World of Warcraft
Shadowlands
Patch 9.1.5

WoW Tierherrschafts-Jäger Guide

Geschrieben von Telias am 02.11.2021 um 17:07

Allgemeines zum Klassenguide

Jäger

Dieser Guide für den Tierherrschafts-Jäger ist für Spieler mit Level 60 gedacht, welche einen höchstmöglichen DPS-Wert erzielen wollen. Sämtliche Daten sind auf Stand von Shadowlands. Dieser WoW Guide beinhaltet eine gängige Talent-Skillung, Rotationen für Single- und Multi-Kämpfe in Raids und Mythisch+ Dungeons, Infos zur Werteverteilung und einer BiS-Liste mit den besten Items. Beim Tierherrschafts-Jäger handelt es sich um eine DPS-Spezialisierung dieser WoW Klasse mit starken Cooldowns. Bei dieser Spezialisierung des Jägers teilen wir Schaden aus sicherer Entfernung aus, während wir im Kampf von unseren Begleitern unterstützt werden. Klassenguides zu anderen Spezialisierungen und Klassen für World of Warcraft sind im Menü oben verlinkt.

In Shadowlands wurde ein so genannter Level-Squish vorgenommen. Dabei wurde die Höchststufe von 120 auf 50 verringert. Beim Leveln dieser World of Warcraft Erweiterung erreichen wir Stufe 60.

Tierherrschafts-Jäger Stärken

  • Er teilt sehr guter Schaden aus.
  • Er hat starke Cooldowns.
  • Er kann mit Hilfe von Totstellen Bedrohung (Aggro) von Gegner verschwinden lassen.
  • Er kann durch Irreführung Aggro auf den Tank umleiten.

Alternative Bezeichnungen: Beastmaster Hunter

Tierherrschafts-Jäger

Zurück zur Übersicht

WoW Patch 9.1.5

Patch 9.1.5 ist ein kleiner Patch, mit dem aber auch zahlreiche Klassenanpassungen in World of Warcraft durchgeführt wurden. Eine grundlegende Änderung die mehrere Klassen betrifft ist der Wegfall vom AoE-Capping. Dadurch treffen Flächeneffekte nun wieder alle Gegner, verursachen aber ab einer bestimmen Anzahl an Gegnern weniger Schaden. Ansonsten gibt es folgende Klassenänderungen beim Jäger.

  • JÄGER
    • Aquilons, Leichenfliegen und Gromits können jetzt als Begleiter gezähmt werden.
    • Die folgenden Fähigkeiten mit Flächeneffekten haben kein Ziellimit mehr und verursachen jetzt ab dem 5. Ziel verringerten Schaden:
      • Raubtierhiebe (Tierherrschaft)
      • Mehrfachschuss (Tierherrschaft und Treffsicherheit)
      • Explosivschuss (Treffsicherheit)
      • Zerlegen (Überleben)
      • Schlachten (Überleben)
      • Zündung (legendärer Effekt)
    • Die folgenden Fähigkeiten mit Flächeneffekten haben kein Ziellimit mehr und verursachen stattdessen ab dem 8. Ziel verringerten Schaden:
      • Sperrfeuer (Tierherrschaft und Treffsicherheit)
    • Die Zauberzeit von 'Tier wiederbeleben' wurde auf 3 Sek. verringert (vorher 4 Sek.).
    • 'Eiskältefalle' entfernt jetzt aktive Schwächungseffekte von 'Die Vögel' auf dem Ziel, wenn sie ausgelöst wird.
    • Die Nekrolordfähigkeit 'Todeschakram' erhöht jetzt auch den von euch und euren Begleitern verursachten körperlichen Schaden bei getroffenen Zielen um 10 % für 10 Sek.
    • Die Venthyrfähigkeit 'Schinderschuss' verursacht beim Einsetzen jetzt einen zusätzlichen Schadenstreffer. Dieser Schaden hat außerdem eine Chance von 15 %, die Abklingzeit von 'Tödlicher Schuss' zurückzusetzen (erhöht durch das Medium 'Ermächtigter Abschuss').
    • TIERHERRSCHAFT
      • Der Tooltip von 'Zorn des Wildtiers' wurde aktualisiert, um seine Funktion besser zu beschreiben. Es wurden keine Funktionsänderungen an 'Zorn des Wildtiers' vorgenommen.
    • TREFFSICHERHEIT
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Medium 'Vorteil des Scharfschützen' Verstohlenheit von Zielen entfernt hat, wenn 'Mal des Jägers' eingesetzt wurde.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Medium 'Vorteil des Scharfschützen' eines Spielers von Zielen entfernt wurde, wenn ein anderer Jäger 'Mal des Jägers' mit dem Medium 'Vorteil des Scharfschützen' eingesetzt hat.
    • ÜBERLEBEN
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei 'Koordinierter Angriff' euer Jägerbegleiter im Sichtfeld sein musste.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Talent 'Stahlfalle' nicht aktiviert wurde, wenn der Jäger die Falle beim Aufstellen nicht im Sichtfeld hatte.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Talent 'Chakram' und 'Lauffeuerbombe' Zielen Schaden zufügen konnten, die immun gegen Flächenschaden waren.
Zurück zur Übersicht

WoW Patch 9.1

Mit Patch 9.1 beginnt Shadowlands Season 2, was bedeutet, dass das maximale Limit vom Item-Level erhöht wird. Wir bekommen also bessere Beute bei den Dungeons und Raids aus Shadowlands. Der Schwierigkeitsgrad und das Item-Level wird in den Mythisch+ Dungeons erhöht und statt in Schloss Nathria sammeln wir Ausrüstung in der neuen Raid-Instanz Sanktum der Herrschaft. Eine Übersicht vom BiS-Gear aus Patch 9.1 gibt es weiter unten in diesem Klassenguides.

Zurück zur Übersicht

Tierherrschafts-Jäger mit Patch 9.0.5

Zu Patch 9.0.5 gehören zahlreiche Klassenanpassungen bei allen Klassen, die wie folgt ausschauen. Weitere Details gibt es in den Patchnotes zu Patch 9.0.5.

Patch 9.0.5: Neues Tapferkeitssystem

Mit Patch 9.0.5 kommt ein neues Tapferkeitssystem zum Einsatz. Wir sammeln Tapferkeitspunkte durch Mythisch+ Dungeons und Berufungen. Es gibt ein wöchentliches Limit an Tapferkeitspunkten, die wir sammeln können. Mit Tapferkeitspunkten führen wir Upgrades an Gegenständen durch, die wir in Mythisch+ Dungeons erhalten haben. Dies funktioniert jedoch nur bei Gegenstände, die wir nach der Veröffentlichung von Patch 9.0.5 gesammelt haben. Die Obergrenze vom Item-Level wird durch folgende Aktivitäten erhöht.

  • Item-Level 200: Abschluss aller mythischen Dungeons
  • Item-Level 207: Abschluss aller Mythisch+ Dungeons auf Stufe 5
  • Item-Level 213: Abschluss aller Mythisch+ Dungeons auf Stufe 10
  • Item-Level 220: Abschluss aller Mythisch+ Dungeons auf Stufe 15
Zurück zur Übersicht

World of Warcraft: Shadowlands

In Shadowlands erwarten uns nicht nur typische Klassenänderungen. Durch die neuen Features schalten wir neue Fähigkeiten und Gegenstände frei. Wir verstärken unseren Charakter also nicht nur durch das Farmen von Items in Dungeons und Raids, sondern auch durch andere Aktivitäten.

  • Pakte gewähren exklusive Signaturfähigkeiten und Klassenfähigkeiten, sodass die Wahl des richtigen Paktes wichtig ist.
  • Durch Seelenbanden erlernen wir neue Talente. Diese sind je Seelenbande und Pakt unterschiedlich, weshalb die Wahl des Paktes gut überlegt sein sollte.
  • Jeder Seelenbande-Talentbaum beinhaltet leere Slots für so genannte Medien. Sie sind auf unterschiedliche Art zu finden und verstärken unsere Klassen- und Paktfähigkeiten.
  • Der Charakter wird außerdem durch neue legendäre Gegenstände aus Shadowlands verstärkt. Wir stellen sie mit den Berufen selbst her und fügen ihnen durch das Runenschnitzen beim Runenmetz in Torghast legendäre Affixe hinzu.
  • PvP-Spieler sammeln durch gewertete PvP-Kämpfe Eroberungspunkte, welche zum Kauf und zum Update von Gegenständen genutzt werden.
  • Ausrüstungssets aus Raid-Instanzen haben auch in dieser World of Warcraft Erweiterung keine Set-Boni.
Zurück zur Übersicht

Klassenänderungen in Shadowlands

In Shadowlands wurden sämtliche Klassen und Spezialisierungen angepasst. Die Klassenänderungen sind jedoch nicht so umfangreich wie in WoW Legion. Diese Änderungen wurden bereits vor der Veröffentlichung dieses World of Warcraft Addons mit Patch 9.0 durchgeführt. In Shadowlands konzentriert sich Blizzard wieder mehr darauf worum es bei den Klassen geht. Nachfolgend alle Klassenänderungen dieser Klasse im Überblick.

Allgemeine Klassenänderungen beim Jäger

  • Die Größe des Stalls wurde von 60 auf 200 erhöht.
  • 'Zurechtstutzen' kann jetzt mit Bögen, Schusswaffen und Armbrüsten verwendet werden. 'Zurechtstutzen' wird für Tierherrschaftsjäger und Treffsicherheitsjäger auf Stufe 13 durch 'Erschütternder Schuss' ersetzt.
  • 'Tier wiederbeleben' hat jetzt eine Zauberzeit von 4 Sek. (vorher 2 Sek.).
  • Alle Jäger können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
    • Neue Fähigkeit: 'Tödlicher Schuss' – Ihr versucht, ein verwundetes Ziel zu erledigen und fügt ihm körperlichen Schaden zu. Kann nur gegen Gegner eingesetzt werden, die über weniger als 20 % Gesundheit verfügen.
    • Neue Fähigkeit: 'Wildtier ängstigen' – Verängstigt ein Wildtier, wodurch es bis zu 20 Sek. lang in Furcht wegläuft. Erlittener Schaden kann den Effekt unterbrechen. Es kann immer nur jeweils ein Wildtier verängstigt werden.
    • Neue Fähigkeit: 'Augen des Wildtiers' – Übernehmt 1 Min. lang direkte Kontrolle über euren Begleiter und seht durch seine Augen.
    • Neue Fähigkeit: 'Einlullender Schuss' – Entfernt 1 Wutzustand und 1 Magieeffekt vom Gegner.
      • Begleiter, die zuvor eine Fähigkeit mit demselben Effekt wie 'Einlullender Schuss' als ihre besondere Familienfähigkeit hatten, entfernen jetzt jeweils 1 Gift-, Magie und Krankheitseffekt vom Begleiter. 10 Sek. Abklingzeit
    • 'Mal des Jägers' – Ist kein Treffsicherheitstalent mehr. Belegt das Ziel mit dem Mal des Jägers, sodass es immer vom Jäger gesehen und aufgespürt werden kann. Es kann immer nur ein 'Mal des Jägers' aktiv sein.
    • 'Arkaner Schuss' – Ein sofortiger Schuss, der Arkanschaden verursacht.

Tierherrschafts-Jäger

  • Die prozentuale Bedrohung von 'Irreführung' wurde um 100 % erhöht.
  • Die Heilung von 'Geistheilung' (Begleiterfähigkeit von Geisterbestien) wurde um 66 % verringert.
  • 'Aspekt der Wildnis' unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
  • 'Zorn des Wildtiers' bewirkt jetzt, dass euer Begleiter eurem Ziel sofort bei Aktivierung Schaden zufügt.
  • 'Mehrfachschuss' und 'Raubtierhiebe' betreffen jetzt maximal 5 Ziele.
  • Folgende Talente wurden angepasst:
    • Neues Talent: 'Blutvergießen' – Befiehlt Eurem Begleiter, Euer Ziel aufzuschlitzen. Dies verursacht eine blutende Wunde, die das Ziel im Verlauf von 18 Sek. bluten lässt und sämtlichen durch Euren Begleiter erlittenen Schaden 18 Sek. lang um 15 % erhöht. 1 Min. Abklingzeit
    • 'Alphatier' kostet keinen Fokus mehr.
    • 'Blutgeruch' wurde überarbeitet: Die Aktivierung von 'Zorn des Wildtiers' gewährt 2 Aufladungen von 'Stachelpfeil'.
    • 'Giftiger Biss' wurde überarbeitet und in 'Speiende Kobra' umbenannt: Wenn 'Zorn des Wildtiers' abläuft, wird eine speiende Kobra beschworen, die euch 15 Sek. lang im Kampf unterstützt. Jeder während der Dauer von 'Zorn des Wildtiers' eingesetzte 'Kobraschuss' erhöht den verursachten Schaden der speienden Kobra um 10 %.
    • 'Stampede' hat jetzt eine Abklingzeit von 2 Min. (vorher 3 Min.) und kann pro Tier pro Welle von 'Stampede' maximal 5 Ziele betreffen.
    • 'Sperrfeuer' betrifft jetzt maximal 8 Ziele.
Zurück zur Übersicht

Anfänger Guide für den Tierherrschafts-Jäger

Der Tierherrschafts-Jäger lässt vor allem Wildtiere für sich kämpfen. Er befehligt seine Begleiter und beschwört kurzzeitig weitere Wildtiere. Er hat mächtige Fähigkeiten mit langen Abklingzeiten. Durch den Einsatz bestimmter Fähigkeiten werden diese Abklingzeiten jedoch verringert. Damit er dauerhaft hohen Schaden austeilt, ist ein bestimmten Kampfverlauf wichtig.

Fokus

Die primäre Ressource des Jägers ist Fokus. Die Geschwindigkeit der Fokusgeneration hängt von unserem Tempo ab. Der Tierherrschafts-Jäger kann durch bestimmte Fähigkeiten und Talente zusätzlich Fokus generieren.

Abklingzeiten

Der Tierherrschafts-Jäger hat Einfluss auf die Abklingzeiten einiger Fähigkeiten.

Totstellen

Der Jäger kann mit Totstellen seine Feinde täuschen und kommt so aus jedem Kampf heraus. Beim Aufstehen sollten wir allerdings sicherstellen, dass sich kein Gegner in unmittelbarer Nähe befindet, da sonst gleich der nächste Kampf beginnt. Wenn wir bei Boss-Kämpfen zu viel Aggro ziehen, können wir mit Hilfe von Totstellen dafür sorgen, dass der Boss uns nicht weiter angreift.

Leuchtfeuer

Der Jäger ist in der Lage versteckte und unsichtbare Gegner zu entdecken. Dazu benutzt er die Fähigkeit Leuchtfeuer.

Irreführung

Der Jäger besitzt als eine der wenigen WoW Klassen die Möglichkeit den Tank im Aggro-Aufbau zu unterstützen. Mit Hilfe von Irreführung leitet er die Bedrohung auf den Tank um.

Cooldowns

Der Jäger verfügt über unterschiedliche Cooldowns. Als Cooldowns werden Fähigkeiten bezeichnet welche eine hohe Abklingzeit besitzen und somit nur selten eingesetzt werden können.

Zurück zur Übersicht

Tierherrschafts-Jäger Talente und Skillung

Die folgende Skillung ist als Vorschlag unsererseits für die meisten PvE-Situationen in World of Warcraft gedacht. Es gibt Boss-Kämpfe, bei denen ein Talentwechsel einen höheren DPS-Wert bringt. Doch wer nicht nach jedem Boss seine Talente wechseln möchte, sollte mit dieser gängigen Skillung gut beraten sein.

Dieser Talentbaum ist auf Stand von Patch 9.1.5.

Lvl 1. Talent 2. Talent 3. Talent
15 RaubtierinstinktRaubtierinstinkt TierbegleiterTierbegleiter AlphatierAlphatier
25 BlutgeruchBlutgeruch Eins mit dem RudelEins mit dem Rudel SchimärenschussSchimärenschuss
30 BahnbrecherBahnbrecher Natürliche HeilungNatürliche Heilung CamouflageCamouflage
35 Speiende KobraSpeiende Kobra JagdfieberJagdfieber Die VögelDie Vögel
40 Wildheit im BlutWildheit im Blut ImpromptuImpromptu Bindender SchussBindender Schuss
45 StampfenStampfen SperrfeuerSperrfeuer StampedeStampede
50 Aspekt des WildtiersAspekt des Wildtiers Abgerichtete KobraAbgerichtete Kobra BlutvergießenBlutvergießen

Anmerkungen zu den Talenten vom Tierherrschafts-Jäger

  • Level 15 Talente
    Den höchsten DPS-Gewinn haben wir in dieser Talentreihe mit der Beschwörung eines zu weiteren Begleiters durch das Talent Tierbegleiter.
  • Level 25 Talente
    Damit wir gleich 2 Aufladungen von Stachelpfeil bekommen, wählen wir Blutgeruch. Je höher unser kritischen Trefferwert wird desto interessanter wird Eins mit dem Rudel.
  • Level 30 Talente
    Die Talente in dieser Talentreihe können nur außerhalb eines Kampfes genutzt werden. Wir haben uns für Natürliche Heilung entschieden, damit wir uns schnell zwischen Kämpfen mit Freudentaumel heilen können.
  • Level 35 Talente
    Bei dieser Skillung ist Jagdfieber in dieser Talentreihe die beste Wahl. Damit erhöhen wir fast durchgehend unseren kritischen Trefferwert um 9%.
  • Level 40 Talente
    In dieser Talentreihe geht es um situationsbedingte CC-Effekte. Für die meisten Kämpfe hilft uns Impromptu am besten.
  • Level 45 Talente
    Da wir bei dieser Skillung zwei Begleiter haben, teilen wir mit Stampfen den höchsten Schaden aus.
  • Level 50 Talente
    Bei den Level 50 Talenten wählen wir Aspekt des Wildtiers. Mit diesem passiven Talent erhöhen wir den Schaden unserer Begleiter. Bei Kämpfen gegen einzelne Ziele wechseln wir auf Abgerichtete Kobra.
Zurück zur Übersicht

Ehrentalente

Dieser Klassenguide für den Tierherrschafts-Jäger ist nur für PvE-Kämpfe gedacht. Dennoch zeigen wir auch die PvP-Talente. Bei aktivierten Kriegsmodus sind diese Ehrentalente nämlich auch im PvE-Modus verfügbar. Sie sind allerdings nur in der offenen Welt aktiv. In Dungeons und Raids werden sie automatisch deaktiviert. Weitere Details gibt es in unserem Artikel zum Kriegsmodus und PvP.

Wir haben uns für folgende PvP-Skillung entschieden:

Alle Ehrentalente für diese Spezialisierung

Nachfolgend alle Ehrentalente vom Tierherrschafts-Jäger im Überblick.

Icon Fähigkeit
Die innere Bestie Die innere Bestie
Während 'Zorn des Wildtiers' aktiv ist, seid Ihr und Euer Begleiter gegen Furcht- und Entsetzenseffekte immun.
Wilder Beschützer Wilder Beschützer
Euer Begleiter beschützt Verbündete innerhalb von 8 Metern, die dadurch 10% weniger Schaden erleiden.
Alphatier: Basilisk Alphatier: Basilisk
Beschwört für 30 Sekunden einen langsamen Basilisken neben dem Ziel, der es angreift und ihm schweren Schaden zufügt.
Alphatier: Falke Alphatier: Falke
Beschwört einen Falken, der über dem Zielbereich kreist und in den nächsten 10 Sekunden alle Ziele innerhalb von 10 Metern angreift.
Ableiten Ableiten
Der nächste auf das Ziel gewirkte feindliche Zauber bewirkt, dass alle weiteren feindlichen Zauber 3 Sek. lang auf Euren Begleiter abgeleitet werden. Euer Begleiter muss sich innerhalb von 10 Metern um das Ziel aufhalten, damit Zauber abgeleitet werden.
Überlebenstaktik Überlebenstaktik
'Totstellen' bannt alle schädlichen Magieeffekte und verringert für 1,5 Sekunden den erlittenen Schaden um 99%.
Drachenschuppenrüstung Drachenschuppenrüstung
Regelmäßigen Schaden verursachende Magieeffekte fügen Euch 20% weniger Schaden zu.
Spinnengift Spinnengift
Vergiftet das Ziel für 4 Sek. mit einem potenten Spinnengift, das es bei seinem nächsten Einsatz eines Offensivzaubers für 4 Sekunden zum Schweigen bringt.
Vipernbiss Vipernbiss
Vergiftet das Ziel und verringert so seine hervorgerufene Heilung für 6 Sekunden um 30%. Wenn das Ziel einen Heilzauber mit Zauberzeit wirkt, wird der Effekt 'Viperngift' entfernt.
Skorpidgift Skorpidgift
Vergiftet das Ziel und verringert so seine körperliche kritische Trefferchance für 8 Sekunden um 50%.
Hochexplosivfalle Hochexplosivfalle
Schleudert eine Feuerfalle in den Zielbereich, die explodiert, wenn sich ein Gegner nähert. Verursacht (57.33% Angriffskraft) Feuerschaden und stößt alle Gegner zurück. Die Falle bleibt 1 Minute lang bestehen.
Zurück zur Übersicht

Jäger Paktfähigkeiten

Neu in Shadowlands sind vier Pakte mit verschiedenen Belohnungen. Zu diesen Belohnungen gehören je Pakt zwei einzigartige Paktfähigkeiten. Die erste so genannte Signaturfähigkeit erlernen alle Klassen. Die zweite Fähigkeit ist bei jeder Klasse unterschiedlich. Da wir uns für einen Pakt entscheiden müssen, ist ein genauer Blick auf diese Fähigkeiten wichtig. Für viele Spieler hängt die Wahl des richtigen Paktes von den angebotenen Paktfähigkeiten ab. Alle erlernbaren Paktfähigkeiten für diese Klasse, zeigt die folgende Liste. Eine Übersicht mit allen Fähigkeiten gibt es bei unseren Guides zu den Pakten: Kyrianer, Nekrolords, Nachtfae und Venthyr.

Welches ist der beste Pakt für den Tierherrschafts-Jäger? Wenn Paktfähigkeiten und Seelenbanden das Hauptkriterium bei der Wahl eines Pakts sind schaut die Antwort für Progress-Spieler ab Patch 9.1 wie folgt aus.

Paktfähigkeiten der vier Pakte

  • Paktfähigkeiten der Kyrianer
    • Provost beschwören
      Ruft Euren Provosten, damit er Euch eine Phiole des Gleichmuts bringt, die Ihr verbrauchen könnt, um 20% Gesundheit wiederherzustellen und sämtliche Fluch-, Krankheits-, Gift- und Blutungseffekte zu entfernen.
      Euer Provost bietet Euch zusätzlich für 4 Minuten Zugriff auf eine Auswahl nützlicher Angebote.
    • Resonierender Pfeil
      Verschießt einen resonierenden Pfeil auf den Zielort, der Gegnern im Bereich (20% Angriffskraft) Arkanschaden zufügt und den Bereich für 10 Sek. mit widerhallender Anima füllt. Der Effekt lässt Eure Angriffe die Sichtlinie zu Gegnern im Bereich ignorieren. Außerdem wird Eure kritische Trefferchance gegen sie um 30% erhöht.

      Auch nach Verlassen des Bereichs widerhallender Anima kann der Jäger noch 4 Sek. lang die Sichtlinie zum Gegner ignorieren.
  • Paktfähigkeiten der Nekrolords
    • Fleischformung
      Bildet im Verlauf von 4 Sek. einen Schild aus Fleisch und Knochen, der 2 Min. lang Schaden in Höhe von 20% Eurer maximalen Gesundheit absorbiert.
      Bei Kanalisierung in der Nähe einer Leiche reißt Ihr deren Essenz an Euch, um den Schildwert auf bis zu 50% Eurer maximalen Gesundheit zu erhöhen. Dies ist bei mächtigen Gegnern am wirksamsten.
    • Todeschakram
      Wirft ein tödliches Chakram auf Euer aktuelles Ziel, das rasch 7-mal (27.5% of Angriffskraft) Schattenschaden verursacht und auf weitere Ziele in der Nähe überspringt.

      Jedes Mal, wenn das Chakram Schaden verursacht, wird sein Schaden um 15% erhöht und Ihr erzeugt 3 Fokus.
  • Paktfähigkeiten der Nachtfae
    • Seelenform
      Verwandelt Euch in einen Vulpin, teleportiert Euch 15 Meter vorwärts und erhöht Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 50%. Ihr könnt 'Seelengestalt' alle paar Sekunden erneut aktivieren, um Euch noch einmal zu teleportieren. Der Effekt hält 12 Sek. oder in einem Ruhebereich unbegrenzt lang an.
    • Arkane Kralle
      Ruft die Energie wilder Geister am Zielort hervor, die allen gegnerischen Zielen im Effektbereich (25% Angriffskraft) Naturschaden zufügt und sie für 15 Sek. mit 'Mal des Jägers' belegt.

      Während die wilden Geister aktiv sind, fügt jede Schadensfähigkeit, die Ihr oder Euer Begleiter gegen ein Ziel im Effektbereich einsetzt, bis zu 5 zusätzlichen Zielen in der Nähe (38.5% Angriffskraft) Naturschaden zu.
  • Paktfähigkeiten der Venthyr
    • Schattentor
      Windet Euch durch die Schatten, um am Zielort zu erscheinen.
      35 Meter Reichweite, 1,5 Sekunden Wirkzeit, 1 Minute Abklingzeit
    • Schinderschuss
      Feuert einen Schuss auf Euren Gegner ab, der ihn bluten lässt und ihm so im Verlauf von 14 Sek (87.5% Angriffskraft) Schattenschaden zufügt. Jedes Mal, wenn 'Schinderschuss' Schaden verursacht, habt Ihr eine Chance von 10%, 'Mal des Schinders' zu erhalten, wodurch Euer nächster Einsatz von 'Tödlicher Schuss' kostenlos wird und gegen jedes Ziel eingesetzt werden kann, unabhängig von seiner aktuellen Gesundheit.
Zurück zur Übersicht

Tierherrschafts-Jäger Medien (Conduits)

Mit den neuen Medien (eng. Conduits) aus Shadowlands verstärken wir Klassen- und Paktfähigkeiten unseres Charakters. Wir finden sie durch verschiedene Aktivitäten in World of Warcraft und setzen sie in die Talentbäume unserer Seelenbanden ein. Nachfolgend eine Übersicht aller Medien für den Tierherrschafts-Jäger. Weitere Details zu den Medientypen, Stufen, sowie eine Übersicht aller Medien gibt es in unserem Guide zu den Medien aus Shadowlands.

Icon Medium Medium Typ
Alle Spezialisierungen
Lauer LauerGraf Denathrius, Schloss Nathria
Wenn eine Falle ausgelöst wird, wird die Abklingzeit von 'Rückzug' um 1 Sek. verringert.
Finesse
Lebenskraft des Geparden Lebenskraft des GepardenKael'thas Sonnenwanderer, Schloss Nathria
Erhöht die Dauer der sekundären Bewegungsgeschwindigkeit von 'Aspekt des Geparden' um 3 Sek. und verringert die Abklingzeit um 15 Sek.
Finesse
Wendung des Schicksals Wendung des Schicksalsastellan Niklaus, Schloss Nathri
Wenn Ihr einen Gegner mit 'Gegenschuss' / 'Maulkorb' unterbrecht, erhaltet Ihr 1 Fokus.
Finesse
Taktischer Rückzug Taktischer RückzugJäger Altimor, Schloss Nathria
'Rückzug' verringert die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern in der Nähe für 3 Sekuden um 20%.
Finesse
Harmonie der Tortollaner Harmonie der TortollanerGeneralin Kaal, Schloss Nathria
Verringert die Abklingzeit von 'Aspekt der Schildkröte' um 10 Sek.
Widerstand
Vorteil des Scharfschützen Vorteil des Scharfschützen
'Mal des Jägers' verringert den Schaden, den das Ziel Euch zufügt, um 3%.
Widerstand
Verjüngender Wind Verjüngender WindLady Inerva Dunkelader, Schloss Nathria
'Freudentaumel' heilt Euch im Verlauf von 8 Sekunden um zusätzliche 10% Eurer maximalen Gesundheit.
Widerstand
Unverwüstlichkeit des Jägers Unverwüstlichkeit des Jägers
Wenn der Effekt von 'Totstellen' endet, erleidet Ihr bis zum Abbruch 3% weniger Schaden.
Widerstand
Alle Spezialisierungen - Pakt-Medien
Entkräftendes Mal Entkräftendes MalKyrianer - Weltbosse
Eure Angriffe und Fähigkeiten fügen Gegnern innerhalb des Effektbereichs von 'Resonierender Pfeil' 5% mehr Schaden zu.
Potenz
Nekrotischer Beschuss Nekrotischer BeschussNekrolords - Weltbosse
'Todeschakram' erzeugt zusätzlich 2 Fokus und der Schaden wird um 5% erhöht.
Potenz
Geistereinklang GeistereinklangNachtfae - Weltbosse
Erhöht die Dauer von 'Wilde Geister' um 3 Sek. und den verursachten Schaden um 10%.
Potenz
Ermächtigter Abschuss Ermächtigter AbschussVenthyr - Weltbosse
'Schinderschuss' hat eine zusätzliche Chance von 5%, 'Mal des Schinders' auszulösen, und die Fähigkeit erhöht den Schaden Eures nächsten Einsatzes von 'Tödlicher Schuss' um 5%.
Potenz
Tierherrschafts-Jäger
Aderlass AderlassKnochenzahn, Die Nekrotische Schneise
Verringert die Aufladezeit von 'Stachelpfeil' um 1 Sek. und erhöht den Schaden um 10%.
Potenz
Hallender Ruf Hallender RufTred'ova, Die Nebel von Tirna Scithe
'Wilder Ruf' hat eine um 5% höhere Chance, die Abklingzeit von 'Stachelpfeil' abzuschließen.
Potenz
Heftiger Appetit Heftiger AppetitAzules, Spitzen des Aufstiegs
Kritische Treffer durch 'Tötungsbefehl' verringern die Abklingzeit von 'Aspekt der Wildnis' um 1 Sek.
Potenz
Eins mit dem Wildtier Eins mit dem WildtierHakkar der Seelenschinder, Die Andre Seite
'Zorn des Wildtiers' erhöht Euren sämtlichen verursachten Schaden und den Eures Begleiters um 1%.
Potenz
Zurück zur Übersicht

Jäger Animaboni in Torghast

Für einen erfolgreichen Run in Torghast ist die Kombination bestimmter Animaboni wichtig. Es gibt zahlreiche Animaboni die von allen Klassen erlernt werden können, sowie exklusive Animaboni für jede einzelne Klasse. Nachfolgend alle Animaboni vom Jäger im Überblick.

Zurück zur Übersicht

Rotation für den Tierherrschafts-Jäger

Die Rotation ist das Wichtigste bei jeder Klasse, sie entscheidet wie gut oder schlecht man spielt. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Prioritäten der Fähigkeiten bei 'Single-Target-Kämpfen' und 'Multi-Target-Kämpfen'.

Achtung! Da Blizzard seit der Veröffentlichung von Shadowlands immer wieder Klassenanpassungen vornimmt, ist es für uns leider nicht möglich die beste Rotation für alle 36 Spezialisierungen immer wieder zu aktualisieren. Wir machen dies in Zukunft immer beim Start einer neuen WoW Erweiterung und aktualisieren im Anschluss nur noch Dinge wie Talent-Skillung, Werteverteilung und BiS-Liste. Die Rotation dient somit mehr für Einsteiger.

DPS-Ranking für Shadowlands

Damit ihr wisst wie gut eure dieses Spezialisierung in diesem World of Warcraft Addon ist, werft einen Blick auf das DPS-Ranking für Shadowlands. Dort sind alle Klassen und schadensverursachenden Spezialisierungen nach DPS-Wert sortiert gelistet.

Single-Target- & Multi-Target-Rotation

Noch bevor der Kampf beginnt rufen wir unseren Begleiter (Begleiter 1 rufen) herbei. Durch das Talent Tierbegleiter beschwören wir jedoch gleich zwei Begleiter. Wir passen natürlich auf, dass unsere Begleiter nicht schon vor Kampfbeginn angreifen.

Das schwierigste und gleichzeitig wichtigste bei der Rotation ist die Aufrechterhaltung vom Level 35 Talent Jagdfieber. Mit diesem Talent erhöhen wir unsere kritische Trefferchance um 3%. Da dieses Talent dreimal gestapelt werden kann, sind es insgesamt 9%. Leider hält dieser Buff nur 8 Sekunden. Das Schlimmste was uns passieren kann ist, dass der Buff mit drei Stapeln ausläuft und wir somit wieder mit einem Stapel beginnen. Aktiv wird der Buff durch unseren Stachelpfeil. Diese Fähigkeit hat maximal zwei Aufladungen und mit schlechter Ausrüstung eine Abklingzeit von ungefähr 11 Sekunden. Mit diesen Zahlen ist klar, dass wir den Buff nicht dauerhaft aufrechterhalten können. Durch die passive Fähigkeit Wilder Ruf wird die Abklingzeit von Stachelpfeil gelegentlich durch kritische Treffer unserer automatischen Angriffe abgeschlossen. Zudem bekommen wir mit dem Level 25 Talent Blutgeruch durch die Fähigkeit Zorn des Wildtiers gleich zwei Aufladungen von Stachelpfeil. Zorn des Wildtiers nutzen wir also nur, wenn wir keine Aufladungen mehr von Stachelpfeil haben und die Abklingzeit dieser Fähigkeit noch so lang ist, dass der Buff ausläuft.

Mit besserer Ausrüstung wird die Aufrechterhaltung des Buffs viel einfacher. Mit einer höheren kritischen Trefferchance, löst Wilder Ruf öfters aus und mit einem höheren Tempo verringert sich die Wiederaufladezeit von Stachelpfeil. Mit jedem Einsatz von Stachelpfeil verringern wir außerdem die Abklingzeit von Zorn des Wildtiers, wodurch wir früher zwei neue Aufladungen von Stachelpfeil erhalten.

Wie die Rotation weitergeht, hängt von der Anzahl der Gegner ab. Sind es drei oder mehr Gegner, kämpfen wir anschließend nur noch mit Mehrfachschuss weiter. Natürlich hat die Aufrechterhaltung von Jagdfieber nach wie vor die höchste Priorität.

Sind es weniger als drei Ziele geht die Rotation mit einem unserer stärksten Angriffe weiter. Daher wird der Tötungsbefehl immer benutzt, sobald er bereit ist. Anschließend kämpfen wir entweder mit Kobraschuss oder mit Arkaner Schuss weiter. Wenn man den Schaden beider Fähigkeiten auf die gleichen Fokus-Kosten umrechnet, ist Arkaner Schuss die effektivere Fähigkeit. Dafür verringern wir mit Kobraschuss die Abklingzeit von Tötungsbefehl. Haben wir also eine gute Fokus-Generierung setzen wir Kobraschuss ein, ansonsten kommt Arkaner Schuss zum Einsatz.

Die stärkste Fähigkeit vom Tierherrschafts-Jäger ist Tödlicher Schuss. Leider können wir sie nur an Gegnern benutzen, die weniger als 20% Lebenspunkte haben. Sollte dies der Fall sein, bekommt diese Fähigkeit die höchste Priorität.

Cooldowns

  • Mit Irreführung können wir die Aggro auf den Tank umleiten.
  • Bekommen wir zu viel Aggro nutzen wir Totstellen.
  • Benötigen wir dringend Heilung, heilen wir uns mit Freudentaumel.
  • Mit Aspekt der Wildnis erhöhen wir unsere Fokusgenerierung und kritische Trefferchance, weshalb wir diesen Cooldown immer benutzten, sobald er bereit ist.
  • Erleiden wir hohen Schaden, setzen wir Aspekt der Schildkröte ein. Da wir währenddessen nicht mehr angreifen können, setzen wir diesen Cooldown nur im Notfall ein.
Prio Icon Zauber Anmerkung
Vor Kampfbeginn
Begleiter 1 rufen Begleiter 1 rufen Noch vor Kampfbeginn rufen wir unsere beiden Begleiter, lassen diese aber erst mit Kampfbeginn angreifen.
Kampf-Rotation
1 Stachelpfeil Stachelpfeil Wird für den Aufbau von Fokus benötigt und wird idealerweise in der letzten Sekunde vor dem Auslauf dieses Buffs erneuert.
2 Zorn des Wildtiers Zorn des Wildtiers Mit Zorn des Wildtiers holen wir uns zwei Aufladungen von Stachelpfeil kurz bevor der Buff von Stachelpfeil ausläuft.
3 Mehrfachschuss Mehrfachschuss Ab 3 Zielen kämpfen wir nur noch mit Mehrfachschuss weiter. Sind es weniger als 3 Ziele wird diese Fähigkeit einfach übersprungen.
4 Tötungsbefehl Tötungsbefehl Wird immer benutzt, wenn er bereit ist.
5 Kobraschuss Kobraschuss Solange Tötungsbefehl noch nicht bereit ist und wir noch viel Fokus haben, kämpfen wir mit Kobraschuss weiter.
6 Arkaner Schuss Arkaner Schuss Solange Tötungsbefehl noch nicht bereit ist und wir nur noch wenig Fokus haben, kämpfen wir mit Arkaner Schuss weiter.
7 Tödlicher Schuss Tödlicher Schuss Diesen Angriff können wir nur bei Gegnern mit weniger als 20% Gesundheit benutzen. Da diese Fähigkeit sehr hohen Schaden verursacht, bekommt sie die höchste Priorität, sobald sie verfügbar ist.
Cooldowns
Irreführung Irreführung Sollten wir zu viel Aggro bekommen nutzen wir Irreführung.
Totstellen Totstellen Sollten wir zu viel Aggro bekommen nutzen wir Totstellen.
Freudentaumel Freudentaumel Wird eingesetzt, wenn dringend Heilung benötigt wird.
Aspekt der Wildnis Aspekt der Wildnis Erhöht Fokus-Generierung und kritische Trefferchance und wird daher immer benutzt, wenn es bereit ist.
Aspekt der Schildkröte Aspekt der Schildkröte Da wir nicht angreifen können, wird dieser Cooldown nur bei Notfällen eingesetzt.
Aspekt des Geparden Aspekt des Geparden Dieser Cooldown erhöht lediglich die Bewegungsgeschwindigkeit.
Zurück zur Übersicht

Tierherrschafts-Jäger Werteverteilung

Diese Werteverteilung ist auf Stand von Shadowlands: Patch 9.1.5. Sie ist abhängig von der Skillung und der Ausrüstung. Die Priorität der Attribute kann sich ändern, wenn Blizzard die Werte anpasst oder neue Ausrüstungsgegenstände freigeschaltet werden. Daher kann es passieren, dass wir die Werteverteilung des Öfteren anpassen.

  1. Tempo
  2. Kritischer Trefferwert
  3. Vielseitigkeit
  4. Meisterschaft

Kritische Trefferchance

  • Kritische Treffer verdoppeln unseren Schaden.
  • Kritische Treffer unserer automatischen Schüsse haben durch die passive Fähigkeit Wilder Ruf eine Chance die Abklingzeit von Stachelpfeil abzuschließen.
  • Durch das Talent Jagdfieber und den Cooldown Aspekt der Wildnis erhöhen wir unsere kritische Trefferchance.

Tempo

  • Tempo erhöht die Angriffsgeschwindigkeit und die Fokusgenerierung.
  • Tempo verringert die Abklingzeit von Tötungsbefehl und die Wiederaufladezeit von Stachelpfeil.
  • Durch das Level 15 Talent Alphatier wird unser Tempo-Wert im Kampf erhöht. (bei dieser Skillung nicht gewählt)

Meisterschaft

Meisterschaft erhöht den Schaden unserer Begleiter.

Vielseitigkeit

Erhöht Schaden und Heilung von allen Fähigkeiten und verringert gleichzeitig den erlittenen Schaden.

Buff-Food, Edelsteine, Fläschchen, Tränke & Verzauberungen

Sobald wir mit der Simulation der besten Attribute fertig sind, fügen wir unsere Tabelle mit Verbesserungsmöglichkeiten für unseren Charaktere hinzu.

Leveln in Shadowlands

Dieser Klassenguide beinhaltet keinen Level-Guide. Dennoch wollen wir auf die Belebende Juwelendublette und die Kantige Juwelendublette aufmerksam machen. Diese besonderen Edelsteine bieten sich ideal zum Leveln an.

Zurück zur Übersicht

Legendäre Gegenstände & Affixe

Legendäre Gegenstände sind die mächtigsten Ausrüstungsgegenstände in Shadowlands. Daher ist die Anzahl der benutzbaren legendären Gegenstände begrenzt. Das Limit liegt bei der Veröffentlichung von Shadowlands bei 1 und wird mit weiteren Patches erhöht. Es gibt legendäre Rüstungsgegenstände für alle Plätze, außer Schmuckstücke. Legendäre Waffen gibt es in diesem World of Warcraft Addon nicht. Es gibt legendäre Affixe die von allen Klassen genutzt werden können, sowie exklusive legendäre Affixe für einzelne Klassen und Spezialisierungen. Diese werden beim Runenmetz auf die legendären Basisgegenstände angebracht. Sämtliche legendäre Affixe können jedoch nur auf 2-3 bestimmten Plätzen aktiviert werden.

Die besten legendären Gegenstände

Die besten legendären Gegenstände bzw. legendären Affixe für den Tierherrschafts-Jäger schauen ab Patch 9.1 wie folgt aus:

Legendäre Affixe für den Tierherrschafts-Jäger

Nachfolgend eine Übersicht mit allen legendären Affixen für den Tierherrschafts-Jäger. Weitere Details zur Freischaltung und Herstellung der legendären Gegenstände gibt es in unserem großen Guide zu den legendären Gegenständen. Dort sind auch legendäre Affixe gelistet, die von allen Klassen benutzt werden können.

Icon Legendäre Gegenstände Slots
Legendäre Gegenstände für alle Spezialisierungen
Ruf der Wildnis Ruf der Wildnis
Verringert die Abklingzeit aller Eurer Aspekte, von 'Volltreffer' (Treffsicherheit) und von 'Koordinierter Angriff' (Überleben) um 35%.
Generäle der Steinlegion - Schloss Nathria
Handgelenk
Finger
Nesingwarys Fallenapparat Nesingwarys Fallenapparat
Wenn eine Falle ausgelöst wird, erzeugt Ihr 45 Fokus und Eure Fokuserzeugung wird für 5 Sekunden um 100% erhöht.
PvP-Ehrenhändler
Taille
Füße
Seelenschmiedeglut Seelenschmiedeglut
Wenn Ihr ein Leuchtfeuer in Eure Teerfalle schießt, gehen bis zu 5 Gegner in der Teerfalle in Flammen auf und erleiden im Verlauf von 12 Sekunden (240% Angriffskraft) Feuerschaden.
Ingra Maloch - Nebel von Tirna Scithe
Kopf
Schulter
Feiges Strategem Feiges Strategem
Verringert die Abklingzeit von 'Totstellen' um 15.0 Sek. und 'Totstellen' entfernt die meisten negativen Statuseffekte von Euch.
Die große Schatzkammer
Hals
Brust
Legendäre Gegenstände für Tierherrschafts-Jäger
Alphabefehl Alphabefehl
'Tötungsbefehl' hat eine Chance von 30%, zusätzlich ein Alphatier zu beschwören, das Euer Ziel angreift.
Torghast - Skoldushalle Ebene 3+
Brust
Finger
Kobrastich des Flammenschürers Kobrastich des Flammenschürers
'Kobraschuss' hat eine Chance von 50%, dass Euer nächster Einsatz von 'Tötungsbefehl' keinen Fokus kostet.
Torghast - Seelenschmieden Ebene 3+
Beine
Füße
Qa'pla, Kriegsbefehl der Eredar Qa'pla, Kriegsbefehl der Eredar
'Stachelpfeil' verursacht 10% mehr Schaden und bei der Anwendung von 'Stachelpfeil' wird die Abklingzeit von 'Tötungsbefehl' abgeschlossen.
Graf Denathrius - Schloss Nathria
Schulter
Hände
Durchbohrende Fänge des Rylakjägers Durchbohrende Fänge des Rylakjägers
Während 'Zorn des Wildtiers' aktiv ist, wird der verursachte kritische Schaden Eures Begleiters um 35% erhöht.
Devos - Spitzen des Aufstiegs
Füße
Rücken
Zurück zur Übersicht

Tierherrschafts-Jäger BiS-Liste für Shadowlands

Dieser Klassenguide beinhaltet nicht nur eine BiS-Liste (Best in Slot), sondern auch weitere Infos, die beim Gear-Farmen helfen. Zunächst der Hinweis, dass mit Shadowlands ein so genannter Level-Squish vorgenommen wurde. Unsere Charakterstufe und die Gegenstandsstufe unserer Rüstung ist in dieser World of Warcraft Erweiterung also niedriger als in Battle for Azeroth. Es gibt außerdem kein Herz von Azeroth und somit keine Azerit-Fähigkeiten mehr. Das Verderbnis-System ist ebenfalls Geschichte.

Item-Sets

Die klassischen Tier-Sets aus den Raid-Instanzen sind in Shadowlands nicht zurückgekehrt. Die Set-Boni waren so stark, sodass die Set-Items dieser Sets so gut wie immer auf der BiS-Liste gelandet sind. Blizzard wollte aber Alternativen für jeden Slot.

BiS-Gear in Shadowlands

Sobald wir Stufe 60 erreicht haben, bekommen wir viele Möglichkeiten unsere Rüstung zu verbessern: Berufe, Dungeons, Weltquests, Fraktionen usw. Es sind so viele, dass wir einen eigenen Guide zum Gear Farmen erstellt haben. Der Guide ist nach Item-Level sortiert und sollte bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges helfen. Vor allem kurz nach dem Erreichen der neuen Höchststufe ist es wichtig die durchschnittliche Gegenstandsstufe so schnell wie möglich zu erhöhen. Sobald wir uns dem neuen Limit nähern achten wir auf die Werte aus der oben genannten Werteverteilung. Bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges, Schloss Nathria farmen wir Ausrüstungsgegenstände vor allem in Mythisch+ Dungeons.

BiS-Gear für Mythisch+ Dungeons

In dieser Tabelle sind die besten Ausrüstungsgegenstände gelistet, die man in Mythisch+ Dungeons als Beute bekommt. Welche Gegenstanstufe die Beute auf den Schlüsselsteindungeons haben verrät die Mythisch+ Loot Tabelle.

Item Slot Quelle
Maske des Thronräubers von Nathria Kopf Oberster Kämmerer / Hallen der Sühne
Sündenbefleckter Anhänger Hals Halkias / Hallen der Sühne
Wintereinbruchschulterschützer Schulter Nebelruferin / Nebel von Tirna Scithe
Harnisch der verdrehten Launen Brust Mueh'zala / Die Andre Seite
Stolzer Gurt des Henkers Taille Henker Tarvold / Die Blutigen Tiefen
Lichknochenbeinschützer Beine Nalthor der Eisbinder / Nekrotische Schneise
Schreiter des räumlichen Risses Füße Händlerin Xy'exa / Die Andre Seite
Armschützer des gefallenen Paragons Handgelenk Devos / Spitzen des Aufstiegs
Handschutz des Hakkariklagegeists Hände Hakkar / Die Andre Seite
Chiffrenring der Arachniden Finger Domina Giftklinge / Seuchensturz
Siegelring des Blutschwurs Finger Dessia die Enthaupterin / Theater der Schmerzen
Unergründliches Quantengerät Schmuck Händlerin Xy'exa / Die Andre Seite
Abgefülltes Fledderflügeltoxin Schmuck Amarth / Nekrotische Schneise
Tuch der verdrehten Treue Rücken Devos / Spitzen des Aufstiegs
Der Philosoph Distanz Oryphrion / Spitzen des Aufstiegs

BiS-Gear für Schloss Nathria

In dieser Tabelle sind die besten Gegenstände gelistet, die man in Schloss Nathria als Beute bekommt.

Item Slot Quelle
Helm des unstillbaren Appetits Kopf Hungernder Zerstörer
Amulett des ewigen Winters Hals Jäger Altimor
Schulterstücke der fatalen Finalität Schulter Graf Denathrius
Zehrender Kettenpanzer Brust Hungernder Zerstörer
Belastbarer Gürtel Taille Schlickfaust
Erinnerungserfüllte Beinschienen Beine Lady Inerva Dunkelader
Steinumhüllte Stampfer Füße Schlickfaust
Reife des fehlgeleiteten Stolzes Handgelenk Rettung des Sonnenkönigs
Stulpen des eidgebundenen Soldaten Hände Generäle der Steinlegion
Hochmajestätischster Siegelring von Graf Denathrius Finger Graf Denathrius
Geschätzter Ring der Ritualistin Finger Lady Inerva Dunkelader
Makabres Notenblatt Schmuck Der Rat des Blutes
Schreckensfeuergefäß Schmuck Graf Denathrius
Wappen des Legionärsgenerals Rücken Generäle der Steinlegion
Langbogen des Herzpirschers Distanz Graf Denathrius

BiS-Gear für das Sanktum der Herrschaft

Kurz vor der Eröffnung der Raid-Instanz stellen wir die Liste mit den besten Gegenständen, die man im Sanktum der Herrschaft als Beute bekommt, online.

Zurück zur Übersicht

© 2003-2021 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth, Shadowlands and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum