Patch 8.1: So funktionieren die Übergriffe (Incursions)


Geschrieben von Tiggi am 05.10.2018 um 11:18

Wer WoW: Legion gespielt hat, wird sich sicherlich noch an die Invasionen der Brennenden Legion erinnern. Diese fanden von Zeit zu Zeit auf den Verheerten Inseln statt. Während der Laufzeit dieser Invasionen wurden die Weltquests in den jeweiligen Gebieten abgewandelt. Jegliche Aktivitäten, die ihr während der Invasionen in den Zonen erledigt habt, drehten sich um die Angriffe der Legion. Es gab spezielle Belohnungen und eine automatisch angenommene Quest, die verlangte, vier der speziellen Invasions-Weltquests abzuschließen.

Patch 8.1 Übergriffe

Übergriffe der Horde und Allianz in Patch 8.1

In Patch 8.1: Wogen der Rache kommt etwas Ähnliches wie die Invasionen ins Spiel. Das Ganze nennt sich Übergriffe und funktioniert genauso, wie das Äquivalent aus Legion. Die Weltquests in dem jeweiligen Battle for Azeroth Gebiet verändern sich und haben thematisch mit dem Angriff der gegnerischen Fraktion zu tun. Während die Übergriffe stattfinden, sind die normalen Aufgaben in den Gebieten nicht verfügbar. Als Belohnung winken Artefaktmacht, Kriegsressourcen und Gold.

Eine übergreifende Quest, die verlangt, dass ihr vier Weltquests während eines Übergriffes abschließt, gewährt euch Azerit-Items oder Waffen mit Item-Level 370. Ihr helft eurer Fraktion während einer abschließenden Aufgabe, die gegnerische Fraktion auszuschalten und zum Beispiel ihr Luftschiff vom Himmel zu holen. Diese Gegenstände sind dieselben, die ihr auch während der Kriegsfronten durch die Quest eurer Fraktion erhalten könnt.

Für Charaktere, die noch nicht Stufe 120 sind, lohnen die Übergriffe übrigens ebenfalls. Ihr erhaltet nämlich ab Stufe 110 Erfahrungspunkte für abgeschlossene Weltquests. Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr mit einem weiteren Helden bereits Stufe 120 erreicht und die Weltquests in Kul Tiras und Zandalar freigespielt habt. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in unserer Übersicht zur Freischaltung der Weltquests in Battle for Azeroth.

Patch 8.1 Übergriffe

Wie lange laufen Übergriffe?

Ein Übergriff auf beispielsweise Boralus oder Dazar'alor dauert 20 Stunden. Doch auch die anderen Gebiete auf Zandalar und Kul Tiras können angegriffen werden. Wenn ein Übergriff stattfindet, sind die anderen Gebiete nicht betroffen.

Wann finden Übergriffe statt?

Zu dieser Frage können wir noch keine Antwort geben. Wenn wir es mit den Invasionen aus Legion vergleichen, könnten Übergriffe alle 12,5 Stunden stattfinden.


Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

Schlotternächte



Kommentare:
Schlotternächte Patch 8.1
Diese Woche in World of Warcraft DPS-Rankings für Uldir in BfA DPS-Ranking für Battle For Azeroth BlizzCon 2018 Fliegen in Battle for Azeroth Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2018 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum