Horde kontrolliert die Kriegsfront, Allianz spielt Szenario


Geschrieben von Telias am 02.12.2018 um 22:50

Die Allianz kämpft nun wieder in der Schlacht um Stromgarde. Wir haben euch nachfolgend zusammengefasst, welche Aufgaben nun Horde- beziehungsweise Allianzspieler erwartet. Infos zu allen Phasen gibt es in unserer Übersicht zu den Zyklen der Kriegsfronten.

Kriegsfront: Schlacht um Stromgarde

Diese Dinge darf die Allianz nun tun

Für die Allianz wartet im Hafen von Boralus eine neue Quest. Diese gewährt uns als Belohnung einen Gegenstand mit Item-Level 370 und 750 Artefaktmacht. Wir sollen dafür die Horde in der Schlacht um Stromgarde besiegen. Wir nehmen die Quest an und melden und anschließend für die Schlacht am Aufgabentisch an. Schon geht es im Szenario los. Wir bauen unsere Basis auf und kämpfen gegen den Kriegskommandanten der Horde. Voraussetzung zur Anmeldung ist Item-Level 320.

Jeder erfolgreiche Abschluss des Szenarios belohnt uns außerdem jedes Mal mit einem Stufe 340 Item. Wir können uns beliebig oft für die Schlacht anmelden.

Diese Dinge darf die Horde tun

Die Horde kann weiterhin die Quests erledigen, welche im Arathihochland angeboten werden. Außerdem stehen der Brüllende Löwe als Weltboss und mehrere seltenen Gegner mit besonderer Beute im Arathihochland zur Verfügung.


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

DPS Rankings für die Schlacht von Dazar'alor



Kommentare:
Patch 8.1
DPS Rankings für die Schlacht von Dazar'alor Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum