World of Warcraft
Shadowlands
Patch 9.1.5

WoW Blut-Todesritter Guide

Geschrieben von Telias am 02.11.2021 um 17:08

Allgemeines zum Klassenguide

Dieser Guide für den Blut-Todesritter ist für Spieler mit Level 60 gedacht. Sämtliche Daten sind auf Stand von Shadowlands. Dieser WoW Guide beinhaltet eine gängige Talent-Skillung, Rotationen für Single- und Multi-Kämpfe in Raids und Mythisch+ Dungeons, Infos zur Werteverteilung und einer BiS-Liste mit den besten Items. Beim Blut-Todesritter handelt es sich um die Tank-Spezialisierung dieser WoW Klasse. Unsere Aufgabe besteht darin Gegner an uns zu binden und unsere Gruppe vor ihnen zu schützen. Klassenguides zu anderen Spezialisierungen und Klassen für World of Warcraft sind im Menü oben verlinkt.

In Shadowlands wurde ein so genannter Level-Squish vorgenommen. Dabei wurde die Höchststufe von 120 auf 50 verringert. Beim Leveln dieser World of Warcraft Erweiterung erreichen wir Stufe 60.

Blut-Todesritter Stärken

  • Er teilt guten Tank-Schaden aus.
  • Er kann sich gut gegen Magieschaden verteidigen.
  • Er kann harte Gegner-Gruppen im Kreis ziehen.

Blut-Todesritter Schwächen

  • Der Aggro-Aufbau ist etwas mühsam.
  • Er ist anfällig auf bewegungseinschränkende Effekte (CC-Effekte).

Alternative Bezeichnungen: Tank-Todesritter, Tank Death Knight, Tank DK, Blood Death Knight, Blood DK

Blut-Todesritter

Zurück zur Übersicht

WoW Patch 9.1.5

Patch 9.1.5 ist ein kleiner Patch, mit dem aber auch zahlreiche Klassenanpassungen in World of Warcraft durchgeführt wurden. Eine grundlegende Änderung die mehrere Klassen betrifft ist der Wegfall vom AoE-Capping. Dadurch treffen Flächeneffekte nun wieder alle Gegner, verursachen aber ab einer bestimmen Anzahl an Gegnern weniger Schaden. Ansonsten gibt es folgende Klassenänderungen beim Todesritter.

  • TODESRITTER
    • Die folgenden Fähigkeiten mit Flächeneffekten haben kein Ziellimit mehr und verursachen jetzt ab dem 5. Ziel verringerten Schaden:
      • Monströse Gliedmaße (Nekrolordfähigkeit)
      • Frostsichel (Frost)
    • Die folgenden Fähigkeiten mit Flächeneffekten haben kein Ziellimit mehr und verursachen jetzt ab dem 8. Ziel verringerten Schaden:
      • Opferpakt
      • Schwindsucht (Blut)
      • Knochensturm (Blut)
      • Platzende Geschwüre (Unheilig)
      • Reanimierter Schlurfer (legendärer Effekt)
    • Der Schaden der Kyrianerfähigkeit 'Fesseln der Unwürdigen' wurde um 10 % reduziert, breitet sich aber jetzt mit einer Chance von 100 % auf Gegner in der Nähe aus (vorher 50 %).
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kyrianerfähigkeit 'Fesseln der Unwürdigen' nicht auf Gegner hinter dem Todesritter überspringen konnte.
    • Der legendäre Nekrolordeffekt 'Raserei der Monstrosität' belegt jetzt alle von 'Monströse Gliedmaße' getroffenen Gegnern mit seiner Schadenserhöhung von 10 % (vorher nur Gegner, die von 'Monströse Gliedmaße' herangezogen wurden).
    • Der Effekt des Nachtfaemediums 'Verdorrender Boden' wurde um 50 % erhöht.
    • Der Schadenseffekt des Venthyrmediums 'Undurchdringliche Düsternis' wurde um 50 % erhöht.
    • BLUT
      • Das Talent 'Schwindsucht' verursacht jetzt 60 % mehr Schaden.
      • Der Effekt des Mediums 'Schwächendes Leiden' wurde um 600 % erhöht.
    • UNHEILIG
      • Die globale Abklingzeit des Talents 'Unheiliger Angriff' wird jetzt wie vorgesehen durch Tempo verringert.
Zurück zur Übersicht

WoW Patch 9.1

Mit Patch 9.1 beginnt Shadowlands Season 2, was bedeutet, dass das maximale Limit vom Item-Level erhöht wird. Wir bekommen also bessere Beute bei den Dungeons und Raids aus Shadowlands. Der Schwierigkeitsgrad und das Item-Level wird in den Mythisch+ Dungeons erhöht und statt in Schloss Nathria sammeln wir Ausrüstung in der neuen Raid-Instanz Sanktum der Herrschaft. Eine Übersicht vom BiS-Gear aus Patch 9.1 gibt es weiter unten in diesem Klassenguides.

Zurück zur Übersicht

Blut-Todesritter mit Patch 9.0.5

Zu Patch 9.0.5 gehören zahlreiche Klassenanpassungen bei allen Klassen, die wie folgt ausschauen. Weitere Details gibt es in den Patchnotes zu Patch 9.0.5.

Patch 9.0.5: Neues Tapferkeitssystem

Mit Patch 9.0.5 kommt ein neues Tapferkeitssystem zum Einsatz. Wir sammeln Tapferkeitspunkte durch Mythisch+ Dungeons und Berufungen. Es gibt ein wöchentliches Limit an Tapferkeitspunkten, die wir sammeln können. Mit Tapferkeitspunkten führen wir Upgrades an Gegenständen durch, die wir in Mythisch+ Dungeons erhalten haben. Dies funktioniert jedoch nur bei Gegenstände, die wir nach der Veröffentlichung von Patch 9.0.5 gesammelt haben. Die Obergrenze vom Item-Level wird durch folgende Aktivitäten erhöht.

  • Item-Level 200: Abschluss aller mythischen Dungeons
  • Item-Level 207: Abschluss aller Mythisch+ Dungeons auf Stufe 5
  • Item-Level 213: Abschluss aller Mythisch+ Dungeons auf Stufe 10
  • Item-Level 220: Abschluss aller Mythisch+ Dungeons auf Stufe 15
Zurück zur Übersicht

World of Warcraft: Shadowlands

In Shadowlands erwarten uns nicht nur typische Klassenänderungen. Durch die neuen Features schalten wir neue Fähigkeiten und Gegenstände frei. Wir verstärken unseren Charakter also nicht nur durch das Farmen von Items in Dungeons und Raids, sondern auch durch andere Aktivitäten.

  • Pakte gewähren exklusive Signaturfähigkeiten und Klassenfähigkeiten, sodass die Wahl des richtigen Paktes wichtig ist.
  • Durch Seelenbanden erlernen wir neue Talente. Diese sind je Seelenbande und Pakt unterschiedlich, weshalb die Wahl des Paktes gut überlegt sein sollte.
  • Jeder Seelenbande-Talentbaum beinhaltet leere Slots für so genannte Medien. Sie sind auf unterschiedliche Art zu finden und verstärken unsere Klassen- und Paktfähigkeiten.
  • Der Charakter wird außerdem durch neue legendäre Gegenstände aus Shadowlands verstärkt. Wir stellen sie mit den Berufen selbst her und fügen ihnen durch das Runenschnitzen beim Runenmetz in Torghast legendäre Affixe hinzu.
  • PvP-Spieler sammeln durch gewertete PvP-Kämpfe Eroberungspunkte, welche zum Kauf und zum Update von Gegenständen genutzt werden.
  • Ausrüstungssets aus Raid-Instanzen haben auch in dieser World of Warcraft Erweiterung keine Set-Boni.
Zurück zur Übersicht

Klassenänderungen in Shadowlands

In Shadowlands wurden sämtliche Klassen und Spezialisierungen angepasst. Die Klassenänderungen sind jedoch nicht so umfangreich wie in WoW Legion. Diese Änderungen wurden bereits vor der Veröffentlichung dieses World of Warcraft Addons mit Patch 9.0 durchgeführt. In Shadowlands konzentriert sich Blizzard wieder mehr darauf worum es bei den Klassen geht. Nachfolgend alle Klassenänderungen dieser Klasse im Überblick.

Allgemeine Klassenänderungen beim Todesritter

  • 'Runenstoß' ist jetzt kein Talent für Bluttodesritter mehr, sondern eine Fähigkeit, die Runen verbraucht und Runenmacht erzeugt. Sie steht Todesrittern bereits früh zur Verfügung. 'Runenstoß' wird durch 'Schwärender Stoß', 'Herzstoß' oder 'Heulende Böe' ersetzt, wenn eine Spezialisierung ausgewählt wird.
  • Das Wechseln zwischen Waffen bringt den Todesritter jetzt aus dem Gleichgewicht, sodass er 30 Sek. lang keine Boni von seinen Runenverzauberungen erhalten kann.
  • Alle Todesritter können jetzt folgende Fähigkeiten einsetzen:
    • 'Todesmantel' – Entfesselt unheilige Energien auf das Ziel, die einem Gegner Schattenschaden zufügen oder einen untoten Verbündeten heilen.
    • 'Tod und Verfall' – Verderbt den anvisierten Boden und fügt Zielen in diesem Bereich im Verlauf von 10 Sek. Schattenschaden zu.
    • 'Totenerweckung' – Erweckt einen Ghul, der 1 Min. lang an eurer Seite kämpft. Ihr könnt nur einen Ghul gleichzeitig beschwören.
    • 'Eisketten' – Umschlingt das Ziel mit eisigen Ketten, die seine Bewegungsgeschwindigkeit 8 Sek. lang um 70 % verringern.
    • 'Lichritter' – Benutzt unheilige Energie, um für 10 Sek. untot zu sein, wodurch euer Lebensraub um 10 % erhöht wird und ihr immun gegen Betörungs-, Furcht- und Schlafeffekte werdet.
    • 'Antimagisches Feld' – Erschafft für 10 Sek. ein antimagisches Feld, das den erlittenen Zauberschaden aller Gruppen- oder Schlachtzugsmitglieder um 20 % verringert.
  • Ihr könnt jetzt mit Runenschmieden fünf neue Runen in eure Waffe eingravieren:
    • 'Rune der Sanguination' – Eure Fähigkeit 'Todesstoß' verursacht erhöhten Schaden abhängig von der fehlenden Gesundheit des Ziels. Wenn eure Gesundheit 35 % unterschreitet, werdet ihr im Verlauf von 6 Sek. um 50 % eurer maximalen Gesundheit geheilt. Kann nur einmal alle 5 Min. auftreten.
    • 'Rune des Zauberschutzes' – Wehrt 3 % jeglichen Zauberschadens ab und hat eine Chance, einen Schild zu erzeugen, der Magieschaden in Höhe von 10 % eurer maximalen Gesundheit absorbiert. Wenn ein Gegner dem Schild Schaden zufügt, wird sein Zaubertempo für 6 Sek. um 10 % verringert.
    • 'Rune der Hysterie' – Erhöht die maximale Runenmacht um 20 und eure Angriffe haben eine Chance, die Runenmachterzeugung 8 Sek. lang um 20 % zu erhöhen.
    • 'Rune des Ewigen Dursts' – Wenn ihr einen Gegner tötet, der Erfahrung oder Ehre gewährt, erhaltet ihr 5 % Tempo und Bewegungsgeschwindigkeit und werdet um 5 % eurer maximalen Gesundheit geheilt. Erhöht zusätzlich eure Bewegungsgeschwindigkeit als Geist um 10 %.
    • 'Rune der Apokalypse' – Angriffe eures Ghuls haben eine Chance, einen zusätzlichen Effekt hervorzurufen:
      • 'Hungersnot': Verringert den dem Todesritter zugefügten Schaden.
      • 'Tod': Verringert die hervorgerufene Heilung.
      • 'Pestilenz': Verlangsamt das Ziel und verursacht regelmäßigen Schaden.
      • 'Krieg': Erhöht den durch den Todesritter erlittenen Schaden.
  • Änderungen an PvP-Talenten:
    • 'Lichritter' wurde entfernt.

Blut-Todesritter

  • 'Runenwandlung' ist kein Talent mehr und wird von allen Bluttodesrittern auf Stufe 19 erlernt. Zusätzlich hat 'Runenwandlung' zwei Aufladungen und unterliegt keiner globalen Abklingzeit mehr.
  • Folgende Talente wurden angepasst:
    • Neues Talent: 'Blutlabung' – Während 'Scharlachrote Geißel' aktiv ist, heilt euch 'Tod und Verfall' beim nächsten Einsatz pro Stapel von 'Knochenschild' und ihr erhaltet sofort 10 Runenmacht.
    • Neues Talent: 'Todespakt' – Geht einen Todespakt ein, der euch um 50 % eurer maximalen Gesundheit heilt, aber für 15 Sek. eintreffende Heilung in Höhe von 30 % eurer maximalen Gesundheit absorbiert.
    • Die Runenmachtkosten von 'Mal des Blutes' wurden entfernt und die Heilung auf 3 % erhöht (vorher 2 %).
    • 'Schnelle Verwesung' hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Eure 'Blutseuche' entzieht 50 % mehr Gesundheit.
    • 'Antimagische Barriere' verringert jetzt die Abklingzeit von 'Antimagische Hülle' um 20 Sek. (vorher 15 Sek.) und erhöht die Dauer sowie den Absorptionswert um 40 % (vorher 30 %).
    • 'Gierig' gewährt euch jetzt 8 Sek. lang 15 % Lebensraub (vorher 6 Sek. lang). Außerdem hat der Zauber jetzt einen zusätzlichen Effekt: Erhöht die Heilung von 'Todesstoß' um 20 %.
    • 'Roter Durst' verringert jetzt die Abklingzeit von 'Vampirblut' pro 10 verbrauchter Runenmacht um 1,5 Sek. (vorher 1 Sek.).
    • 'Schwindsucht' und 'Knochensturm' betreffen jetzt maximal 8 Ziele.
    • 'Ossuarium' wurde entfernt und wird in Shadowlands von allen Bluttodesrittern erlernt.
  • Änderungen an PvP-Talenten:
    • Neues PvP-Talent: 'Verrotten und Vergehen' – Euer 'Tod und Verfall' lässt eure Gegner jedes Mal verrotten, wenn sie durch die Fähigkeit Schaden erleiden, und absorbiert Heilung in Höhe von 100 % des verursachten Schadens.
    • 'Unheiliger Befehl' wurde entfernt.
Zurück zur Übersicht

Anfänger Guide für den Blut-Todesritter

Der Blut-Todesritter ist eine Tank-Spezialisierung, die es gleich mit zwei verschiedenen Ressourcen zu tun hat. Er muss in erster Linie dafür sorgen, dass die Regenerierung seiner Runen und der Runenmacht hoch bleibt, damit er seine mächtigen Heilfähigkeiten und Schilde rechtzeitig einsetzen kann. Als Tank hat er natürlich auch die Aufgabe genug Bedrohung aufzubauen, damit seine Gegner auf ihn fixiert sind.

Aggro

Die wichtigste Aufgabe eines Tanks besteht darin Gegner an sich zu binden, damit die Verbündeten keinen Schaden erleiden. Damit dies gelingt muss er genügend Aggro aufbauen. So wird sichergestellt, dass nur er angegriffen werden. Dies gelingt ihm indem er genug Schaden austeilt und bestimmte Fähigkeiten nutzt.

Runenschmieden

Durch das Runenschmieden wird die Waffe vom Todesritter mit Runen geprägt. Die Runenschmiede, welche wir dazu benötigen, finden wir in der Schwarzen Festung. Dorthin gelangen wir mit Hilfe der Klassenfähigkeit Schwarzes Tor. Bevor wir in den Kampf treten, sollten wir unsere Waffe mit einer Rune prägen. Welche Runen wir auswählen, hängt von der Spezialisierung ab. Folgende Runen gibt es:

  • Rune der Apokalypse
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die den Angriffen Eures Ghuls eine Chance gewährt, das Ziel mit einem der folgenden Schwächungseffekte zu belegen. Tod: Heilungsverringerung. Krieg: Erhöht den durch den Todesritter erlittenen Schaden. Hungersnot: Verringert den dem Todesritter zugefügten Schaden. Pestilenz: Verlangsamt das Ziel und verursacht regelmäßigen Schaden.
  • Rune der Hysterie - Unheilig-Todesritter
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die Eure maximale Runenmacht um 20 erhöht und Euren Angriffen eine Chance gewährt, die Runenmachterzeugung 8 Sekunden lang um 20% zu erhöhen.
  • Rune der Sanguination - Blut-Todesritter
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die Eure Fähigkeit 'Todesstoß' erhöhten Schaden abhängig von der fehlenden Gesundheit des Ziels verursachen lässt. Wenn Eure Gesundheit unter 35% fällt, werdet Ihr im Verlauf von 8 Sekunden um 48% Eurer maximalen Gesundheit geheilt.
  • Rune des Ewigen Dursts - Leveln & PvP
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die Euch 10% Tempo sowie Bewegungsgeschwindigkeit gewährt und Euch um 5% Eurer maximalen Gesundheit heilt, wenn Ihr einen Gegner tötet, der Erfahrung oder Ehre gewährt. Zusätzlich erhöht sie Eure Bewegungsgeschwindigkeit, während Ihr tot seid, um 5%.
  • Rune des gefallenen Kreuzfahrers - Unheilig-Todesritter & Frost-Todesritter
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die eine Chance hat, Euch um 6% zu heilen und Eure gesamte Stärke 15 Sekunden lang um 15% zu erhöhen.
  • Rune des schneidenden Eises - Frost-Todesritter
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die 11% zusätzlichen Waffenschaden als Frostschaden verursacht und die Verwundbarkeit von Gegnern gegen Eure Frostangriffe um 3% erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 5-mal stapelbar.
  • Rune des Steinhautgargoyles - Blut-Todesritter
    Graviert eine Rune in Eure Zweihandwaffe, die Eure Rüstung um 5% und alle Eure Werte um 5% erhöht.
  • Rune des Zauberschutzes - Blut-Todesritter
    Graviert eine Rune in Eure Waffe, die 3% jeglichen Zauberschadens abwehrt und eine Chance hat, einen Schild zu erschaffen, der Magieschaden in Höhe von 10% Eurer maximalen Gesundheit absorbiert. Wenn ein Gegner dem Schild Schaden zufügt, wird sein Zaubertempo 6 Sekunden lang um 10% verringert.

Runenmacht & Runen

Der Blut Todesritter verfügt über die Ressourcen Runenmacht und Runen, welche er für seine Fähigkeiten benötigt. Runenmacht erzeugen wir bei dieser Skillung mit mehreren Angriffsfähigkeiten. Diese Fähigkeiten verbrauchen allerdings Runen. Insgesamt verfügt der Todesritter über sechs Runen. Die Runenregeneration ist abhängig von unserem Tempo-Wert. Runen laden sich grundsätzlich unabhängig voneinander auf. Es werden aber nie mehr als drei Runen gleichzeitig aufgeladen.

Schadensreduktion, Heilung und Blutschild

Der Blut-Todesritter verfügt über kein Schild (als Item) und besitzt somit nur die Möglichkeit Angriffe zu parieren und ihnen auszuweichen. Den erlittenen Schaden von durchkommen Treffern reduziert er durch sein Knochenschild, welches er durch die Fähigkeit Markzerfetzer erhält. Ansonsten kann er sich mit der Fähigkeit Todesstoß selbst heilen. Dieser Heilzauber hüllt ihn in ein Blutschild, welches weiteren Schaden absorbiert. Bei hohen Schadensspitzen setzt er mächtige Cooldowns ein.

Cooldowns

Der Todesritter verfügt, wie auch alle anderen Klassen, über mächtige Cooldowns. Als Cooldowns werden Talente bezeichnet welche eine sehr hohe Abklingzeit besitzen und somit nur selten eingesetzt werden können. Diese Talente werden benützt um Schadensspitzen abzufangen.

Zurück zur Übersicht

Blut-Todesritter Talente und Skillung

Die folgende Skillung ist als Vorschlag unsererseits für die meisten PvE-Situationen in World of Warcraft gedacht. Es gibt Boss-Kämpfe, bei denen ein Talentwechsel sinnvoll ist. Doch wer nicht nach jedem Boss seine Talente wechseln möchte, sollte mit dieser gängigen Skillung gut beraten sein.

Dieser Talentbaum ist für Mythisch+ Dungeons geeignet und auf Stand von Patch 9.1.5.

Lvl 1. Talent 2. Talent 3. Talent
15 HerzbrecherHerzbrecher BluttrinkerBluttrinker GrabsteinGrabstein
25 Schnelle VerwesungSchnelle Verwesung HämostaseHämostase SchwindsuchtSchwindsucht
30 Übles BollwerkÜbles Bollwerk BlutlabungBlutlabung BlutwandlungBlutwandlung
35 Wille der NekropoleWille der Nekropole Antimagische BarriereAntimagische Barriere Mal des BlutesMal des Blutes
40 Umklammerung der TotenUmklammerung der Toten Enger GriffEnger Griff GespensterwanderungGespensterwanderung
45 GierigGierig TodespaktTodespakt BlutwürmerBlutwürmer
50 FegefeuerFegefeuer Roter DurstRoter Durst KnochensturmKnochensturm

Dieser Talentbaum ist für Raid-Instanzen geeignet und auf Stand von Patch 9.1.5.

Lvl 1. Talent 2. Talent 3. Talent
15 HerzbrecherHerzbrecher BluttrinkerBluttrinker GrabsteinGrabstein
25 Schnelle VerwesungSchnelle Verwesung HämostaseHämostase SchwindsuchtSchwindsucht
30 Übles BollwerkÜbles Bollwerk BlutlabungBlutlabung BlutwandlungBlutwandlung
35 Wille der NekropoleWille der Nekropole Antimagische BarriereAntimagische Barriere Mal des BlutesMal des Blutes
40 Umklammerung der TotenUmklammerung der Toten Enger GriffEnger Griff GespensterwanderungGespensterwanderung
45 GierigGierig TodespaktTodespakt BlutwürmerBlutwürmer
50 FegefeuerFegefeuer Roter DurstRoter Durst KnochensturmKnochensturm

Anmerkungen zu den Talenten vom Blut-Todesritter

  • Level 15 Talente
    Beim Kampf gegen einen Gegner wählen wir Bluttrinker. Diese Fähigkeit ist auch beim Laufen noch gut zu gebrauchen. Beim Kampf gegen mehrere Gegner verbessern wir mit Herzbrecher unsere Runenmachterzeugung.
  • Level 25 Talente
    In dieser Talentreihe wählen wir Hämostase um die Heilung von Todesstoß zu verbessern. Dadurch verbessert sich automatisch auch unser Blutschild.
  • Level 30 Talente
    Blutlabung ist bei diesen Talenten die beste Wahl. Dadurch bekommen wir eine gute Heilung während der Effektdauer von Tod und Verfall, solange der passive Bonus von Scharlachrote Geißel aktiv ist.
  • Level 35 Talente
    Für einen Tank ist in dieser Talentreihe Wille der Nekropole die beste Wahl. Bei geringen Lebenspunkten erleiden wir deutlich weniger Schaden.
  • Level 40 Talente
    In dieser Talentreihe sind nur nützliche Talente zu finden. Wir wählen hier Umklammerung der Toten, um die Bewegungsgeschwindigkeit unserer Feinde zu reduzieren.
  • Level 45 Talente
    Durch die Blutwürmer werden wir während des Kampfes geheilt, weshalb dieses Talent die beste Wahl ist.
  • Level 50 Talente
    Beim Kampf gegen mehrere Gegner ist der Cooldown Knochensturm mit relativ geringer Abklingezeit die beste Wahl. In Raid-Instanzen und bei harten Boss-Kämpfen nehmen wir Fegefeuer, wodurch wir einen Freitod erhalten.
Zurück zur Übersicht

Ehrentalente

Dieser Klassenguide für den Blut-Todesritter ist nur für PvE-Kämpfe gedacht. Dennoch zeigen wir auch die PvP-Talente. Bei aktivierten Kriegsmodus sind diese Ehrentalente nämlich auch im PvE-Modus verfügbar. Sie sind allerdings nur in der offenen Welt aktiv. In Dungeons und Raids werden sie automatisch deaktiviert. Weitere Details gibt es in unserem Artikel zum Kriegsmodus und PvP.

Wir haben uns für folgende PvP-Skillung entschieden:

  • Zersetzungsaura: Verringert die maximale Gesundheit unserer Gegner.
  • Todeskette: Dieses Ehrentalent ist hilfreich, wenn wir mehrere Gegner auf einmal angreifen.
  • Mörderische Absichten: Mit diesem Ehrentalent erleiden unsere Gegner mehr Schaden.

Alle Ehrentalente für diese Spezialisierung

Nachfolgend alle Ehrentalente vom Blut-Todesritter im Überblick.

Icon Fähigkeit
Verrotten und vergehen Verrotten und vergehen
Eure Fähigkeit 'Tod und Verfall' lässt Gegner jedes Mal, wenn sie Schaden verursacht, verrotten und absorbiert so Heilung in Höhe von 100% des verursachten Schadens.
Schleichender Tod Schleichender Tod
Eure Fähigkeit 'Todesgriff' sorgt dafür, dass sich das Ziel für 8 Sekunden nicht schneller als mit normaler Bewegungsgeschwindigkeit bewegen kann.
Strangulieren Strangulieren
Schattenhafte Fäden würgen einen Gegner und bringen ihn bis zu 5 Sek. lang zum Schweigen.
Blut für Blut Blut für Blut
Opfert 15% Eurer gesamten Gesundheit und erhöht den verursachten Schaden von 'Herzstoß' 12 Sek. lang um 60%.
Der letzte Tanz Der letzte Tanz
Verringert die Abklingzeit und Dauer von 'Tanzende Runenwaffe' um 50%.
Todeskette Todeskette
Kettet 3 Gegner aneinander, verursacht (30.000% Angriffskraft) Schattenschaden und lässt die anderen zusammengeketteten Ziele zusätzlich 20% des Schaden erleiden, den ein Ziel in der Kette erleidet. Hält 10 Sekunden lang an.
Mörderische Absichten Mörderische Absichten
Ihr fokussiert Euren Angriff auf dieses Ziel und erhöht so seinen erlittenen Schaden für 6 Sek. um 3%. Jeder einzelne Spielercharakter, der das Ziel angreift, erhöht den erlittenen Schaden um zusätzlich 3%. Bis zu 5-mal stapelbar. Eure Nahkampfangriffe setzen die Dauer von 'Fokussierter Angriff' zurück.
Nekrotische Aura Nekrotische Aura
Alle Gegner innerhalb von 8 Metern erleiden 8% mehr Magieschaden.
Zersetzungsaura Zersetzungsaura
Alle Gegner innerhalb von 10 Metern verfallen langsam, wodurch alle 2 Sek. ihre maximale Gesundheit um 3% sinkt. Bis zu 5-mal stapelbar. Hält 6 Sek. lang an.
Dunkles Simulakrum Dunkles Simulakrum
Belegt einen gegnerischen Spielercharakter mit dunkler Magie, die 12 Sek. lang anhält. Sobald der Gegner das nächste Mal Mana für einen Zauber verbraucht, wird der Effekt ausgelöst, wodurch er den gewirkten Zauber kopiert und dem Todesritter einmalig zur Verfügung stellt.
Kuppel des uralten Schattens Kuppel des uralten Schattens
Erhöht den Zauberschadensverringerungseffekt Eures antimagischen Felds um 60%.
Zurück zur Übersicht

Blut-Todesritter Medien (Conduits)

Mit den neuen Medien (eng. Conduits) aus Shadowlands verstärken wir Klassen- und Paktfähigkeiten unseres Charakters. Wir finden sie durch verschiedene Aktivitäten in World of Warcraft und setzen sie in die Talentbäume unserer Seelenbanden ein. Nachfolgend eine Übersicht aller Medien für den Blut-Todesritter. Weitere Details zu den Medientypen, Stufen, sowie eine Übersicht aller Medien gibt es in unserem Guide zu den Medien aus Shadowlands.

Icon Medium Medium Typ
Alle Spezialisierungen
Eisige Abhärtung Eisige AbhärtungKastellan Niklaus, Schloss Nathria
Verringert die Abklingzeit von 'Eisige Gegenwehr' um 15 Sekunden.
Finesse
Flüchtiger Wind Flüchtiger WindGraf Denathrius, Schloss Nathria
'Unaufhaltsamer Tod' erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit im Verlauf der ersten 3 Sekunden um zusätzlich 10%.
Finesse
Geistentzug GeistentzugHungernder Zerstörer, Schloss Nathria
Wenn Ihr mit 'Gedankenfrost' einen Gegner erfolgreich unterbrecht, erhaltet Ihr 5 Runenmacht.
Finesse
Endloser Griff Endloser GriffSchrillschwinge, Schloss Nathria
'Todesgriff' verringert die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern 5 Sekunden lang um 25%.
Finesse
Gehärtete Knochen Gehärtete KnochenKael'thas Sonnenwanderer, Schloss Nathria
Während 'Lichritter' aktiv ist, wird Euer erlittener Schaden um 5% verringert.
Widerstand
Unstillbarer Appetit Unstillbarer AppetitGeneralin Kaal, Schloss Nathria
Erhöht die Mindestheilung von 'Todesstoß' um 1%.
Widerstand
Verstärkter Panzer Verstärkter PanzerLady Inerva Dunkelader, Schloss Nathria
Erhöht den Radius von 'Antimagisches Feld' um 15% und die Dauer um 1 Sek.|r
Widerstand
Alle Spezialisierungen - Pakt-Medien
Ausbreitung AusbreitungKyrianer - Weltbosse
'Fesseln der Unwürdigen' hat jedes Mal, wenn die Fähigkeit Schaden verursacht, eine Chance von 2%, dass sich der Effekt auf einen Gegner in der Nähe ausbreitet.
Potenz
Brutaler Griff Brutaler GriffNekrolords - Weltbosse
'Monströse Gliedmaße' fügt Gegnern, die von der Fähigkeit zu Euch gezogen werden, 50% mehr Schaden zu.
Potenz
Verdorrender Boden Verdorrender BodenNachtfae - Weltbosse
Erhöht den Schaden von 'Recht des Todes' um 15%.
Potenz
Undurchdringliche Düsternis Undurchdringliche DüsternisVenthyr - Weltbosse
Erhöht den Schaden und die Ausweichchance von 'Schwärmender Nebel' für die ersten 4 Sekunden um 5%.
Potenz
Blut-Todesritter (Tank)
Blutbindung BlutbindungHochadjudikatorin Aleez, Hallen der Sühne
'Runenwandlung' heilt Euch und Eure Gruppe um 5% Eurer maximalen Gesundheit.
Widerstand
Fleischschild FleischschildOryphrion, Spitzen des Aufstiegs
Erhöht die Dauer von 'Tanzende Runenwaffe' um 3 Sek. und während der Effekt aktiv ist, erhöhen von Euch parierte Angriffe Eure maximale Gesundheit für 15 Sekunden um 1%r. Bis zu 2-mal stapelbar.
Widerstand
Schwächendes Leiden Schwächendes LeidenHenker Tarvold, Die Blutigen Tiefen
'Siedendes Blut' lässt Gegner 6 Sekunden lang 1% mehr Schaden durch Eure Blutseuche erleiden. Bis zu 3-mal stapelbar.
Potenz
Ausdörrende Seuche Ausdörrende SeucheBluthack, Theater der Schmerzen
'Herzstoß' fügt mit 'Blutseuche' belegten Gegnern 10% mehr Schaden zu.
Potenz
Zurück zur Übersicht

Todesritter Animaboni in Torghast

Für einen erfolgreichen Run in Torghast ist die Kombination bestimmter Animaboni wichtig. Es gibt zahlreiche Animaboni die von allen Klassen erlernt werden können, sowie exklusive Animaboni für jede einzelne Klasse. Nachfolgend alle Animaboni vom Todesritter im Überblick.

  • Atem des uralten Drachen
    Beschwört einen Frostwyrm, der alle Gegner innerhalb von 40 Metern vor Euch mit seinem Atem überzieht und sie für 1,5 Sekunden betäubt.
  • Atem des uralten Drachen
    'Eisige Gegenwehr' entfesselt einen uralten Drachen, der alle Gegner in der Nähe für 12 Sekunden einfriert und ihnen (300% Angriffskraft) Frostschaden zufügt.
  • Animiertes Arsenal
    'Todesgriff' entreißt Eurem Gegner seine Waffe, falls er eine hat, und belebt sie, sodass sie für 6 Sek. an Eurer Seite kämpft.
  • Seuchenstein
    Der Radius von 'Ausbruch', 'Siedendes Blut' und 'Heulende Böe' ist um 5 Meter erhöht.
  • Blutverschmiertes Schüreisen
    Eure Fähigkeit 'Opferpakt' hat keine Abklingzeit und die Abklingzeit von 'Totenerweckung' ist auf 25 Sek. verringert.
  • Knochenwachstumssaft
    Knochenwachstumssaft
    Während 'Gargoyle beschwören', 'Runenwaffe verstärken' oder 'Tanzende Runenwaffe' aktiv ist, sind Eure Größe, Stärke und Ausdauer um 50% erhöht.
  • Knochenernte
    Knochenernte
    Knochenernte
    Knochenernter
    'Todesmantel' wirkt sich auf mit 'Knochenernte' belegte Gegner aus und fügt ihnen im Verlauf von 5 Sekunden 60% des Schadens von 'Todesmantel' zu. Ziele, die während 'Knochenernte' getötet werden, werden als auferstandener Schleicher oder Magus der Toten reanimiert.
  • Grenzenlose Gegenwehr
    Bei Unterbrechung eines Zaubers mit 'Gedankenfrost' wird 'Eisige Gegenwehr' aktiviert.
  • Ruf der Reiter
    Euer Schwarzes Tor ruft einen Reiter der Schwarzen Klinge herbei, der Euch im Kampf unterstützt, hat aber eine Abklingzeit von 10 Min.
  • Ketten der Pein
    Ketten der Pein
    'Eisketten' verbindet die Gesundheit der Ziele, sodass sie 50% des erlittenen Schadens teilen.
  • Verderbtes Saftholz
    'Recht des Todes' ist zusätzlich 15-mal stapelbar.
  • Kriechender Verfall
    Erhöht den Radius von 'Tod und Verfall' um 3 Meter.
  • Finsterhelm des Nuren
    'Fesseln der Unwürdigen' lässt Gegner innerhalb von 10 Metern um Euer Ziel vor Furcht erzittern und betäubt sie für 5 Sekunden.
  • Schattensichellinse
    'Antimagisches Feld' reflektiert schädliche Magieeffekte auf den Zaubernden.
  • Schattensichelschutz
    'Antimagisches Feld' hält 3 Sek. länger an und verringert den erlittenen Zauberschaden um zusätzlich 10%.
  • Schwarzes Tor
    Ruft einen Reiter der Schwarzen Klinge herbei, der Euch im Kampf unterstützt.
  • Revier des Todes
    Revier des Todes
    Ihr und Eure Diener erhaltet 10% Tempo, während Ihr Euch in Eurem 'Tod und Verfall' befindet.
  • Entropische Lache
    'Tod und Verfall' erhält eine zusätzliche Aufladung.
  • Exterminator
    Exterminator
    Wenn Ihr 'Todesgriff' gegen eine Schlundratte einsetzt, explodiert diese und die Abklingzeit von 'Todesgriff' wird abgeschlossen.
  • Augen der Unablässigen
    Verringert die Abklingzeit von 'Fesseln der Unwürdigen' um 10 Sek.
  • Todeshaken
    'Todesgriff' lässt das Ziel auf dem Boden aufschlagen und stößt Gegner in der Nähe für 3 Sek. zu Boden.
  • Hassgeschmiedeter Bußgürtel
    'Fesseln der Unwürdigen' erhöht zusätzlich den Schaden, den Ihr dem Ziel zufügt, um 20%.
  • Lichroben
    Wenn Ihr 'Todesstoß' einsetzt, verringert sich die Abklingzeit von 'Lichritter' um 10 Sek.
  • Monströses Gemisch
    Die Heilung von 'Todesmantel' erfüllt Euch oder Eure Diener mit monströser Macht, die das Angriffstempo und den Schaden 1 Minute lang um 15% erhöht. 2-mal stapelbar.
  • Nekromantische Galle
    'Opferpakt' verursacht 200% mehr Schaden und der Explosionsradius ist um 2 Meter erhöht.
  • Alptraumranken
    'Recht des Todes' macht Ziele innerhalb des Radius beim Einsatz für 8 Sekunden bewegungsunfähig und verursacht alle 2 Sek. (36% Angriffskraft) Schaden.
  • Okkulter Emitter
    'Antimagische Hülle' hebt sämtliche schädlichen Magieeffekte auf.
  • Kette des Unterdrückers
    Wenn Euch Gegner im Nahkampf angreifen, wird 'Fesseln der Unwürdigen' automatisch gegen sie eingesetzt. Dieser Effekt kann nur einmal alle $proccooldown Sek. auftreten und löst die Abklingzeit der Fähigkeit nicht aus.
  • Phobische Pheromone
    Bei Zielen, denen Eure Fähigkeit 'Tod und Verfall' Schaden zufügt, besteht eine Chance, dass sie 3 Sekunden lang vor Angst erstarren.
  • Seuchenbringer
    Seuchenbringer
    'Markzerfetzer', 'Auslöschen' und 'Schwärender Stoß' lassen den Schaden Eurer Krankheiten 5 Sekunden lang 150% schneller erfolgen.
  • Verstärkte Handfessel
    'Fesseln der Unwürdigen' verringert Euren durch Gegner erlittenen Schaden um zusätzlich 10%.
  • Runenjäger
    Aschene Phylakterien haben eine Chance von 10%, eine Rune zu enthalten, die in Eure Runenwaffe geprägt wird. Bis zu maximal 8 zusätzliche Runen.
  • Rune des schneidenden Eises
    Prägt eine Rune in Eure Waffe, die (1000% Angriffskraft) zusätzlichen Waffenschaden als Frostschaden verursacht und die Verwundbarkeit von Gegnern gegen Eure Frostangriffe um 3% erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 5-mal stapelbar.
  • Rune des Zauberschutzes
    Passiv: Wehrt 3% jeglichen Zauberschadens ab.

    Beim Erleiden von Magieschaden besteht eine Chance, dass Ihr einen Schild erhaltet, Magieschaden absorbiert. Wenn ein Gegner dem Schild Schaden zufügt, wird sein Zaubertempo für 6 Sekunden um 10% verringert.
  • Weiter Mantel
    Vergrößert den Effekt Eurer Fähigkeit 'Todesmantel', sodass sie 50% mehr Schaden und Heilung verursacht.
  • Hungerstein
    'Eisige Pfade' erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 30%.
  • Supervirus
    Frostfieber, Blutseuche und Virulente Seuche lösen jeweils auch die anderen beiden Krankheiten aus.
  • Foliant der Schwertkunst
    Wenn Ihr erfolgreich einen Zauber unterbrecht, wird die Abklingzeit von 'Gedankenfrost' um 4 Sek. verringert.
  • Toxischer Akkumulator
    Von 'Recht des Todes' getroffene Gegner erleiden $s1% mehr Schaden durch 'Recht des Todes'. Bis zu 15-mal stapelbar.
  • Entstellter Höllenhalsreif
    'Fesseln der Unwürdigen' betört das Ziel, sodass es an Eurer Seite kämpft.
  • Unverwüstliche Fesseln
    'Eisketten' trifft 1 zusätzliches Ziel und hält 3 Sek. länger an.
  • Krone des Totengräbers
    'Lichritter' lässt Euch 'Todesmantel' auf Euer Ziel ausstrahlen, oder auf Euch, wenn Ihr verletzt seid.
  • Ewiger Durst
    Wenn Ihr tot seid, ist Eure Bewegungsgeschwindigkeit um $s2% erhöht. Wenn Ihr einen Gegner tötet, der Erfahrung oder Ehre gewährt, erhaltet Ihr 10% Tempo und Bewegungsgeschwindigkeit und werdet um 10% Eurer maximalen Gesundheit geheilt.
  • Unstillbare Klinge
    Die Abklingzeiten von 'Gargoyle beschwören', 'Runenwaffe verstärken' und 'Tanzende Runenwaffe' werden um 20 Sek. verringert.
Zurück zur Übersicht

Todesritter Paktfähigkeiten

Neu in Shadowlands sind vier Pakte mit verschiedenen Belohnungen. Zu diesen Belohnungen gehören je Pakt zwei einzigartige Paktfähigkeiten. Die erste so genannte Signaturfähigkeit erlernen alle Klassen. Die zweite Fähigkeit ist bei jeder Klasse unterschiedlich. Da wir uns für einen Pakt entscheiden müssen, ist ein genauer Blick auf diese Fähigkeiten wichtig. Für viele Spieler hängt die Wahl des richtigen Paktes von den angebotenen Paktfähigkeiten ab. Alle erlernbaren Paktfähigkeiten für diese Klasse, zeigt die folgende Liste. Eine Übersicht mit allen Fähigkeiten gibt es bei unseren Guides zu den Pakten: Kyrianer, Nekrolords, Nachtfae und Venthyr.

Welches ist der beste Pakt für den Blut-Todesritter? Wenn Paktfähigkeiten und Seelenbanden das Hauptkriterium bei der Wahl eines Pakts sind schaut die Antwort für Progress-Spieler ab Patch 9.1 wie folgt aus.

  • Bester Pakt für Blut-Todesritter für Raids: Alle Pakte
  • Bester Pakt für Blut-Todesritter für Mythisch+ Dungeon: Alle Pakte

Paktfähigkeiten der vier Pakte

  • Paktfähigkeiten der Kyrianer
    • Provost beschwören
      Ruft Euren Provosten, damit er Euch eine Phiole des Gleichmuts bringt, die Ihr verbrauchen könnt, um 20% Gesundheit wiederherzustellen und sämtliche Fluch-, Krankheits-, Gift- und Blutungseffekte zu entfernen.
      Euer Provost bietet Euch zusätzlich für 4 Minuten Zugriff auf eine Auswahl nützlicher Angebote.
    • Fesseln der Unwürdigen
      Tadelt Euer Ziel für seine früheren Vergehen, verringert so seinen Euch zugefügten Schaden um 5% und fügt ihm im Verlauf von 14 Sekunden (175% Angriffskraft) Arkanschaden zu.
      Wenn 'Fesseln der Unwürdigen' bei einem Gegner aktiv ist, besteht bei Euren Angriffen mit Direktschaden, die Runen verbrauchen, eine Chance von 50%, 'Fesseln der Unwürdigen' auf einen Gegner in der Nähe auszubreiten.
  • Paktfähigkeiten der Nekrolords
    • Fleischformung
      Bildet im Verlauf von 4 Sek. einen Schild aus Fleisch und Knochen, der 2 Min. lang Schaden in Höhe von 20% Eurer maximalen Gesundheit absorbiert.
      Bei Kanalisierung in der Nähe einer Leiche reißt Ihr deren Essenz an Euch, um den Schildwert auf bis zu 50% Eurer maximalen Gesundheit zu erhöhen. Dies ist bei mächtigen Gegnern am wirksamsten.
    • Monströse Gliedmaße
      Lässt für 12 Sek. eine zusätzliche Gliedmaße wachsen. Diese fügt 5 Gegnern in der Nähe alle 1 Sek. (300% Angriffskraft) Schattenschaden zu. Wenn ein Gegner weiter als 8 Meter von Euch entfernt ist, wird er zu Eurer Position gezogen. Wenn die Gliedmaße zum ersten Mal einen Gegner heranzieht, erhaltet Ihr
      • Blut: 3 Aufladungen von 'Knochenschild'
      • Frost: 'Raureif'
      • Unheilig: 'Runenverderbnis'
      Die monströse Gliedmaße kann denselben Gegner nur einmal alle 6 Sek. heranziehen.
  • Paktfähigkeiten der Nachtfae
    • Seelenform
      Verwandelt Euch in einen Vulpin, teleportiert Euch 15 Meter vorwärts und erhöht Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 50%. Ihr könnt 'Seelengestalt' alle paar Sekunden erneut aktivieren, um Euch noch einmal zu teleportieren. Der Effekt hält 12 Sek. oder in einem Ruhebereich unbegrenzt lang an.
    • Recht des Todes
      Verderbt den anvisierten Boden und fügt Zielen in diesem Bereich im Verlauf von 10 Sek. (40% Angriffskraft) Schattenschaden zu.
      Solange Ihr Euch im Effektbereich aufhaltet, treffen 'Nekrotischer Stoß' und 'Geißelstoß' bis zu 4 Gegner in der Nähe des Ziels und Ziele werden für 12 Sek mit 'Recht des Todes' belegt.
      Während Ihr im Effektbereich verbleibt, trifft 'Auslöschen' bis zu 1 zusätzliches Ziel und Ziele werden für 12 Sek. mit 'Recht des Todes' belegt.
      'Recht des Todes' verringert den Schaden, den Gegner Euch zufügen, um 1%, bis zu einem Maximum von 8%, und ihre verlorene Kraft wird Euch als Stärke gewährt.
  • Paktfähigkeiten der Venthyr
    • Schattentor
      Windet Euch durch die Schatten, um am Zielort zu erscheinen.
      35 Meter Reichweite, 1,5 Sekunden Wirkzeit, 1 Minute Abklingzeit
    • Schwärmender Nebel
      Ein dichter Nebel umhüllt Euch für 8 Sek. und erhöht Euer Ausweichen um 10%.

      Fügt Gegnern innerhalb von 10 Metern alle 1 Sek. (20% Angriffskraft) Schattenschaden zu. Jedes Mal, wenn der Effekt Schaden verursacht, erhaltet Ihr 3 Runenmacht, bis zu maximal 15 Runenmacht. Fügt Zielen über 5 Ziele hinaus verringerten Schaden zu.
Zurück zur Übersicht

Rotation für den Blut-Todesritter

Die Rotation ist das Wichtigste bei jeder Klasse, sie entscheidet wie gut oder schlecht man spielt. Die nachfolgenden Tabellen zeigen die Prioritäten der Fähigkeiten, getrennt nach 'Single-Target-Kämpfen' und 'Multi-Target-Kämpfen'.

Achtung! Da Blizzard seit der Veröffentlichung von Shadowlands immer wieder Klassenanpassungen vornimmt, ist es für uns leider nicht möglich die beste Rotation für alle 36 Spezialisierungen immer wieder zu aktualisieren. Wir machen dies in Zukunft immer beim Start einer neuen WoW Erweiterung und aktualisieren im Anschluss nur noch Dinge wie Talent-Skillung, Werteverteilung und BiS-Liste. Die Rotation dient somit mehr für Einsteiger.

DPS-Ranking für Shadowlands

Damit ihr wisst wie gut eure dieses Spezialisierung in diesem World of Warcraft Addon ist, werft einen Blick auf das DPS-Ranking für Shadowlands. Dort sind alle Klassen und schadensverursachenden Spezialisierungen nach DPS-Wert sortiert gelistet.

Startrotation & Kampfrotation

Beim Blut-Todesritter haben wir gleich zwei Rotationen. Eine so genannte Startrotation um die wichtigsten Schilde zu aktivieren und DoTs zu verteilen und die eigentliche Kampfrotation mit der wir versuchen alles aufrecht zu erhalten und natürlich auch dem Gegner Schaden zufügen. Die Prioritätenliste der Fähigkeiten ist in der Tabelle weiter unten zu sehen.

Vor dem Kampf stellen wir sicher, dass die passende Rune auf unserer Waffe graviert ist.

Rotation für Raid-Instanzen

Wir beginnen den Kampf mit Dunkler Befehl um die Aufmerksamkeit auf uns zu ziehen. Diese Fähigkeit nutzen wir im Anschluss nur, wenn wir Aggro verlieren. Benötigen wir später Aggro von einem weiter entfernten Ziel, ziehen wir dieses mit Todesgriff zu uns. Zu guter Letzt können wir auch mehrere Gegner mit Blutschattens Griff zu einem bestimmten Ziel ziehen.

Während wir uns auf unseren Gegner zulaufen kanalisieren wir Bluttrinker und benutzen während der Kanalisierung Tanzende Runenwaffe. Bluttrinker benutzten wir anschließend, wenn wir z.B. das Ziel wechseln und dieses weiter weg steht, sowie in Laufphasen. Ansonsten ist diese Fähigkeit in der normalen Rotation einige Plätze weiter hinten zu finden. Während der Kanalisierung können wir nur defensive Fähigkeiten nutzen, ohne dass Bluttrinker unterbrochen wird. Daher nutzen wir im späteren Kampferlauf Runenwandlung während der Kanalisierung, sofern es nötig ist.

Nun erzeugen wir 6 Stapel von Knochenschild mit Markzerfetzer. Knochenschild hat drei Aufladungen, erzeugt je Nutzung 3 Stapel von Knochenschild und kostet 2 Runen. Das Schild hat bis zu 10 Stapel und erhöht unsere Rüstung sowie unser Tempo. Je Nahkampftreffer verlieren wir einen Stapel. Ansonsten verschwindet das Schild nach 30 Sekunden, sollten wir es nicht mit neuen Stapeln erneuern. Wir benutzen Markzerfetzer immer bevor das Knochenschild ausläuft, oder knapp an Stapeln ist. Wegen der passiven Fähigkeit Ossuarium haben wir idealerweise mehr als 5 Stapel. Dadurch senken wir die Kosten von Todesstoß. Im späteren Kampfverlauf nutzen wir Markzerfetzer bis wir 7 Stapel vom Schild haben, damit wir nicht über das Limit hinauskommen.

Als nächstes verbrauchen wir eine Aufladung von Siedendes Blut, wodurch wir dem Gegner den DoT Blutseuche verpassen. Damit wir nichts verschwenden, setzen wir Siedendes Blut anschließend immer bei 2 Aufladungen ein, oder bevor der DoT ausläuft. Sind alle anderen Bedingungen in der Rotation erfüllt, können wir auch die zweite Aufladung verbrauchen. Beim Kampf gegen mehrere Gegner, verteilen wir den DoT auf unterschiedlichen Zielen. Weiter entfernten Zielen können wir auch mit Hand des Todes den DoT verpassen.

Todesstoß ist eine Fähigkeit auf die wir besonders achten müssen, da sie gleich mehrere Funktionen hat. Wir teilen mit dieser Fähigkeit zwar Schaden aus, werden gleichzeitig aber um 25% des erlittenen Schadens der letzten 5 Sekunden geheilt. Haben wir gar keinen Schaden erlitten, werden wir immerhin um 7% unserer maximalen Gesundheit geheilt. Dennoch versuchen wir diese Fähigkeit immer sofort einzusetzen, wenn wir gerade hohen Schaden erlitten haben. Denn durch Meisterschaft: Blutschild bekommen wir ein Schild, der körperlichen Schaden absorbiert. Je mehr Heilung wir durch Todesstoß bekommen haben und je höher unser Meisterschafftswert ist, desto stärker ist der Schild. Als ob das nicht langen würde, müssen wir noch auf etwas weiteres achten. Todesstoß ist die einzige Fähigkeit in unserer Rotation, die Runenmacht benötigt. Damit wir Runenmacht nicht unnötig verschwenden, nutzen wir Todesstoß immer bevor wir an das Limit unserer Ressource kommen.

Weiter geht es mit Tod und Verfall. Diese Fähigkeit benutzen wir allerdings nur bei zwei Bedingungen. Kämpfen wir gegen einen Gegner, setzen wir diese Fähigkeit nur ein, wenn der Bonus von Scharlachrote Geißel aktiv ist und wir weniger als 3 Runen haben. Beim Kampf gegen mehrere Gegner setzen wir Tod und Verfall immer ein, wenn es verfügbar ist, da die nächste Fähigkeit in unserer Rotation dann bis zu 3 Ziele trifft.

Zu guter Letzt kämpfen wir mit Herzstoß weiter. Diese Fähigkeit kostet eine Rune und erzeugt 15 Runenmacht. Mit dem Level 15 Talent Herzbrecher erzeugt sie zudem 2 Runenmacht für jedes getroffene Ziel. Damit wir nichts unnötig verschwenden, benutzen wir Herzstoß vor allem dann ein, wenn mehr als 3 Runen verfügbar sind. Der Todesritter hat nämlich insgesamt 6 Runen und bis zu 3 Runen laden sich unabhängig voneinander auf.

Tanzende Runenwaffe

Bei der Tanzende Runenwaffe handelt es sich um einen Cooldown mit zwei unterschiedlichen Eigenschafften, von denen eine umfangreicher ist als man glaubt. Für gewöhnlich benutzen wir die Tanzende Runenwaffe immer bei Bereitschaft während der Kanalisierung von Bluttrinker. Mit der ersten Eigenschafft verbessern wir unsere Verteidigung. Erwarten wir hohen eingehenden Schaden, heben wir uns diese Fähigkeit dafür auf. Die besondere Eigenschafft von Tanzende Runenwaffe ist die Imitierung unserer Nahkampfangriffe. Dies wirkt sich wie folgt auf unsere Fähigkeiten aus.

Rotation für Mythisch+ Dungeons

Die meisten unserer Fähigkeiten treffen gleich mehrere Gegner. Daher sind die Rotationen für Single-Target und Multi-Target sehr ähnlich. Beim Kampf gegen mehrere Gegner bzw. für Mythisch+ Dungeons wechseln wir für eine bessere Runenmachtregeneration auf das Level 15 Talent Herzbrecher. Dementsprechend fällt in der Rotation Bluttrinker heraus. Wir wechseln außerdem auf das Level 50 Talent Knochensturm, welches mit der Anzahl der Gegner immer stärker wird. Die Abklingzeit ist mit 1 Minute recht niedrig. Die Fähigkeit selbst kostet 10-100 Runenmacht. Für eine längere Effektdauer sollte sie jedoch nur mit 100 Runenmacht eingesetzt werden.

Nützliche Fähigkeiten

Der Blut-Todesritter hat außerdem einige nützliche Fähigkeiten die je nach Bedarf eingesetzt werden.

  • Mit Gedankenfrost und Ersticken können wir Gegner davon abhalten starke Fähigkeiten einzusetzen.
  • Unaufhaltsamer Tod setzen wir vor allem in Mythisch+ Dungeons ein damit wir schneller zu den nächsten Gegnern gelangen und vor unseren Verbündeten Aggro ziehen.

Single-Target & Multi-Target Rotation

Prio Icon Zauber Anmerkung
Startrotation
1 Dunkler Befehl Dunkler Befehl Wir starten den Kampf mit Dunkler Befehl und benutzen diese Fähigkeit im Anschluss immer, wenn wir die Aggro verlieren.
2 Bluttrinker Bluttrinker Während wir uns zum Gegner bewegen setzen wir Bluttrinker ein.
3 Tanzende Runenwaffe Tanzende Runenwaffe Während der Kanalisierung von Bluttrinker setzen wir Tanzende Runenwaffe ein.
4 Markzerfetzer Markzerfetzer Mit Markzerfetzer erzeugen wir 6 Stapel von Knochenschild.
5 Siedendes Blut Siedendes Blut Mit Siedendes Blut verpassen wir dem Gegner den DoT Blutseuche.
Kampf-Rotation
1 Markzerfetzer Markzerfetzer Markzerfetzer benutzen wir immer bevor die Dauer von Knochenschild ausläuft, oder wir nur noch wenige Stapel haben.
2 Todesstoß Todesstoß Todesstoß benutzen wir nach hohem eingehenden Schaden, zur Aufrechterhaltung vom Blutschild und bevor wir das Runenmacht-Limit erreichen.
3 Siedendes Blut Siedendes Blut Siedendes Blut benutzen wir immer bei 2 Aufladungen und zur Aufrechterhaltung von Blutseuche.
4 Bluttrinker Bluttrinker Bluttrinker benutzen wir sobald die Fähigkeit bereit ist. Während der Kanalisierung nutzen wir defensive Fähigkeiten, sofern es notwendig ist.
5 Runenwandlung Runenwandlung Erleiden wir hohen Schaden, setzen wir Runenwandlung während der Kanalisierung von Bluttrinker ein.
6 Tod und Verfall Tod und Verfall Tod und Verfall setzen wir beim Kampf gegen mehrere Gegner ein. Beim Kampf gegen einen Gegner benutzen wir diese Fähigkeit nur mit aktiven Bonus von Scharlachrote Geißel, sofern wir weniger als 3 verfügbare Runen haben.
7 Herzstoß Herzstoß Herzstoß benutzen wir zur Erzeugung von Runenmacht. Idealerweise benutzen wir diese Fähigkeit so oft, dass immer 3 Runen am Aufladen sind.
Aggro
Dunkler Befehl Dunkler Befehl Sollten wir Aggro an einem Ziel verlieren, holen wir sie uns mit Dunkler Befehl zurück.
Todesgriff Todesgriff Mit Todesgriff ziehen wir einen entfernten Gegner zu uns und zwingen ihn uns anzugreifen.
Blutschattens Griff Blutschattens Griff Mit Blutschattens Griff ziehen wir mehrere Gegner zum gewählten Ziel.
Cooldowns
Knochensturm Knochensturm Knochensturm nutzen wir beim Kampf gegen mehrere Gegner, sobald diese Fähigkeit bereit ist und wir über 100 Runenmacht verfügen.
Verbündeten erwecken Verbündeten erwecken Stirbt ein Gruppenmitglied, beleben wir dieses noch während des Kampfes mit Verbündeten erwecken wieder.
Vampirblut Vampirblut Mit Vampirblut erhöhen wir unsere Gesundheit, die erhaltene Heilung und Absorptionseffekte. Diesen Cooldown benutzen wir immer, wenn er bereit ist.
Eisige Gegenwehr Eisige Gegenwehr Wird bei hohen Schadensspitzen eingesetzt.
Antimagische Hülle Antimagische Hülle Wird bei hohen eingehenden Magieschaden zur Abwehr genutzt.
Antimagisches Feld Antimagisches Feld Wird bei hohen eingehenden Magieschaden bei einer ganzen Gruppe zur Abwehr genutzt.
Eisige Gegenwehr Eisige Gegenwehr Reduziert den erlittenen Schaden und wird so oft wie möglich eingesetzt.
Lichritter Lichritter Lichritter benutzen wir zur Abwehr von CC-Effekten.
Opferpakt Opferpakt Mit Opferpakt opfern wir unseren Ghul, wenn wir dringend Heilung benötigen, vorausgesetzt wir haben mit Totenerweckung einen beschworen.
Zurück zur Übersicht

Blut-Todesritter Werteverteilung

Diese Werteverteilung ist auf Stand von Shadowlands: Patch 9.1.5. Sie ist abhängig von der Skillung und der Ausrüstung. Die Priorität der Attribute kann sich ändern, wenn Blizzard die Werte anpasst oder neue Ausrüstungsgegenstände freigeschaltet werden. Daher kann es passieren, dass wir die Werteverteilung des Öfteren anpassen.

  1. Vielseitigkeit
  2. Tempo
  3. Kritischer Trefferwert
  4. Meisterschaft

Kritische Trefferchance

  • Kritische Treffer verdoppeln Schaden und Heilung.
  • Kritische Trefferchance erhöht unsere Parierchance.

Tempo

  • Tempo erhöht die Geschwindigkeit unserer Angriffe.
  • Tempo erhöht die Runenregeneration.

Meisterschaft

Meisterschaft erhöht die Angriffskraft und den Effekt von Meisterschaft: Blutschild. Damit erhöhen wir den Schildwert, welchen wir durch Todesstoß erhalten.

Vielseitigkeit

Erhöht Schaden und Heilung von allen Fähigkeiten und verringert gleichzeitig den erlittenen Schaden.

Buff-Food, Edelsteine, Fläschchen, Tränke & Verzauberungen

Sobald wir mit der Simulation der besten Attribute fertig sind, fügen wir unsere Tabelle mit Verbesserungsmöglichkeiten für unseren Charaktere hinzu.

Leveln in Shadowlands

Dieser Klassenguide beinhaltet keinen Level-Guide. Dennoch wollen wir auf die Belebende Juwelendublette und die Kantige Juwelendublette aufmerksam machen. Diese besonderen Edelsteine bieten sich ideal zum Leveln an.

Zurück zur Übersicht

Legendäre Gegenstände & Affixe

Legendäre Gegenstände sind die mächtigsten Ausrüstungsgegenstände in Shadowlands. Daher ist die Anzahl der benutzbaren legendären Gegenstände begrenzt. Das Limit liegt bei der Veröffentlichung von Shadowlands bei 1 und wird mit weiteren Patches erhöht. Es gibt legendäre Rüstungsgegenstände für alle Plätze, außer Schmuckstücke. Legendäre Waffen gibt es in diesem World of Warcraft Addon nicht. Es gibt legendäre Affixe die von allen Klassen genutzt werden können, sowie exklusive legendäre Affixe für einzelne Klassen und Spezialisierungen. Diese werden beim Runenmetz auf die legendären Basisgegenstände angebracht. Sämtliche legendäre Affixe können jedoch nur auf 2-3 bestimmten Plätzen aktiviert werden.

Die besten legendären Gegenstände

Die besten legendären Gegenstände bzw. legendären Affixe für den Blut-Todesritter schauen ab Patch 9.1 wie folgt aus:

Legendäre Affixe für den Blut-Todesritter

Nachfolgend eine Übersicht mit allen legendären Affixen für den Blut-Todesritter. Weitere Details zur Freischaltung und Herstellung der legendären Gegenstände gibt es in unserem großen Guide zu den legendären Gegenständen. Dort sind auch legendäre Affixe gelistet, die von allen Klassen benutzt werden können.

Icon Legendäre Gegenstände Slots
Legendäre Gegenstände für alle Spezialisierungen
Umarmung des Todes Umarmung des Todes
Erhöht die Dauer von 'Antimagische Hülle' um 140%, und jeglicher absorbierter Schaden heilt Euch.
Kul'tharok - Theater der Schmerzen
Handgelenk
Finger
Griff des Ewigwährenden Griff des Ewigwährenden
Die Abklingzeit von 'Todesgriff' ist um 3 Sek. verringert und innerhalb von 3 Sekunden nach dem Einsatz von 'Todesgriff' könnt Ihr die Fähigkeit ein zweites Mal einsetzen, ohne dass die Abklingzeit eine Rolle spielt.
PvP-Ehrenhändler
Taille
Füße
Phobische Pheromone Phobische Pheromone
Euer Tempo und das Eurer Diener wird um 10% (Blut) / 15% (Frost, Unheilig) erhöht, solange Ihr Euch innerhalb Eures Effekts 'Tod und Verfall' aufhaltet. Bei Gegnern, die durch den Effekt Schaden erleiden, besteht eine Chance, dass sie 3 Sekunden lang vor Angst erstarren.
Die große Schatzkammer
Kopf
Schulter
Supervirus Supervirus
Frostfieber, Blutseuche und Virulente Seuche lösen jeweils auch die anderen beiden Krankheiten mit verringerter Effektivität aus.
Generäle der Steinlegion - Schloss Nathria
Hals
Brust
Legendäre Gegenstände für Blut-Todesritter
Bryndaors Macht Bryndaors Macht
Wenn Ihr durch 'Todesstoß' um mehr als 10% Eurer maximalen Gesundheit geheilt werdet, erhaltet Ihr 15% der verbrauchten Runenmacht zurück.
Torghast - Mort'regar Ebene 3+
Füße
Rücken
Blutrote Runenwaffe Blutrote Runenwaffe
'Tanzende Runenwaffe' erzeugt 5 Aufladung von 'Knochenschild'. Wenn eine Aufladung von 'Knochenschild' aufgezehrt wird, wird die Abklingzeit von 'Tanzende Runenwaffe' um 5 Sek. verringert. Zusätzlich wird Eure Runenregenerationsrate 10 Sekunden lang um 40% erhöht, wenn 'Tanzende Runenwaffe' schwindet.
Halkias Hallen der Sühne
Schulter
Hände
Blutschattens Herrschaft Blutschattens Herrschaft
'Vampirblut' erzeugt 45 Runenmacht. Zusätzlich verringert 'Herzstoß' die verbleibende Abklingzeit von 'Vampirblut' um 2 Sek.
Hungernder Zerstörer - Schloss Nathria
Beine
Füße
Vampiraura Vampiraura
'Vampirblut' gewährt Euch 5% Lebensraub und die Dauer ist um 3 Sek. erhöht. Zusätzlich gewährt Euer 'Vampirblut' allen Gruppenmitgliedern 50% der Boni des Effekts.
Torghast - Die Oberen Ebenen - Ebene 3+
Brust
Finger
Zurück zur Übersicht

Blut-Todesritter BiS-Liste für Shadowlands

Dieser Klassenguide beinhaltet nicht nur eine BiS-Liste (Best in Slot), sondern auch weitere Infos, die beim Gear-Farmen helfen. Zunächst der Hinweis, dass mit Shadowlands ein so genannter Level-Squish vorgenommen wurde. Unsere Charakterstufe und die Gegenstandsstufe unserer Rüstung ist in dieser World of Warcraft Erweiterung also niedriger als in Battle for Azeroth. Es gibt außerdem kein Herz von Azeroth und somit keine Azerit-Fähigkeiten mehr. Das Verderbnis-System ist ebenfalls Geschichte.

Item-Sets

Die klassischen Tier-Sets aus den Raid-Instanzen sind in Shadowlands nicht zurückgekehrt. Die Set-Boni waren so stark, sodass die Set-Items dieser Sets so gut wie immer auf der BiS-Liste gelandet sind. Blizzard wollte aber Alternativen für jeden Slot.

BiS-Gear in Shadowlands

Sobald wir Stufe 60 erreicht haben, bekommen wir viele Möglichkeiten unsere Rüstung zu verbessern: Berufe, Dungeons, Weltquests, Fraktionen usw. Es sind so viele, dass wir einen eigenen Guide zum Gear Farmen erstellt haben. Der Guide ist nach Item-Level sortiert und sollte bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges helfen. Vor allem kurz nach dem Erreichen der neuen Höchststufe ist es wichtig die durchschnittliche Gegenstandsstufe so schnell wie möglich zu erhöhen. Sobald wir uns dem neuen Limit nähern achten wir auf die Werte aus der oben genannten Werteverteilung. Bis zur Eröffnung des ersten Schlachtzuges, Schloss Nathria farmen wir Ausrüstungsgegenstände vor allem in Mythisch+ Dungeons.

BiS-Gear für Mythisch+ Dungeons

In dieser Tabelle sind die besten Ausrüstungsgegenstände gelistet, die man in Mythisch+ Dungeons als Beute bekommt. Welche Gegenstanstufe die Beute auf den Schlüsselsteindungeons haben verrät die Mythisch+ Loot Tabelle.

Item Slot Quelle
Düsterfrosthelm Kopf Nalthor der Eisbinder / Nekrotische Schneise
Azurtoxinhalsreif Hals Kin-Tara / Spitzen des Aufstiegs
Schulterstücke des entfesselten Stolzes Schulter Oberster Kämmerer / Hallen der Sühne
Abdominalbrustschutz Brust Bluthack / Theater der Schmerzen
Handgelenkschützer des Grubenkämpfers Handgelenk Xav der Unbesiegte / Theater der Schmerzen
Fleischverschmolzene Zermalmer Hände Doktor Ickus / Seuchensturz
Vernarbte blutgebundene Gürtung Taille Domina Giftklinge / Seuchensturz
Halkias' gewaltige Säulen Beine Halkias / Hallen der Sühne
Sabatons des rasenden Kolosses Füße Kryxis der Gefräßige / Die Blutigen Tiefen
Ritualknochenband Finger Kul\tharok / Theater der Schmerzen
Ring des Ritualkommandanten Finger Nalthor der Eisbinder / Nekrotische Schneise
Blutbespritzte Schuppe Schmuck Hakkar der Seelenschinder / Die Andre Seite
Umhang des verseuchten Markgrafen Rücken Markgräfin Stradama / Seuchensturz
Runenklinge des Eisbinder Zweihändig Nalthor der Eisbinder / Nekrotische Schneise

BiS-Gear für Schloss Nathria

In dieser Tabelle sind die besten Gegenstände gelistet, die man in Schloss Nathria als Beute bekommt.

Item Slot Quelle
Diadem des gebietenden Verlangens Kopf Graf Denathrius
Amulett des ewigen Winters Hals Jäger Altimor
Schulterklappen der überwältigenden Kraft Schulter Hungernder Zerstörer
Wappen des Legionärsgenerals Rücken Generäle der Steinlegion
Brustplatte des tobenden Riesen Brust Schlickfaust
Höllenhundmanschetten Handgelenk Jäger Altimor
Kolossale Plattenstulpen Hände Schlickfaust
Gürtel des stoischen Wachmanns Taille Rettung des Sonnenkönigs
Zeremonielle Paradebeinschützer Beine Generäle der Steinlegion
Schienbeinschützer des fehlgeleiteten Kreuzfahrers Füße Schrillschwinge
Hochmajestätischster Siegelring von Graf Denathrius Finger Graf Denathrius
Hyperlichtband Finger Konstrukteur Xy'mox
Zersplittertes Herz von Al'ar Schmuck Rettung des Sonnenkönigs
Blutiger Jahrgang Schmuck Graf Denathrius
Schützender Knüppel des Goliaths Zweihändig Rettung des Sonnenkönigs

BiS-Gear für das Sanktum der Herrschaft

Kurz vor der Eröffnung der Raid-Instanz stellen wir die Liste mit den besten Gegenständen, die man im Sanktum der Herrschaft als Beute bekommt, online.

Zurück zur Übersicht

© 2003-2021 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth, Shadowlands and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum