Neuheiten und Änderungen für Berufe in Patch 8.1


Geschrieben von Tiggi am 29.10.2018 um 18:26

Blizzard fügt laufend neue Gegenstände ins Spiel, welche wir für unsre Charaktere erbeuten, kaufen oder herstellen können. In Patch 8.1: Wogen der Rache ist das ebenso der Fall. Die Berufe erhalten verschiedene Updates wie neue Rezepte und Handwerksmaterialien. Damit ihr wisst, was euch im ersten großen Inhaltsupdate von Battle for Azeroth erwartet, haben wir nachfolgend eine Liste aller Neuheiten und Anpassungen eingefügt. Ihr könnt außerdem in den jeweiligen Guides alle Informationen zu den jeweiligen Berufen in Patch 8.1 noch einmal nachlesen.

Patch 8.1 Berufe Updates

Allgemeine Änderungen

Zwei neue Handswerksmaterialien erbeutet ihr nach dem Release von Patch 8.1 in dem neuen Raid sowie in heroischen und mythischen Dungeons. Gezeitenkern erhaltet ihr in den 5-Spieler-Instanzen und Atem von Bwonsamdi in der Schlacht von Dazar'alor.

Alchemie

Alchemisten dürfen neue Schmuckstücke herstellen – Diese langen von Item-Level 385 bis 415. Außerdem erhalten Alchemisten die Möglichkeit, eine Championausrüstung herzustellen, welche den negativen „Verstohlenheit“-Effekt negiert. Des Weiteren kommen neue Transmutationen ins Spiel, wie die von Kräutern zu Ankerkraut.

Ingenieurskunst

Ingenieure dürfen sich vier verschiedene Helme herstellen, welche jeweils das Item-Level 385, 400 und 415 besitzeen. Pro Rüstungsklasse gibt es einen Helm. Außerdem erhält dieser Beruf die Möglichkeit, ein Item für einen Battlerez herzustellen. Wer ein neues Haustier haben mag, wird sich über die Mechantel freuen, die von Ingenieurern gebaut wird.

Inschriftenkunde

Spieler mit dem Beruf Inschriftenkunde stellen in Patch 8.1 einen neuen Nebenhand-Gegenstand mit Stufe 340 her. Außerdem kommen Ruf-Verträge für die Eidgebundenen und die 7. Legion ins Spiel. Die Vantusrune für die Schlacht um Dazar'alor darf nicht fehlen.

Juwelierskunst

Juweliere erhalten ein Rezept für einen neuen Ring. Dieser bringt sechs Stufen mit, von denen drei jeweils zusammengehören. Die Item-Level der Ringe reichen von 355 bis 415.

Lederverarbeitung

Die Lederverarbeiter erhalten zahlreiche neue Leder- und Kettenrüstungen mit verschiedenen Item-Leveln, die ihr herstellen könnt. Für jene werden die neuen Handwerksmaterialien benötigt. Rauer Lederharnisch erhält zwei neue Ränge, so dass die Materialkosten sinken. Zu guter Letzt dürfen Lederverarbeiter Scharlachheringsköder herstellen, durch den sich Mitternachtslachse einfacher fangen lassen.

Schmiedekunst

Schmiede können sich ebenfalls zahlreiche neue Platterüstungen mit verschiedenen Item-Levels herstellen. Das Rezept von Monelitgehärtete Hufplatten erhält außerdem zwei neue Ränge, durch die die Materialkosten verringert werden.

Schneiderei

Schneiderer bauen sich in Patch 8.1 zahlreiche neue Gegenstände, welche mit den verschiedenen Item-Levels ausgestattet sind.

Verzauberkunst

Verzauberer stellen einen neuen Zauberstab mit Item-Level 340 her. Außerdem dürfen sie Verzauberte Tikimaske kreieren, ein neues Haustier. Dieser Beruf ist der einzige, welcher Atem von Bwonsamdi und Blutzellen in Expulsom wandeln.

Kochkunst

Köche dürfen sich über neue Rezepte für Festmähler sowie weitere Essen freuen.


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Patch 8.1



Kommentare:
Patch 8.1
DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum