Zusammenfassung der „Fragen und Antworten“-Runde zu Patch 8.1


Geschrieben von Telias am 14.12.2018 um 21:30

Heute Abend hat eine „Fragen und Antworten“-Runde mit Blizzard zu World of Warcraft Patch 8.1 stattgefunden. Wir ihr es von uns gewohnt seid, haben wir das wichtigste für euch Zusammengefasst und übersetzt.

WoW Live Developer Q&A w/ Ion Hazzikostas von Warcraft auf www.twitch.tv ansehen

Kommunikation zwischen Blizzard und Community

  • Patchnotes werden gründlich erstellt, sind jedoch nicht immer komplett.
  • Hergestellte Gegenstände hoher Gegenstandsstufe hatten den Beruf als Voraussetzung. Die Anmerkung für diese Voraussetzung hatte Blizzard aber vergessen, sodass viele Spieler beim Einloggen plötzlich ohne Hosen dastanden. Daher hatte man die Voraussetzung wieder entfernt. In der zweiten Saison werden hergestellte Gegenstände aber den Beruf als Voraussetzung haben.
  • Einige Änderungen fehlen in den Patchnotes, da sie einfach vergessen werden. Unter anderem, weil die Änderungen schon sehr früh gemacht wurden und das Team es vergessen hat.
  • In Zukunft versucht Blizzard Patchnotes vollständiger zu veröffentlichen.

Fraktionsübergreifende Kommunikation

  • Wegen einer Änderung funktioniert ein Addon, welches fraktionsübergreifende Kommunikation auf RP-Realms ermöglicht, nicht mehr. Dies war nicht beabsichtigt, kann aber nicht mehr rückgängig gemacht werden.
  • Blizzard möchte ein „Elixir der Zungen“ hinzufügen, welches die fraktionsübergreifende Kommunikation wieder ermöglicht. Dieses Elixir soll mit einem Hotfix in den kommenden Tagen erscheinen.

Unzerstörbare Mythisch+ Schlüsselsteine

  • Dies war eine Änderung, die nicht vollständig durchdacht war und mit einem Hotfix zu Beginn der ersten Season durchgeführt wurde.
  • Es gab einige Fehler und führte zu Diskussionen. Viele Spieler tendierten dazu sich die einfachsten Dungeons auszusuchen, während Blizzard möchte, dass wir alle Dungeons betreten.
  • In Burning Crusade gab es ein ähnliches Problem. Man konnte viele verschieden Dungeons betreten, aber es war am effektivsten, wenn man Abzeichen in Mechanar gefarmt hat.
  • Durch einige Affixe werden bestimmte Dungeons einfacher, was nicht sein sollte. Das Ziel ist es, dass alle Dungeons gleich schwer sind.

Mythisch+

  • In den vergangen Wochen gab es viele Hotfixes für Trash-Mobs in Dungeons. Weitere Hotfixes für Gegnergruppen und deren Fähigkeiten folgen noch. Damit sollen frustrierende Situationen vermieden werden.
  • Das Team hatte bisher gute Statistiken zu Dungeon-Bossen, nicht aber zu den Trash-Mobs. Dies hat sich nun geändert. Nun können sie sehen welches die tödlichsten Gegner oder Orte sind und wo Spieler am meisten Zeit verlieren.
  • Der Fortschritt in Mythisch+ Dungeons, Raids und PvP sollte parallel verlaufen. Daher beginnt die 2. Saison zusammen mit der Eröffnung von Uldir.

Titanenresiduum

  • Blizzard möchte keine Möglichkeit zum endlosen Farmen von Titanenresiduum bieten.
  • Ursprünglich war es so geplant, dass man Titanenresiduum nur in der wöchentlichen Kiste bekommt.
  • Das System ist so erstellt, dass man alle 2½ Wochen ein neues Ausrüstungsteil bekommen sollte.
  • Währungen haben normalerweise ein Capping oder werden durch neue Währungen ersetzt, sobald neue Inhalte erscheinen. Beim Titanenresiduum ist das nicht so. Es gibt aber einen Plan für den Übergang von Season 1 auf Season 2. Die Titanenresiduum-Kosten zur Herstellung einer Azerit-Rüstung verdreifachen sich alle 15 Gegenstandsstufen. Man bekommt aber auch deutlich mehr Titanenresiduum aus höherstufigen Gegenständen.
  • Auch in der 2. Saison soll man alle 2½ Wochen ein neues Ausrüstungsteil bekommen.

Artefaktwissen

  • Eine Pause bei der Erhöhung vom Artefaktwissen gab es schon in Legion. Dort gab es ein Capping bei Stufe 25, welches mit Patch 7.2 auf 40 angehoben wurde.
  • Mit dem Start der 2. Saison wird das Artefaktwissen wieder automatisch steigen.
  • Wenn das Artefaktwissen jetzt schon weiterhin steigen würde, gäbe es eine größere Lücke zwischen den Spielern und einige Spieler könnten mit dem Start der 2. Saison schon alle Azerit-Fähigkeiten auf einmal freischalten.
  • Es wird auch eine Pause bei der Erhöhung vom Artefaktwissen vor dem Start der 3. Saison geben.
  • Blizzard hatte bei der Veröffentlichung von Battle for Azeroth vergessen auf die Pause hinzuweisen.

Herz von Azeroth

  • Das Herz von Azeroth soll fesselnder werden.
  • Bei der Handlung mit Magni Bronzebart handelt es sich nur um eine Nebenhandlung. Mit Patch 8.2 wird die Geschichte deutlich ausgebaut.
  • Das Azerit-System soll tiefgründiger und interessanter werden.
  • Mit Patch 8.2 werden alle Azerit-Fähigkeiten gleich freigeschaltet. Durch Artefaktmacht werden andere Dinge im Herz von Azeroth freigeschaltet. Weitere Details hierzu folgen bald.

Kriegsfronten

  • Die Gegenstandsstufe bei der Schlacht um Stromgarde wird sich nicht verändern.
  • Die Gegenstandsstufe bei der Schlacht um die Dunkelküste erhöht sich mit dem Start der Season 2 um 15 Stufen.
  • Die Gegenstandsstufe bei den Weltquests erhöht sich ebenfalls und bleibt weiterhin abhängig von der durchschnittlichen Gegenstandsstufe des Charakters.
  • Kriegsfronten sind wie Schlachtzüge. Es gibt sie in unterschiedlichen Tier-Stufen.

Kriegsmodus

  • Jede Woche wird das System zurückgesetzt und prüft die Teilnahme beider Fraktionen. Anhand der Daten der Vorwoche werden die neuen Belohnungen berechnet.
  • Am Anfang war die Teilnahme beim Kriegsmodus höher, aber durch einige Fehler und Eigenarten sank die Teilnahme.
  • In den letzten Tagen wurden Spieler durch die Übergriffe enger zusammengebracht.

Klassen

  • Blizzard ist nie wirklich zufrieden mit dem Klassendesign.
  • Anfangs wurden mit jeder Erweiterung neue Fähigkeiten und Talente hinzugefügt und die Fähigkeitenleiste kam schnell an ihr Limit.
  • Es war nicht mehr klar was eine Klasse braucht, da sie fast alles hatte.
  • Es gibt nun 36 eindeutige Spezialisierungen. Vor einigen Jahren waren die Unterschiede noch nicht so groß.
  • In den letzten Erweiterungen gab es Erweiterungs-Features, durch die Fähigkeiten freigeschaltet wurden. Das kam aber nicht so gut an, wie gedacht.
  • Das Team versucht kurzfristige Spannung und langfristige Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen.
  • Der Wegfall vieler Fähigkeiten war sehr umstritten, weshalb Blizzard dies in Battle for Azeroth nicht mehr gemacht hat. Stattdessen wurden einige Fähigkeiten wieder hinzugefügt.
  • Aktuell glaubt man bei Blizzard nicht, dass man noch Klassen vereinfachen muss.
  • Das Team möchte schwache Klassen vermeiden, sodass Spieler nicht mehr wegen ihrer Klasse aus Gruppen ausgeladen werden.

Verpasst jetzt keinen News-Artikel und World of Warcraft Guide mehr und folgt uns auf Facebook, Twitter oder abonniert unseren RSS-Feed.

DPS Rankings für die Schlacht von Dazar'alor



Kommentare:
Patch 8.2
DPS Rankings für die Schlacht von Dazar'alor Klassenguides für Battle for Azeroth


© 2003-2019 - 4Fansites, Weiterverwendung von Inhalten oder Grafiken nur mit Erlaubnis.

World of Warcraft, The Burning Crusade, Wrath of The Lich King, Cataclysm, Mists of Pandaria, Warlords of Draenor, Legion, Battle for Azeroth and Blizzard Entertainment are trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the U.S. and/or other countries.

Datenschutz / Impressum