Schattenpriester Guide

Allgemeines zum Klassenguide

Priester

Dieser Schattenpriester Guide ist für Spieler mit Level 110 gedacht, welche einen höchstmöglichen DPS-Wert erzielen wollen. Sämtliche Daten sind auf Stand von Legion. Dieser WoW Guide beinhaltet eine gängige Talent-Skillung, Rotationen für Single- und Multi-Kämpfe in Raids, Infos zur Werteverteilung und einer BiS-Liste mit den besten Items. Hinzu kommt noch ein kurzer Level-Guide für die Artefaktwaffe. Große Glyphen gibt es in WoW Legion nicht mehr, weshalb sie in diesem Priester Guide auch nicht mehr gelistet sind.

Alternative Bezeichnungen: Schatten-Priester, Shadow, Shadow Priest, Schadowpriest

Schattenpriester

Zurück zur Übersicht

Schattenpriester in Battle for Azeroth

In Battle for Azeroth ändern sich einige grundlegenden Dinge. In dieser WoW Erweiterung haben Sets der Tier-Sets keine Boni mehr. Durch diese Änderung haben wir eine größere Auswahl-Möglichkeit für einzelne Slots. Das Herz von Azeroth ersetzt in Battle for Azeroth die Artefaktwaffen aus Legion. Dieses Artefaktmedaillon schaltet neue Fähigkeiten bei Ausrüstungsgegenständen bestimmter Slots frei. Wir schalten weitere Stufen beim Herz von Azeroth frei, indem wir Azerit farmen. Diesen Rohstoff erhalten wir auf unterschiedliche Art und Weise. Azerit erhalten wir unter anderem bei Inselexpeditionen und Kriegsfronten.

Neu hinzugekommen sind in Battle for Azeroth außerdem so genannte Verbündete Völker. Bei Horde und Allianz stehen nun je nach Klasse jeweils drei neue spielbare Völker zur Verfügung. Wir haben unsere Klassen-Übersichten mit den neuen Völkern erweitert. Eine komplette Übersicht der Rassen- Klassenkombinationen gibt es in unserer Übersicht zu den WoW Völkern.

Battle for Azeroth

Zurück zur Übersicht

Battle for Azeroth Talente

Battle for Azeroth Ehrentalente

Dieser Klassenguide für den Schattenpriester ist nur für PvE-Kämpfe gedacht. Dennoch zeigen wir auch die PvP-Talente. Bei aktivierten Kriegsmodus sind diese Ehrentalente in Battle for Azeroth nämlich auch im PvE-Modus verfügbar. Sie sind allerdings nur in der offenen Welt aktiv. In Dungeons und Raids werden sie automatisch deaktiviert. Weitere Details gibt es in unserem Artikel zum Kriegsmodus und PvP in Battle for Azeroth.

Ehrentalente beim ersten Slot

Icon Fähigkeit
Medaillon des Gladiators
Entfernt in PvP-Kämpfen alle bewegungseinschränkenden Effekte sowie alle Effekte, die den Verlust der Kontrolle über Euren Spielercharakter verursachen.
Anpassung
Entfernt alle Effekte mit einer Dauer von 5 Sek. oder mehr, die Kontrollverlust bewirken. Dieser Effekt kann nur einmal alle 1 Min. auftreten.
Unerbittlich
Verringert die Dauer eintreffender Gruppenkontrolleffekte um 20%. Nicht mit ähnlichen Effekten stapelbar.

Weitere Ehrentalente für diese Spezialisierung

Icon Fähigkeit
Leerenschild
Nach dem Wirken von 'Machtwort: Schild' auf Euch selbst werdet Ihr für 5 Sekunden in Höhe von 33% Eures verursachten Schadens geheilt. Der durch 'Vampirberührung' verursachte Schaden ist davon nicht betroffen.
Reine Schatten
'Dispersion' verringert den erlittenen Schaden um zusätzlich 35%. Zudem entzieht die Leerengestalt nach dem Ende des Effekts für zusätzliche 6 Sekunden keinen Wahnsinn.
Flüchtige Umarmung
Verringert die Abklingzeit von 'Vampirumarmung' um 50%.
In den Wahnsinn getrieben
Bei inaktiver Leerengestalt erzeugt Ihr im Verlauf von 3 Sekunden 9 Wahnsinn, wenn Ihr angegriffen werdet.
Schwelle des Wahnsinns
Wenn Ihr über 100 Wahnsinn oder mehr verfügt und Leerengestalt inaktiv ist, verursacht Ihr 20% mehr Schaden.
Gedankentrauma
Vollständig kanalisierte Einsätze von 'Gedankenschinden' lassen Euch für 20 Sekunden 3% Tempo von Eurem Ziel stehlen. Einem einzelnen Ziel kann nur 12% Tempo gestohlen werden. Bis zu 8-mal stapelbar.
Psychische Verbindung
'Gedankenschlag' und 'Leerenblitz' fügen jetzt allen Zielen innerhalb von 40 Metern, die von Eurem Zauber 'Schattenwort: Schmerz' betroffen sind, 30% ihres Schadens zu.
Leerenverschiebung
Ihr und das ausgewählte Gruppen- oder Schlachtzugsmitglied tauscht den Prozentsatz Eurer beider Gesundheitswerte. Wenn der geringere der beiden Prozentwerte unter 25% liegt, wird er auf diesen Wert erhöht.
Aus der Leere
'Leereneruption' ist jetzt ein Spontanzauber.
Psychoschrecken
Beschwört für 12 Sekunden einen Psychoschrecken mit 10 Gesundheit an Eure Seite, der das Ziel aus der Entfernung mit 'Psyche schinden' angreift.
Psyche schinden
Verursacht alle 1 Sek. Schattenschaden in Höhe von 2% der maximalen Gesundheit des Ziels. Verringert zudem seine Bewegungsgeschwindigkeit um 50% und seine erhaltene Heilung um 50%.
Schattenmanie
Wenn mindestens 2 Ziele mit Eurer 'Vampirberührung' belegt sind, erzeugt Ihr alle 2 Sek. 4 Wahnsinn.
Zurück zur Übersicht

Priester Azerit-Fähigkeiten

Das Herz von Azeroth ist ein neues Artefaktmedaillon in Battle for Azeroth. Mit diesem Artefaktmedaillon fügen wir Azerit-Boni bei einzelnen Ausrüstungsgegenständen hinzu. Das Herz von Azeroth wird mit Hilfe von Azerit mehrere Stufen aufgewertet, wodurch immer mehr Fähigkeiten freigeschaltet werden. Die folgende Tabelle listet die Azerit-Fähigkeiten vom Schattenpriester auf.

Icon Azerit Bonus
Retter
Eure Heilungen bei Zielen, die über weniger als 35% Gesundheit verfügen, haben eine Chance, zusätzlich 308 Gesundheit zu heilen.
Disziplin / Heilig
Smite's critical strike chance is increased by 5, and it's damage is increased by 231.
Bindungen des Schicksals Heilig
Heal heals yourself for 8% of the value, and increases the healing dealt by 231.
Mutter aller Qualen Disziplin / Schatten
Shadow Word: Pain's duration is increased by 1 seconds, and it deals 231 additional damage.
Zurück zur Übersicht

Patch 7.3.5

Patch 7.3.5 ist ein Vorbereitungs-Patch für Battle for Azeroth. Mit diesem Patch wurden nur geringfügige Klassenänderungen durchgeführt.

Zurück zur Übersicht

Patch 7.3

Auch mit Patch 7.3 wurden wieder Klassenanpassungen, sowie Anpassungen an den Artefaktwaffen vorgenommen. Diese sind jedoch nicht so umfangreich wie mit Patch 7.2.5. Vielmehr konzentrieren wir uns bei diesem Patch auf neue Ausrüstungs-Gegenstände.

Patch 7.3 Loot

Mit Patch 7.3 farmen wir Items überwiegend in Argus. Die neuen Argus-Weltbosse hinterlassen Gegenstände mit Item-Level 930 als Beute. Abgesehen von Mythisch+ Dungeons rüsten wir uns durch den Boss-Loot aus der neuen Raid-Instanz Antorus, der Brennende Thron aus. Je nach Schwierigkeitsgrad und Boss erbeuten wir dort Gegenstände mit Item-Level 915-970. Unter anderem farmen wir in diesem Schlachtzug Teile vom Tier 21 Set. Vorher sollten wir uns allerdings noch die wiederverwertbare Lichtgeschmiedete Verstärkungsrune bei der Armee des Lichts als Ruf-Belohnung holen.

Nachzügler und Twinks können aber auch durch Berufe ausgestattet werden. Durch diesen Patch wurden nämlich sämtliche Berufe um neue Rohstoffe und Rezepte erweitert. Dazu gehört auch ein Update bei der Obliterumschmiede.

Zurück zur Übersicht

Schattenpriester in Legion

Eine bedeutende Änderung in Legion betrifft alle WoW Klassen. Die neuen Artefaktwaffen ersetzen alle anderen Waffen im Spiel, weshalb sie auch immer auf der BiS-Liste zu finden sind. Artefaktwaffen werden zusammen mit der Ordenshalle beim Leveln von Stufe 100 auf 110 durch eine Questreihe freigeschaltet. Außerdem wurde das PvP-System komplett überarbeitet, sodass jede Spezialisierung einen eigenen PvP-Talentbaum bekommen hat. Zu guter Letzt gibt es für jede Klasse noch mehrere legendäre Items als World-Drops. Diese sind besonders mächtig, haben aber bestimmte Regeln. So sind Legendarys unter anderem in der Progress-Zeit in den WoW Raids deaktiviert.

Legion

Zurück zur Übersicht

Anfänger Guide für den Schattenpriester

Der Schattenpriester ist der Damage-Dealer unter den Priester-Spezialisierungen. Beim Schattenpriester dreht sich in Legion alles um die Leerengestalt. In der Leerengestalt teilt der Priester deutlich mehr Schaden aus und er bekommt Zugang zu weiteren Fähigkeit. Das Ziel ist es so schnell wie möglich in die Leerengestalt zu wechseln und dort so lange wie möglich zu verbleiben.

Mana

Der Schattenpriester hat zwar nach wie vor Mana, doch dies wird nur noch für einige wenige Fähigkeiten wie Machtwort: Schild oder Schattenheilung benötigt. Mana wird automatisch regeneriert und ist vor allem bei Boss-Kämpfen nicht mehr so wichtig, da es keine Angriffsfähigkeiten gibt, die Mana verbrauchen.

Wahnsinn

Wahnsinn (Insanity) ist die wichtigste Ressource beim Schattenpriester. Die Anzeige beginnt bei 0 und geht bis 100. Alle Angriffszauber generieren Wahnsinn - einige mehr, andere weniger. Das Ziel des Schattenpriesters ist es 100 Wahnsinn zu erreichen, um in die Leerengestalt zu wechseln. In der Leerengestalt wird Wahnsinn automatisch reduziert. Je länger wir uns in der Leerengestalt befinden, desto schneller verlieren wir Wahnsinn. Doch auch in der Leerengestalt wird Wahnsinn durch Angriffszauber generiert, sodass wir die Reduzierung verlangsamen können. Fällt Wahnsinn allerdings wieder auf 0, kommen wir automatisch wieder aus der Leerengestalt heraus.

Leerengestalt

In der Leerengestalt verursachen wir 20% mehr Schaden. Gleichzeitig wird die Abklingzeit von Gedankenschlag reduziert und das Tempo wird jede Sekunde um 1% erhöht. Zusätzlich dazu können wird die beiden Fähigkeiten Leerenblitz und Leerenstrom benutzen, aber nur solange wir uns in der Leerengestalt befinden. Leerenstrom teilt "wahnsinnig" viel Schaden aus und stoppt kurzzeitig den Entzug von Wahnsinn. Leerenblitz teilt ebenfalls guten Schaden aus und setzt jeder Benutzung unsere beiden DoTs (Vampirberührung & Schattenwort: Schmerz) zurück. Das Ziel ist es also so lange wie möglich in der Leerengestalt zu bleiben. Im Durchschnitt sollte man es auf ca. 20 Sekunden schaffen.

Außerhalb der Leerengestalt

Sobald wir die Leerengestalt verlassen erhalten wir 'Bleibender Wahnsinn'. Dieser Buff erhöht eine Minute lang unsere Tempo für die Dauer an Sekunden die wir in der Leerengestalt verbracht haben. Innerhalb dieser Zeit schaffen wir es locker wieder genug Wahnsinn aufzubauen um erneut in die Leerengestalt zu wechseln. Da wir außerhalb der Leerengestalt 20% weniger Austeilen, benutzen wir hier keine Fähigkeiten mit höherer Abklingzeit wie Schattenwort: Leere oder Schattengeschoss. In dieser 'Phase' passen wir lieber darauf auf, dass unsere DoTs (Vampirberührung & Schattenwort: Schmerz) nicht auslaufen.

Cooldowns

Natürlich verfügt der Priester, wie auch alle anderen Klassen, über mächtige Cooldowns. Als Cooldowns werden Talente bezeichnet welche eine hohe Abklingzeit besitzen und somit nur selten eingesetzt werden können.

Zurück zur Übersicht

Schattenpriester Talent-Skillung in Legion (PvE)

PvE-Talentbaum auf Stand von WoW Legion - Patch 7.3

Die folgende Skillung ist als Vorschlag unsererseits für die meisten PvE-Situationen in World of Warcraft gedacht. Es gibt Boss-Kämpfe, bei denen ein Talentwechsel einen höheren DPS-Wert bringt. Doch wer nicht nach jedem Boss seine Talente wechseln möchte, sollte mit dieser gängigen Skillung gut beraten sein.

Lvl 1. Talent 2. Talent 3. Talent
15 Schicksalshafte Wendung Festung des Geistes Schattenwort: Leere
30 Manie Körper und Geist Selbstmarterung
45 Gedankenbombe Psychische Stimme Dominanter Geist
60 Bleibender Wahnsinn Seelensammler Leerenstrahl
75 San'layn Verheißungsvolle Geister Schattenhafte Einsicht
90 Seele der Macht Elend Geistbeuger
100 Vermächtnis der Leere Schattengeschoss Abstieg in den Wahnsinn


Anmerkungen zu den Schattenpriester Talenten

  • Level 15 Talente
    Bei Boss-Kämpfen empfehlen wir Schicksalshafte Wendung da mit diesem Talent der Schaden aller Fähigkeiten erhöht wird. Zum Leveln ist hier Festung des Geistes allerdings besser.
  • Level 30 Talente
    Diese Talenten erhöhen den Movement Speed und wir empfehlen Körper und Geist, da wir den Movementspeed gezielt mit Machtwort: Schild hervorrufen können.
  • Level 45 Talente
    Bei diesen Talenten finden wir Fähigkeiten mit denen es möglich ist die Kontrolle über Feinde zu übernehmen. In den meisten Situationen ist Gedankenbombe die beste Wahl, vor allem in Verbindung mit dem Legendären Items Sephuz' Geheimnis.
  • Level 60 Talente
    In den meisten Situationen ist Bleibender Wahnsinn in dieser Talent-Reihe die beste Wahl.
  • Level 75 Talente
    Je höher unser Kritischer Trefferwert ist, desto wertvoller wird das Talent Verheißungsvolle Geister. Bei einem hohen Meisterschafts-Wert ist San'layn allerdings besser.
  • Level 90 Talente
    Für die meisten Situationen ist Seele der Macht die beste Wahl.
  • Level 100 Talente
    Gegen einzelne Gegner teilen wir mit Vermächtnis der Leere am meisten Schaden aus. Gegen mehrere Gegner erhöhen wir unseren DPS-Wert mit Schattengeschoss am besten.
Zurück zur Übersicht

PvP-Talente für den Schattenpriester in Legion

Die stärksten Fähigkeiten

Um bestimmen zu können wie hoch der Schaden einzelner Fähigkeiten ist wird der Schadensanteil am Gesamtschaden, in einer bestimmten Zeit (eng: Damage per Execute Time), bestimmt. In der nachfolgenden Grafik befindet sich eine Auflistung aller Schattenpriester-Skills samt Anteil am Gesamtschaden basierend auf der Rotation.

Schattenpriester DPS

Die stärksten Skills des Schattenpriesters sind: Vampirberührung, Schattenwort: Schmerz und Gedankenschlag.

In der Execute-Phase verursachen wir mit Schattenwort: Tod, Leerenstrom und Gedankenschlag den meisten Schaden.

Zurück zur Übersicht

Rotation für den Schattenpriester

Rotation auf Stand von WoW Legion - Patch 7.0.3.

Die Rotation ist das Wichtigste bei jeder Klasse, sie entscheidet wie gut oder schlecht man spielt. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Prioritäten der Fähigkeiten, getrennt nach 'Single-Target-Kämpfen' und 'Multi-Target-Kämpfen'.

Achtung! Die Rotation ist abhängig von Skillung, Legendären Items, Set-Boni und Bossen. Daher gibt es nachfolgend eine allgemeine Anfänger-Rotation zum Einstieg. Sie ist auf Stand von Patch 7.0.3 und wird nicht mit jedem Patch aktualisiert.

Rotation

Zu Beginn des Kampfes generieren wir Wahnsinn mit den beiden Fähigkeiten Gedankenschlag und Gedankenschinden und halten die beiden DoTs Vampirberührung und Schattenwort: Schmerz immer aktiv. Bevor wir in die Leerengestalt wechseln stellen wir sicher, dass diese nicht kurz vor dem Auslaufen sind. Die beiden DoTs werden in der Leerengestalt nicht mehr gewirkt, da sie durch Leerenblitz automatisch erneuert werden.

Da in der Leerengestalt Wahnsinn schneller entzogen wird, je länger man sich darin befindet, heben wir uns die starken Wahnsinn-Generatoren für später auf. Am Anfang wechseln wir zwischen Leerenblitz und Gedankenschlag. Sobald die Wahnsinn-Anzeige unter 60 fällt kommen Fähigkeiten wie Schattenwort: Leere oder Schattengeschoss hinzu, da sie mehr Wahnsinn generieren. Kurz bevor Wahnsinn auf 0 fällt, stoppen wir dies mit Leerenstrom. Dadurch verlängern wir die Dauer in der Leerengestalt um weitere 4 Sekunden und können anschließend nochmal Leerenblitz benutzen.

Single Target Rotation

Prio Icon Zauber Anmerkung
Außerhalb der Leerengestalt
0 Gedankenschlag Kurz vor dem Pull beginnen wir den Kampf mit Gedankenschlag. Wird anschließend immer benutzt, sobald die Abklingzeit ausgelaufen ist.
1 Vampirberührung Im Anschluss folgt die Vampirberührung, welche wir immer aktiv halten.
2 Schattenwort: Schmerz Auch Schattenwort: Schmerz wird immer aktiv gehalten.
3 Gedankenschinden Solange Gedankenschlag auf Abklingzeit ist, generieren wir mit Gedankenschinden Wahnsinn.
In der Leerengestalt
100% Leerenblitz Der Leerenblitz ist der wichtigste Zauber in der Leerengestalt und wird immer benutzt, wenn er verfügbar ist.
100% Schattengeist Wegen dem erhöhten Schaden in der Leerengestalt und der 12 Sekunden Dauer wird der Schattengeist gleich zu Beginn eingesetzt.
100% Gedankenschlag Wenn Leerenblitz auf Abklingzeit ist, kämpfen wir mit Gedankenschlag weiter.
100% Gedankenschinden Gedankenschinden wird nur eingesetzt, wenn alles andere auf Abklingzeit ist.
ca. 60% Schattenwort: Leere Wer Schattenwort: Leere als Talent gewählt hat, setzt es an dieser Stelle zur Wahnsinn-Generierung ein.
ca. 60% Schattengeschoss Wer Schattengeschoss als Talent gewählt hat, setzt es an dieser Stelle zur Wahnsinn-Generierung ein.
ca. 10% Leerenstrom Leerenstrom wird zur Verlängerung der Leerengestalt kurz vor Schluss eingesetzt.
Boss bei 20% seiner Lebenspunkte
Schattenwort: Tod Wenn der Boss nur noch 20% Lebenspunkte hat, bekommt Schattenwort: Tod die höchste Priorität, egal ob in oder außerhalb der Leerengestalt. Befindet man sich nur kurz vor den Wechsel in die Leerengestalt, sollte man dies aber abwarten.
Cooldowns
Seele der Macht Wer dieses Talent gewählt hat, setzt es sofort beim Wechsel in die Leerengestalt ein, da dort der ausgeteilte Schaden am höchsten ist.
Dispersion Wenn wir hohen Schaden erleiden reduzieren wir diesen durch Dispersion.


Multi-Target Rotation

Prio Icon Zauber Anmerkung
1 Schattengeschoss Das Schattengeschoss setzen wir immer ein, wenn es verfügbar ist.
2 Schattenwort: Schmerz Bei wenigen Gegnern verteilen wir Schattenwort: Schmerz auf alle Ziele, ansonsten nur auf einem Ziel.
3 Gedankenschinden Nachdem der DoT verteilt ist teilen wir mit Gedankenschinden in Verbindung mit der passiven Fähigkeit Gedankenexplosion weiteren AoE-Schaden aus.
Cooldowns
Seele der Macht Wer dieses Talent gewählt hat, setzt es sofort beim Wechsel in die Leerengestalt ein, da dort der ausgeteilte Schaden am höchsten ist.
Dispersion Wenn wir hohen Schaden erleiden reduzieren wir diesen durch Dispersion.
Zurück zur Übersicht

Schattenpriester - Werteverteilung

Werteverteilung auf Stand von Legion - Patch 7.3

Tempowertung > Kritische Trefferwertung > Meisterschaft > Vielseitigkeit > Intelligenz

Die Priorität der sekundären Werte hängt ein wenig von den gewählten 75er Talenten ab. Wer Verheißungsvolle Geister gewählt hat, benötigt einen höheren kritischen Trefferwert. Bei einer Skillung mit San'layn ist ein hoher Meischerschaftswert wichtiger.

Kritische Trefferchance

Tempo

  • Ermöglicht schnellere Wahnsinn-Generierung, wodurch wir länger in der Leerengestalt verbleiben können. Davon profitiert auch der anschließende Buff 'Bleibender Wahnsinn'.
  • Tempo erhöht den Schaden von DoTs und Kanalisierungs-Zauber.

Meisterschaft

Vielseitigkeit

  • Erhöht Schaden und Heilung von allen Fähigkeiten und verringert gleichzeitig den erlittenen Schaden.

Sockel & Edelsteine

Wie schon in Warlords of Draenor gibt es auch in Legion nur noch prismatische Sockelplätze. Die neuen Edelsteine gibt es in drei Qualitätsstufen. Epische Edelsteine (lila) erhöhen die primären Attribute. Das primäre Attribut beim Priester ist Intelligenz, weshalb wir als erstes den Edelstein Säblerauge der Intelligenz sockeln. Da dieser Edelstein einzigartig ist nutzen wir für weitere Slots den Spiegelnder Luxosphän oder den günstigeren grünen Edelstein Spiegelnder Azsunit. Eine Liste aller Edelsteine findet ihr in unserem Guide zur Juwelierskunst.

Verzauberungen

In Legion gibt es Verzauberungen für Ringe, Umhänge und Halsketten, mit denen wir den DPS-Wert steigern können. Umhang-Verzauberungen erhöhen primäre Attribute. Hier erhöhen wir beim Priester mit Umhang - Bindung der Intelligenz unsere Intelligenz. Wer nicht ganz so viel Gold hat, weicht auf Umhang - Wort der Intelligenz aus. Ring-Verzauberungen erhöhen sekundäre Werte, weshalb wir uns hier für Ring - Bindung des Tempos oder die günstigere Version Ring - Wort des Tempos entscheiden. Halsketten-Verzauberungen haben besondere Effekte. Hier fällt die Wahl auf Hals - Mal der Klaue oder Hals - Mal des verborgenen Satyrs. Alle möglichen Verzauberungen findet ihr in unserem Verzauberkunst Guide.

Fläschchen

Fläschchen erhöhen die Hauptattribute um 1.300. Das Fläschchen für Ausdauer bildet mit 600 eine Ausnahme. Priester legen sich das Fläschchen des geflüsterten Pakts zu.

Tränke

Während des Kampfes erhöhen wir unseren DPS-Wert mit dem Trank der tödlichen Anmut. Eine Liste aller Fläschchen und Tränke gibt es bei unserem Alchemie-Guide.

Buff-Food

Buff-Food gibt es in drei verschiedenen Tier-Stufen. Damit wird ein bestimmter sekundärer Wert um 225, 300 oder 375 erhöht. Je höher die Tier-Stufe, desto seltener sind die benötigten Zutaten für die Zubereitung. Der Preisunterschied variiert hier sehr stark. Buff-Food für die komplette Raid-Gruppe ist hingegen nicht so gut. Das Raid-Buff-Food der zweiten Tier-Stufe erhöht den höchsten sekundären Wert gerade mal um 200. Nach der Auswertung der Simulations-Daten listen wir hier das wichtigste Buff-Food für den Schattenpriester. Eine Liste aller Gerichte ist in unserem Kochkunst Guide zu finden.

Runen

Auch in Legion gibt es neue Runen. Die Besudelte Verstärkungsrune erhöht alle drei primären Attribute für 1 Stunde um 325, wird jedoch bei Benutzung verbraucht. Diese Rune bekommen wir als Loot bei Bossen im LFR-Schwierigkeitsgrad im Smaragdgrünen Alptraum, sowie als Belohnungen bei einigen Missionen in der Ordenshalle.

Ab Patch 7.3 versuchen wir uns die wiederverwertbare Lichtgeschmiedete Verstärkungsrune bei der Armee des Lichts als Ruf-Belohnung zu holen. Damit erhöhen wir ebenfalls unsere Primärwerte um 325.

Wer keine neue Runde hat, sollte Oralius' Flüsterkristall nutzen. Diese Rune erhöht die primären Attribute zwar nur um 100, wird jedoch nicht bei Benutzung verbraucht. Diese Rune bekommen wir durch die Quest Oralius' Abenteuer. Diese Aufgabe beginnt in der Taverne der Garnison (Warlords of Draenor).

Zurück zur Übersicht

Schattenpriester Artefaktwaffe

Neu in WoW Legion sind Artefaktwaffen. Diese sind besonders mächtig und ersetzen alle anderen Waffen im Spiel. Zu dieser Spezialisierung gehört die Artefaktwaffe 'Xal'atath, Klinge des schwarzen Imperiums'. Details zu den Relikten, Eigenschaften sowie Infos zur Freischaltung dieser Artefaktwaffe gibt es in unserem Guide zu den Priester-Artefaktwaffen.

Xal'atath, Klinge des schwarzen Imperiums

Artefaktwaffen-Skillung

Da es eine Zeit lang dauert bis sämtliche Fähigkeiten einer Artefaktwaffe freigeschaltet werden, listen wir hier eine Art Artefaktwaffen-Skillung auf. Wir empfehlen die Artefaktwaffen-Talente nach einer bestimmten Reihenfolge freizuschalten, damit die wichtigsten Talente und Fähigkeiten schon während des Levelns freigeschaltet werden.

  1. Leerenstrom
  2. Leerensog
  3. Entfesselt die Schatten
  4. Schmerzgrenze
  5. Gedeiht in den Schatten
  6. Aus den Schatten
  7. Gedankenbrechung
  8. Massenhysterie
  9. Gedanken des Wahnsinns
  10. Düstere Gedanken
  11. Berührung der Finsternis
  12. Anrufung der Leere
  13. Sickernde Schatten
  14. Sphäre des Wahnsinns
  15. Umarmung des Todes
  16. Leerenverderbnis
  17. Mentale Stärke

Relikte

Relikte sind doppelt nützlich. Zum einen wird mit jedem Relikt ein Artefaktwaffen-Talent um eine Stufe verbessert. Doch viel wichtiger ist die Erhöhung der Artefaktwaffen-Stufe durch jedes eingesetzte Relikt. Dadurch wird der Schaden aller Artefaktwaffen-Talente und Klassen-Fähigkeiten erhöht. Mit drei epischen Relikten aus der Nachtfestung wird die Artefaktwaffe um mehr als 150 Item-Level erhöht. Ein Relikt mit hohem Item-Level ist also besser als ein Relikt mit einem bestimmten Talent-Bonus. Wie man den dritten Relikt-Slot freischaltet erklären wir in unserer Relikt-Übersicht. Welche Relikte für den Schattenpriester am besten geeignet sind, verraten wir zu einem späteren Zeitpunkt.

Welche Relikte den DPS-Wert am besten erhöhen, listen wir nach der Auswertung der Simulationen aus. Allerdings ist es nie verkehrt, wenn man den Schaden von Fähigkeiten erhöht, die man auch am häufigsten benutzt.

Zurück zur Übersicht

Schattenpriester BiS-Liste für Legion

BiS-Liste auf Stand von Legion - Patch 7.3.5

In Legion hat sich vieles bei den Items geändert, weshalb wir einige Anmerkungen für die BiS-Liste haben.

Item-Level / Gear Progress Tabelle

Die Item-Level Tabelle für Legion zeigt die Stufen-Sprünge in Legion, wie wir sämtliche Items bekommen und wie das neue Update-System in Legion funktioniert.

Legendäre Items

Legendäre Items in Legion haben wertvolle Fähigkeiten und eine hohe Gegenstandsstufe. Daher sind sie vor allem kurz nach dem Legion Release sehr wertvoll. Es gibt zwar nützliche legendäre Items für Raids, doch während der Progress-Zeit sind sie in Raids deaktiviert. Da man legendäre Items nicht gezielt farmen kann, sind sie auch nicht in unserer BiS-Liste zu finden. Nach dem Raid-Progress empfehlen wir für diese Spezialisierung folgende Legendarys: Mangazas Wahnsinn, Anunds versengte Fesseln und Die schmerzhafte Berührung der Zwillinge. Weitere Details gibt es in unserer Übersicht aller Legendären Items aus Legion.

Artefaktwaffen

Infos zur Artefaktwaffen-Skillung und den passenden Relikten sind weiter oben in diesem Schattenpriester Guide zu finden.

BiS-Gear - Legion Release (Item-Level 850)

Mit dem Legion Release setzt Blizzard das Item-Level Capping auf 850. Unser erstes Ziel ist eine vollständige Ausrüstung mit Item-Level 850. Haben wir dies geschafft, fangen wir an Gegenstände mit den Werten und Attributen zu sammeln, die für diese Spezialisierung zum Vorteil sind. Am besten farmt man Gegenstände in mythischen Dungeons. Das vollständig aufgewertete Auswenwelt-Set kommt zwar "nur" auf ein Item-Level von 840, hat jedoch sehr starke 6er und 8er Boni. Man sollte sich aber auf jeden Fall das Dungeon-Set aus den Suramar-Dungeons zulegen, bevor die erste Raid-Instanz eröffnet.

BiS-Gear - Smaragdgrüner Alptraum (Item-Level 895)

Mit der Eröffnung des Smaragdgrünen Alptraums sammeln wir unser Gear in dieser Raid-Instanz oder in den mythischen+ Dungeons. Da in diesem Schlachtzug kein Set droppt, farmen wir erneut Ausrüstung mit den passenden Werten.

BiS-Gear - Nachtfestung (Item-Level 925)

Mit der Eröffnung der Nachtfestung farmen wir das Tier 19 Set aus dieser Raid-Instanz. Die Obergrenze wurde mit diesem Schlachtzug auf Item-Level 925 angehoben.


BiS-Gear - Grabmal des Sargeras (Item-Level 955)

Ab Patch 7.2.5 farmen wir im Grabmal des Sargeras das Tier 20 Set aus dieser Raid-Instanz.


BiS-Gear - Antorus, der Brennende Thron (Item-Level 985)

Ab Patch 7.3.5 farmen wir in Antorus, der Brennende Thron Teile vom Tier 21 Set.

Eine Besonderheit bilden diesmal die "Pfad der Titanen"-Schmuckstücke. Je mehr Spieler sie besitzen und je höher die aufgewertet wurden (bis Item-Level 1000), desto wertvoller werden sie im Raid. Eine Übersicht mit weiteren Details gibt es bei den Infos zu den Pfad der Titanen Schmuckstücken.

Icon Item Slot Quelle
Xal'atath, Klinge des schwarzen Imperiums Xal'atath, Klinge des schwarzen Imperiums Waffenhand Ordenshalle
Geheimnisse der Leere Geheimnisse der Leere In Schildhand geführt Ordenshalle
Krone des güldenen Seraphs Krone des güldenen Seraphs Kopf Aggramar
Nietenhalsreif des Deliriums Nietenhalsreif des Deliriums Hals Varimathras
Amicia des güldenen Seraphs Amicia des güldenen Seraphs Schulter Der Zirkel der Shivarra
Tuch des güldenen Seraphs Tuch des güldenen Seraphs Rücken Antorisches Oberkommando
Roben des güldenen Seraphs Roben des güldenen Seraphs Brust Eonar die Lebensbinderin
Blutgetränkte Bindungen Blutgetränkte Bindungen Handgelenke Varimathras
Handlappen des güldenen Seraphs Handlappen des güldenen Seraphs Hände Kin'garoth
Kordel der wachsenden Hysterie Kordel der wachsenden Hysterie Taille Varimathras
Gamaschen des güldenen Seraphs Gamaschen des güldenen Seraphs Beine Imonar der Seelenjäger
Lady Dacidions Seidenschuhe Lady Dacidions Seidenschuhe Füße Portalhüterin Hasabel
Siegel der Portalmeisterin Siegel der Portalmeisterin Finger Portalhüterin Hasabel
Ring des fanatischen Folterers Ring des fanatischen Folterers Finger Der Zirkel der Shivarra
Ätzende Katalysatoreinspritzdüse Ätzende Katalysatoreinspritzdüse Schmuck Kin'garoth
Hülle von Asara Hülle von Asara Schmuck Der Zirkel der Shivarra
Zurück zur Übersicht

© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

Diablo 3 and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum