WoW Überlebens-Jäger Guide

Allgemeines zum Klassenguide

Jäger

Dieser Guide für den Überlebens-Jäger ist für Spieler mit Level 120 gedacht, welche einen höchstmöglichen DPS-Wert erzielen wollen. Sämtliche Daten sind auf Stand von Battle for Azeroth. Dieser WoW Guide beinhaltet eine gängige Talent-Skillung, Rotationen für Single- und Multi-Kämpfe in Raids, Infos zur Werteverteilung und einer BiS-Liste mit den besten Items. In Battle for Azeroth können wir erstmals PvP-Talente in der offenen Welt nutzen, weshalb wir die besten Ehrentalente für den Überlebens-Jäger auflisten. Beim Überlebens-Jäger handelt es sich um den DPS-Spec für den Jäger, bei dem wir auch in der Bewegung sehr guten Schaden austeilen. Bei dieser Spezialisierung des Jägers teilen wir Schaden als Nahkämpfer (Meele) aus.

Überlebens-Jäger Stärken

  • Er hat auch im Laufen noch einen guten DPS-Wert.
  • Er kann mit Hilfe von Totstellen Bedrohung (Aggro) von Gegner verschwinden lassen.
  • Er kann durch Irreführung Aggro auf den Tank umleiten.

Überlebens-Jäger Schwächen

  • Er teilt nur mittelmäßigen AoE-Schaden aus.

Alternative Bezeichnungen: Survival Hunter

Überlebens-Jäger

Zurück zur Übersicht

Überlebens-Jäger in Battle for Azeroth

In Battle for Azeroth ändern sich einige grundlegenden Dinge. In dieser WoW Erweiterung haben Sets der Tier-Sets keine Boni mehr. Durch diese Änderung haben wir eine größere Auswahl-Möglichkeit für einzelne Slots. Das Herz von Azeroth ersetzt in Battle for Azeroth die Artefaktwaffen und Legendären Items aus Legion. Dieses Artefaktmedaillon schaltet neue Fähigkeiten bei Ausrüstungsgegenständen bestimmter Slots frei. Wir schalten weitere Stufen beim Herz von Azeroth frei, indem wir Azerit farmen. Diesen Rohstoff erhalten wir auf unterschiedliche Art und Weise. Azerit erhalten wir unter anderem bei Inselexpeditionen und Kriegsfronten.

Neu hinzugekommen sind in Battle for Azeroth außerdem so genannte Verbündete Völker. Bei Horde und Allianz stehen nun je nach Klasse jeweils drei neue spielbare Völker zur Verfügung. Wir haben unsere Klassen-Übersichten mit den neuen Völkern erweitert. Eine komplette Übersicht der Rassen- Klassenkombinationen gibt es in unserer Übersicht zu den WoW Völkern.

Battle for Azeroth

Zurück zur Übersicht

Anfänger Guide für den Überlebens-Jäger

Der Überlebens-Jäger ist ein Nahkämpfer mit einer Zweihandwaffe. In seinem Fähigkeitenbuch finden sich überwiegend Nahkampfangriffe und Fallen. Er Kämpft mit Fähigkeiten, die eine lange Abklingzeit haben, sowie mit Sofortzaubern, die kurzfristige Boni gewähren. Zu seinen Aufgaben gehört der effektive Einsatz der besonderen Fähigkeit Mungobiss.

Fokus

Die primäre Ressource des Jägers ist Fokus. Die Geschwindigkeit der Fokusgeneration hängt von unserem Tempo ab. Der Überlebens-Jäger hat mit Tötungsbefehl und Speiende Kobra zwei Fähigkeiten mit denen er zusätzlich Fokus generieren kann. Die zweite Fähigkeit muss allerdings als Level 90 Talent gewählt werden.

Totstellen

Der Jäger kann mit Totstellen seine Feinde täuschen und kommt so aus jedem Kampf heraus. Beim Aufstehen sollten wir allerdings sicherstellen, dass sich kein Gegner in unmittelbarer Nähe befindet, da sonst gleich der nächste Kampf beginnt. Wenn wir bei Boss-Kämpfen zu viel Aggro ziehen, können wir mit Hilfe von Totstellen dafür sorgen, dass der Boss uns nicht weiter angreift.

Leuchtfeuer

Der Jäger ist in der Lage versteckte und unsichtbare Gegner zu entdecken. Dazu benutzt er die Fähigkeit Leuchtfeuer.

Irreführung

Der Jäger besitzt als eine der wenigen WoW Klassen die Möglichkeit den Tank im Aggro-Aufbau zu unterstützen. Mit Hilfe von Irreführung leitet er die Bedrohung auf den Tank um.

Cooldowns

Der Jäger verfügt über unterschiedliche Cooldowns. Als Cooldowns werden Fähigkeiten bezeichnet welche eine hohe Abklingzeit besitzen und somit nur selten eingesetzt werden können.

Zurück zur Übersicht

Überlebens-Jäger Talente und Skillung

Die folgende Skillung ist als Vorschlag unsererseits für die meisten PvE-Situationen in World of Warcraft gedacht. Es gibt Boss-Kämpfe, bei denen ein Talentwechsel einen höheren DPS-Wert bringt. Doch wer nicht nach jedem Boss seine Talente wechseln möchte, sollte mit dieser gängigen Skillung gut beraten sein.

Dieser Talentbaum ist auf Stand von Battle for Azeroth - Patch 8.0.

Lvl 1. Talent 2. Talent 3. Talent
15 Viperngift Die Regeln des Gefechts Alpharaubtier
30 Guerillataktiken Hydrabiss Schlachten
45 Bahnbrecher Natürliche Heilung Camouflage
60 Blutsucher Stahlfalle Die Vögel
75 Wildheit im Blut Impromptu Bindender Schuss
90 Speerspitze Mungobiss Flankenangriff
100 Raubvögel Lauffeuerinfusion Chakrams

Anmerkungen zu den Talenten vom Überlebens-Jäger

  • Level 15 Talente
    In dieser Talentreihe haben wir uns für Alpharaubtier entschieden. Damit bekommen wir eine zusätzliche Aufladung für die Fähigkeit Tötungsbefehl und erhöhen gleichzeitig den Schaden.
  • Level 30 Talente
    Für eine weitere Aufladung von Lauffeuerbombe haben wir uns in dieser Talentreihe für Guerillataktiken entschieden.
  • Level 45 Talente
    Bei dieser Talentreihe stehen uns nützliche Talente zur Auswahl. Wir haben uns für Camouflage entschieden, damit wir uns im Verstohlenheitszustand bei Gegnern vorbeischleichen können.
  • Level 60 Talente
    Mit Blutsucher fügen wir unserem Tötungsbefehl einen zusätzlichen DoT, sowie einen nützlichen Buff hinzu. Mit dem Buff erhöhen wir unsere Angriffsgeschwindigkeit. Für Boss-Kämpfe bei denen wir kurzfristig hohen Schaden benötigen, bietet sich das Talent Die Vögel an.
  • Level 75 Talente
    In dieser Talentreihe geht es um situationsbedingte CC-Effekte. Für die meisten Kämpfe hilft uns Impromptu am besten. Alternativ bietet sich auch Wildheit im Blut an. Mit diesem passiven Talent verringern wir die Abklingzeit von Aspekt der Schildkröte und Aspekt des Geparden.
  • Level 90 Talente
    Mit Mungobiss erhöhen wir unseren DPS-Wert bei diesen Talenten am besten.
  • Level 100 Talente
    Durch das passive Talent Raubvögel verlängern wir unseren starken Cooldown Koordinierter Angriff bei dieser Skillung um eine recht lange Zeit. Für Kämpfe, bei denen wir nicht immer am Ziel stehen können, bietet sich Chakrams an.
Zurück zur Übersicht

Battle for Azeroth Ehrentalente

Dieser Klassenguide für den Überlebens-Jäger ist nur für PvE-Kämpfe gedacht. Dennoch zeigen wir auch die PvP-Talente. Bei aktivierten Kriegsmodus sind diese Ehrentalente in Battle for Azeroth nämlich auch im PvE-Modus verfügbar. Sie sind allerdings nur in der offenen Welt aktiv. In Dungeons und Raids werden sie automatisch deaktiviert. Weitere Details gibt es in unserem Artikel zum Kriegsmodus und PvP in Battle for Azeroth.

Wir haben uns für folgende PvP-Skillung entschieden:

Nachfolgend noch alle Ehrentalente im Überblick.

Ehrentalente beim ersten Slot

Beim ersten Slot haben wir die Wahl zwischen diesen drei Ehrentalenten.

Icon Fähigkeit
Medaillon des Gladiators
Entfernt in PvP-Kämpfen alle bewegungseinschränkenden Effekte sowie alle Effekte, die den Verlust der Kontrolle über Euren Spielercharakter verursachen.
Anpassung
Entfernt alle Effekte mit einer Dauer von 5 Sek. oder mehr, die Kontrollverlust bewirken. Dieser Effekt kann nur einmal alle 1 Min. auftreten.
Unerbittlich
Verringert die Dauer eintreffender Gruppenkontrolleffekte um 20%. Nicht mit ähnlichen Effekten stapelbar.

Weitere Ehrentalente für diese Spezialisierung

Auf Stufe 120 können wir drei beliebige Ehrentalente aus dieser Liste nutzen.

Icon Fähigkeit
Jagdrudel
Verringert die Abklingzeit Eurer Fähigkeit 'Aspekt des Geparden' um 50%. Durch 'Aspekt des Geparden' wird zusätzlich die Bewegungsgeschwindigkeit aller Verbündeten innerhalb von 15 Metern für 3 Sekunden um 90% erhöht.
Brüllen der Aufopferung
Schützt ein befreundetes Ziel davor, kritische Treffer zu erleiden. Gegen das Ziel geführte Angriffe können nicht kritisch treffen, jedoch wird 20% des gesamten erlittenen Schadens auch auf Euer Tier übertragen. Hält 12 Sekunden lang an.
Klebriger Teer
Die Ausrüstung von Gegnern, die 3 Sekunden lang in Euren 'Krähenfüßen' / Eurer 'Teerfalle' stehen, wird mit Teer bedeckt, was ihr Nahkampfangriffstempo für 5 Sekunden um 50% verringert.
Netz des Fährtenlesers
Schleudert ein Netz nach Eurem Gegner, das ihn für 6 Sekunden bewegungsunfähig macht. Während er sich im Netz befindet, wird die Trefferchance des Gegners um 80% verringert. Jeglicher Schaden durchtrennt das Netz.
Diamanteis
Opfer Eurer Eiskältefalle können nun weder Schaden erleiden noch geheilt werden. Der Effekt der Eiskältefalle kann nicht mehr gebannt werden, hat jedoch eine Dauer von 5 Sekunden.
Hochexplosivfalle
Schleudert eine Feuerfalle in den Zielbereich, die explodiert, wenn sich ein Gegner nähert. Verursacht (57.33% Angriffskraft) Feuerschaden und stößt alle Gegner zurück. Die Falle bleibt 1 Minute lang bestehen.
Überlebenstaktik
'Totstellen' bannt alle schädlichen Magieeffekte und verringert für 1,5 Sekunden den erlittenen Schaden um 99%.
Spinnengift
Vergiftet das Ziel für 4 Sekunden mit einem potenten Spinnengift, das es bei seinem nächsten Einsatz eines Offensivzaubers für 4 Sekunden zum Schweigen bringt.
Skorpidgift
Vergiftet das Ziel und verringert so seine körperliche kritische Trefferchance für 8 Sekunden um 50%.
Drachenschuppenrüstung
Regelmäßigen Schaden verursachende Magieeffekte fügen Euch 20% weniger Schaden zu.
Viperngift
Vergiftet das Ziel und verringert so seine hervorgerufene Heilung für 6 Sekunden um 30%. Wenn das Ziel einen Heilzauber mit Zauberzeit wirkt, wird der Effekt 'Viperngift' entfernt.
Zurück zur Übersicht

Jäger Azerit-Fähigkeiten

Das Herz von Azeroth ist ein neues Artefaktmedaillon in Battle for Azeroth. Mit diesem Artefaktmedaillon fügen wir Azerit-Boni bei einzelnen Ausrüstungsgegenständen hinzu. Das Herz von Azeroth wird mit Hilfe von Azerit mehrere Stufen aufgewertet, wodurch immer mehr Fähigkeiten freigeschaltet werden. Die folgende Tabelle listet die Azerit-Fähigkeiten vom Überlebens-Jäger auf.

Icon Azerit Bonus
Aspekt des GepardenAlle Spezialisierungen
Fügt in den ersten 3 Sek. von 'Aspekt des Geparden' zusätzlich 77% Geschwindigkeit hinzu.
In Deckung gehenAlle Spezialisierungen
Durch den Einsatz von 'Totstellen' absorbiert Ihr im Verlauf von 6 Sekunden 1622 Schaden und die Abklingzeit von 'Totstellen' ist auf 25 Sek. verringert.
BlitzableiterAlle Spezialisierungen
Erhöht die kritische Trefferchance von 'Aspekt der Wildnis' um zusätzlich 5% und lässt Eure Angriffe zusätzlich 77 Naturschaden verursachen, der auf bis zu 2 Gegner überspringt.
PanzerschockAlle Spezialisierungen
Während 'Aspekt der Schildkröte' aktiv ist, werdet Ihr pro Sekunde um 122 Gesundheit geheilt.
Blitzschnelle KrallenÜberleben
Während 'Koordinierter Angriff' aktiv ist, erhöht ['Mungobiss'] / ['Raptorstoß'] für 6 Sekunden Eure Beweglichkeit um 19 und Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 4. Bis zu 5-mal stapelbar.
Latentes GiftÜberleben
Der Schaden von 'Schlangengift' ruft 'Latentes Gift' hervor. Dieser Effekt ist bis zu 10-mal stapelbar. Euer ['Mungobiss'] / ['Raptorstoß'] zehrt alle Stapel von 'Latentes Gift' auf und verursacht pro Stapel 36 Naturschaden.
RudelalphaÜberleben
Der einfache Angriff Eures Hauptbegleiters verursacht für jeden Eurer anderen aktiven Begleiter zusätzlich 76 Schaden.
Ausgefahrene KlauenÜberleben
['Mungobiss'] / ['Raptorstoß'] hat eine um 6% erhöhte kritische Trefferchance gegen Ziele mit weniger als 50% Gesundheit und ['Mungobiss'] / ['Raptorstoß'] verursacht zusätzlich 83 Schaden.
Aufdringlich nahÜberleben
'Harpune' erhöht den Schaden Eures nächsten Einsatzes von ['Mungobiss']/ ['Raptorstoß'] um 248 und verringert seine Kosten um 10 Fokus.
GiftzähneÜberleben
Die einfachen Angriffe Eures Begleiters fügen Gegnern, die von Eurem 'Schlangengift' betroffen sind, zusätzlich 19 Schaden zu.
Kräftige SchwingenÜberleben
Erhöht die Dauer von 'Aspekt des Adlers' um 8 Sek. und erhöht den kritischen Schaden von 'Mungobiss' um 462.
Abprallender WurfÜberleben
Erhöht den Schaden von 'Kriegsbeilwurf' um 77 und lässt das Kriegsbeil zu Euch zurückkehren, wobei es jedem getroffenen Gegner 539 Schaden zufügt.
LauffeuerstreubombeÜberleben
Durch 'Lauffeuerbombe' werden mehrere kleinere Bomben um das Ziel herum abgeworfen, die bei der Explosion jeweils 31 Schaden verursachen.
Überleben der WildnisÜberleben
['Mungobiss'] /['Raptorstoß'] verursacht zusätzlich 37 Schaden und verringert die verbleibende Abklingzeit von 'Lauffeuerbombe' um 1 Sek.
Zurück zur Übersicht

Rotation für den Überlebens-Jäger

Die Rotation ist das Wichtigste bei jeder Klasse, sie entscheidet wie gut oder schlecht man spielt. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Prioritäten der Fähigkeiten, getrennt nach 'Single-Target-Kämpfen' und 'Multi-Target-Kämpfen'.

BfA DPS-Ranking

Damit ihr wisst wie gut eure dieses Spezialisierung in diesem World of Warcraft Addon ist, werft einen Blick auf das DPS-Ranking für Battle for Azeroth. Dort sind die besten DPS-Klassen gelistet. In einem Video sprechen wir aber auch über die besten Heiler und Tanks.

Rotation: Single-Target

Noch bevor der Kampf beginnt rufen wir unseren Begleiter (Begleiter 1 rufen) herbei. Wir müssen aber aufpassen, dass er nicht schon vor Kampfbeginn angreift. Den Kampf beginnen wir mit Harpune und springen damit zum Gegner. Diese Fähigkeit benutzen wir anschließend nur, wenn wir zu anderen Gegnern springen wollen.

Als nächstes verpassen wir dem Gegner unser Schlangengift und halten diesen DoT im Anschluss immer aktiv. Diese Fähigkeit teilt zwar auch sofort Schaden aus, dieser ist jedoch so gering, dass es sich nur lohnt, den DoT zu erneuern.

Unsere Lauffeuerbombe teilt sofort AoE-Schaden in einem kegelförmigen Bereich aus. In ungefähr gleicher Schadenshöhe bekommen die getroffenen Ziele zusätzlich einen DoT verpasst. Der DoT ist viel kürzer als die Abklingzeit dieser Fähigkeit. Durch das Talent Guerillataktiken hat diese Fähigkeit zwei Aufladungen. Es jedoch ratsam Lauffeuerbombe erst wieder zu benutzen, wenn der DoT ausgelaufen ist, da wir sonst DPS verschwenden.

Als nächstes ist Mungobiss an der Reihe. Diese Fähigkeit erhöht den eigenen Schaden dieser Fähigkeit mit jeder Benutzung. Der Bonus ist bis zu fünfmal stapelbar und hält 14 Sekunden lang an. Da die Zeit aber nicht mit jedem neuen Stapel verlängert wird, müssen wir uns beeilen. Idealerweise haben wir viel Fokus, sodass wir Mungobiss gleich mehrfach hintereinander benutzen können. Mit 5 Stapeln teilt Mungobiss so viel Schaden aus, dass es die höchste Priorität hat. Sollte uns Fokus ausgehen, erzeugen wir es mit Tötungsbefehl. Tötungsbefehl hat zwei Aufladungen und wird nur zur Generierung von Fokus benötigt.

Rotation: Multi-Target

Beim Kampf gegen mehrere Ziele ist die Rotation nahezu identisch. Der erste Unterschied liegt bei Schlangengift. Diesen DoT verteilen wir auf so vielen Zielen wie möglich. Die Rotation wird außerdem mit der AoE-Fähigkeit Zerlegen erweitert.

DPS-Cooldown

Unseren DPS-Cooldown Koordinierter Angriff versuchen wir so oft wie möglich im Kampf einzusetzen. Damit erhöhen wir unseren gesamten Schaden. Bevor wir diesen Cooldown aber aktivieren, sollten wir unsere beiden DoTs aktivieren, damit wir anschließend keine Zeit vergeuden. Durch das passive Level 100 Talent Raubvögel verlängern wir nämlich die Dauer von Koordinierter Angriff durch jeden Einsatz von Mungobiss und Zerlegen.

Prio Icon Zauber Anmerkung
Vor Kampfbeginn
Begleiter 1 rufen Bevor der Kampf beginnt rufen wir unseren Begleiter, lassen diesen aber erst mit Kampfbeginn angreifen.
Kampfbeginn
Harpune Wir beginnen den Kampf mit Harpune und ziehen uns zum Gegner.
Kampf-Rotation
1 Schlangengift Diesen DoT halten wir immer auf allen Zielen aktiv.
2 Lauffeuerbombe Die Lauffeuerbombe benutzen wir immer sobald sie bereit ist, aber erst nachdem der DoT ausgelaufen ist.
3 Zerlegen Zerlegen wird beim Kampf gegen mehrere Gegner immer benutzt, wenn es bereit ist.
4 Mungobiss Mungobiss wird so oft wie möglich hintereinander benutzt, solange der Schadensbonus aktiv ist.
5 Tötungsbefehl Setzen wir ein sobald wir Fokus benötigen.
Cooldowns
Koordinierter Angriff Dieser Cooldown erhöht unseren gesamten Schaden und wird so oft wie möglich eingesetzt.
Aspekt des Adlers Benutzen wir bei Situationen, bei denen wir vom Gegner entfernt werden.
Aspekt der Schildkröte Da wir nicht angreifen können, wird dieser Cooldown nur bei Notfällen eingesetzt.
Aspekt des Geparden Dieser Cooldown erhöht lediglich die Bewegungsgeschwindigkeit.
Zurück zur Übersicht

Überlebens-Jäger - Werteverteilung

Diese Werteverteilung ist auf Stand von Battle for Azeroth - Patch 8.0. Sie ist abhängig von der Skillung und der Ausrüstung. Die Priorität der Attribute kann sich ändern, wenn Blizzard die Werte anpasst oder neue Ausrüstungsgegenstände freigeschaltet werden. Daher kann es passieren, dass wir die Werteverteilung des Öfteren anpassen.

Tempo > Vielseitigkeit > Kritische Trefferchance > Meisterschaft

Kritische Trefferchance

Kritische Treffer verdoppeln Schaden und Heilung.

Tempo

Meisterschaft

Meisterschaft wirkt sich auf Meisterschaft: Geistbande aus. Dieses passive Talent erhöht den Schaden von allen Fähigkeiten, welche Fokus verbrauchen. Zudem wir die Lebens-Regenerierung erhöht, während unser Begleiter aktiv ist.

Vielseitigkeit

Erhöht Schaden und Heilung von allen Fähigkeiten und verringert gleichzeitig den erlittenen Schaden.

Buff-Food, Edelsteine, Fläschchen, Tränke & Verzauberungen

Tier Item Effekt Typ Herkunft
1 Mystischer Kessel +Fläschchen Kessel Alchemie
1 Fläschchen der Ströme +238 Beweglichkeit Fläschchen Alchemie
1 Kampftrank der Beweglichkeit +900 Beweglichkeit Trank Alchemie
2 Pakt des Tempos +37 Tempo Ring-Verzauberung Verzauberkunst
1 Siegel des Tempos +27 Tempo Ring-Verzauberung Verzauberkunst
3 Krakenauge der Beweglichkeit +40 Beweglichkeit Edelstein Juwelierskunst
2 Spiegelndes Eulenauge +40 Tempo Edelstein Juwelierskunst
1 Spiegelnder Goldberyll +30 Tempo Edelstein Juwelierskunst
2 Üppiger Kapitänsschmaus +100 primärer Wert Essen Kochkunst
1 Kombüsenbankett +75 primärer Wert Essen Kochkunst
2 Sumpffisch mit Fritten +55 Tempo Essen Kochkunst
1 Rabenbeerkuchen +41 Tempo Essen Kochkunst
1 Kampfgezeichnete Verstärkungsrune +60 Primärattribute Rune Missionen
LFR-Raids
Zurück zur Übersicht

Überlebens-Jäger BiS-Liste für BfA

Dieser Klassenguide beinhaltet nicht nur eine BiS-Liste (Best in Slot), sondern auch weitere Infos, welche beim Gear Farmen helfen. Zunächst der Hinweis, dass mit Battle for Azeroth erneut ein so genannter Item-Squish vorgenommen wurde. Die Gegenstandsstufe unserer Rüstung ist in dieser WoW Erweiterung also niedriger als in Legion. Es gibt außerdem keine legendären Items und auch keine Artefaktwaffen mehr.

Item-Sets

Die klassischen Tier-Sets aus den Raid-Instanzen gibt es auch nicht mehr. Die Set-Boni waren so stark, sodass die Set-Items dieser Sets so gut wie immer auf der BiS-Liste gelandet sind. Blizzard wollte aber Alternativen für jeden Slot. Dennoch gibt es in Battle for Azeroth noch Sets. Diese haben jedoch nur einen 2er Set-Bonus und sind nicht so mächtig, weshalb sie vor allem kurz nach der Veröffentlichung nützlich sind. Die Set-Items dieser Sets droppen bei seltenen Kreaturen in der Außenwelt, sowie bei Dungeon-Bossen. Genaue Details gibt es in unserer Übersicht mit den Sets aus Battle for Azeroth.

BiS-Gear: Battle for Azeroth Release (Item-Level 355)

Sobald wir Stufe 120 erreicht haben, bekommen wir viele Möglichkeiten unsere Rüstung zu verbessern: Berufe, Dungeons, Weltquests, Fraktionen usw. Es sind so viele, dass wir einen eigenen Guide zum Gear Farmen erstellt haben. Dieser ist nach Item-Level sortiert und sollte bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges helfen. Vor allem am Anfang ist es wichtig die durchschnittliche Gegenstandsstufe schnell zu erhöhen. Sobald wir uns dem neuen Limit nähern achten wir auf die Werte laut der oben genannten Werteverteilung. Bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges farmen wir Ausrüstungsgegenstände vor allem in Mythisch+ Dungeons.

Icon Item Slot Quelle
Fratze der blutigen Schrecken Fratze der blutigen Schrecken Kopf Tiefenpfuhl
Herz von Azeroth Herz von Azeroth Hals Herz von Azeroth
Amalgamschiftung der Monstrosität Amalgamschiftung der Monstrosität Schulter Tiefenpfuhl
Umhang der fragwürdigen Absichten Umhang der fragwürdigen Absichten Rücken RIESENFLÖZ
Gewänder des verderbten Verhexers Gewänder des verderbten Verhexers Brust Tempel von Sethraliss
Raouls Fassheberarmschienen Raouls Fassheberarmschienen Handgelenke Freihafen
Bissfeste Kettenhandschuhe Bissfeste Kettenhandschuhe Hände Freihafen
Taillenschutz der blutigen Inbrunst Taillenschutz der blutigen Inbrunst Taille Tiefenpfuhl
Beinschützer der erwachenden Brut Beinschützer der erwachenden Brut Beine Tempel von Sethraliss
Dornenumschlungene Stiefel Dornenumschlungene Stiefel Füße Kronsteiganwesen
Doppelstoßstangenwaffe Doppelstoßstangenwaffe Zweihändig Tempel von Sethraliss
Ring des Ritualbinders Ring des Ritualbinders Finger Königsruh
Siegel des majestätischen Loa Siegel des majestätischen Loa Finger Atal'Dazar
Segen der Sturmbeschwörerin Segen der Sturmbeschwörerin Schmuck Schrein des Sturms
Harlans gezinkter Würfel Harlans gezinkter Würfel Schmuck Freihafen

BiS-Gear: Uldir (Item-Level 400)

Am 5. September öffnet Uldir im normalen und heroischen Schwierigkeitsgrad seine Pforten. Am 12. September folgen der mythische Schwierigkeitsgrad in Uldir und die Mythisch+ Dungeons. Da es keine Tier-Sets mehr gibt, können wir unsere Ausrüstung in Uldir und in hohen Mythisch+ Dungeons farmen.

Eine genaue BiS-Liste mit den besten Items aus Uldir und den Dungeons folgt noch.

Zurück zur Übersicht
DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth Levelguide für Battle for Azeroth Fliegen in Battle for Azeroth Battle for Azeroth Release

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum