Patch 8.1: Blutwurst aus Boralus als Buff-Food aus Blutzellen


Geschrieben von Tiggi am 15.11.2018 um 12:17

Die Köche in Battle for Azeroth haben einiges zu tun. Die Kochwut wird in Patch 8.1 nur weiter voran getrieben, denn es kommen neue Rezepte ins Spiel. Unter anderem bring das Blutige Festmahl eine Möglichkeit, eure Blutzellen zum Kochen zu verwenden. Dasselbe gibt es auch für persönliches Buff-Food. Die Blutwurst aus Boralus erhöht ein Attribut um 85 und wird nur von euch gegessen – im Gegensatz zum Festmahl. Andere persönliche Buff-Food erhöhen spezielle Attribute nur um 70 Punkte.

Blutiges Festmahl

Die Raider in der WoW-Community freut dieser Umstand sicherlich. Denn das Handwerksmaterial Blutzelle wird in großen Mengen in der Schlachtzugsinstanz Uldir fallen gelassen. Bislang hatten diese allerdings keinen Wert für die Kochkunst. Für Rang 1 der Blutwurst aus Boralus benötigt ihr 5 Blutzellen zur Herstellung. Das Rang 2 Rezept kauft ihr bei den Tortollanischen Suchern, wenn ihr dort die Rufstufe „Ehrfürchtig“ erreicht habt. Das Rang 3 Rezept ist mit etwas Glück in den Paragon- oder Abgesandten-Kisten der Tortollaner enthalten.

Blutwurst aus Boralus Herstellung

Zur Herstellung der Blutwurst aus Boralus werden auf Rang 1 folgende Handwerksmaterialien benötigt:


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Patch 8.1



Kommentare:
Patch 8.1

DPS-Ranking für Battle For Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum