World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.2.5

WoW Classic: Levelguide für den Druiden

Allgemeines zum Levelguide für den Druiden

Bei diesem Levelguide für den Druiden in WoW Classic listen wir die besten Level-Talente für diese Klasse auf. Wir sagen außerdem welches die besten Fähigkeiten sind und verraten wie die Kampf-Rotation beim Leveln ausschaut. Zu guter Letzt verraten wir noch auf welche Werte bei Ausrüstungsgegenständen zu achten ist. Dieser Guide geht besonders auf den Druiden ein. Es gibt aber allgemeine Dinge, die man wissen sollte und für alle Klassen in WoW Classic gelten. Diese findet ihr in unserem allgemeinen Levelguide für WoW Classic.

Druide

Zurück zum Anfang

WoW Classic Addons

Mit ein bisschen zusätzlicher Hilfe geht das Leveln in Classic deutlich schneller. Diese Hilfe bekommen wir durch Addons wie „Details! Damage Meter“, „Questie Classic“ oder „Guidelime“. Details zeigt an, wie viel Schaden wir austeilen. Damit sehen wir z.B. bei einem Waffen- oder Fähigkeitenwechsel sehr schnell wie sich das auf unseren DPS-Wert auswirkt. Mit Questie bekommen wir alle verfügbaren Quests auf der Karte gelistet. Wer richtig Powerleveln möchte benutzt Guidelime. Dieses Addon verrät uns wo wir hinmüssen und welche Quests genug XP bringen. Wie man Addons in Classic installiert und welche Addons es sonst noch gibt, listen wir in unserer Übersicht den WoW Classic Addons auf.

Beschreibung
Zurück zum Anfang

Level-Talente & Skillung

Beim Druiden sind vor allem die Wildheits-Talente zum Leveln sehr stark. Besonders wertvoll ist das Talent Katzenhafte Schnelligkeit. Damit erhöhen wir die Bewegungsgeschwindigkeit in der Katzengestalt. Sowohl die Fähigkeit, als auch das Talent, werden mit Stufe 20 freigeschaltet.

Talente im Gleichgewichts-Baum werden vor allem wegen dem Talent Omen der Klarsicht ausgewählt. Damit reduzieren wir die Ressourcenkosten enorm. Wut- und Energie-Kosten verringern wir außerdem mit dem Talent Ingrimm aus dem Wiederherstellungs-Baum. Nachfolgend die beste Skillung zum Leveln in WoW CLassic.

Level-Talente für den Druiden

  1. 5 Punkte in Wildheit
  2. 5 Punkte in Wilde Aggression
  3. 2 Punkte in Katzenhafte Schnelligkeit
  4. 3 Punkte in Geschärfte Klauen
  5. 3 Punkte in Raubtierschläge
  6. 2 Punkte in Blutraserei
  7. 1 Punkt in Feenfeuer (Tiergestalt)
  8. 2 Punkte in Ungezähmte Wut
  9. 1 Punkt in Wilde Attacke
  10. 1 Punkt in Verbessertes Schreddern
  11. 5 Punkte in Herz der Wildnis
  12. 1 Punkt in Rudelführer
  13. 1 Punkt in Griff der Natur
  14. 4 Punkte in Verbesserter Griff der Natur
  15. 5 Punkte in Waffenbalance
  16. 1 Punkt in Omen der Klarsicht
  17. 5 Punkte in Ingrimm
  18. 3 Punkte in Schnellwandlung
  19. 2 Punkte in Verbessertes Schreddern
Zurück zum Anfang

Druiden Fähigkeiten

In WoW Classic schalten wir Fähigkeiten während wir neue Stufen erreichen frei und erlernen diese beim Klassentrainer. Wenn wir nur zum Erlernen einer neuen Fähigkeit in die Stadt zurückkehren, kostet uns dies viel Zeit. Fähigkeiten sind außerdem nicht gerade billig. Wer sich den Luxus leistet und alle Fähigkeiten erlernt, wird mit Stufe 40 nicht genug Gold zum Freischalten des Reitens übrighaben. Aus diesen beiden Gründen erlernen wir nicht jede einzelne Fähigkeit. Zum Leveln sind folgende Fähigkeiten beim Druiden wichtig:

WoW Classic Levelguide

Zurück zum Anfang

Rotation für den Druiden

  • Wir achten darauf, dass die beiden Buffs Mal der Wildnis und Dornen aktiv sind.
  • Wir kämpfen in der Bärengestalt mit Zermalmen, bis Stufe 20. Achtung! Die Bärengestalt wird durch eine Questreihe freigeschaltet.
  • Ab Stufe 20 kämpfen wir in der Katzengestalt mit Klaue um Combopunkte zu generieren und verbrauchen diese dann mit Wilder Biss.
  • Ab Stufe 30 verringern wir mit Feenfeuer (Tiergestalt) die Rüstung unserer Gegner.
  • Ab Stufe 30 nutzen wir die Reisegestalt für eine schnellere Fortbewegung.
  • Tigerfuror kann für einen zusätzlichen Schadensbonus eingesetzt werden.
  • Spurt kann als zusätzlicher Movement-Cooldown benutzt werden.
Zurück zum Anfang

Gear & Werteverteilung

Von den Werten auf den Ausrüstungsgegenständen hängt es davon ab, wie gut diese sind. Daher ist es am einfachsten, wenn man sich nach der folgenden Werteverteilung orientiert.

Stärke = Willenskraft = Beweglichkeit > Ausdauer

  • Stärke: Jeder Punkt in Stärke erhöht unsere Angriffskraft um 2.
  • Willenskraft: Dieses Attribut ist beim Leveln in WoW Classic sehr gut, da wir damit Lebenspunkte und Mana außerhalb von Kämpfen regenerieren.
  • Beweglichkeit: Erhöht unsere Kritische Trefferchance und unseren Ausweichwert.
  • Ausdauer: Mit Ausdauer erhöhen wir unsere Lebenspunkte.

Wir haben leider keine Zeit gehabt um eigene Guides für WoW Classic zu erstellen. Daher haben wir einen Guide von Wowhead als Vorlage genommen und diesen übersetzt. Unter diesem Link bekommt ihr noch weitere Details zum Leveln dieser Klasse.

Zurück zum Anfang

BlizzCon 2019



© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum