WoW Wildheit-Druide Guide

Allgemeines zum Klassenguide

Druide

Dieser Guide für den Wildheits-Druiden ist für Spieler mit Level 120 gedacht, welche einen höchstmöglichen DPS-Wert erzielen wollen. Sämtliche Daten sind auf Stand von Battle for Azeroth. Dieser WoW Guide beinhaltet eine gängige Talent-Skillung, Rotationen für Single- und Multi-Kämpfe in Raids, Infos zur Werteverteilung und einer BiS-Liste mit den besten Items. In Battle for Azeroth können wir erstmals PvP-Talente in der offenen Welt nutzen, weshalb wir die besten Ehrentalente für den Wildheits-Druiden auflisten. Beim Feral-Druiden handelt es sich um einen DPS-Spec. Der Druide verfügt über vier unterschiedliche Spezialisierungen und bei dieser teilen wir Schaden im Nahkampf aus.

Wildheits-Druide Stärken

  • Er hat gute defensive Cooldowns.
  • Mit Wiedergeburt können gefallene Spieler im Kampf wiederbelebt werden.

Wildheits-Druide Schwächen

  • Sein Schaden gegenüber mehreren Zielen ist nicht sehr hoch.

Alternative Bezeichnungen: Feral-Druide, Feral Druid

Wildheit-Druide

Zurück zur Übersicht

Patch 8.1

Patch 8.1 ist der erste große Patch in Battle for Azeroth. Zu diesem Patch gehören die beiden Raid-Instanzen Schlacht von Dazar'alor und Tiegel der Stürme. In diesen Schlachtzügen farmen wir neue Ausrüstungsgegenstände für unseren Charaktere. Angekündigt wurden außerdem weitere Klassenänderungen. Eine komplette Liste gibt es in den finalen Patchnotes zu Patch 8.1.

Zurück zur Übersicht

Wildheits-Druide in Battle for Azeroth

In Battle for Azeroth ändern sich einige grundlegenden Dinge. In dieser WoW Erweiterung haben Sets der Tier-Sets keine Boni mehr. Durch diese Änderung haben wir eine größere Auswahl-Möglichkeit für einzelne Slots. Das Herz von Azeroth ersetzt in Battle for Azeroth die Artefaktwaffen und Legendären Items aus Legion. Dieses Artefaktmedaillon schaltet neue Fähigkeiten bei Ausrüstungsgegenständen bestimmter Slots frei. Wir schalten weitere Stufen beim Herz von Azeroth frei, indem wir Azerit farmen. Diesen Rohstoff erhalten wir auf unterschiedliche Art und Weise. Azerit erhalten wir unter anderem bei Inselexpeditionen und Kriegsfronten.

Neu hinzugekommen sind in Battle for Azeroth außerdem so genannte Verbündete Völker. Bei Horde und Allianz stehen nun je nach Klasse jeweils drei neue spielbare Völker zur Verfügung. Wir haben unsere Klassen-Übersichten mit den neuen Völkern erweitert. Eine komplette Übersicht der Rassen- Klassenkombinationen gibt es in unserer Übersicht zu den WoW Völkern.

Battle for Azeroth

Zurück zur Übersicht

Anfänger Guide für den Wildheit-Druiden

Der Wildheits-Druide kämpft anfangs mit Angriffen welche Energie benötigten und gleichzeitig Combopunkte gewähren. Diese Combopunkte werden für besondere Finishing-Moves benötigt. Sowohl DoTs als auch Boni halten nur eine gewisse Zeit lang, weshalb ein schneller Kampfverlauf wichtig ist. Dies gelingt dem Wildheits-Druiden nur durch ein gutes Ressourcenmanagement.

Energie

Der Wildheits-Druide benötigt Energie für seine einfachen Angriffe, aber auch für die stärkeren Finishing-Moves. Die Energieregeneration hängt von der Höhe des Sekundärwertes Tempo ab. Zusätzliche Energie bekommen wir durch die Talente Tigerfuror und Seele des Waldes. Energie sparen können wir durch die passive Fähigkeit Omen der Klarsicht, am besten in Kombination mit dem Talent Moment der Klarsicht.

Combopunkte & Finishing Moves

Combopunkte werden durch unsere einfachen Angriffe erzeugt und für besondere Finishing-Moves benötigt. Der Schaden dieser starken Fähigkeiten wird stärker je mehr Combopunkte verfügbar sind. Finishing-Moves verbrauchen immer alle verfügbaren Combopunkte und sollten in den meisten Fällen erst eingesetzt werden, wenn wir das Limit von 5 Combopunkten erreicht haben. Durch die passive Fähigkeit Urfuror und einige Talente können wir zusätzliche Combopunkte erhalten.

Wiederbelebung im Kampf

Der Wildheits-Druide hat zwei Möglichkeiten um Spieler zum Leben zu erwecken. Mit Wiederbeleben wird ein Spieler außerhalb des Kampfes wiederbelebt. Durch Wiedergeburt können wir auch während eines Kampfes einen Spieler wiederbeleben. Diese Fähigkeit hat allerdings eine sehr hohe Abklingzeit, weshalb dies nur einmal je Boss-Kampf möglich ist.

Zurück zur Übersicht

Wildheits-Druide Talente und Skillung

Die folgende Skillung ist als Vorschlag unsererseits für die meisten PvE-Situationen in World of Warcraft gedacht. Es gibt Boss-Kämpfe, bei denen ein Talentwechsel einen höheren DPS-Wert bringt. Doch wer nicht nach jedem Boss seine Talente wechseln möchte, sollte mit dieser gängigen Skillung gut beraten sein.

Dieser Talentbaum ist auf Stand von Battle for Azeroth - Patch 8.0.

Lvl 1. Talent 2. Talent 3. Talent
15 Raubtier Säbelzahn Mondinspiration
30 Tigerspurt Erneuerung Wilde Attacke
45 Gleichgewichtsaffinität Wächteraffinität Wiederherstellungsaffinität
60 Mächtiger Hieb Massenumschlingung Taifun
75 Seele des Waldes Wildes Brüllen Inkarnation: König des Dschungels
90 Blutgeruch Brutales Schlitzen Urzorn
100 Moment der Klarsicht Blutkrallen Wilde Raserei

Anmerkungen zu den Talenten vom Wildheits-Druiden

  • Level 15 Talente
    Für eine höhere kritischere Trefferchance haben wir uns bei diesen Talenten für Blut geleckt entschieden. Bei Kämpfen, bei denen wir nicht dauerhaft am Gegner stehen können, bietet sich Mondinspiration an.
  • Level 30 Talente
    Für die meisten Kämpfe ist der starke Heilzauber Erneuerung am hilfreichsten. Tigerspurt verwenden wir bei Kämpfen wo wir laufen müssen.
  • Level 45 Talente
    Mit Wächteraffinität reduzieren wir unseren erlittenen Schaden deutlich, weshalb wir dieses Talent wählen.
  • Level 60 Talente
    Je nach Kampf und Aufgabe wählen wir Taifun oder Massenumschlingung.
  • Level 75 Talente
    Mit Seele des Waldes beschleunigen wir den Kampfverlauf und teilen zudem mehr Schaden aus. Sollten wir uns im Raid befinden, oder einfach einen starken Cooldown benötigen, wechseln wir auf Inkarnation: König des Dschungels.
  • Level 90 Talente
    Bei Kämpfen gegen einzelne Gegner wählen wir Säbelzahn, damit wir den DoT von einem Finishing-Move mit einem anderen Finishing-Move automatisch verlängern. Bei Kämpfen gegen mehrere Gegner wechseln wir auf Wildes Brüllen. Mit diesem Finishing-Move haben wir die Möglichkeit unseren Schaden dauerhaft um 15% zu erhöhen.
  • Level 100 Talente
    Mit Moment der Klarsicht teilen wir mehr Schaden aus und lösen den Omen der Klarsicht-Proc öfters aus. Damit wird unser Kampfverlauf schneller. Bei Kämpfen, bei denen kurzfristig hoher Schaden gefordert wird, wählen wir Wilde Raserei.
Zurück zur Übersicht

Battle for Azeroth Ehrentalente

Dieser Klassenguide für den Wildheits-Druiden ist nur für PvE-Kämpfe gedacht. Dennoch zeigen wir auch die PvP-Talente. Bei aktivierten Kriegsmodus sind diese Ehrentalente in Battle for Azeroth nämlich auch im PvE-Modus verfügbar. Sie sind allerdings nur in der offenen Welt aktiv. In Dungeons und Raids werden sie automatisch deaktiviert. Weitere Details gibt es in unserem Artikel zum Kriegsmodus und PvP in Battle for Azeroth.

Wir haben uns für folgende PvP-Skillung entschieden:

Nachfolgend noch alle Ehrentalente im Überblick.

Ehrentalente beim ersten Slot

Beim ersten Slot haben wir die Wahl zwischen diesen drei Ehrentalenten.

Icon Fähigkeit
Medaillon des Gladiators
Entfernt in PvP-Kämpfen alle bewegungseinschränkenden Effekte sowie alle Effekte, die den Verlust der Kontrolle über Euren Spielercharakter verursachen.
Anpassung
Entfernt alle Effekte mit einer Dauer von 5 Sek. oder mehr, die Kontrollverlust bewirken. Dieser Effekt kann nur einmal alle 1 Min. auftreten.
Unerbittlich
Verringert die Dauer eintreffender Gruppenkontrolleffekte um 20%. Nicht mit ähnlichen Effekten stapelbar.

Weitere Ehrentalente für diese Spezialisierung

Auf Stufe 120 können wir drei beliebige Ehrentalente aus dieser Liste nutzen.

Icon Fähigkeit
Dornen
Lässt 12 sec lang Dornen aus dem verbündeten Ziel sprießen. Gegner erleiden beim Angreifen Naturschaden in Höhe von 5% ihrer maximalen Gesundheit.

Verringert außerdem die Bewegungsgeschwindigkeit von Angreifern für 4 sec um 50%.
Irdener Griff
'Wucherwurzeln' kann nicht mehr gebannt werden und verringert die Trefferchance des Ziels um 80%. Dafür hat der Zauber jetzt eine Abklingzeit von 10 Sek.
Freiheit der Herde
Euer 'Anstachelndes Gebrüll' entfernt alle Bewegungsunfähigkeits- und Verlangsamungseffekte von Euch und Euren Verbündeten.
Malornes Schnelligkeit
Auf Schlachtfeldern und in Arenen wird Eure Bewegungsgeschwindigkeit in Reisegestalt um 20% erhöht. Außerdem bewegt Ihr Euch in Reisegestalt immer mit 100% Bewegungsgeschwindigkeit.
König des Dschungels
Für jeden Gegner, auf dem der Effekt Eurer Fähigkeit 'Zerfetzen' aktiv ist, werden Euer Schaden und Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 3% erhöht. Bis zu 3-mal stapelbar.
Rasendes Zerfleddern
Ihr verursacht (27.0504% Angriffskraft) körperlichen Schaden und macht das Ziel für 5 Sekunden handlungsunfähig.
Wilde Wunde
Ein Angriff mit 'Wilder Biss' mit 5 Combopunkten verringert die maximale Gesundheit des Ziels für 20 Sekunden um 15%. 'Wilde Wunde' kann immer nur auf einem Ziel gleichzeitig aktiv sein.
Frische Wunde
Wenn Ihr 'Krallenhieb' auf ein Ziel wirkt, auf dem der Effekt von 'Krallenhieb' noch nicht aktiv ist, wird die kritische Trefferchance der Fähigkeit um 60% erhöht.
Zerreißen und zerfetzen
Belegt das Ziel sofort mit den Effekten von 'Krallenhieb' und 'Zerfetzen'.
Wilder Elan
Wenn Ihr einen Zauber mit 'Schädelstoß' unterbrecht, wird die Abklingzeit von 'Tigerfuror' abgeschlossen.
Beschützer des Hains
Wenn Ihr 'Nachwachsen' auf einen Verbündeten wirkt, erzielt die Initialheilung immer einen kritischen Effekt. Außerdem wird die Zauberzeit von 'Nachwachsen' für 6 Sekunden um 50% verringert.
Mit Klauen und Zähnen
Erhöht in Bärengestalt die maximale Gesundheit um 15% und den Schaden um 30%. Außerdem lernt Ihr: Wutentbranntes Zermalmen
Zermalmt das Ziel und verursacht (22.542% Angriffskraft) körperlichen Schaden.
Zurück zur Übersicht

Druide Azerit-Fähigkeiten

Das Herz von Azeroth ist ein neues Artefaktmedaillon in Battle for Azeroth. Mit diesem Artefaktmedaillon fügen wir Azerit-Boni bei einzelnen Ausrüstungsgegenständen hinzu. Das Herz von Azeroth wird mit Hilfe von Azerit mehrere Stufen aufgewertet, wodurch immer mehr Fähigkeiten freigeschaltet werden. Die folgende Tabelle listet die Azerit-Fähigkeiten vom Wildheits-Druiden auf.

Icon Azerit Bonus
WiedererwachenAlle Spezialisierungen
Wenn Ihr einen Verbündeten mit 'Wiedergeburt' auferstehen lasst, absorbiert er im Verlauf von 15 Sekunden 1639 Schaden.
Ursocs AusdauerAlle Spezialisierungen
Wenn Ihr 'Baumrinde' oder 'Überlebensinstinkte' einsetzt, absorbiert Ihr im Verlauf von 8 Sekunden 0 Schaden.
BlutnebelWildheit
Euer 'Krallenhieb' verursacht während seiner Effektdauer zusätzlich 25 Schaden und hat eine Chance, für 6 Sekunden 'Berserker' zu aktivieren. Kann nicht auftreten, während ['Inkarnation: König des Dschungels'] / ['Berserker'] aktiv ist.
Spritzende SchnitteWildheit
'Zerfetzen' verursacht pro Combopunkt zusätzlich 60 Schaden und hat eine Chance von 8%, mit jedem Schadenstick einen Combopunkt zu gewähren.
EisenbeißerWildheit
'Wilder Biss' hat eine Chance von 6% pro Combopunkt, den Schaden Eures nächsten Einsatzes von 'Zerfleddern' pro Combopunkt um 324 zu erhöhen.
Wilde KrallenWildheit
'Krallenhieb' erhöht den Schaden Eures nächsten Einsatzes von 'Wilder Biss' um 23.
SchredderfurorWildheit
'Tigerfuror' erhöht den Schaden Eurer 4 nächsten Einsätze von 'Schreddern' um 23.
Wildes FleischreißenWildheit
Gegner, die von Eurem 'Hauen' betroffen sind, erleiden durch 'Schreddern' zusätzlich 99 Schaden und durch ['Brutales Schlitzen'] / ['Prankenhieb'] zusätzlich 37 Schaden.
Zurück zur Übersicht

Rotation für den Wildheit-Druiden

Die Rotation ist das Wichtigste bei jeder Klasse, sie entscheidet wie gut oder schlecht man spielt. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Prioritäten der Fähigkeiten, getrennt nach 'Single-Target-Kämpfen' und 'Multi-Target-Kämpfen'.

BfA DPS-Ranking

Damit ihr wisst wie gut eure dieses Spezialisierung in diesem World of Warcraft Addon ist, werft einen Blick auf das DPS-Ranking für Battle for Azeroth. Dort sind die besten DPS-Klassen gelistet. In einem Video sprechen wir aber auch über die besten Heiler und Tanks.

Rotation: Single-Target

Noch vor Kampfbeginn begeben wir uns mit Schleichen in Verstohlenheit. Mit unserem ersten Angriff aus der Verstohlenheit teilen wir deutlich mehr Schaden aus.

Wir beginnen den Kampf mit Krallenhieb. Mit dieser Fähigkeit teilen wir sofort Schaden aus und verpassen dem Gegner einen Blutungsschaden. Da nur der DoT ordentlich Schaden verursacht, nutzen wir Krallenhieb anschließend nur zum Verlängern des DoTs.

Schreddern nutzen wir vor allem zum Erzeugen von Combopunkten. Solange der DoT von Krallenhieb aktiv ist kämpfen wir mit dieser Fähigkeit weiter, bis wir 5 Combopunkte haben. Dann wird immer ein Finishing-Move eingesetzt, welcher alle Combopunkte verbraucht. Allgemeine Infos zu Finishing-Moves gibt es weiter oben in diesem Guide.

Zerfetzen ist unser erster Finishing-Move. Wir setzen diesen DoT nur mit 5 Combopunkten ein und versuchen ihn im Anschluss immer aktiv zu halten. Der DoT wird aber nicht mit Zerfetzen zurückgesetzt, sondern mit Wilder Biss. Sollten wir aber mal zu langsam sein und der DoT läuft aus, müssen wir doch wieder mit Zerfetzen neu setzen.

Wilder Biss ist unser zweiter Finishing-Move. Diese Fähigkeit hat zwei Aufgaben. Sie teilt guten Schaden aus und setzt den DoT von Zerfetzen zurück. Auch diesen Finishing-Move benutzen wir grundsätzlich mit 5 Combopunkten. Sollte der DoT von Zerfetzen aber kurz vor dem Auslaufen sein, verlängern wir diesen durch Wilder Biss auch wenn wir weniger Combopunkte haben.

Zu guter Letzt haben wir noch Tigerfuror. Hierbei handelt es sich streng genommen um einen Cooldown. Wegen der doch recht kurzen Abklingzeit haben wir ihn aber in der Rotation hinzugefügt. Mit Tigerfuror stellen wir sofort 50 Energie her und erhöhen den Schaden unserer Angriffe kurzfristig. Daher hat dieser Cooldown die höchste Priorität und wird so oft wie möglich eingesetzt. Wir müssen nur aufpassen, dass wir durch die Benutzung dieser Fähigkeit nicht über unser Energie-Limit gelangen, da wir sonst DPS verschwenden.

Prio Icon Zauber Anmerkung
Vor Kampfbeginn
Schleichen Wir starten den Kampf immer im Schleichen-Modus und greifen mit Krallenhieb an.
Kampf-Rotation
1 Tigerfuror Tigerfuror wird immer benutzt, wenn er bereit ist und wir durch die Benutzung nicht über unser Energie-Limit gelangen.
2 Krallenhieb Krallenhieb benutzen wir nur wegen dem DoT. Diese Fähigkeit wird anschließend nur zur Verlängerung des DoTs benutzt.
3 Schreddern Solange der DoT von Krallenhieb aktiv ist, kämpfen wir mit Schreddern weiter, bis wir 5 Combopunkte gesammelt haben.
4 Zerfetzen Diesen DoT aktivieren wir, sobald wir über 5 Combopunkte verfügen. Wird im Anschluss idealerweise aber nur noch durch Wilder Biss erneuert.
5 Wilder Biss Sobald wir über 5 Combopunkte verfügen und der DoT von Zerfetzen aktiv ist, kommt dieser Finishing-Move an die Reihe.
Cooldowns
Berserker Wird immer benutzt, wenn wir Energie benötigen.
Wiedergeburt Einmal je Boss-Kampf haben wir die Möglichkeit einen Spieler wiederzubeleben. Die höchste Priorität hat der Tank.
Überlebensinstinkte Dieser CD reduziert den erlittenen Schaden erheblich. Eine Aufladung heben wir uns für Notfälle auf.

Rotation: Multi-Target

Wir beginnen den Kampf mit Hauen. Mit dieser Fähigkeit teilen wir sofort Schaden aus und verpassen dem Gegner einen Blutungsschaden. Da nur der DoT ordentlich Schaden verursacht, nutzen wir Hauen anschließend nur zum Verlängern des DoTs.

Für gewöhnlich warten wir auf 5 Combopunkte, bis wir einen Finishing-Move nutzen. Bei Wildes Brüllen ist dies anders. Dieser Finishing-Move ist mit einem Combopunkt am effektivsten. Wir erhöhen mit dieser Fähigkeit unseren verursachten Schaden um einen prozentualen Wert. Dieser Wert verändert sich aber nicht mit der Anzahl der Combopunkte, sondern die Laufzeit des Buffs. Mit einem Combopunkt hält der Buff 12 Sekunden lang an. Mit fünf Combopunkten sollten es hochgerechnet 60 Sekunden sein, es sind aber nur 36 Sekunden. Der Buff wird nicht erneuert oder gestapelt. Daher lohnt es sich Wildes Brüllen mit so wenig Combopunkten wir möglich einzusetzen. Dies erfordert allerdings eine ständige Kontrolle im Interface.

Prankenhieb nutzen wir vor allem zum Erzeugen von Combopunkten. Solange der DoT von Hauen aktiv ist kämpfen wir mit dieser Fähigkeit weiter. Wenn wir Wildes Brüllen erneuern müssen, generieren wir nur einen Combopunkt, ansonsten 5 Combopunkte.

Da wir keinen Finishing-Move beherrschen mit dem wir mehrere Gegner treffen, verteilen wir Zerfetzen auf allen Zielen. Dieser DoT wird immer nur mit 5 Combopunkten und nur auf Zielen eingesetzt, auf denen der Blutungsschaden noch nicht aktiv ist.

Zu guter Letzt haben wir noch Tigerfuror. Hierbei handelt es sich streng genommen um einen Cooldown. Wegen der doch recht kurzen Abklingzeit haben wir ihn aber in der Rotation hinzugefügt. Mit Tigerfuror stellen wir sofort 50 Energie her und erhöhen den Schaden unserer Angriffe kurzfristig. Daher hat dieser Cooldown die höchste Priorität und wird so oft wie möglich eingesetzt. Wir müssen nur aufpassen, dass wir durch die Benutzung dieser Fähigkeit nicht über unser Energie-Limit gelangen, da wir sonst DPS verschwenden.

Prio Icon Zauber Anmerkung
Kampf-Rotation
1 Tigerfuror Tigerfuror wird immer benutzt, wenn er bereit ist und wir durch die Benutzung nicht über unser Energie-Limit gelangen.
2 Hauen Hauen benutzen wir nur wegen dem DoT. Diese Fähigkeit wird anschließend nur zur Verlängerung des DoTs benutzt.
3 Prankenhieb Solange der DoT von Hauen aktiv ist, kämpfen wir mit Prankenhieb weiter, bis wir 1 Combopunkt für Wildes Brüllen oder 5 Combopunkte für Zerfetzen gesammelt haben.
4 Wildes Brüllen Wildes Brüllen wird idealerweise immer kurz vor dem Ablaufen mit so wenig Combopunkten wie möglich erneuert.
5 Zerfetzen Diesen DoT aktivieren wir auf einem Ziel, welches von dieser Blutung noch nicht befallen ist, sobald wir über 5 Combopunkte verfügen.
Cooldowns
Berserker Wird immer benutzt, wenn wir Energie benötigen.
Wiedergeburt Einmal je Boss-Kampf haben wir die Möglichkeit einen Spieler wiederzubeleben. Die höchste Priorität hat der Tank.
Überlebensinstinkte Dieser CD reduziert den erlittenen Schaden erheblich. Eine Aufladung heben wir uns für Notfälle auf.
Zurück zur Übersicht

Wildheit-Druide - Werteverteilung

Diese Werteverteilung ist auf Stand von Battle for Azeroth - Patch 8.0. Sie ist abhängig von der Skillung und der Ausrüstung. Die Priorität der Attribute kann sich ändern, wenn Blizzard die Werte anpasst oder neue Ausrüstungsgegenstände freigeschaltet werden. Daher kann es passieren, dass wir die Werteverteilung des Öfteren anpassen.

Tempo > Kritische Trefferchance > Meisterschaft > Vielseitigkeit

Kritische Trefferchance

  • Kritische Treffer erhöhen Schaden und Heilung.
  • Durch die passive Fähigkeit Urfuror bekommen wir mit einem kritischen Treffer einen zusätzlichen Combopunkt bei Fähigkeiten, mit denen wir Combopunkte erzeugen.

Tempo

  • Tempo erhöht Angriffs-, Zaubertempo und die Energieregeneration.
  • Tempo erhöht den Schaden vom Krallenhieb-DoT.

Meisterschaft

Meisterschaft erhöht den Schaden von Blutungseffekten in Katzengestalt. Dazu gehören die DoTs von Krallenhieb und Zerfetzen.

Vielseitigkeit

Erhöht Schaden und Heilung von allen Fähigkeiten und verringert gleichzeitig den erlittenen Schaden.

Buff-Food, Edelsteine, Fläschchen, Tränke & Verzauberungen

Tier Item Effekt Typ Herkunft
1 Mystischer Kessel +Fläschchen Kessel Alchemie
1 Fläschchen der Ströme +238 Beweglichkeit Fläschchen Alchemie
1 Kampftrank der Beweglichkeit +900 Beweglichkeit Trank Alchemie
2 Pakt des Tempos +37 Tempo Ring-Verzauberung Verzauberkunst
1 Siegel des Tempos +27 Tempo Ring-Verzauberung Verzauberkunst
3 Krakenauge der Beweglichkeit +40 Beweglichkeit Edelstein Juwelierskunst
2 Spiegelndes Eulenauge +40 Tempo Edelstein Juwelierskunst
1 Spiegelnder Goldberyll +30 Tempo Edelstein Juwelierskunst
2 Üppiger Kapitänsschmaus +100 primärer Wert Essen Kochkunst
1 Kombüsenbankett +75 primärer Wert Essen Kochkunst
2 Sumpffisch mit Fritten +55 Tempo Essen Kochkunst
1 Rabenbeerkuchen +41 Tempo Essen Kochkunst
1 Kampfgezeichnete Verstärkungsrune +60 Primärattribute Rune Missionen
LFR-Raids

Leveln in Battle for Azeroth

Dieser Klassenguide beinhaltet keinen Level-Guide. Dennoch wollen wir auf den Bemerkenswerter Granat aufmerksam machen. Mit diesem besonderen Erfahrungspunkte-Edelstein erhöhen wir die gewährte Erfahrung um 5%, was uns beim Leveln einen Vorteil verschafft.

Zurück zur Übersicht

Wildheit-Druide BiS-Liste für BfA

Dieser Klassenguide beinhaltet nicht nur eine BiS-Liste (Best in Slot), sondern auch weitere Infos, welche beim Gear Farmen helfen. Zunächst der Hinweis, dass mit Battle for Azeroth erneut ein so genannter Item-Squish vorgenommen wurde. Die Gegenstandsstufe unserer Rüstung ist in dieser WoW Erweiterung also niedriger als in Legion. Es gibt außerdem keine legendären Items und auch keine Artefaktwaffen mehr.

Item-Sets

Die klassischen Tier-Sets aus den Raid-Instanzen gibt es auch nicht mehr. Die Set-Boni waren so stark, sodass die Set-Items dieser Sets so gut wie immer auf der BiS-Liste gelandet sind. Blizzard wollte aber Alternativen für jeden Slot. Dennoch gibt es in Battle for Azeroth noch Sets. Diese haben jedoch nur einen 2er Set-Bonus und sind nicht so mächtig, weshalb sie vor allem kurz nach der Veröffentlichung nützlich sind. Die Set-Items dieser Sets droppen bei seltenen Kreaturen in der Außenwelt, sowie bei Dungeon-Bossen. Genaue Details gibt es in unserer Übersicht mit den Sets aus Battle for Azeroth.

BiS-Gear: Battle for Azeroth Release (Item-Level 355)

Sobald wir Stufe 120 erreicht haben, bekommen wir viele Möglichkeiten unsere Rüstung zu verbessern: Berufe, Dungeons, Weltquests, Fraktionen usw. Es sind so viele, dass wir einen eigenen Guide zum Gear Farmen erstellt haben. Dieser ist nach Item-Level sortiert und sollte bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges helfen. Vor allem am Anfang ist es wichtig die durchschnittliche Gegenstandsstufe schnell zu erhöhen. Sobald wir uns dem neuen Limit nähern achten wir auf die Werte laut der oben genannten Werteverteilung. Bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges farmen wir Ausrüstungsgegenstände vor allem in Mythisch+ Dungeons.

BiS-Gear: Uldir & Mythisch+ Dungeons (Item-Level 400)

Am 5. September öffnet Uldir im normalen und heroischen Schwierigkeitsgrad seine Pforten. Am 12. September folgen der mythische Schwierigkeitsgrad in Uldir und die Mythisch+ Dungeons. Da es keine Tier-Sets mehr gibt, können wir unsere Ausrüstung in Uldir und in hohen Mythisch+ Dungeons farmen.

Icon Item Slot Quelle
Gugel der düsteren Omen Gugel der düsteren Omen Kopf Mythrax der Auflöser
Herz von Azeroth Herz von Azeroth Hals Herz von Azeroth
Blutverkrustete Schiftung des Thronräubers Blutverkrustete Schiftung des Thronräubers Schulter Zul
Wirrumhang des modrigen Grauens Wirrumhang des modrigen Grauens Rücken Fauliger Verschlinger
Tunika der Blutgottheit Tunika der Blutgottheit Brust G'huun
Gelenkbänder des fließenden Miasmas Gelenkbänder des fließenden Miasmas Handgelenke Vectis
Handschuhe des aufkommenden Wahnsinns Handschuhe des aufkommenden Wahnsinns Hände Taloc
Nachgebildete Chitinkordel Nachgebildete Chitinkordel Taille Zek'voz
Pathogene Beinwickel Pathogene Beinwickel Beine MUTTER
Treter des Quarantäneprotokolls Treter des Quarantäneprotokolls Füße Zek'voz
Leerenbinder Leerenbinder Zweihändig Zek'voz
Band der sicheren Vernichtung Band der sicheren Vernichtung Finger Mythrax der Auflöser
Ring der Fäulnisausmerzung Ring der Fäulnisausmerzung Finger MUTTER
Frenetisches Korpuskel Frenetisches Korpuskel Schmuck Fauliger Verschlinger
Konstruktüberlader Konstruktüberlader Schmuck Taloc
Icon Item Slot Quelle
Kapitänshut der Eisenfluträuber Kapitänshut der Eisenfluträuber Kopf Freihafen
Herz von Azeroth Herz von Azeroth Hals Herz von Azeroth
Mantelung der minutiösen Machenschaften Mantelung der minutiösen Machenschaften Schulter Atal'Dazar
Umhang der fragwürdigen Absichten Umhang der fragwürdigen Absichten Rücken RIESENFLÖZ
Wickeltuch des Meisterspions Wickeltuch des Meisterspions Brust Atal'Dazar
Servoarmbindungen Servoarmbindungen Handgelenke RIESENFLÖZ
Grottenhüter des Tiefenpfuhls Grottenhüter des Tiefenpfuhls Hände Tiefenpfuhl
Hafenplünderergürtel Hafenplünderergürtel Taille Belagerung von Boralus
Pantalons des Seeläufers Pantalons des Seeläufers Beine Belagerung von Boralus
Sandpolierte Schlangenhautsandalen Sandpolierte Schlangenhautsandalen Füße Tempel von Sethraliss
Doppelstoßstangenwaffe Doppelstoßstangenwaffe Zweihändig Tempel von Sethraliss
Siegel der fragwürdigen Loyalitäten Siegel der fragwürdigen Loyalitäten Finger Freihafen
Band des uralten Baggerschiffs Band des uralten Baggerschiffs Finger Belagerung von Boralus
Segen der Sturmbeschwörerin Segen der Sturmbeschwörerin Schmuck Schrein des Sturms
Fernrohr des Scharfschützen Fernrohr des Scharfschützen Schmuck Belagerung von Boralus

BiS-Gear: Schlacht von Dazar'alor & Tiegel der Stürme

Ab der Eröffnung der neuen Raid-Instanzen aus Patch 8.1 farmen wir vor allem bei der Schlacht von Dazar'alor und im Tiegel der Stürme, sowie in hohen Mythisch+ Dungeons neues Gear.

Zurück zur Übersicht
Patch 8.1
DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum