World of Warcraft
Battle for Azeroth
Patch 8.3

Raidguides für alle Bosse aus Ny'alotha

Geschrieben von Telias am 29.01.2020 um 11:50

Update: Erinnerung an alle LFR-Raider

Für alle LFR-Spieler machen wir nochmal auf unsere Raiguides für alle Bosse aus Ny'alotha aufmerksam.


Nächste Woche eröffnet die größte und gleichzeitig letzte Raid-Instanz in Battle for Azeroth. Insgesamt 12 Boss-Kämpfe erwarten uns in Ny'alotha. Wie ihr es von uns gewohnt seid, haben wir für alle Bosse aus Ny'alotha umfangreiche Übersichtsseiten mit Infos zum Loot, allen Fähigkeiten und Erfolgen, sowie Guides mit Infos zur Aufstellung und Strategien zum bekämpfen der Bosse. Da sich einige Raider bereits vorher informieren, haben wir unsere Guides für Ny'alotha jetzt schon online gestellt. In diesem Artikel sind Guides zu allen Bossen in Kurzform gelistet. Sie sind für den normalen Schwierigkeitsgrad geschrieben. Worauf ihr im heroischen Schwierigkeitsgrad achten müsst haben wir extra erwähnt. Weitere Details bekommt ihr in den verlinkten Bossübersichten.

Guide für Furorion

Der Kampf unterteilt sich in zwei Phasen, welche sich immer abwechseln, abhängig von der aktiven Energie vom Boss. Hinzu kommt eine kurze Zwischenphase, in der wir den Boss nicht angreifen können und dem Brennender Kataklysmus ausweichen.

Der Raid stellt sich seitlich vom Boss auf, um nicht von Schwanzfeger oder Sengender Atem getroffen zu werden.

  • Alle Spieler
    • Wenn wir Einäscherung bekommen, laufen wir aus der Gruppe, um den Schaden zu reduzieren.
    • Alle Spieler entfernen sich vom Boss, sobald Orkanschlag gewirkt wird.
    • Die gefährlichste Fähigkeit ist Brennender Kataklysmus. Hierbei fliegt der Boss in eine Ecke und spuckt anschließend Feuer. Diese Feuerflächen vergrößern sich durch Versengende Brandblase, wodurch nur noch wenig Platz übrig bleibt.
    • In der zweiten Phase können wir den Boss nicht mehr angreifen und fokussieren uns auf “Knisternder Splitter”. Diese zerstören wir, indem wir dem Brennender Wahnsinn-Debuff durch sie hindurch laufen. Diesen Debuff erhalten wir aus den Schuppen von Furorion.
    • Im heroischen Modus kommen in der zweiten Phase noch Aschenwandererassassine hinzu. Diese können mit AoE-Fähigkeiten aufgedeckt und anschließend getankt werden.
  • Tanks
    • Tankwechsel findet bei mehreren Stapeln von Sengende Rüstung statt.
    • Der Drache darf nicht in die Richtung des Raids schauen.
  • Heiler
    • Wir achten darauf, dass alle Spieler im Raid immer über genügend Leben verfügen um den teilweise hohen Raidschaden zu überleben.
    • Besondere Aufmerksamkeit benötigen alle Spieler welche, einen Debuff erhalten.
Furorion

Guide für Ma'ut

Der Kampf unterteilt sich in zwei Phasen. Die Phasen wechseln, wenn der Boss volles bzw. kein Mana mehr hat. Die Gruppe verteilt sich um den Boss. Die Void-Zonen werden mit genügend Abstand zueinander abgelegt.

  • Alle Spieler
    • Wenn wir Magie verschlingen bekommen, laufen wir aus der Gruppe, um die anschließenden Void-Zonen (Verschlungener Abgrund) abzulegen.
    • Die gefährlichste Fähigkeit ist Stygische Vernichtung. Hierbei erleidet die komplette Gruppe enormen Schaden. Damit dies nicht passiert, stellen wir uns in die Void-Zonen (Verschlungener Abgrund) und absorbieren somit den Schaden.
    • In der zweiten Phase (sobald der Boss volles Mana hat) verwandelt er sich in eine Statue und aktiviert Obsidianhaut. In dieser Phase wird Schaden reflektiert und wir haben nur kurz Zeit, um diese Phase zu beenden bevor Obsidianexplosion gewirkt wird.
    • Es erscheinen zusätzlich Mana Kugeln (Verbotenes Ritual), welche unsere Heiler abfangen.
    • Je länger die zweite Phase dauert, umso stärker wird der Boss durch Verschlungene Magie.
    • Im heroischen Modus gibt es noch die Fähigkeit Essenz entziehen. Betroffene Spieler laufen aus der Gruppe und werden anschließend dispellt.
  • Tanks
    • Tankwechsel findet nach mehreren Treffer von Schattenklauen (Debuff: Schattenwunden) statt.
    • Sobald das Add “Finstere Manifestation” erscheint wird dieses vom OFF-Tank eingesammelt. Das Add muss mindestens 20 Meter vom Boss entfernt getankt werden. Damit der Zauber Dunkle Opfergabe unterbrochen wird, zieht der Tank das Add in die Void-Zonen (Verschlungener Abgrund).
  • Heiler
    • Wir achten darauf, dass alle Spieler im Raid immer über genügend Leben verfügen, um Fähigkeiten wie Verschlingende Schatten leicht zu überleben.
    • In der zweiten Phase ist die Manaregeneration durch Verbotenes Ritual erhöht.
Ma'ut

Guide für Prophet Skitra

Der Kampf unterteilt sich in zwei Phasen, welche sich immer wiederholen. Wir bilden zwei Camps (1 x Nahkampf und 1 x Fernkampf) und stehen relativ nahe beim Boss.

  • Alle Spieler
    • Wenn wir Zerfledderte Psyche bekommen, laufen wir aus der Gruppe wo anschließend ein Add erscheint. Dieses Add wirkt Psychischer Ausbruch und verursacht damit Gruppenschaden, abhängig von der Entfernung. Nach dem Zauber wechseln alle DD’s auf die Adds und töten diese.
    • Im heroischen Modus gibt es noch die Fähigkeit Abbilder der Absolution. Hierbei erscheinen Illusionen und durchschreiten den Raum. Diese können unterbrochen (CC’t) werden und somit schaffen wir uns ein paar Lücken in den feindlichen Reihen, welche wir zum durchlaufen nutzen.
    • In der zweiten Phase (bei 80%, 60%, 40% 20%) wirkt der Boss Illusionäre Projektion und wir müssen ihn suchen. Dafür erhält die Hälfte der Gruppe einen blauen Debuff (Entstellter Geist) und die andere Hälfte einen roten Debuff (Benebelter Geist). Die Illusion, welche alle Spieler sehen können ist der Boss und somit ist hier etwas Kommunikation gefragt.
    • Sollten wir die falsche Illusion töten, erhält der gesamte Raid Schaden.
    • Die gefährlichste Fähigkeit ist Dunkles Ritual. Hierbei handelt es sich um einen Debuff, welcher immer höher und höher stackt und jeden Spieler betrifft.
  • Tanks
  • Heiler
    • Wir achten besonders auf die Spieler mit dem Debuff Schattenschock. Dieser trifft nicht nur die Tanks.
    • Spart euer Mana! Je länger der Kampf dauert umso mehr Heilung ist gefordert.
Der Prophet Skitra

Guide für Dunkle Inquisitorin Xanesh

Bei dem Kampf gegen Xanesh ist sehr viel Bewegung gefordert. Die Gruppe bleibt zusammen. Wir bewegen den Boss durch den Raum, um den Obelisken zu (Ritualobelisken beschwören), sowie Qual auszuweichen. Lasst euch nicht von der Plattform schupsen!

  • Alle Spieler
    • Die gefährlichste Fähigkeit ist Leerenritual. Hierbei nehmen bestimmte Spieler (Leerengeweckt) an dem Ritual teil und können mit der Leerenkugel interagieren. Diese Spieler können Leerenkugel durch Berührung lenken und haben die Aufgabe sie in ein offenes Portal zu führen.
    • Achtung! Spieler die am Ritual teilnehmen, dürfen die Kugel nicht zu oft berühren (Drohendes UnheilUntergang und Untergang). Somit arbeiten die betroffenen Spieler immer zusammen und berühren die Kugel so selten wie möglich.
    • Während des Kampfes erscheinen immer wieder Obelisken (Ritualobelisken beschwören), welchen wir ausweichen.
    • Neben dem Ritual und den Obelisken werden zufällige Spieler von der Fähigkeit Seelenschinden getroffen. Hierbei entsteht eine Kopie von uns, welche nach kurzer Zeit explodiert und wir erhalten weniger Schaden, je weiter wir uns von dieser Kopie entfernen.
  • Tanks
  • Heiler
    • Durch den Debuff Pein gibt es immer Gruppenschaden zu Heilen.
Dunkle Inquisitorin Xanesh

Guide für Vexiona

  • Bei diesem Boss gibt es einen 3-Phasen Kampf mit einem Soft-Enrage, wenn der Schaden am Ende nicht mehr geheilt werden kann.
  • Die Gruppe stellt sich in der ersten Phase seitlich vom Boss auf.
  • In Phase 2 muss der gesamte Raid wegen der Fähigkeit Zwielichtdezimierer laufen.
  • In der dritten Phase verteilen wir uns wegen der Fähigkeit Furchteinflößende Präsenz.
  • Alle Spieler
    • Spieler die von Wuchernde Schatten betroffen sind laufen aus der Gruppe und legen die Flächen (Schattenhafte Rückstände) am Rand ab.
    • In der ersten Phase kämpfen wir hauptsächlich gegen die Adds und hier achten wir besonders auf Leerenaszendent. Sobald Leerenaszendent stirbt hinterlässt es ein Geschenk der Leere, welches wir einsammeln können und damit die Stapel von Vernichtung entfernen.
    • Tipp: Sollte der Raidschaden zu gering sein für die ganzen Adds, so kann der Tank das Leerenaszendent-Add in Richtung des Portales ausrichten. Durch Vernichtung erhalten auch alle Adds mehr Schaden.
    • Sobald der Boss 100% Energie erreicht beginnt er zu fliegen und es startet Phase 2.
    • In der zweiten Phase erscheint die gefährlichste Fähigkeit: Zwielichtdezimierer. Für diese Fähigkeit gibt es drei Positionen: Eingang, Mitte, Ausgang. Eine dieser Positionen wird geflutet.
    • Nach drei Atem (Zwielichtdezimierer) landet der Boss wieder und Phase 1 beginnt von vorne, bis der Boss 40% Leben erreicht.
    • Ab 40% startet Phase 3 und in dieser Phase erscheinen keine Adds mehr.
    • In der letzten Phase erhalten wir von allen Fähigkeiten des Bosses Leerenverderbnis und daher nimmt der Raidschaden immer mehr zu.
    • Spieler die von Das Herz der Dunkelheit betroffen sind laufen aus der Gruppe, um den Schaden zu reduzieren.
    • Eine tödliche Fähigkeit in der letzten Phase ist Verwüstung. Hier sammeln wir uns mit mindestens 3 Spielern bei dem betroffenen Spieler.
  • Tanks
    • Wegen Zwielichtatem tanken wir den Boss der Gruppe abgewandt.
    • Der nicht aktive Tank sammelt die Adds ein.
    • Bei Gebrochene Entschlossenheit findet ein Tankwechsel statt.
    • Tipp: Wenn möglich nutzt 3 Tanks, da der Kampf dadurch wesentlich einfacher ist.
  • Heiler
    • Wir benötigen für den Kampf ein paar gute Single-Target Heals um den Tankschaden durch Gebrochene Entschlossenheit so gering wie möglich zu halten.
Vexiona

Guide für das Schwarmbewustsein

  • Bei diesem Kampf sind immer beide Bosse aktiv. Je nachdem welcher Boss unter der Kontrolle des Schwarms (Schwarmbewusstsein) steht, müssen wir unsere Taktik anpassen.
  • Wir bilden eine Nahkampfgruppe und eine Fernkampfgruppe und erleichtern somit das Ausweichen und das Heilen.
  • Während des Kampfes werden Eier beschworen (Ätzenden Aqir beschwören) und rollen anschließend durch den Raum. Wer von ihnen getroffen wird erhält zusätzlich den Debuff Korrosion. Diesen gilt es auszuweichen.
  • Spieler welche von Entropisches Echo betroffen sind laufen aus den Gruppen.
  • Alle Spieler
    • Während des Kampfes erscheinen immer wieder Adds (Drohne der Aqir). Diese fixieren sich auf zufällige Spieler und explodieren anschließend. Im LFR & normalen Modus können wir einfach zusammenstehen und den Schaden gegenheilen. im heroischen Schwierigkeitsgrad hinterlassen die Drohnen eine Giftfläche und sollten daher etwas außerhalb vom Raid abgelegt werden.
    • Neben den Drohnen gibt es noch “Flitzer der Aqir”. Diese verursachen Raidschaden und können gekickt werden.
    • Adds haben in diesem Kampf die höchste Priorität und werden so schnell wie möglich getötet.
    • Solange Tek'ris unter der Schwarmkontrolle steht wirkt er Beschleunigte Evolution und verstärkt damit eine Drohne. Diese sollte anschließend getankt werden.
    • Solange Ka'zir unter der Schwarmkontrolle steht wirkt er Explosive Eruption und verstärkt damit eine Drohne, welche wir innerhalb von ca. 20 Sekunden töten müssen. Hierfür sollten die DPS-Klassen ihre Cooldowns (starke Fähigkeiten) bereit halten.
    • Beide Bosse sollten wegen Dunkle Rekonstitution nahezu gleichzeitig sterben.
  • Tanks
  • Heiler
    • Jedes Mal wenn der Schwarm (Schwarmbewusstsein) die Kontrolle bei den Bossen wechselt, gibt es hohen Gruppenschaden.
    • Der Gruppenschaden wird höher, je länger der Kampf dauert. Somit gilt es Mana zu sparen.
Schwarmbewustsein

Guide für Ra-den der Entweihte

  • Der Kampf gegen Ra-den erstreckt sich über zwei Phasen.
  • Die Gruppe stellt sich hinter dem Boss auf.
  • Von Instabile Vita betroffene Spieler laufen aus dem Raid. Sobald der Debuff abläuft, springt er zu den weitesten entfernten Ziel und alle Spieler dazwischen erleiden Schaden. Daher setzen wir zwei Raidmarks außerhalb der Gruppe und der betroffene Spieler sowie ein Freiwilliger laufen zu jeweils einer Markierung. Da der Debuff insgesamt 5-mal hin und her springt benötigen wir mehrere Spieler, welche zu den Marks laufen.
  • Alle Spieler
    • Orbs (Vitaessenz, Leerenessenz) erscheinen aus den Portalen und versuchen den Boss zu erreichen. Wir konzentrieren uns auf einen Orb und töten diesen. Der andere Orb erreicht den Boss und bufft diesen. Bei jedem Portal töten wir einen anderen Orb damit der Boss nicht zu stark wird (Überwältigende Wut).
    • Vitaessenz: Sobald der Boss diesen Orb absorbiert (Vita heranziehen), gibt es sehr hohen Raidschaden und es erscheint zusätzlich ein Add. Dieses Add wird vom OFF-Tank eingesammelt.
    • Adds haben immer die höchste Priorität und werden zuerst getötet.
    • Leerenessenz: Sobald der Boss diesen Orb absorbiert (Leere anziehen), wird Entfesselte Leere gewirkt und die Heiler sind gefragt. Zusätzlich erscheint noch ein Add, welches vom Tank in den Raid gezogen wird, damit sich der Schaden verteilt.
    • Es erscheint immer wieder ein Orb, welcher durch den Raum springt und von unterschiedlichen Spielern eingesammelt wird.
    • Sobald der Boss 40% erreicht startet Phase 2.
    • In Phase 2 wirkt der Boss andauernd Ruin und verursacht damit immer mehr Raidschaden.
    • Durch Geladene Bindung verbundene Spiele laufen so schnell wie möglich auseinander.
  • Tanks
    • Der Boss wird in der Mitte getankt und vom Raid weggedreht.
    • Bei voller Energie wirkt der Boss Verrottungsschlag und anschließend spottet der OFF-Tank.
    • In Phase 2 trifft euch der Boss mit Verrottende Wunde. Hierbei ist es wichtig kein volles Leben zu besitzen, sobald der Schlag gewirkt wird, damit der anschließende DoT nicht zu stark tickt.
  • Heiler
    • Wir konzentrieren die Heilung auf Spieler von Entfesselte Leere betroffene Spieler.
    • Hebt euch genug Mana für die 2. Phase und den Debuff Ruin auf.
Ra-den der Entweihte

Guide für Shad'har der Unersättliche

Bei diesem Kampf gibt es insgesamt drei Phasen. Die zweite Phase startet bei 66% und die dritte bei 33%. Wir verteilen uns hinter und neben den Boss.

  • Alle Spieler
    • Wer von Lebendiges Miasma fixiert wird, entfernt sich aus der Gruppe und läuft in das Add. Je weiter wir vom Raid entfernt sind umso weniger Schaden erleiden unsere Mitspieler.
    • In der ersten Phase achten wir auf Umbraleruption und weichen den Einschlägen aus. Zusätzlich wirkt der Boss Umbralatem auf einen zufälligen Spieler. Hierbei dreht sich der Boss zum Spieler und wirkt anschließend seinen Atem. Betroffene Spieler werden anschließend in Furcht versetzt.
    • Die Fähigkeiten der ersten Phase wiederholen sich immer schneller und daher möchten wir die Phase so kurz wie möglich halten.
    • Sobald der Boss 66% erreicht, geht er in die 2. Phase über und bekommt neue Fähigkeiten.
    • Durch Entropischer Panzer erleidet die Gruppe immer höheren Schaden, je länger die Phase dauert. Zusätzlich erscheinen Flächen im Raum (Entropische Ansammlung), in wie wir uns hineinstellen, wodurch wir den anschließenden Gruppenschaden zu verringern. Auch der Atem ändert sich auf Entropischer Atem und wird wie in der 1. Phase gespielt.
    • Sobald der Boss 33% erreicht startet die dritte und letzte Phase. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen alle DPS-Cooldowns (starke Fähigkeiten), sowie Kampfrausch zu aktivieren. Der Gruppenschaden wird immer höher und tickt direkt zu Beginn schon sehr stark. Persönliche Cooldowns sollten in dieser Phase bereit sein um die Heiler zu entlasten.
    • In dieser Phase erscheinen zusätzliche Zonen, welche den Kampfbereich verkleinern.
  • Tanks
    • Als Tanks achten wir darauf niemals beide Debuff (Zermalmen & Zersetzen) zugleich zu bekommen und spotten daher rechtzeitig ab. Der Boss sollte die Fähigkeiten zufällig machen und daher muss der OFF-Tank darauf achten, wann er spottet. Also immer genau dann, wenn die andere Fähigkeit kommt.
    • Sobald der Boss in die dritte Phase geht erhält er zusätzlich Raserei. Daher benötigen wir hier noch ein paar defensive Cooldowns.
  • Heiler
    • Als Heiler achten wir besonders auf Entkräftender Speichel, da diese Fähigkeit besonders beim ersten Ziel sehr viel Schaden macht. Sobald sie anschließend weiter springt reicht es die neuen Ziele zu hotten.
Shad'har der Unersättliche

Guide für Drest'agath

  • Alle Spieler
    • Der Boss kann nur unter bestimmten Bedingungen angegriffen werden und daher konzentrieren wir unseren Schaden auf die Adds (Auge von Drest'agath, Tentakel von Drest'agath, Schlund von Drest'agath)
    • Wenn Auge von Drest'agath als Add aktiv ist, wirkt es Gedankenschinden auf einen zufälligen Spieler. Zusätzlich dazu interagieren Adds mit dem Boss. Wirkt dieser Leerenblick, so wirken auch alle Adds Leerenblick. Bei der Fähigkeit Unkontrollierter Schuss mit Fallendes Fleisch stürzen Trümmer herab, welchen wir ausweichen.
    • Wenn das Tentakel von Drest'agath als Add aktiv ist, wird es von einer Wolke (Leerenmiasma) umgeben, welche als ""Line-of-Sight"" zählt. In dem Fall schicken wir eine kleine Nahkampf-Gruppe mit Heiler zum Add um es zu töten. Man kann das Add nur angreifen, wenn man in dieser Wolke steht. Sollte das Add Schmetterhieb wirken, laufen wir hinaus.
    • Bei Schlund von Drest'agath achten wir darauf, keine 4 Stacks von Gemurmel von Verrat zu bekommen.
    • Sobald wir eines der Adds getötet haben hinterlässt es dunkle Flächen am Boden. Unsere DPS-Klassen laufen durch diese Flächen und erhalten den Buff Leerendurchsetztes Sekret und können somit Schaden am Boss austeilen. Anschließen bekommen diese Klassen den Debuff Umbralabneigung und müssen etwas abwarten, bevor sie wieder eine Fläche nehmen können.
  • Tanks
  • Heiler
    • Sobald der Boss volle Energie erreicht hat wirkt er Instabile Verderbnis. Dafür benötigen wir Cooldowns (starke Fähigkeiten) um die Gruppe zu heilen.
Drest'agath

Guide für Il'gynoth, die wiedergeborene Verderbnis

  • Die gesamte Gruppe sammelt sich am Boss und sobald “Blick des Verderbers” gewirkt wird, laufen wir geschlossen auf die gegenüberliegende Seite. Da die erzeugten Flächen den gesamten Kampf über bestehen bleiben, liegen diese nun unter bzw. knapp neben den Boss.
  • Adds haben die höchste Priorität und werden so schnell wie möglich getötet.
  • Phase 2 endet wenn wir ein Organ der Verderbnis getötet haben und Phase 1 beginnt erneut.

Alternative Aufstellung

Die Taktik mit dem “zusammen am Boss stehen” wirkt große Gefahr, wegen dem Furchtzauber. Sollte dies nicht klappen, so teilen wir den Raum wie eine Pizza in 4 Stücke und sammeln uns pro Phase in einem dieser Stücke. Dort werden anschließend alle Flächen usw. abgelegt. Sobald die zweite Phase geschafft ist und wir uns wieder in Phase begeben, wechseln wir.

  • Alle Spieler
    • Von Blick des Verderbers betroffene Spieler laufen aus der Gruppe an den Rand des Raumes.
    • Die gefährlichste Fähigkeit ist Berührung des Verderbers. Da wir relativ geschlossen stehen, sollten die betroffenen Spieler schnell befreit werden, damit sich Berührung des Verderbers nicht auf andere überträgt. Die betroffenen Spieler müssen auf 30% Lebenspunkte gebracht werden.
    • Sobald der Boss nur noch wenig Leben hat, startet Phase 2. Hierbei öffnen sich die seitlichen Räume und es erscheinen Organe der Verderbnis.
    • Organ der Verderbnis: Damit wir Wallendes Blut so oft wie möglich unterbrechen, teilen wir pro Add mindestens 3 Spieler zu. Der gesamte Raidschaden richtet sich auf ein Add. Sobald dieses stirbt heilen sich die verbleibenden Adds und es startet wieder Phase 1. Bei jedem Durchlauf bei dem wir ein Organ der Verderbnis töten, erscheinen anschließend in Phase 1 zusätzliches Add..
    • Spieler die von Verfluchtes Blut betroffen sind laufen aus der Gruppe und explodieren nach wenige Sekunden.
  • Tanks
  • Heiler
    • Teilt eure Cooldowns (starke Fähigkeiten) für Verfluchtes Blut ein.
    • Sobald der Tank den zweiten Stapel von Auge von N'Zoth bekommt, erleidet er sehr viel Schaden.
Il'gynoth

Guide für Panzer von N'Zoth

  • Beim Panzer von N’zoth handelt es sich um einen drei Phasen Kampf.
  • Der Raid verteilt sich in dem Raum um den Fähigkeiten besser ausweichen zu können.
  • Von Eruption des Wahnsinns betroffene Spieler achten darauf, dass niemand in ihrem Kreis steht.
  • In Phase 2 teilen wir den Raid in zwei Gruppen auf.
  • In Phase 3 verteilen wir uns wieder.
  • Alle Spieler
    • Während des Kampfes greift der Boss unsere Geistige Gesundheit an. Sobald wir bei 0 sind, werden wir übernommen. Dies verhindern wir mit Ashjra'kamas und Furorion. Zusätzlich dazu nutzen wir auch die erscheinenden Verstandssplitter.
    • Sobald ein Riesententakel erscheint, weichen wir dem Einschlag aus.
    • Adds haben wieder die höchste Priorität. Besonders für die Alptraumantigen sollten wir DPS-Cooldowns bereit haben, da es ansonsten sehr hohen Raidschaden gibt. Diese Adds befinden sich auf dem Riesententakel.
    • Blick des Wahnsinns: Sind die anderen Adds aus Phase 1 und ihre Zauber unterbrechen wir so oft wie möglich.
    • Sobald der Boss 50% (Phase 2: Subkutaner Tunnel) erreicht laufen wir in den nächsten Raum. Dieser unterteilt sich und es gibt seitliche Aufgänge. An diesen Aufgängen befinden sich Synthesegeschwüre, welche den Boss heilen und von uns zerstört werde. Die Bodeneffekte reduzieren wir indem wir Schaden auf die Adds machen.
    • In der zweiten Phase verlieren wir sehr viel Geistige Gesundheit und daher sollten wir vor dem Kampf noch den Extra-Button nützen.
    • Achtet auf Okzipitalexplosion und weicht diesen aus.
    • Ab 40% Lebenspunke beginnt Phase 3. Davor sollten wir unsere Geistige Gesundheit aufladen.
    • In der letzten Phase erscheinen jede Menge. Kleine Adds, welche wir nicht gleich töten, sondern abwarten bis diese ein Schutzschild (Adaptive Membran) erhalten. Sobald wir sie anschließend töten erscheinen Verstandssplitter und heilen unsere Geistige Gesundheit.
  • Tanks
Panzer von N'Zoth

Guide für N'Zoth, der Verderber

  • Der Kampf gegen den Endboss unterteilt sich in drei Phasen.
  • Auch bei diesem Kampf gibt es wieder Geistige Gesundheit und auch hier nutzen wir wieder den Button (Azeroths Strahlen).
  • In der ersten Phase ziehen wir das große Add (Psychus) im Uhrzeigersinn um den Boss. Somit verbleibt uns genügend Platz für Schleichende Seelenpein.
  • In der zweiten Phase steht der Raid zusammen und wir achten auf Gedankengriff. Hierbei schubst uns der Boss weg, oder zieht uns zu sich. Damit wir so wenig Schaden wie möglich erleiden, teilen wir Schaden auf alle Verderbtes Neuron im Umkreis aus.
  • Sobald Paranoia gewirkt wird, laufen die betroffenen Spieler zusammen.
  • Alle Spieler
    • In der ersten Phase erscheint das Add (Psychus) und jede menge Tentakel (Ungeschützte Synapse). Sobald wir eine Ungeschützte Synapse töten wird Synaptischer Schock gewirkt. Somit zieht der aktive Tank Psychus zu den sterbenden Ungeschützte Synapse, damit dieser mehr und mehr Schaden erleidet und von uns getötet werden kann.
    • Sobald Psychus stirbt können wir für kurze Zeit Schaden am Boss (Kollabiertes Ego) austeilen. Um diese Phase zu verlassen klicken wir auf unsere Charakterkopie (Bewusstsein wiederherstellen).
    • Nachdem Stun auf den Boss erscheinen jede Menge Adds (Verderbtes Neuron) im Raum, welche anschließend Bodenflächen (Schleier der Seelenpein) erzeugen. Diese Flächen können wir verkleinern indem wir Schaden auf den Adds austeilen.
    • Zusätzlich erscheinen noch große Tentakel (Schlägertentakel) im Raum, welche getankt werden müssen und von uns anschließend getötet werden.
    • Neben den Schlägertentakel erscheinen noch Verderbertentakel und Stacheltentakel. Die Verderbertentakel können wir kicken und somit unterbrechen. Die Stacheltentakel werden nur von den Fernkämpfern gedottet, da diese nicht so gefährlich sind.
    • Der Boss öffnet während dieser Phase 2-mal ein Portal (Durch die Gedankenpforte). Hierfür benötigen wir 2 Teams, welche dieses Portal nutzen (DPS+Heal) und in diesem Portal wieder Phase 1 spielen.
    • In Phase 3 wirkt der Boss Seelenpein hervorrufen auf zufällige Spieler. Hierbei ist es wichtig, dass die betroffenen Spieler an den Rand laufen, da sie nach kurzer Zeit Seelenpein wirken und diese Fläche sich immer vergrößert.
    • Sobald Gedanken ernten gewirkt wird, stellen sich so viele Spieler wie möglich hinein, um den Schaden aufzuteilen.
  • Tanks
    • Tanks spotten sich den Boss nach wenigen Stapeln von Geistesqual ab.
    • In Phase 2 schnappt sich jeder Tank ein Schlägertentakel.
N'Zoth

Verpasst jetzt keinen News Artikel oder WoW Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Zurück zur Übersicht
Patch 8.3


Kommentare:
Patch 8.3 Reittiere



© 2003-2020 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum