World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.3

Erbstücke bekommen in Shadowlands Setboni

Geschrieben von Telias am 05.08.2020 um 22:49

Vor einiger Zeit hatten wir bereits berichtet, dass Erbstücke ihren Bonus auf Erfahrungspunkte in Shadowlands verlieren. Durch den Level-Squish in dieser World of Warcraft Erweiterung erreichen wir die neue Höchststufe doppelt so schnell, sodass der XP-Bonus nicht mehr notwendig ist. Damit wir aber nicht das Gefühl bekommen irgendetwas zu verlieren, hat sich Blizzard etwas einfallen lassen. Erbstücke bekommen als Ausgleich vier Setboni, die ebenfalls beim Leveln hilfreich sind.

Erbstücke

Mit dem Beginn von Shadowlands wird die Levelerfahrung von Grund auf überarbeitet – die gegenwärtige Maximalstufe von 120 wird auf 50 gesenkt, ein neues Gebiet zum Erlernen aller grundlegenden Mechanismen eines neu erstellten Charakters hinzugefügt sowie die Möglichkeit, eine Erweiterung eurer Wahl als als Spielerlebnis zum Leveln zu wählen und deren Geschichte vollständig durchzuspielen, eingeführt.

Erbstücke und andere Boni, die zusätzliche Erfahrung gewähren, waren ursprünglich nur als Zwischenlösung für Zweitcharaktere vorgesehen, damit diese nicht über hundert Stunden mit dem Stufenaufstieg verbringen müssen. Mit der überarbeiteten Levelerfahrung wird es euch auch möglich sein, die neue Maximalstufe mehr als doppelt zu schnell zu erreichen als bisher. Damit wird das grundlegende Problem des zu langsamen Stufenaufstiegs behoben, wodurch die Erbstücke nicht länger notwendig sind und deren Verwendung ein vergleichsweise seltsames Spielerlebnis zur Folge hätte.

Wir möchten daher sicherstellen, dass bereits gesammelte Erbstücke weiterhin einzigartige Boni liefern, da wir planen, den Erfahrungsbonus auf diesen Erbstücken mit Setboni zu ersetzen:

  • (2) Set: Der Verbrauch von Bonuserfahrung durch den Erholungsgrad ist um 30% reduziert.
  • (3) Set: Die Regeneration außerhalb des Kampfes in der Wildnis, in Instanzen und Schlachtfeldern ist um 30% erhöht.
  • (4) Set: Wenn man eine Stufe erhält, so wird der Effekt Explosion des Wissens aktiviert, welcher Heiligschaden an allen nahen Gegnern verursacht, und zwei Minuten lang das Primärattribut um 40% erhöht. Besiegt man weitere Gegner während der Effekt aktiv ist, so wird die Gesamtdauer um bis zu 2 Minuten erhöht.
  • (6) Set: Der Verbrauch von Bonuserfahrung durch den Erholungsgrad ist um weitere 30% reduziert.

Die neuen Setboni können durch alle Erbstücke erhalten werden, mit der Ausnahme von Waffen und Schmuckstücken. Bitte beachtet, dass die neuen Erbstücksets noch in Entwicklung und daher Änderungen möglich sind.

Auch andere Gegenstände, die Bonuserfahrung gewähren, werden überarbeitet. Der Bonus „Erleuchtung“ vom Gipfel der Ruhe wird den Erholungsgrad verstärken. Das „Elixier des uralten Wissens“, „Elixier des Blitzdenkers“ sowie der „Überschüssige Trank des beschleunigten Lernens“ werden in graue Gegenstände umgewandelt und nicht länger verwendbar sein. Das „Destillat der zehn Länder“ wird weiterhin 10% auf den Erfahrungsbonus geben, jedoch nur bis Level 50.

Wir hoffen, dass Euch die Änderungen am Stufenaufstieg gefallen!


Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Zurück zur Übersicht


Kommentare:

© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth, Shadowlands and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum