Addon DBM wird dank finanzieller Unterstützung fortgeführt


Geschrieben von Tiggi am 18.09.2018 um 15:13

Wer in World of Warcraft die Schlachtzugsinstanzen besucht, wird sicherlich mit einigen Addons spielen. Schließlich gibt es bei den Raidbossen meist mehr zu beachten, als in der offenen Welt gegen normale Gegner. Die meisten Spieler verwenden dort bestimmte Addons, die ihnen beim Kampf gegen die Bosse helfen. Eine der bekanntesten Modifikationen ist wohl Deadly Boss Mods – kurz DBM.

DBM Entwickler Patreon

Dieses Addon hilft euch dabei, die Mechaniken im Kampf vorherzusagen und so entsprechend zu reagieren. Es gibt konfigurierbare Timer, die euch warnen, wenn bestimmte Dinge im Kampf passieren. Für die meisten Raider ist solch ein Addon wohl unverzichtbar, da es den Sieg über Raidbosse immer ein Stück erreichbarer macht. Auch für uns gehört DBM definitiv mit zu den wichtigsten Addons in Battle for Azeroth.

Die entstandenen Probleme mit DBM

Der Ersteller von Deadly Boss Mods – namentlich MysticalOS oder Adam im realen Leben – hat nun auf der Webseite zum Addon einen umfangreichen Beitrag verfasst. In diesem geht es um seine geistige und körperliche Verfassung und darum, dass er das mythische Raiden an den Nagel hängt. Er habe einfach nicht mehr die Zeit dafür, sein PC sei mittlerweile zu schlecht und zusätzlich sei es zu sehr gestresst von den Lebensumständen. Er kümmere sich nicht nur 24/7 um das Spiel und das Addon, sondern auch um seine verwitwete, kranke Mutter. Es wäre alles zu viel, was beim Lesen der Zeilen durchaus verständlich erscheint.

Doch das hieße nicht, dass er DBM ebenfalls an den Nagel hängen wolle. Ihm sei das Projekt zu sehr ans Herz gewachsen und er möchte es auch weiterführen. Allerdings müsse er nebenbei noch weitere Arbeiten erledigen, um etwas mehr Geld zu verdienen. Er benötige endlich eine Krankenversicherung, würde sich gerne einen neuen PC leisten und wenn es ginge ein wenig des Stresses und des Drucks verlieren, die auf ihm lasten.

Community unterstützt DBM beispiellos

Und die Community half! Innerhalb von zwei Tagen stieg die Anzahl der Patreon-Unterstützer von 500 auf fast 2200 an, was mindestens 1700 US-Dollar pro Monat entspricht (zur Erklärung: bei Patreon spendet ihr nach „Beitritt“ monatlich mindestens 1 US-Dollar an das Projekt). Adam hat dadurch bereits das siebte gesetzte Ziel erreicht und kann dadurch bereits einen zweiten Mitarbeiter einstellen, sich einen PC kaufen und vermutlich noch weitere wichtige Punkte finanziell absichern.

Wollt ihr MysticalOS bei DBM auf Patreon unterstützen? Dann geht das über die entsprechende Webseite.

Bildquelle: Curseforge


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Schlotternächte



Kommentare:
Schlotternächte Patch 8.1
Diese Woche in World of Warcraft DPS-Rankings für Uldir in BfA DPS-Ranking für Battle For Azeroth BlizzCon 2018 Fliegen in Battle for Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum