Währungen für Haustierkämpfe in Battle for Azeroth


Geschrieben von Tiggi am 28.05.2018 um 17:26

In Battle for Azeroth gibt es zahlreiche Updates und Neuheiten für World of Warcraft. Nicht nur komplett neue Features wurden implementiert, sondern auch Altes überarbeitet. Wie das Haustierkampfsystem. Blizzard hatte sich bereits schon einmal zu den Haustierkämpfen in Battle for Azeroth geäußert. Im offiziellen Forum gab es nun erneut Aussagen zu diesem Feature. In diesem ging es vorrangig um die Währungen für den Haustierkampf.

Haustierkampf Währung in BfA

Alte Währungen des Haustierkampfes

Haustierglücksbringer wird es weiterhin im Spiel geben. Sie werden Glänzender Haustierglücksbringer genannt. Diese verdient ihr, wenn ihr an Haustier-Aktivitäten aus Erweiterungen vor Battle for Azeroth teilnehmt. Ihr verdient Glänzender Haustierglücksbringer, wenn ihr zum Beispiel tägliche Haustierquests in WoW: Legion abschließt.

Was könnt ihr für Glänzender Haustierglücksbringer kaufen?

Haustierkampf-Händler, die schon immer einzigartige Haustiere oder Spielzeuge für Glänzende Haustierglücksbringer in Legion verkauft haben, verlangen auch in Battle for Azeroth Glänzender Haustierglücksbringer als Währung. Hier ändert sich im Vergleich zu älteren Erweiterungen also nichts. Fanny Fallenschnapp und Giada Goldleine in Dalaran beispielsweise wollen weiterhin diese Glücksbringer im Austausch gegen exotische Tiere und Haustierkampf-Zubehör.

Was könnt ihr für Glänzender Haustierglücksbringer nicht mehr kaufen?

Wollt ihr Kampfsteine kaufen, solltet ihr das vor dem Release von Battle for Azeroth tun. Denn die entsprechenden Händler bieten Ultimativer Kampfübungsstein, Gekennzeichneter makelloser Kampfstein und Makelloser Kampfübungsstein nicht mehr für Glänzender Haustierglücksbringer an, sondern nur noch für die neue Währung. Demnach solltet ihr eure alten Glücksbringer früh genug ausgeben, falls ihr Level-Steine für eure Haustiere benötigt.

Haustierkampf Währung in BfA

Die neue Währung des Haustierkampfes

In Battle for Azeroth gibt es des Weiteren eine neue Währung, die ihr für den Kauf von verschiedenem Haustier-Zubehör benötigt. Polierter Haustierglücksbringer erhaltet ihr beispielsweise für Haustierkampf-Weltquests in Kul Tiras und Zandalar. Es wird keine Konvertierung der alten in die neue Währung geben. Ihr könnt Glänzender Haustierglücksbringer also behalten oder ausgeben.

Was könnt ihr für Polierter Haustierglücksbringer kaufen?

Diese neuen Glücksbringer werden für Waren benötigt, die unabhängig von der Erweiterung nützlich für den Haustierkampf sind – zum Beispiel Kampfsteine, Bandagen oder Leckerli. Händlerin Serr'ah wird zum Beispiel ihre Waren nur noch im Tausch gegen die neue Währung anbieten. Ultimative Kampfsteine kosten in Battle for Azeroth übrigens 60 Glücksbringen, anstatt 45.

Die in Battle for Azeroth neu eingefügten Haustiere kosten 200 Polierter Haustierglücksbringer.

Das Taschenportal für Haustiere

Das Taschenportal für Haustiere ist ein sehr spezieller Gegenstand, den ihr in WoW: Legion als Belohnung für die Erledigung von 30 Haustierkampf-Weltquests auf den Verheerten Inseln erhalten habt. Dieses Item ist in Battle for Azeroth für die neue Währung Polierter Haustierglücksbringer erhältlich. Ihr müsst also nicht alten Content spielen, um das Limit eurer Haustiere auf 1500 setzen zu können.

Im neu aufgespielten Beta-Update werden euch Änderungen an der Währung für Kampfhaustiere auffallen. Hier sind die wichtigsten Neuheiten:
  • Haustierglücksbringer heißen jetzt Glänzende Haustierglücksbringer. Ihr erhaltet Glänzende Haustierglücksbringer weiterhin aus Kampfhaustier-Inhalten, die vor Battle for Azeroth veröffentlicht wurden.
  • Eine neue Währung wurde hinzugefügt – Polierte Haustierglücksbringer. Diese erhaltet ihr aus Inhalten aus Battle for Azeroth, wie zum Beispiel Haustierkampf-Weltquests.
  • Verkäufer, die immer nützliche Kampfhaustiergegenstände anbieten, verlangen jetzt als Währung Polierte Haustierglücksbringer. Zum Beispiel möchte die Verkäuferin Serr'ah in Dalaran jetzt Polierte Haustierglücksbringer für ihre Waren. Andere Verkäufer mit solchen Waren haben ihre Preise ebenfalls angepasst.
  • Verkäufer, die Waren wie einzigartige Haustiere oder Spielzeuge anbieten, für die ihr immer Glänzende Haustierglücksbringer bezahlen musstet, verlangen weiterhin Glänzende Haustierglücksbringer. Zum Beispiel bietet Giada Goldleine in Dalaran weiterhin alle ihre Haustiere und Spielzeuge für Glänzende Haustierglücksbringer an.
  • Der Gegenstand Taschenportal für Haustiere, den ihr als Belohnung für 30 abgeschlossene Haustierkampf-Weltquests auf den Verheerten Inseln erhalten habt, wird jetzt von einem Verkäufer für Polierte Haustierglücksbringer angeboten. Somit müssen sich Spieler nicht gezwungen fühlen, Weltquests aus älteren Erweiterungen abzuschließen. Ihr könnt einfach aktuelle Inhalte spielen, um aufzuholen. Das wird in einem zukünftigen Beta-Build implementiert.
  • Die Kosten von Ultimativen Kampfübungssteinen werden von 45 auf 60 Haustierglücksbringer erhöht.

Das bedeutet für euch: Immer nützliche Gegenstände werden früher oder später für die neue Währung angeboten, damit ihr euch nicht gezwungen fühlen müsst, ältere Inhalte abzuschließen. Wenn ihr noch Haustiere aus älteren Inhalten kaufen möchtet, könnt ihr das mit den Glücksbringern aus den jeweiligen Inhalten nachholen.

Quelle: Battle.net


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Patch 8.1



Kommentare:
Patch 8.1

DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum