahl der Spieler von World of Warcraft nutzt die 64-Bit-Version des Spiels bereits und diese Änderung erlaubt es uns, den Fokus darauf zu legen, die 64-Bit-Version so stabil und effizient wie möglich zu gestalten.

Falls ihr ein 32-Bit-Betriebssystem nutzt, werdet ihr auf 64-Bit aufrüsten müssen. In den meisten Fällen (wie etwa bei Windows 7 bis 10) habt ihr die Möglichkeit zu einem kostenlosen Upgrade. Allerdings werdet ihr einige Anwendungen eventuell neu installieren müssen. Erkundigt euch beim Hersteller eures Betriebssystems, wie ihr auf ein 64-Bit-Betriebssystem aufrüsten könnt und welche Anwendungen davon betroffen sind.

Warum wir die Unterstützung von 32-Bit einstellen

Die begrenzte Speicherkapazität von 32-Bit-Betriebssystemen kann die Spielbarkeit und Stabilität vieler moderner Spiele beeinträchtigen und 64-Bit-Betriebssysteme sind schon seit einigen Jahren zum Industriestandard geworden. Wie es schon bei vorherigen Erweiterungen der Fall war, bringt Battle for Azeroth viele technologische Neuerungen für WoW mit sich, die die Spielerfahrung verbessern werden. Das ist genau der richtige Zeitpunkt, um diese Änderung durchzuführen.

Wie empfehlen, vor dem 1. Juli 2018 auf die 64-Bit-Version des Spiels zu wechseln, um sicherzustellen, dass eure Spielerfahrung in World of Warcraft nicht davon beeinträchtigt wird.

Quelle: Battle.net 


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.



Kommentare:
Fliegen in Battle for Azeroth Battle for Azeroth Release

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum